Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
    • Qype User Zerber…
    • Wuppertal, Nordrhein-Westfalen
    • 1 Freund
    • 11 Beiträge
    4.0 Sterne
    6.8.2013

    Wir besuchten die Osteria am 30. Juli . Auf Anhieb gefiel uns erst einmal das interessante Ambiente. Aus Lagerräumen einer früheren Zeitungsdruckerei wurde eine bemerkenswerte Gaststätte. Im vorderen Teil hat man sich bei der Gestaltung für Jugendstilelemente entschieden. Da man im gesamten Raum eine alte Straßenpflasterung gewählt hat, fühlt man sich etwa wie in einem Straßenkaffee mit optimaler Überdachung.
    Der hintere Teil zeigt vom Raum her deutlich die Züge einer sehr hohen Werkhalle. An der Rückwand sind dekorativ Weinkisten drapiert. Sie bilden einen deutlichen Blickfang. Im Gegensatz zum vorderen Teil, der so etwas an Wien erinnert, ist dieser zweite Teil ganz schlicht gehalten. Der Raum ist ausgestattet mit einfachen blanken Holztischen und Holzstühlen sowie ehemaligen Kirchenbänken. Besonders geschickt hat man die Beleuchtung inszeniert. Sie besteht aus schlanken, fackelähnlichen Lampenkörpern, die sich an die roh belassenen Wände anschmiegen.
    Den Service in der Osteria managen offenbar überwiegend junge nette Damen. Der Gast wird freundlich begrüßt, zu seinem Tisch begleitet und mit allem bestens versorgt, was er so für den Anfang braucht. Das Angebot der Osteria gliedert sich in Mittags- und Abendkarte. Das Angebot ist insgesamt knapp, aber sehr gut, wobei die Abendkarte ein wenig umfassender ausfällt.
    Wir entscheiden uns für den pochierten Saibling und den glacierten Spanferkelrücken. Beide Gerichte werden ansprechend serviert und sind gut zubereitet.
    Man kann bei der Wahl des Weines gut zuschlagen, man kann aber auch beim offenen Wein bleiben. Und damit die Qual der Wahl nicht zu intensiv wird, kann man sich vom Service sachgerecht beraten lassen.

  • 4.0 Sterne
    5.8.2012

    Bis jetzt war ich lediglich mit meinem Essen aus der nebenan
    gelegenen Markthalle (qype.com/place/80099-Mar…) dort. (Siehe Foto unten) Das Ambiente ist wesentlich angenehmer, der Service schnell
    und aufmerksam, das Getränkeangebot umfangreich. Definitiv auch für Abends
    interessant. Demnächst hoffentlich mehr. (Siehe Foto unten) (Siehe Foto unten)

    • Qype User Erman…
    • Freiburg, Baden-Württemberg
    • 5 Freunde
    • 33 Beiträge
    3.0 Sterne
    15.6.2011

    Die Osteria hat wieder geöffnet, habe heute einen kleinen Besuch gemacht. Die Räumlichkeiten haben das Traditionelle der Einrichtung bewahrt, wirken aber etwas grosszügiger. Die Theke wurde etwas zurückgesetzt.
    Wein- und Speisekarte machen schon mal einen guten Eindruck, ich habe aber nur Sekt getrunken, kann also noch keine echte Bewertung abgeben. Ich denke, ein längerer Besuch lohnt sich in jedem Falle, werde das in Kürze nachholen. Vorab mal und unter Vorbehalt drei Sterne wegen des guten Gesamteindrucks.

    • Qype User Nicki…
    • Freiburg, Baden-Württemberg
    • 0 Freunde
    • 12 Beiträge
    5.0 Sterne
    22.9.2011

    Mein erster Besuch in der neuen Osteria war überaus positiv! Mag ich zu Hinz und Kunz gehören, jedenfalls empfinde ich das neue Ambiente als angenehm und freundlich, nicht mehr so dunkel und verstaubt, eher frisch und hell! Die Speisekarte habe ich mir zwar nur durchgelesen, hörte sich aber verlockend an  überschaubare Auswahl, aber für jeden was dabei (Fleisch, Fisch, Veggi). Dazu mit Pfiffunsere Nachbarn genoßen Jakobsmuscheln, die appetitlich angerichtet serviert wurden und offenbar hervorragend schmeckten. Die Weinkarte bietet eine große Auswahl an tollen Weinen. Wir selbst hatten nur Cappuccino und Sekt und eine freundliche Bedienung, was ich aus früheren Zeiten in der Osteria nicht kannte. Toll finde ich auch den Einblick in die Küche!

    Wie so oft, tut sich manch einer schwer damit Veränderungen zu akzeptierenin diesem Fall sehe ich die neue Osteria als Bereicherung für Freiburgs Gastronomie und freue mich schon auf meinen nächsten Besuch, dann aber bestimmt auch zum Essen!

  • 5.0 Sterne
    23.11.2012

    Hab was locker serviertes, italienisch lässiges erwartet in werde nicht enttäuscht. Aufmerksam unaufdringlicher Service, ehrliche Preise für das was und wie ich es bekomme, tolles Ambiente, ratschn, flirten, besprechen, alles vorstellbar und unaufgeregt elegant Jung, wenn ich wieder in Freiburg bin geht's da wieder hin, sicher

    • Qype User rosenz…
    • Freiburg, Baden-Württemberg
    • 0 Freunde
    • 13 Beiträge
    2.0 Sterne
    2.5.2013

    Die Osteria habe ich nun endgültig abgeschrieben. Unfreundlich, Teuer, überkandidelt, einfach schlecht. Ich kann mich also den Vorrednern in keinster Weise anschliessen. LEIDER!

  • 5.0 Sterne
    24.12.2010
    Erster Beitrag

    Kleine, genau richtige Karte, aktuelle Gerichte und eine große Auswahl an portugiesischen Tapas in guter Lage und -wer's mag- toller Atmosphäre in der Gaststube vor alten portugiesischen Fliesen oder im Atrium. Gute Weine und alles erschwinglich. sehr empfehlenswert.

    • Qype User domini…
    • Freiburg, Baden-Württemberg
    • 2 Freunde
    • 12 Beiträge
    5.0 Sterne
    7.6.2011

    Mann kann hier die Seele baumeln lassen.

    • Qype User hulesc…
    • Freiburg, Baden-Württemberg
    • 0 Freunde
    • 4 Beiträge
    3.0 Sterne
    29.4.2013

    Früher war ich hin und wieder hier zum Tapasessen, nun zum ersten Mal seit dem Besitzerwechsel wieder einmal. Den Raum hinten finde ich immer noch reizvoll, auch wenn die Deko mit den Weinkisten und Flaschen etwas aufdringlich ist. Was wir nicht wussten, war, dass freitags und samstags dort nur noch reguläre Restaurantgäste erwünscht sind  eigentlich waren wir darauf eingestellt, wie früher Wein und ein paar Kleinigkeiten zu uns zu nehmen. Mehr oder weniger genötigt bestellten wir eine Käseplatte (Tapas gibt's ja nicht mehr), die uns mit 13 Euro recht überteuert schien  der Käse war weder besonders gut noch besonders reichlich. Zu den Hauptgerichten kann ich nichts sagen  für einen netten Abend bei Wein kann ich die Osteria aber leider nicht mehr empfehlen.

Seite 1 von 1