Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Bearbeiten
  • Krossener Str. 11
    10245 Berlin
    Friedrichshain
  • Transit Information Route berechnen
  • Telefonnummer 030 29771231
  • Webseite des Geschäfts papaya-service.de
  • 4.0 Sterne
    11.2.2014
    1 Check-In hier

    Sehr lecker, sehr günstig und in perfekter Lage direkt an der Simon Dach Str. Was möchte man mehr? Besonders interessant finde ich die Möglichkeit Fleisch aus der Region zu bekommen :)

  • 3.0 Sterne
    17.5.2010

    Ich mag den kleinen Laden, der mit nicht zu viel Deko oder Kitsch aufwartet und sich auf das Wesentliche konzentriert: Das Essen.
    Es gibt allerlei knackiges Gemüse mit verschiedenen Arten von Fleisch oder Fisch in scharf oder unscharf.
    Richtig glücklich gemacht hat mich der Verzehr eines Loup de Mer, schaaaarf ohne Ende, aber der beste Fisch, den ich je gegessen habe. Auch sehr gut, der Mangosalat, ebenfalls sehr scharf.

    Auch immer zu empfehlen, der hauseigene Eistee, serviert mit Orchidee.
    Keine langen Wartezeiten, man kann beim Kochen zusehen, sollte vorher reservieren oder die Stoßzeiten meiden. Mag ich!

  • 3.0 Sterne
    18.5.2010

    Hab im Papaya erst einmal gegessen aber das hat meine Geschmacksnerven gerockt. Ich glaube, dass es hier egal ist was man sich zum Essen bestellt, es ist frisch, knackig und das Wichtigste, es ist verdammt lecker.
    Die Preise können sich auch sehen lassen. An dem einen Tag als es mich ins Papaya führte, platzte der Laden aus allen Nähten. Ich weiß nicht ob das immer so ist aber wenn ja, dann bringt Zeit mit.

  • 4.0 Sterne
    13.6.2010

    Ich bin ja absoluter Fan der asiatischen Küche. Während unserer kleinen Tour durch den Simon-Dach-Kiez kamen wir zufällig an dem kleinen Laden vorbei. Da schönes Wetter war, wollten wir uns aber nicht in ein Restaurant setzen, sondern lieber etwas auf die Hand mitnehmen und uns auf den Boxi setzen.

    Wie eine Fast Food Bude sieht das Papaya ehrlich gesagt nicht aus. Doch ich ging trotzdem einmal rein um nachzufragen. Zu meinem Glück kann man seine Bestellung auch to go bekommen. Während der Wartezeit standen wir draussen vor dem Laden und hatten so etwas Zeit uns den Laden genauer anzuschauen.

    Ein Teil der Speisen wird hier in Schalen die auf Gefäßen mit Teelichtern stehen serviert, das sieht sehr schön aus. Die Toiletten sind sehr sauber und es finden sich viele frische Blumen. An der Scheibe entdeckte ich dann noch einen Neulandaufkleber (artgerechte Tierhaltung). Ein Grund für mich mich noch mehr auf mein Essen zu freuen.

    Meine Sommerrollen mit Erdnusssoße waren verdammt lecker, mit asiatischem Basilikum..hmm.

  • 4.0 Sterne
    15.3.2008

    Gute bis sehr gute Thai-Küche zu fairen Preisen. Wir wurden hier noch nie enttäuscht, selbst der (auf Wunsch) extrem scharfe Papayasalat wird hier authentisch zubereitet. Auch die frischen Sommerrollen sind ausgezeichnet, schade nur, dass die Erdnusssoße nicht (mehr) frisch gerührt ist.
    Für einen längeren Abend ist das Papaya nicht sehr geeignet, das etwas lieblose Ambiente lädt dazu nicht unbedingt ein.
    Macht aber nichts, das Essen lohnt sich auf jeden Fall.

  • 5.0 Sterne
    14.1.2013
    3 Check-Ins hier

    Das Papaya ist seit Jahren die unumstrittene Nummer 1 unter den Thailändern im Kiez. Sehr freundliche Crew, schnelle Zubereitung der sehr leckeren Gerichte. Zeitweilig sind hier daher auch kaum Plätze zu bekommen. Schräg gegenüber liegt der Ableger, der sich auf Suppen konzentriert, aber weit mehr als Suppen anbietet. Wer in beide geht macht garantiert nichts falsch.

    • Qype User medium…
    • Berlin
    • 5 Freunde
    • 17 Beiträge
    5.0 Sterne
    25.2.2008

    Ohne jeden Zweifel: Das beste, geschmeidigste und geschmacklich wie im Service wohltuendste Thai-Restaurant - zu gewohnt niedrigen Kiezkosten!

    Ein kleines, kokosnussmilchhaltiges Süppchen zum Mittag (zur Not mit einem Schälchen Reis und einem Jasmintee; Lektüre der taz oder asiatischer Zeitungen) kann einen Gast auf beste Weise vorbereiten für einen arbeitsamen Nachmittag! Sommerlich sitzt es sich nett heraußen...

    • Qype User brennp…
    • Berlin
    • 9 Freunde
    • 56 Beiträge
    5.0 Sterne
    29.12.2008

    Es fühlt sich fast an, als wäre man in Chinatown New York, wenn man sich hier im Papaya niedergelassen hat. Die Edelstahlküche ist einsehbar, die Frau Köchin versprüht Kompetenz in Sachen Zubereitung von asiatischen Gaumenfreuden. Und diese Kompetenz wird von den Kochergebnissen bestätigt.
    Hier ess ich gern, wenn ich denn einen Platz finde

    • Qype User mal…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 2 Freunde
    • 10 Beiträge
    4.0 Sterne
    22.2.2009

    Ein toller Thai irgendwo zwischen Imbiss und Restaurant mit deutlicher Tendenz zum Restaurant. Die Einrichtung ist stimmig und nicht kitschig, das Essen, um es kurz zu sagen, ebenso. Die Vorsuppe war gut abgeschmeckt - top. Sehr lecker auch die Hauptspeise, Garnelen mit Kokosmilch-Curry. Scharf, würzig, kokosmilichig - lecker. Das Publikum ist bunt gemischt und freundlich, ebenso die Bedienung. Preislich alles sehr fair und angemessen. Im Zweifelsfall reservieren, sonst muss man evtl. weitersuchen.

    Auf jeden Fall eine Empfehlung.

    • Qype User ceele…
    • Berlin
    • 2 Freunde
    • 19 Beiträge
    5.0 Sterne
    27.8.2009

    Klassiker in F-Hain - erstklassiger Service, innerhalb von Minuten steht das Essen frisch auf dem Tisch - sie zaubern!

    ... meine Lieblings-Speisen: 1, 2, 24, alles mit Ente und salziges Lassi (steht nicht auf der Karte, einfach fragen!) - auch sonst werden Sonderwünsche mit einem Lächeln angenommen und erfüllt

    Ich würde ohne zu zögern sagen: einzigartig und nicht wiederholbar - aber es stimmt nicht.

    Inzwischen lockt die kleine Schwester von Papaya schräg gegenüber: Papaya - die Küche etwas feiner, alles schicker, hübsches Geschirr, bessere Aussicht, noch freundlichere Bedienung - aber: es ist keine Untreue, bleibt in der Familie.

    Für die Beständigkeit, die Frauenpower am Herd und im Service (Respekt!) und für die immer wieder köstlich frische Karotten-Deko: volle fünf Sterne.

    • Qype User joberl…
    • Berlin
    • 1 Freund
    • 11 Beiträge
    5.0 Sterne
    22.9.2009

    Das Papaya suchen wir regelmässig auf,auch wegen dem überaus nettem Service, selbst wenn wir längere Zeit mal nicht dort waren, weiss die Bedienung immer noch, was wir an Extrawünschen haben, egal im alten oder im zweiten Papaya ein paar Häuser weiter.
    Das Essen ist immer schmackhaft gewesen, gut gewürzt und von den Portionen völlig ausreichend, und das zu einem Preis, das ich, seitdem wir das Papaya kennen, nicht mehr zuhause asiatisch koche, weil es schlichtweg günstiger dort ist.
    Ach so, die selbstgerollten kalten Frühlingsrollen sind ein Muss!!!

    • Qype User bji7…
    • München, Bayern
    • 2 Freunde
    • 5 Beiträge
    5.0 Sterne
    28.12.2009

    Ich bin ein großer Fan von Thailändischem Essen und war schon in vielen Restaurants in Deutschland und dieses Restaurant gehört zu meinen absoluten Favoriten.

    Das Essen ist wirklich ausgezeichnet und kommt dem original Thai Essen wie man es von guten Restaurants in Bangkok kennt, schon sehr Nahe. Mein absoluter Favorit ist Panang Gai (Thai Chicken Red Curry), dass ich in dieser Qualität bisher nur selten in Deutschland genießen konnte.

    Daneben sind auch Service und Ambiente gut.

    Als Besonderheit werden frisch gepresste Säfte mit asiatischem Touch angeboten, die exzellent sind.

    Mein ganz großes Lob an das Papaya Team! Macht weiter so!

  • 5.0 Sterne
    1.8.2011

    Mittagstisch im Papaya. Wir wollten eigentlich zum Meymann nebenan, aber da war es voll. Zum Glück! Denn was ich im Papaya bekam, muss sich nicht verstecken. Ganz im Gegenteil: Bei diesem Preis-Leistungs-Verhältnis werde ich wohl öfter da sein. Der thailändische Eistee, fantastisch ausgarniert, war ein Genuß. Was ich dann an Rotbarsch zum Essen bekam: Einfach köstlich. Die Portion Duftreis hätte für 2 gereicht, der Fisch war auf den Punkt und nicht zerkocht, die Sauce mit Morcheln, etwas Knoblauch und diversen Gemüsen eine Gaumenfreude. Und das bereits zum Mittag, wenn's wirklich schnell gehen muss. Da ist man ja direkt auf ein Abend-Menü gespannt, werde es in nächster Zeit testen. Und auch der freundlichen Kellnerin hat die Arbeit Spass gemacht. Rundherum gelungen.

    Einziges Manko, das aber nichts mit dem Restaurant zu tun hat: Die Straßen-Sängerin mit ihrer Gitarre konnte beides nicht: spielen und singen.

    • Qype User T2HMat…
    • Mainburg, Bayern
    • 8 Freunde
    • 60 Beiträge
    4.0 Sterne
    7.9.2012

    Von dem Essen im Papaya war ich begeistert. Die Preise waren soweit in Ordnung für eine angemessene Portion, welche noch nett dekoriert war. Das Lokal ist schlicht, sauber aber leider nicht sonderlich groß.. Es gibt eine große Auswahl an Gerichten mit Fleisch vom Schwein und Rind, sowie Ente und Hühnchen. Außerdem natürlich noch Meeresfrüchte, Fisch und vegetarisch.

  • 4.0 Sterne
    29.10.2007
    Erster Beitrag

    Sicherlich der beste Thailänder in Friedrichshain (ja, auch das Lemongrass lässt er hinter sich). Dafür aber auch gehobene Preise, mit 8 bis 15 Euro fast doppelt so teuer wie ähnliche Restaurants in der Umgebung. Das lohnt sich insbesondere für die wöchentlich wechselnden Spezialgerichte, die besonders frisch und exquisit zubereitet sind - da wird auch mal frische Ananas verwendet. Enttäuschend war bisher nur der Papayasalat, der den Namen nicht ganz zurecht trägt. Die ansonsten schön und fast minimalistisch eingerichteten Räumlichkeiten könnten einen neuen Anstrich gebrauchten, der ansonsten durchaus erfrischende Friedrichshainer Trash wirkt hier fehl am Platze.

    • Qype User agentb…
    • Berlin
    • 173 Freunde
    • 663 Beiträge
    5.0 Sterne
    11.1.2008

    Wir sind große Fans dieses Ladens. Lecker essen zu fairen Preisen. Alles frisch, mit vielen Kräutern favorisieren wir den Litschitopf ( steht nicht immer in der Karte ). Also, wenn Friedrichshain, gehen wir fast immer auch ins papaya.

  • 4.0 Sterne
    23.11.2011

    War vor ein paar Tagen spontan im Papaya und kam sehr zufrieden wieder raus.
    Das Papaya ist ziemlich günstig gelegen zwischen Boxi und Simon-Dach-Straße, so dass eventuell abends Reservierungen Sinn machen. Ich hatte Glück und habe an einem Dienstagabend den letzten freien Tisch in der hintersten Ecke erwischt. ;)
    Wir wurden recht schnell bedient, die Bedienung war freundlich und das Essen, was ein paar Minuten später auf dem Tisch stand, war sehr, sehr lecker.
    Die Holzstühle werden leider auf Dauer recht ungemütlich, was uns veranlasste, das zweite Bier in einer der umliegenden Bars einzunehmen.
    Und die Plätze vor der Toilette sind leider nicht so sehr zu empfehlen, da es leider immer wieder Gäste gibt, zu  entschuldigt den Ausdruck, aber das ist einfach für mich völlig unverständlich  doof sind, die Tür hinter sich zu schließen.
    Aber dafür gebe ich keine Punkt Abzug, da kann ja das Restaurant nix für. Den Punkt Abzug gebe ich für die Preise, die ich etwas über Niveau finde. Einfach, weil ich einige Thai-Restaurants kenn, in denen ich das Essen für ein paar Euros weniger und in gleicher Qualität bekomme. Ist vielleicht auch der Nähe zu Boxi und Simon-Dach-Straße geschuldet und der damit verbundenen höheren Lokalmiete. Kann durchaus sein.
    Also: 4 gut gemeinte und von Herzen kommende Punkte! :) Und wenn ich mal wieder in der Nähe bin und schnell was Leckeres zu essen brauche, besuche ich das Papaya bestimmt mal wieder.
    PS: Parkplätze sind übrigens quasi nicht vorhanden, dafür ist die Verkehrsanbindung per Bahn recht gut (S-Bahn Warschauer Straße ca. 10 min Fußweg, S-Bahn Ostkreuz ca. 15 min, Straßenbahn 5 min).

  • 5.0 Sterne
    9.8.2009

    das authentischste thai-restaurant, das ich in berlin kenne! die köche sind alles echte thais.
    auf anfrage bereiten sie einem sogar einen ganzen fisch zu, obwohl das gar nicht auf der karte steht.
    wer auf etwas speziellere geschmackserfahrungen steht und nicht immer nur curry beim thai essen will, dem kann man die nordost-thailändischen spezialitäten,wie zB som tam (papayasalat mit erdnüssen und getrockneten shrimps)oder nam tok nua (rindersalat mit minze und koriander) empfehlen, das letztere schmeckt so lecker, dass ich es wahrscheinlich sogar als henkersmahlzeit bestellen würde. ;)

    • Qype User Tijost…
    • Berlin
    • 30 Freunde
    • 90 Beiträge
    5.0 Sterne
    14.9.2009

    Wir waren letzte Woche dort essen und vollauf zufrieden. Das Essen war sehr lecker, die Bedienung sehr freundlich. Für uns gab's nichts zu meckern. Immer wieder gern. :)

  • 1.0 Sterne
    12.7.2010

    Habe im Winter 09 das Restaurant aufgrund der diversen guten Besprechungen in der Zitty und Tip und aufgrund eines Interviews mit Farinurlaub ("Die Ärzte"), der das Papaya als sein Lieblingsrestaurant und bestes Thairestaurant in B anpries, besucht. Eine einzige Enttäuschung! Das Restaurant eiskalt und zugig, was in Verbindung mit der spärlichen Möbelierung der Innenatmosphäre einen Anstrich von Armseligkeit verlieh. Die unfreundlichste asiatische Bedienung, die wir je erlebt haben und das Essen? Das hätten wir in diversen Thai-Imbissen besser haben können. Fade, unter Verwendung von Fertigprodukten und relativ lieblos angerichtet waren wir froh, das Essen schnell beenden und in die Kälte nach Draußen entfliehen zu können - in ganzer Linie enttäuschend!!
    Habe mich bislang relativ gut an den Kritiken in den Fresssonderausgaben von Zitty und Tip orientieren können. Die positiven Bewertungen haben mich dann aber doch an die Lauterkeit dieser Empfehlungen zweifeln lassen. Nach Einsicht in die neu Zitty -Essen udn Trinken war in dann beruhigt. Offensichtlich scheint die Qualität des ALdens insgesamt merklich nachgelassen. Ich werde auf jeden Fall kein Wiederholungstäter.

  • 4.0 Sterne
    13.4.2012

    Das Essen war einwandfrei, der Service absolut ok, einzig das Ambiente ist ein bisschen Pommesbuden-mäßig. Aber im großen und ganzen passt es schon.

    • Qype User euec…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 15 Beiträge
    4.0 Sterne
    2.6.2013

    Sehr lecker frisch, viele verschiedene Gerichte

    • Qype User Daniel…
    • Berlin
    • 9 Freunde
    • 17 Beiträge
    5.0 Sterne
    23.4.2009

    Im Papaya mache ich oft in meiner Mittagspause halt, um meinen Gaumen durch excellente Thai Küche verwöhnen zu lassen! Hier fühle ich mich jedesmal sehr wohl, da das Personal stehts freundlich und sehr aufmerksam ist. Die Speisen sind im Handumdrehen zubereitet und mit viel Liebe zum Detail auf dem Teller angerichtet. Das Auge ist bekanntlich mit und das gelingt im Papaya hervorragend! Im Sommer kann auch draußen gespeist werden, empfehle aber dringend eine Reservierung(besonders am Wochenende)... Das Papaya ist eine gute Mischung zwischen Imbiss und Restaurant. Zum länger sitzen nach dem essen, vielleicht eher in eine umliegende Cocktailbar. Gutes Preis-Leistungverhältnis. Viele Grüße an meine Küchenfee! Bis bald:-)

    • Qype User wurst0…
    • Berlin
    • 1 Freund
    • 37 Beiträge
    3.0 Sterne
    15.5.2010

    Essen ist guter Durchschnitt. Für Berliner Verhältnisse recht teuer. Eines der wenigen Thai-Restaurants, das Papaya-Salat (Som Tam) anbietet. Die Tom Yam-Suppe ist meistens sehr salzig.

    • Qype User Pathin…
    • Fürth, Bayern
    • 0 Freunde
    • 22 Beiträge
    2.0 Sterne
    2.7.2013

    Tolles Essen, leider sehr unfreundliches Personal und keine kartenzahlung. Willkommen im 12. Jahrhundert.

    • Qype User Gourme…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 70 Beiträge
    1.0 Sterne
    19.6.2012

    Mein Eindruck: Sehr sehr schwache Kür Service:
    Asiatisch nett, aber nur genau solange, bis ich das total mit Glutamat versalzene Etwas zurückgehen lassen habe, das man mir als Tom Ka Gai Suppe verkaufen wollte. Die Bedienung war nicht kritikfähig und fragte MICH eingeschnappt, wie die Tom Ka Gai denn gefälligst sein sollte. (meine Antwort: mit Kokosmilch, Lemongras, Limette und Koriander war dann aber offensichtlich zu komplex und ich bekam die gleiche fade Plörre diesmal nur andersherum gerührt). Essen:
    Die Vorsuppe war eine Katastrophe. Der Hauptgang (Red Curry Squid) war nur wenig besser: langweilig, fad und auch die angetrocknete Möhrenblümchendeko konnten die Sache nicht wirklich frischer machen. Meiner Meinung nach das Hauptproblem an dem Essen dieses Hauses war, dass die Soßen getrennt vorbereitet wurden und auf Grund des hohen Küchendrucks (das Essen kam nach nur 10 min.) einfach nur drübergekippt wurden. Insbesondere mein Tintenfisch hätte sich besser vorher etwas in Marinade getummelt. Location:
    Keine besonderen Hervorstechungsmerkmale. Nicht besonders gemütlich aber sauber. Preis:
    M.E. zu hoch für die Qualität.

    • Qype User alvarh…
    • Berlin
    • 1 Freund
    • 7 Beiträge
    5.0 Sterne
    2.7.2009

    Absolut toller Laden. Ich gehe dort immer wieder gerne Essen. Klein und Fein fällt mir spontan dazu ein. Wenig TamTam um eine tolle Küche. Nur zu empfehlen. :-)

  • 3.0 Sterne
    13.6.2010

    War gestern im Papaya, nicht das erste mal und sicherlich auch nicht das letzte mal, obwohl es nicht so super authentisch schmeckt. Die Gerichte kommen in null komma nix auf den Tisch nachdem die Bestellung eingegangen ist. Rotes Curry schmeckt wie immer, nicht scharf wie in der Karte gewarnt, ein anderes Gericht schmeckte nach Sojasoße, hätte mehr Schärfe vertragen können, garniert waren beide Gerichte mit süßen Thai-Basilikum und kunstvoll geschnitzten Karotten, die sind aber schon ein bisschen zu trocken zum essen. Dem Wuinsch eines anderen Gastes ohne Sojasoße und Gewürzpaste aus der Dose ein Reisgericht mit Huhn zu kochen wurde entsprochen. Reis bekommt man auf Wunsch nachschlag, Eistee war süß-lecker, 2 Gerichte plus 2 Getränke für 20 Euro.

    • Qype User MissAu…
    • Berlin
    • 8 Freunde
    • 14 Beiträge
    5.0 Sterne
    1.11.2010

    Im Papaya schmeckt es einfach köstlich. Das Preis-/Leistungsverhältnis stimmt einfach. Ich habe hier mein Lieblingsessen, Ente mit verschiedenem Gemüse in einer Sojasoße. Das Essen schmeckt mir jedesmal gut und es gibt auch keinen Tag, an dem das Gericht "irgendwie anders" oder "komisch" schmeckt, wie es ja doch öfter der Fall ist. Der Preis ist für ein Entenfleichgericht mit 8,90 Euro nicht zu teuer. Zudem ist die Anrichtung der Speisen mit soviel Liebe und Kreativität gemacht, dass das Essen gleich nochmal so gut schmeckt! Alle 5 Sterne von mir...

    • Qype User esseni…
    • Berlin
    • 27 Freunde
    • 19 Beiträge
    5.0 Sterne
    27.12.2010

    Wirklich großartige Küche. schön scharf, frisch und nicht vergleichbar in der Qualität mit allen anderen von mir getesteten Asiaten in Friedrichshain. Lecker, also wir kommen immer wieder.

  • 5.0 Sterne
    17.3.2011

    Für mich der beste Thailänder im Kiez! Gehe seit Jahren wirklich immer wieder gerne hiierher! Warum? Das Essen schmeckt tatsächlich fast genau wie in Thailand und die Qualität der Speisen war immer konstant gut! Mein Lieblingsessen ist dort Pad Thai Gung (Nr. 131 glaube ich) - ein gebratenes Nudelgericht mit Garnelen. Vorneweg macht man mit der klassischen "Tom Kah Gai"-Suppe nix falsch. Aber auch alle anderen Gerichte, die ich probiert habe, waren stets lecker. Gekocht wird asiatisch-schnell im Wok in einer offenen Küche, was Vertrauen schafft.

    Das Ambiente ist eher etwas kühl. Der Service gibt sich ebenso, ist dabei aber sehr fix und aufmerksam.

    • Qype User cornfl…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 22 Beiträge
    2.0 Sterne
    14.7.2009

    Der Laden läuft - jetzt gibt es sogar einen zweiten in der gleichen Straße (!) ein paar Meter weiter. Die Einrichtung ist einfach und es wird versucht den kleinen Raum optimal zu nutzen. Am Wochenende empfiehlt es sich zu reservieren. Portionsmenge und Preise sind okay.

    Mich persönlich überzeugt das Essen aber nicht 100%ig, alles ist etwas fad - sehr schnell zubereitet, da zieht wenig Geschmack in die Soße. Über die mecker ich öfter, vor allem was Asia-Küche betrifft. Und da toppt das Papaya alle, leider zum negativen, auch was die Konsistenz angeht - superdünn ! Und Curry-Sosse kann doch bitte wenigstens einen Hauch pikant sein! Sonst schmeckt man Kokosmilch und die Massen an Thai Basilikum, die darüber hinwegtäuschen sollen, dass da sonst nicht viel mehr ist.
    Abraten kann ich auch von hausgemachten Eistee - furchtbar süß !

    • Qype User eleo…
    • Berlin
    • 1 Freund
    • 17 Beiträge
    2.0 Sterne
    1.4.2012

    sehr spartanisch eingerichtet. das ambiente erinnert eher an einen imbiss als an ein gemütliches restaurant.
    preislich hoch angesiedelt auch und vor allem in hinblick auf die größe der portionen.
    essen war bedrohlich schnell fertig und schmeckte ungewürzt.
    lieber eine alternative adresse ansteuern.

    • Qype User DinoCr…
    • Berlin
    • 78 Freunde
    • 141 Beiträge
    4.0 Sterne
    11.8.2007

    für friedrichshainer verhältnisse gehobener thai mit ebensolchen preisen. die somerrollen sind sehr empfehlenswert, das gelbe curry ist trotz ananas aus der dose eines der besten überhaupt. aber bei ca. 8 bis 9 euros ist es für mich stets eine überlegung wert, ob ich nicht ein wenig mehr ausgebe und dann doch wieder in einen der wirklich feinen läden gehe. trotzdem gutes thairestaurant im simon-dach-kiez.

    • Qype User smarag…
    • Berlin
    • 24 Freunde
    • 297 Beiträge
    4.0 Sterne
    26.4.2010

    guter thai zu fairen preisen. essen finde ich lecker und immer sehr liebevoll dekoriert, service ist zwar freundlich aber manchmal etwas langsam obwohl das essen dann doch recht fix geht.

  • 4.0 Sterne
    17.11.2009

    hatte bisher erst den glasnudelsalat, der war aber top! komme bestimmt wieder und probiere die anderen speisen. empfehlung!

    • Qype User LoveDu…
    • Hamburg
    • 2 Freunde
    • 47 Beiträge
    4.0 Sterne
    12.3.2011

    Vom Ambiete her recht kühl. Wahnsinnig gemütliche Atmosphäre kommt da eher schwer auf. Der Service ist sehr schnell, nett und zuvorkommend. Die Currys sind wirklich frisch und lecker, die Portionen ausreichend und die Preise auch völlig in Ordnung (auch wenn man im Kiez sicher auch günstiger essen kann). Der selbstgemachte Eistee ist sehr zu empfehlen. Wir kommen sicher wieder!

    • Qype User tim_ti…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 8 Beiträge
    2.0 Sterne
    16.1.2012

    Waren dort zu Fünft in November 2011. Das Essen war nichts Außergewöhnliches und geschmacklich mittelmäßig! Die Portionen waren im Vergleich zu anderen Asia-Restaurants und Asia-Imbisses im Kiez etwas kleiner. Fazit: Preis- und Leistungsverhältnis unserer Meinung nach stimmt gar nicht.

    • Qype User Lakrit…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 6 Beiträge
    2.0 Sterne
    10.4.2010

    also, nix für ungut, aber das war echt nur durchschnitt. bin neulich nach langer zeit mal wieder im papaya gewesen, weil ich es eigentlich in ganz guter erinnerung hatte, aber des war nich doll... die tom yam gung bestand hauptsächlich aus champignons, das hauptgericht war gewürztechnisch uninteressant. meiner begleitung ging es ähnlich... fazit: ich bleibe beim chai vo.

Seite 1 von 1