Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Bearbeiten

Empfohlene Beiträge

×
Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 4.0 Sterne
    31.10.2011
    Erster Beitrag

    Nettes Ambiente, leckeres Essen. Waren in der Spargelzeit dort und von der Spargelsuppe total begeistert. Aber auch andere Gerichte sind sehr schmackhaft. Werden im nächsten Sommer auf jeden Fall wiederkommen.
    Den Besuch des Dorfkrugs kann man gut mit einem Besuch am Kemnader Stausee verbinden.

    • Qype User patzfi…
    • Schwerte, Nordrhein-Westfalen
    • 2 Freunde
    • 5 Beiträge
    4.0 Sterne
    24.8.2011

    Schönes Ambiente, draußen auf der Terrasse, nette Bedienung und sehr leckeres Essen. Auch der Service ging total fix und hat sich ganz nach uns gerichtet. Obwohl wir nur Gutscheinkunden waren, haben wir uns sehr wohl gefühlt. Wir sind gespannt, was die reguläre Karte so bietet.

  • 2.0 Sterne
    15.2.2012

    Wir hatten einen Tisch reserviert. Als wir ankamen, war alles schon bereit, uns wurde der Tisch zugewiesen. Das Ambiente war in Ordnung, auch wenn der Einrichtung irgendwie das gewisse Extra gefehlt hat.
    Hunde scheinen erlaubt zu sein, denn ein Gast hatte einen dabei. Was mich gleich zu Beginn gestört hat, war die Bedienung. Sie war zwar nett, aber irgendwie herablassend und distanziert. Anstatt die Karten zu verteilen, legte sie diese auf den Tischrand und ging dann direkt zur gegenüberliegenden Seite, um uns nach den Getränken zu fragen, so dass wir die Hälse hin- und herstrecken mussten. Zeit, um überhaupt in die Karte zu schauen, ließ man uns nicht. Wir bestellten also Getränke und streckten uns dann quer über den Tisch, um an die Karten zu kommen. Die Getränke kamen recht zügig, schon wurden wir nach dem Essenswunsch gefragt. Meine Fragen wurden beantwortet, wenn auch irgendwie widerwillig. Die Dame schien es immer eilig zu haben, von uns wegzukommen, obwohl im Restaurant nicht viel los war.
    Lang mussten wir nicht warten, dann kam auch schon das Essen. Es war nett anzusehen, doch eines fiel sofort auf: der Salat ertrank in Salatsoße. Wir hatten Schnitzel und ein vegetarisches Gericht bestellt.
    Die Schnitzel waren weich, saftig, geschmackvoll, aber irgendwie verdächtig fettig. Da ich nicht so häufig Soßen esse, weiß ich nicht, ob es sich um eine Fertigsoße mit Dosenpilzen gehandelt hat. Ich hätte mir die Zusatzstoffliste geben lassen sollen
    Die Bratkartoffeln waren aber lecker und nett gesalzen. Das vegetarische Gericht war mir zu eintönig: drei große Fetakäseecken (viel zu viel), eine Menge Salat mit einer unverhältnismäßig großen Menge Salatsoße obendrauf, ein Haufen Aioli (leicht knoblauchige Mayonnaise), dazu ein Körbchen Baguette.
    Vom Salat schmeckte man nicht viel dank Salatsoße, die der Aioli nicht unähnlich war, so dass das Essen im Gesamtpaket nach Paniertem und Mayonnaise geschmeckt hat. Preiselbeeren oder irgendein fruchtiger Kontrast zu der Mayonnaisenmenge wäre toll gewesen. Nachtisch. Die Karte war schon weg. Ich wusste nicht mehr genau, was der Schokonachtisch war und fragte nach. Wieder eine genervte Antwort, als gehörte die Speisekarte von Pedron's (ja, mit Unsinns-Apostroph im Namen!) zur Allgemeinbildung.
    Meine Begleitung wollte wissen, was Crème brûlée wäre, woraufhin es wieder genervte Antworten gab. Die Bedienung stand außerdem grundsätzlich hinter dem Gast, so dass man entweder ins Nichts sprach oder den Hals um 180° drehen musste. Insgesamt ein relativ netter Abend. Das Essen war ok, ebenso die Preise. Das Besteck war t.w. mit Wasserflecken versehen. Mein Teller hatte komische angekrustete, transparente Schmiere, wie ich später feststellte. Ansonsten war alles sauber. Bei der Befüllung der Gläser wurde nicht gegeizt. Die Bedienung ist leider sehr, sehr unangenehm gewesen. Das konnte ihr gutes Aussehen leider nicht wettmachen. Möglicherweise hatte sie nur einen schlechten Tag Aber das Gesamtpaket an Service und Essen konnte mich trotzdem nicht überzeugen, darum vergebe ich zwei Sterne, denn meinen weniger anspruchsvollen Begleitern hat's wie üblich gefallen, obwohl sich einer davon kurioserweise über das viele Öl beschwert hat

Seite 1 von 1