Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Empfohlene Beiträge

×
Ihr Ruf ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Entfernungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 5.0 Sterne
    15.5.2010

    Ich bin dort quasi "groß geworden". Meine Oma wohnte keine 500 Meter von dort weg und wir waren sehr, sehr oft dort. Schon alleine aus dem grunde, weil mein opa dort auch begraben ist.

    Als meine Oma gestorben war, habe wir sie neben ihm beerdigt und ich gehe bis heute gerne hin.

    Diese Ruhe, diese Ausstrahlung des uralten Friedhofs... Ein Hort der Ruhe inmitten der pulsierenden Innenstadt-Ost...

    Man kann es nur empfehlen!!!

  • 5.0 Sterne
    8.12.2008
    Erster Beitrag

    Ich liebe es, auf alten Friedhöfen spazieren zu gehen und die Grabstein-Inschriften zu lesen. Man kann sich um diese herum ganze Lebensgeschichten und menschliche Netzwerke aus vergangenen Tagen ausmalen. Dieser älteste Friedhof Dortmunds (noch älter ist nur der "Westentotenhof", der zum Westpark (qype.com/place/114450-We…) umgewandelt wurde, also heute nicht mehr als Friedhof genutzt wird) mit seinen oft prunkvollen Gräbern aus der Gründerzeit bietet in dieser Hinsicht besonders viel Futter für die Fantasie und auch durchaus echte Information über die Hautevolee aus Dortmunds Vergangenheit und Gegenwart. Wer in Dortmund "etwas auf sich hielt" oder noch hält, ließ bzw. lässt sich offenbar hier begraben. Der alte und üppige Baumbestand tut sein Übriges zur gediegen-parkähnlichen Atmosphäre auf diesem großen Friedhof.

    Noch vor einigen Jahren zumindest fand man im Sommer auf den Rasenflächen zwischen den Grabfeldern durchaus auch Menschen, die sich hier in die Sonne legen oder sogar mal eine Runde Federball spielen o.ä. Ich war die letzten Sommer nicht mehr da, aber ich denke wohl, das geht immernoch so zu. Der eine oder andere findet das vielleicht pietätlos. Ich finde, dieses Verhalten macht die Lebensqualität von Dortmund aus, und solange die Leute es in Sachen Lautstärke und Wildheit nicht übertreiben, gefällt mir die Stimmung, die diese Ungezwungenheit ausmacht.

    Für mich macht der Ostfriedhof (parks.dortmund.de/projec…) jedenfalls einen guten Teil der Naherholungsqualität von Dortmund aus. Wenn ich an das altmodische Wort "lustwandeln" denke, dann fällt mir in Bezug auf Dortmund zuerst der Ostfriedhof ein. Und hier lustwandele ich jedenfalls sehr gern für ein paar Runden.

    Nachtrag am 06.01.2009:
    Gestern waren wir zu zweit bei strahlendem Wetter auf dem Ostfriedhof spazieren und sind durch den tiefen Schnee gestapft. Das war meine Schnee-Premiere auf dem Ostfriedhof. Ich stellte fest, dass der Friedhof mit all den Schneehäubchen auf Grabmälern, Pfosten und Ballustraden und mit der schnee-gedämpften Klangkulisse nochmal seinen ganz anderen, speziellen Reiz hat. Einfach schön. Siehe auch meine neuen Fotos (qype.com/place/61870-Ost…) .


    Beitrags-Erstfassung am 09.12.2008

  • 5.0 Sterne
    27.4.2010

    Wunderschöne!
    Knapper kann man es nicht benennen. Es handelt sich beim Ostfriedhof um einen wundervollen alten Friedhof mit schönen alten Gräbern, altem Baumbestand und vielen Eichhörnchen.
    Am Wochenende wird er zum Ausflugsziel für die ganze Familie und auf einer der zahlreichen Bänke kann man auch einfach mal einen Moment verweilen. Wenn man die alten Grabinschriften etwas genauer unter die Lupe nimmt kann man sogar die Verknüpfungen diverser Familien untereinander nachvollziehen. Der ein oder andere bekannte Dortmunder ist auch zu finden.
    Wer gerne fotografiert kommt bei den vielen schönen Gruften und Figuren auch auf seine Kosten. Ganz besonders schön finde ich auch den jüdischen Teil des Friedhofs der zum Teil vollständig zugewuchert ist.

    Bei schönem Wetter oder im Schnee immer wieder einen Ausflug wert!

Seite 1 von 1