• 5.0 Sterne
    26.11.2013

    Zur Zeit würde ich ein anderes Ziel wählen, aber im Sommer, bei Sonnenschein ist Binz immer eine Reise wert. Allerdings scheint sich diese Tatsache herumgesprochen zu haben, alle anderen sind auch schon dort. Der Strand ist vorzüglich, Kurtaxenkontrollfreaks wie in TRAVEMÜNDE oder den anderen Ostseebädern in Schleswig-Holstein trifft man nicht. Parkplätze sind kostspielig und knapp. Dafür gibt`s Seeluft satt, eine nette Promenade, zahllose Restaurants und diverse Ausflugsmöglichkeiten.
    Wer die Anfahrt auf Deutschlands größte Insel ohne Stau erleben möchte, ist auf Nebenstrecken angewiesen............. oder er fährt einfach jetzt.

  • 5.0 Sterne
    24.4.2013

    Eine sehr schöne alte Stadt. Die gepflegten Häuser laden ein zum Bummel durch die Geschichte.
    Leider ist der Ort so bekannt das der Tourismus überall an erster Stelle steht.
    Wer es etwas ruhiger haben möchte sollte in der Nebensaison z. B. jetzt im Aprill dort hin oder nach Sellin ausweichen.
    Trotzdem eim absulutes muß für alle die sich erholen wollen und sich für Architektur sowie Geschichte interessieren.

    • Qype User Moonbu…
    • Berlin
    • 156 Freunde
    • 249 Beiträge
    5.0 Sterne
    15.8.2012

    Schöner kleiner Ort zum Entspannen, wohl sicherlich nicht um viel zu erleben, aber ein Ort zur Ruhe und Besinnung.
    In der Früh- und Spätsaison hat man hier wohl die besten Chance auf einen einigermaßen freien Strand.
    Preise sind gehoben.

  • 5.0 Sterne
    2.10.2013

    Binz is worth a trip! A nice little sea bath, with a lot of Restaurants, from cheap to high price you will find everything. You can start many trips from here, by boat, by bus, or by train. Exceptionally!

  • 5.0 Sterne
    23.10.2008
    Erster Beitrag

    Kein Seebad an der deutschen Ostsee hat einen so vollkommen erhaltenen Ortskern in der Bäderarchitektur.
    Man entdeckt man auf Schritt und Tritt die inzwischen rekonstruierten Villen aus der damaligen Zeit mit verspielten Jugendstilelementen, Schnitzwerk und Balkonen aus Holz oder Metall, an den das Auge sich nicht sattsehen kann.

    Ein Spaziergang auf der Promenade und am Strand ist immer wieder ein Erlebnis. Hier bin ich sehr gerne.

  • 4.0 Sterne
    15.8.2013

    Binz ist echt Touri, aber manchmal halt eben genau das, was man möchte. Die Strandpromenade finde ich toll und es gibt viele gute und coole Restaurants

    • Qype User DerDip…
    • Bochum, Nordrhein-Westfalen
    • 56 Freunde
    • 65 Beiträge
    5.0 Sterne
    5.6.2010

    Binz ist einfach nur traumhaft. Leider in der Hauptsaison von vielen Touristen überlaufen, die manchmal einfach nicht in diesen kultivierten Ort passen.

    Die Villen an der Strandpromenade sind wahnsinnig schön. Viel Geld ist in die Sanierung geflossen. Das Ergebnis ist aber umwerfend.

    • Qype User hollah…
    • Dresden, Sachsen
    • 10 Freunde
    • 122 Beiträge
    5.0 Sterne
    23.10.2008

    Eigentlich das Touristenziel auf Rügen. Es kann passieren, dass man beim Bummeln durch das Städtchen auf ein paar Touristen trifft, aber beim Strandspaziergang (wenn man ein bisschen weiter geht), trifft man dann nicht mehr so viele. In Binz kann man ganz entspannt die Stadt anschauen (es gibt hübsche Schmuckläden, die auch Bernsteinschmuck verkaufen), gut Essen gehen (ich empfehle den Italiener und den mexikaner auf der Haupteinkaufsstraße) und einfach die Seele beim Strandspaziergang baumeln lassen. Vorsicht im Sand verstecken sich manchmal Müllreste, wenn man da mit nackten Füßen reintritt kann das unangenehm werden.
    Wir waren ein Wochenende in Binz in einer netten Pension, und haben es sehr genossen.

    • Qype User sunnyg…
    • Magdeburg, Sachsen-Anhalt
    • 14 Freunde
    • 110 Beiträge
    5.0 Sterne
    18.1.2009

    Ich hatte im November zum ersten Mal das Vergnügen Binz zu besuchen. Anlass war ein befreundeter Musiker, der dort für einen Monat in einem Hotel spielte.
    Zunäcst dachte ich, dass mich wohl das ganze Wochenende über Regen begeleiten würde, doch weit gefehlt - ich hatte das große Glück die Ostsee und das Ostseebad Binz bei einer wunderschönen Winterkulisse genießen zu dürfen.

    Die Architektur der Häuser in ihrem strahlenden weiß und die einladene Strandpromenade begeisterten mich sofort. Ich denke ein solches Erlebnis kann man kaum in Worte fassen. Für mich steht auf jeden Fall fest, dass es auch in diesem Jahr im November nach Binz gehen wird.

  • 4.0 Sterne
    1.12.2010

    Ein sehr schönes Ostseebad - klein und gemütlich - überhaupt sehr gesetzt und gepflegt. Die Promenade ist sehr schön.

    • Qype User manu81…
    • Dresden, Sachsen
    • 11 Freunde
    • 40 Beiträge
    5.0 Sterne
    25.9.2011

    wir waren das letzte mal 1987 in binz. es hat sich seitdem sehr viel verändert.

    es entstand eine wunderschöne einkaufspromenade.wir waren schön shoppen.

    eine reise nach binz lohnt sich immer wieder.

  • 5.0 Sterne
    2.8.2011

    Ich wohne jetzt seit fast zwei Jahren hier und hab nicht vor hier wieder wegzuziehen. Auch wenn es durch den starken Andrang von Touristen im Sommer meist doch recht hektisch hier zugeht ist das Ostseebad Binz einfach ein wunderschöner Ort zum Leben.

  • 5.0 Sterne
    24.6.2011

    Bin zum x-Ten male in Binz und geniesse diese Tage jede Sekunde. Binz ist eine der schönsten, wenn nicht sogar die schönste bäderstadt an der Ostsee. Die wunderschöne Innenstadt, die tolle Promenade, der kilometerlange weiße Sandstrand und die einmalige Natur machen jeden Ausflug, Wanderung, Spaziergang oder badetag zu einem erholsamen Urlaubstag. Das einzige was man an Binz aussetzen kann ist, das es in der Hauptsaison ziemlich von Touristen gefüllt ist....aber was soll's, ich bin ja auch einer :).

  • 2.0 Sterne
    20.4.2012

    Hundefeindliche Stadtverwaltung, nichts mehr mit Hund !
    Am Strand herscht auch zwischen September und Mai absolute Anleinpflicht, die auch fleißig überprüft wird.Da es keinen Hundestrand dann gibt, kann der Hund nirgendwo am Strand laufen.
    Die Hundestrände im Sommer sind ein Witz.
    Auf der Promenade gibt es lt.Satzung keinen Anleinzwang,trotzdem patrolliert ein Sicherheitsdienst und fordert zum Anleinen auf.Schlicht nicht beachten, die Aufforderung ist nicht legal, immer ein normaler Hund vorausgesetzt.
    Unverständlich ist mir, dass sich das die Restaurants und Vermieter gefallen lassen, die in der Regel gerne und freundlich Hunde aufnehmen.Sind es doch Paare wie wir, die eine Menge Geld in den besten Betrieben von Binz lassen. Binz mit Hund würde ich dringend abraten.

    • Qype User Beeb…
    • Bochum, Nordrhein-Westfalen
    • 2 Freunde
    • 6 Beiträge
    5.0 Sterne
    24.11.2008

    Ein Besuch in Binz lohnt sich auf jeden Fall. Wenn man gut zu Fuß ist kann man tolle Spaziergänge machen, zum Beispiel zum Jagdschloß Granitz oder in die nächsten Ortschaften. Die vielen weißen Häuser im Stil der Bäderarchitektur sind wirklich schön anzusehen. Auf der Strandpromenade gibt es abends oft auch ein nettes Musikprogramm in der dort gelegenen Gastronomie.
    Wer Binz besucht, sollte UNBEDINGT mit dem Rasenden Roland fahren, einem alten Dampfzug, aus dessen Wagen man die schöne Landschaft bewundern kann.

Seite 1 von 1