Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Empfohlene Beiträge

×
Ihr Ruf ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Entfernungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
    • Qype User xHans…
    • Stuttgart, Baden-Württemberg
    • 6 Freunde
    • 111 Beiträge
    5.0 Sterne
    3.11.2011

    Besser essen kann man in Stuttgart nicht.

    Top Service

    Top Essen

    Natürlich gehobene Küche genau das Richtige für Feinschmecker .

    • Qype User Aysen-…
    • Gerlingen, Baden-Württemberg
    • 0 Freunde
    • 18 Beiträge
    3.0 Sterne
    15.8.2013

    Also Ambiente,Bedienung,Geschmack,Lage ,Parkplätze  Alles "nur"ok. Die Zubereitung vom Essen ist wirklich Super gewesen.mit sehr viel Mühe oder "Liebe zum Detail " wurden die Garnelen oder der Hummer zubereitet . Nachtisch genauso Warum ich 2 Sterne abziehe: Preise sind meiner Meinung nach leider viel zu teuer Essen wie trinken Für den Preis habe ich gehofft/erwartet das das Essen wirklich sehr gut schmeckt Deswegen sind wir ja auch bewusst zum Pier51gegangen. Aber mehr wie die Schul-Note 2bis3 kann ich persönlich nicht geben.
    Aber das ist meine Meinung :) über Geschmack lässt sich streiten :)

  • 2.0 Sterne
    12.7.2009

    Das Pier 51 gibt sich nobel und elitär: Hummer und Konsorten gibt's hier.

    Allerdings gibt's auch ein profanes Weizenbier - für 4,90 EUR. Allerdings nur wenn man heftig drum bettelt, sonst gibt's gar nichts. Wir waren 4 Stunden dort und ich habe es nicht geschafft mehr als 2 Getränke zu bestellen. Der Service hat uns geschnitten, wie die meisten anderen Tische offensichtlich auch.

    Das Essen war zwar wirklich gut (IBP Rib Eye 300g mit Salat), hat aber ca. 35,- EUR gekostet.

    Fazit: Das Pier 51 ist einfach deutlich zu teuer, für das was es bietet. Der Service war unterirdisch - das kann natürlich variieren. Ich werde so schnell jedenfalls nicht mehr kommen

    • Qype User Buchfr…
    • Stuttgart, Baden-Württemberg
    • 13 Freunde
    • 64 Beiträge
    5.0 Sterne
    26.5.2006

    Das Pier 51 ist ein echter Stuttgarter Geheimtipp, na ja eigentlich ein Stuttgart-Degerlocher Geheimtipp.
    Hier bekommt man ausgezeichnetes und feines Essen rund um das Thema Fisch und sonstiges Meeresgetier, z.B. Hummer. Aber auch leckere Fleisch- und Gemüsegerichte. Alles etwas asiatisch angehaucht mit Zitronengras etc. Ausgezeichnete kalifornische Weine ergänzen den Genuß. Mein persönlicher Favorit als "Beginner": Seven Sins - eine Variation von sieben sündhaft guten Vorspeisen.
    Im Sommer kann man sehr gemütlich draußen auf der Terrasse sitzen (hinter dem Haus gelegen). Im Winter kann es im Restaurant etwas enger und verrauchter zugehen. Reservierung ist vor allem am Wochenende unbedingt zu empfehlen. Weitere Infos unter: pier51-stuttgart.de

  • 5.0 Sterne
    2.7.2007

    Wir waren schon oft im Pier 51, weil man hier frischen, gut zubereiteten Fisch bekommt, was in Stuttgart sonst schwierig ist. Die Karte wechselt ständig, so dass man auch bei häufigen Besuchen immer wieder etwas Neues probieren kann. Die Gerichte (sowohl Fisch als auch (süd-)amerikanisches Rind) sind stets interessant und mit viel Liebe zubereitet. Besonders in Deutschland selten erhältliche Fische wie Barramundi stehen hier häufiger auf der Karte. Auch die Nachtische sind sehr zu empfehlen, insbesondere die Crème brûlée, die hier ausgesprochen lecker ist.

    Die Preise sind zwar nicht gerade niedrig, aber Stuttgart liegt ja auch nicht direkt an der Küste - und den Fisch aus dem Neckar wollen wir ja nicht auf dem Tischen haben! Das Preis-Leistungsverhältnis ist gut.

    Die Bedienungen war eigentlich immer freundlich, wirkten manchmal etwas überfordert, doch hielten sich die Wartezeiten in Grenzen.

  • 2.0 Sterne
    13.7.2009

    Die Speisekarte klingt gut. Das war auch schon die beste Info.

    Die Speisekarte ist in der Aufmachung schon nicht mehr den Preisen angemessen.

    Das Ambiente vom Pier51 ist insgesamt recht einfach und teilweise ungemütlich.

    Die Bedienung ist hektisch, unpersönlich, wechselt während des Abends mehrfach.

    Das Essen kommt etwas lieblos auf den Teller geworfen daher.

    Das alles wäre vielleicht OK, wenn die Preise nicht zu hoch wären.

    Für so viel Geld kann man einen schöneren Abend haben.

  • 4.0 Sterne
    16.5.2010

    Nun waren also auch wir im Pier 51, wir bedeutet, eine Gruppe von Mitt40er, die sehr gerne essen gehen und auch ein gutes Tröpfchen zu schätzen wissen....

    Von außen betrachtet - eher häßlich - typisch Stuttgarter Stadt halt....

    Parken, zumindest am Wochenende - hinterm Haus - passt!

    Zum ersten Eindruck innen: Ein Lokal, welches ganz bewusst den Stil eines US EastCoast Fischladens imitiert und das ist ganz nett gelungen - man kann sich an Boston eriinnert fühlen.

    Mir gefällt dabei, wie es mir auch immer in USA gefallen hat - daß man zuvor an der Bar einen "Stimmungsheber" zu sich nehmen kann, die Cocktailkarte ist gut, Klassiker gibt es, zuviel darf aber nicht erwartet werden...

    Die Tische stehen ganz nett, es können alle am Tisch in Teile des Lokales schauen, es gibt also keine Teilnehmer, die 4 Stunden lang die Wand anstarren müssen - ein gerne gemachter Fehler von nichtsdenkenden Restauranteinrichtern - hier also alles gut...

    Die Karte ist nicht zu groß, was gefällt, so kann man sich konzentrieren und muß sich nicht quälen bei der Menüwahl.

    Ich selbst hatte Crab Cake und als Hauptgang das RibEye. Als Beilage wünschte ich mir Hash Browns, welche nicht auf der Karte standen, der Koch hatte sich bereit erklärt, es dennoch zuzubreiten - LOB HIERFÜR !!

    Die Crab Cakes waren nicht ganz gelungen, das geht besser, das Steak hingegen war perfekt.
    Over all waren die Speisen eher überdurchschnittlich, was den Preisen entspricht. Die Weine haben gefallen, besondere Tropfen waren aber auch nicht dabei - aber auch das war eben typisch für ein East Coast Style Restaurant ;-)

    Zum Service: Sehr nett + willig, nicht immer 100% kompetent, was aber ganz gut gemeistert wird.

    Mein persönlicher Wunsch: Mehr Licht am Tisch, es war schon arg dunkel.

    • Qype User Donfil…
    • Stuttgart, Baden-Württemberg
    • 1 Freund
    • 25 Beiträge
    5.0 Sterne
    19.5.2010

    Der Besuch im Pier 51 war eher ein spontaner Besuch. Man hatte schon viel gehört und wollte es jetzt einfach mal selber testen. Man wurde sehr freundlich am Eingang empfangen und uns wurde ein schöner Tisch zugeteilt. Der Gruß aus der Küche war auch sehr lecker. Das Ambiente ist sehr passend gestaltet. Die Karte ist übersichtlich und die Weinkarte sehr groß (1/10 zwischen 4 und 8 EUR). Das Steak meiner Freundin war so wie bestellt und meine Pasta war einfach ein Genuss.
    Der Service war sehr gut und sehr professionell was man aber bei so einem Restaurant auch erwarten kann. Das, dass Pier 51 nicht gerade günstig ist, merkt man schnell aber es ist jeden Cent wert.
    Meine Partnerin und ich werde dieses Restaurant sicher öfters besuchen.

  • 1.0 Sterne
    7.10.2012
    1 Check-In hier

    für die gebotene Qualität zu teuer. Die Musik war zu laut, das Radler mit zu wenig süßem Sprudel, das Medium bestellte Steak war mehr Raw als Medium. Nicht zu empfehlen.

    • Qype User ScoreM…
    • Stuttgart, Baden-Württemberg
    • 0 Freunde
    • 24 Beiträge
    4.0 Sterne
    8.5.2013

    Sehr schönes Restaurant mit kleiner Cocktailbar. Sehr edle und geschmackvolle Gerichte. Leider etwas teuer, aber für die Qualität angemessen

    • Qype User paliom…
    • Stuttgart, Baden-Württemberg
    • 0 Freunde
    • 16 Beiträge
    4.0 Sterne
    29.8.2010

    Meine Bewertung bezieht sich Hauptsächlich auf den Cocktailbereich.
    Aaaaalso; wenn ich ganz ehrlich bin dann muss ich gestehen, dass mir die Cocktails im Pier am besten in Stuttgart schmecken. Aufgrund der Nähe und dadurch meiner Möglichkeit auch nach Hause zu torkeln bin ich da sehr gerne, wenn ....ja wenn die Preise etwas angemessener wären, dann würde ich die Serviceleute und den Barkeeper wahrscheinlich beim Vornamen anreden. Jedenfalls lohnt sich ein Besuch mit freunden dort um Cocktails trinken zu gehen. Wenns etwas mehr sein sollte, dann denkt daran genug Geld mitzunehmen ;)

    • Qype User Irie7…
    • Stuttgart, Baden-Württemberg
    • 1 Freund
    • 19 Beiträge
    5.0 Sterne
    18.9.2011

    Lobster  War seither immer sehr zufrieden und bekam jeden Wusch erfüllt. Essen war immer lecker und auch die Cocktails sind empfehleswert.

    Das Ambiente fühlt sich wirklich authentisch nach Hafenkneipe an, da passt dann auch absolut die etwas schwache Beleuchtung !
    Kurz lachen muss ich jedes mal auf der Herrentoilette :-) Über dem Pissoir liegt auf einer Ablage immer die aktuelle New York Times zum lesen bereit :-)
    Jeder Zeit gerne wieder !

    • Qype User sunny4…
    • Reilingen, Baden-Württemberg
    • 80 Freunde
    • 180 Beiträge
    5.0 Sterne
    31.5.2007

    seit februar 2006 waren wir inzwischen schon ungefähr sieben mal dort (unter anderem mit unseren trauzeugen einen tag vor unserer hochzeit und natürlich zu geburtstagen oder wenn liebe freunde von weiter weg zu besuch sind) und wir sind immer begeistert.

    die coconut soup... hmmmmm... oder die sevens sins sind schon die anfahrt wert und die ständig wechselnde und abwechslungsreiche spitzenküche mit ihren verlockenden desserts... ist superklasse.

    es hat natürlich auch seinen preis.

    das personal ist normalerweise auch immer sehr freundlich, nachfragen nach wünschen oder getränken kommen immer wieder, ohne daß man sich winkenderweise bemerkbar machen muß.

    nur mit den reservierungen klappt es nich immer ganz so... bestimmte tische, werden zwar telephonisch zugesagt, sind dann am abend aber evtl. schon vergeben. das kommt aber auch daher, daß die leute das schild mit der bitte zu warten und vom servicepersonal geleitet zu werden, nicht respektieren und sich einfach irgendwohin setzen...

    die tische sind zwar etwas klein bemessen aber das ambiente ist sehr geschmackvoll und die musik läuft angenehm nebenher... wobei die cd den abend über nicht wechselt... so kann der gleiche song das ein oder andere mal wiederkehren.

    draußen waren wir noch nicht, im sommer war es uns zu heiß und wir haben den kühlen raum sehr genossen aber es sieht draußen sehr schön aus...

    • Qype User Terry_…
    • Stuttgart, Baden-Württemberg
    • 4 Freunde
    • 35 Beiträge
    3.0 Sterne
    7.3.2010

    Hmmm, also gerade den Service würde ich nach meiner Erfahrung an einem Donnerstag Abend würde ich loben - so sehr, dass man kaum zu Wort kommt wurde nachgeschenkt und -gefragt.
    Mir persönlich ist es auch viel zu teuer - aber machen wir uns nichts vor: für Stuttgart immernoch normal.
    Ob das Konzept nun stimmt - in der Innenstadt wäre es der Renner. Athmosphäre alle Achtung - die Dekoexperten haben sich bemüht. Entgegen des äußeren Anscheins ist innen eine andere Welt konstruiert worden. Das Hummerding darf man nicht überbewerten und Bier trinken auch nicht - die Weinkarte ist sooo lang - da findet man den ein oder anderen Tropfen - wenn man denn eine Flasche möchte. Das Essen ist gut und die Karte interessant, aber wechselnde Tages- oder Wochenangebote? Gesucht und nicht entdeckt. Der Gruß aus der Küche kam zusätzlich zu Brot und Butter - eine Basilikum-Panacotta mit Tomatenpesto: wahrscheinlich als fettige Grundlage zum Wein.
    Mich als unerfahrener Gast der "gehobenen" Küche (die Preise deuten darauf hin) hat es schon beeindruckt. Ansonsten waren die Portionen ok. Das Steak fantastisch - wow - die Beilagen normal.

    Fazit: wenn man aus der Stadt raus will ist es gut. Bis auf den Preis haut es mich aber auch nicht unbedingt vom Hocker.

    • Qype User armins…
    • Stuttgart, Baden-Württemberg
    • 3 Freunde
    • 67 Beiträge
    5.0 Sterne
    29.7.2012

    Sehr freundlicher Empfang, hatten unseren Hund dabei der direkt Wasser bekam. Hatten Hummer und Rib Eye Steak fantastisch ! Sehr unaufdringliche aber zuvorkommende Bewirtung. Überraschung für unser Geburtstagskind.
    Sehr gerne wieder

  • 1.0 Sterne
    6.6.2011

    Wer gerne gut isst geht hier besser nicht hin. Das Essen der sehr knappen Speisekarte ist lieblos zusammen geworfen (Salat) und dazu noch super überteuert. Bei einem Salat von knapp 15 Euro kann man doch eigentlich schon etwas mehr erwarten. Die Getränke sind hundsmäßig teuer. 3 Euro für ein 0,25er Wasser. Wahnsinn. Die Bedienung war solala. Ziemlich lahm aber sonst ok. Die 2-Klassen Einteilung wie hier schon öfters angesprochen wurde kann ich bestätigen. Werde dieses Etablissement wohl für mehrere Jahre meiden.

    • Qype User Malepa…
    • Stuttgart, Baden-Württemberg
    • 20 Freunde
    • 44 Beiträge
    3.0 Sterne
    3.8.2011

    Kenne das schon, als es noch Spaghetti-House hieß und super Pasta anbot.
    Wir waren öfter drin, auch mal mit einer Firma.
    Also. Das hängt hier enorm von der Tagesform einiger Leute ab, ob man gut ißt oder sich ärgert.
    Von supersuperlecker bis schockgebratene TK- Schuhsohle hatten wir an Fleisch echt schon alles. Gleichmäßig hoch ist das Niveau nur bei den Preisen.
    Von flink und zuvorkommend bis bin nicht ganz wach und motiviert schon gar nicht hatten wir an Service auch schon die ganze Bandbreite.
    Das Restaurant ist etwas finster und besonders im Sommer leider meist sehr stickigwarm. Eine ordentliche Klimaanlage müsste doch bei diesen Preisen als Investition drin sein. Will man Amis als Kunden, ist das doch ein No-go  die lieben ihre Aircondition!
    Das Preis-Leistungs-Verhältnis würde ich so beschrieben: bei den Getränken wird teils abkassiert, beim Essen kommt es drauf an ob es an dem Tag gerade super oder schlecht ist. Demnach lohnt es sich oder aber eben nicht.
    Cocktails hab ich nicht probiert, ein bißchen guter Wein, ein frisches Bier oder einfach Wasser (ist hier aber teuer!!) sind mir allemal lieber.
    Insgesamt gesehen gehe ich doch lieber ins Blockhouse. Da ist die Küchenleistung einfach  sagen wir mal  absehbarer.

    • Qype User Dirk…
    • Stuttgart, Baden-Württemberg
    • 1 Freund
    • 6 Beiträge
    1.0 Sterne
    7.8.2006

    Das Pier51 hat ein seltsames Ambiente und die Bedienungen sind der Tat recht unfreundlich. Keine Ahnung was der Geschäftsführer für eine Politik fährt, aber ich kann in der Tat nichts besseres dokumentieren. Neben dem 'ungewöhnlichen' verbalen Service sind die Portionen viel zu klein, aber der Geschmack ist gut. Leider kann ich das Pier51 nicht mehr empfehlen, das war früher (vor 2 Jahren) noch wesentlich besser.

  • 5.0 Sterne
    14.1.2009

    Ich kenne im PIER 51 vor allem den Mittagstisch -- und der ist immer lecker. Doch auch abends kann man hier exzellent speisen. Der Service ist gut, das Essen immer frisch und lecker und die Gerichte einfallsreich. Ganz billig ist das nicht, aber ungerechtfertigt sind die Preise auch nicht. Wirklich empfehlenswert.

    • Qype User Slater…
    • Velbert, Nordrhein-Westfalen
    • 2 Freunde
    • 106 Beiträge
    3.0 Sterne
    7.1.2010

    Hier wäre man gerne mehr als man leider ist. Die Speisekarte liest sich wie in einem gehobenen Restaurant. Nicht nur die Preise. Leider ist die Qualität "nur" gut Bürgerlich! Das wäre nicht schlimm man müste nur die Preise anpassen.

    • Qype User Karolc…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 3 Freunde
    • 14 Beiträge
    1.0 Sterne
    19.11.2010

    Service war leider schlecht. Man hat ewig warten müssen und dann war das Esse noch nicht mal gut...Ich hätte mehr erwartet, jedenfalls hat die Menükarte etwas anderes suggeriert, als letztlich auf dem Tisch landete.

    • Qype User Timoka…
    • Fellbach, Baden-Württemberg
    • 3 Freunde
    • 80 Beiträge
    1.0 Sterne
    10.6.2011

    Ich habe lange überlegt ob ich überhaupt einen Beitrag zu diesem "Restaurant" schreiben soll. Der Grund ist, dass selbst der eine Stern schon als Lob anzusehen ist. Die Portionen sind mit mickrig schon übertrieben bewertet. Die Preis sind auf Gourmet Niveau ohne Gourmet Qualität zu bieten. Als Fazit kann man nur sagen: Bitter und auch böse und schade ums schöne Geld.

  • 3.0 Sterne
    18.2.2013

    Wir waren zum Oyster Tasting da. Das Ambiente ist nett, auch der Wintergarten ist ganz angenehm.
    Die Austern waren nett angerichtet in einer bestimmten Reihenfolge, die empfohlene Flasche Weißwein wurde ohne Murren ersetzt durch eine andere, die mir besser geschmeckt hat.
    Die Austern waren dann qualitativ und geschmacklich wirklich gut, die Hummersuppe war auch dehr angenehm. Auch die Bedienung war freundlich und relativ bewandert.
    Leider ist es etwas ab vom Schuss, mit den öffentlichen würde ich persönlich nicht anreisen wollen. Was mich am meistten gestört hat, waren jedoch die Preise.
    25EUR für 6 Austern empfinde ich als zu teuer, selbst in den Innenstädten der Grpßstädte findet man solche Preise kaum. Auch die Preise für Wein o.ä. würde man eher vermuten als an der Degerlocher Durchgangsstr.
    Ich persönlich werde also eher nicht mehr hingehen, das begründet sich allerdings nur auf den Preisen und der Lage.

    • Qype User keinfl…
    • Ludwigsburg, Baden-Württemberg
    • 2 Freunde
    • 14 Beiträge
    1.0 Sterne
    6.6.2011

    Stickige, schwüle Luft, selbst der Bedienung standen die Schweißperlen auf der Stirn, obwohl es draußen vielleicht gerade mal 20 Grad hatte... Das Essen kam zwar relativ schnell, aber die Portion war der Witz: Veggie-Sticks für 8,80... eigentlich sollte man für den Preis was erwarten dürfen, aber was dann kommt ist gerade mal für den hohlen Zahn... Die Getränkepreis sind ebenfalls am obersten Limit: kleines 0,25 Wasser für 3,- wohlgemerkt im Bistro... Fazit: Ein Mal und nie wieder.

    • Qype User essgen…
    • Stuttgart, Baden-Württemberg
    • 4 Freunde
    • 26 Beiträge
    1.0 Sterne
    6.6.2011

    Ich war heute das erste und letzte Mal dort. Es hat ewig gedauert bis wir überhaupt bedient wurden. Die Getränke haben ebenfalls sehr lange auf sich warten lassen. Vom Essen will ich erst garnicht anfangen. Mir reichts jetzt, die haben mich extrem sauer gemacht!

    • Qype User donner…
    • Heidenheim, Baden-Württemberg
    • 0 Freunde
    • 6 Beiträge
    2.0 Sterne
    19.3.2011

    Sorry, aber das war wohl nix!

    Kurz vorne weg, ich esse gerne Fleisch, vor allem viel Rindfleisch. Und das war auch der Grund für unseren Besuch in dem hochgelobten Pier51.

    Ambiente:
    Von aussen Plattenbau.
    Von innen sehr nett hergerichteter Raum mit viel Liebe zum Detail. Nichts wirkt da billig oder unpassend. Sehr stimmig. Aber warum 1. und 2. Klasse Dining? Bistrobereich vs. Restaurant?
    Es gibt den weiß eingedeckten Restaurantbereich. Hier unbedingt reservieren. Man bekommt die Karte aus dem Internet.
    Ahh es gibt auch den Bistrobereich. Gleicher Raum, gleiche Kellner, aber eine zusätzliche Karte mit Burgern? Leider wollte meine Frau gerne einen Burger ssen und wir mussten umziehen. Von der weißen Tischdecke zu roten. Wir haben uns gebeugt, Verständnis habe ich aber dafür nicht!

    Karte:
    US Steakhouse Stil mit dem üblichen Grillfisch. Heftige Preise, insbesondere das selber schon auf der Karte hochgelobte US Beef. Aber dazu weiter unten mehr.
    Für einen Allesverwerter findet sich auf jeden Fall was, für den kleinen Geldbeutel nur auf der Bistrokarte. Was also, wenn man mit einer größeren Gruppe im Restaurant sitzt und einer unbedingt einen Burger will? Schwierig. Schauen wir uns die Karte kurz genauer an: Das 3 Gang Menu kostet als "Menü" knapp nen 10er mehr, als die 3 Gänge einzeln! Was ist das für eine Logik - eigentlich mehr was für Bauernfänger! So was darf nicht passieren!!! Wer hat die Karte sich ausgedacht? 6 setzen - oder besser raus aus dem Laden, du hast keine Ahnung!

    Bedienung:
    Wir hatten Kevin am Tisch, netter sehr junger Sachse mit flottem Gang und sicherer Bedienerhand. Nichts auszusetzen.

    Essen:
    1x US Ribeye, 1x Cheeseburger

    Oh je, was für eine Qual. Für alle, die noch nie echtes gutes US Beef gegessen haben mag das ja gehen, aber bitte bitte bitte - kauft keine tiefgefrorenen gesägte Fleischlappen und verkauft die für 40 Euro! Das geht doch nicht!! Fleisch darf man nicht quälen. Zudem war es nicht gegrillt sondern scheinbar in der Fettpfanne gebraten. Ich wurde nicht nach dem Gargrad gefragt, es kam "durch". Ne, also wenn man selber in die Karte schreibt, das Fleisch sei jeden Cent wert, dann muss das sitzen. Herr Rach - bitte komm und hilf hier, das war für mich eine echte Verschwendung. Der Burger dagegen war OK. Aber auch nicht mehr als OK. Die Western Pommes gut. Das Mini Töpfchen BBQ Sauce neben meinem Steak war an der Oberfläche schon angetrocknet. Warum macht man so was? Ich verstehe das nicht. Das Brot schneidet man auch nicht am Vortag auf, oder?

    Getränke:
    Spezi kann man nicht falsch machen, den Cocktail hat man mit den falschen Bestandteilen zusammen gemixt. Spezi sehr teuer. Aber seis drum.

    Fazit:

    PIER 51

    2 Punkte von 5 mit viel Wohlwollen.
    Wieder werden wir euch nicht besuchen kommen.
    Und das vor allem wegen der mieserablen Fleischgeschichte.
    Aber ich hab wieder was gelernt: Esse niemals das, was der Wirt dir dringend ans Herz legt.
    Und zweitens: Ich hab in der Tiefkühle noch ein schönes US Entrecote von der Metro, das geh ich mr jetzt grillen - ich kann das besser und günstiger!

  • 5.0 Sterne
    15.11.2006
    Erster Beitrag

    Es ist immer wieder spannend wie die Meinungen auseinander gehen können. Auch meine eigene! Ich war zum ersten Mal vor ca. 6 Jahren im Pier 51 und ziemlich enttäuscht, nicht nur vom Essen auch vom Service. Gestern zu meinem Geburtstag wollten wir es dann mal wieder wissen, da wir inzwischen von anderer Seite viel Gutes gehört hatten. Was soll ich sagen, ich war hell begeistert! Angefangen von der Pina Colada (nicht zu süss), den es zur Happy Hour zu 4,90 EUR gab, weiter über die geniale Vorspeisen "Seven Sins" (sie sind jede Sünde wert) bis zu den Hauptspeisen vom Strauss und Marlin (alles in feinster Cross-Over-Küche). Nicht zu vergessen das Chocolat Parfait und die Panna Cotta (zum dahinschmelzen). Die Preise sind zwar etwas gehoben, aber die fantastische Küche ist es allemal wert. Auch mit dem Service waren wir rundum zufrieden. Einziger Minuspunkt die zum Teil etwas aufdringliche Musik.

    • Qype User manjah…
    • Stuttgart, Baden-Württemberg
    • 5 Freunde
    • 69 Beiträge
    5.0 Sterne
    14.11.2010

    Wir hatten Lust auf gutes Rindfleisch und haben es hier gefunden! Wir hatten Filet Mignon und US Filet. Beide genau nach Wunsch gegart. Sehr zart, fettfrei, knusprig! Typische Steakhouse Beilagen, wir hatten gegrilltes Gemüse, das nicht viel aber lecker war. Noch eine Cocossuppe nach Thai Art. Genau mein Geschmack. Grosse Getränkekarte, wir hatten lecker Weizen und Miller. Das Restaurant ist in dunklem Holz eingerichtet. Wirkt für mich gemütlich. Der Service war schnell, freundlich und für jeden Wunsch offen. War nicht ganz billig, aber für diese Qualität sehr in Ordnung.

    • Qype User kj…
    • Stuttgart, Baden-Württemberg
    • 0 Freunde
    • 78 Beiträge
    3.0 Sterne
    7.11.2008

    Gutes Essen, queerbeet, fantasievoll und interessant. Gute Mittagskarte zu akzeptablen Preisen, innen könnte es etwas geschmackvoller eingerichtet sein. hat auch Brunch im Angebot! Cocktailbar - darunter stelle ich mir eigentlich etwas anderes vor

    • Qype User Gra…
    • Stuttgart, Baden-Württemberg
    • 0 Freunde
    • 10 Beiträge
    5.0 Sterne
    7.5.2012

    Das Essen war sehr gut, der Service freundlich und die Atmosphäre toll. Wir kommen wieder. Leider preislich sehr gehoben, aber es lohnt sich.

    • Qype User affeng…
    • Ludwigsburg, Baden-Württemberg
    • 2 Freunde
    • 6 Beiträge
    1.0 Sterne
    24.6.2011

    Nicht zu empfehlen. Wollen einen auf Nobel machen aber davon sind die weit entfernt. 2 Klassen Gesellschaft und in der sogenannten billigen Klasse keine Auswahl und die Bedienung lässt sehr zu wünschen übrig.

    • Qype User karim1…
    • Stuttgart, Baden-Württemberg
    • 0 Freunde
    • 6 Beiträge
    4.0 Sterne
    18.1.2012

    Ich war nun schon mehrmals im Pier 51 und war bisher immer sehr zufrieden. D.h. ich habe bekommen was ich erwartet habe: Tolle, raffinierte Vorspeisen und Steaks in absoluter Spitzenqualität. Dazu gab es stets den passenden Wein. Wirklich zu empfehlen ist das IBP New York Rip Steak, das meiner Meinung nach, vom Geschmack her auch Filets in normalen Steakhäusern weit übertrifft. Ich habe dieses Steak stets ohne Sauce bestellt, da ich diesen puren Geschmack auf keinen Fall verfälschen wollte. Denjenigen, die sich für das Surf and Turf entscheiden, sei gesagt, dass sie sich auf jeden Fall eine sättigende Vorspeise aussuchen, da die Portion beim Surf and Turf doch etwas bescheiden ist.
    Als besonders guten Wein habe ich sowohl den Grauburgunder vom Gut Schnaitmann als auch den Chardonnay aus dem Südtirol in Erinnerung.
    Der Service war jedes mal klasse, habe aber auch schon gehört, dass man mit der Bedienung Glück haben muss bzw. Pech haben kann.
    Abzug gibt es rein für die Tatsache, dass hier z.T. Sternepreise verlangt werden, was meiner Meinung nach nicht ganz gerechtfertigt ist.

    • Qype User fabol…
    • Böblingen, Baden-Württemberg
    • 37 Freunde
    • 164 Beiträge
    1.0 Sterne
    7.8.2006

    Eigentlich war ich immer ein Freund des Pier 51 - v.a. des sonntäglichen Brunches wegen. Zur Anfangszeit mit 15EUR bepreist, war das Preis-Leistungsverhältnis auch absolut in Ordnung. Leider wurden wir bei unserem letzten Besuch dermaßen enttäuscht, dass ich das Pier 51 selbst nicht mehr besuchen werde und es auch nicht weiterempfehle: Wir wollten ein Geburtstagsessen beim Brunch mit 14 angemeldeten Personen dort veranstalten. Ich habe rechtzeitig vorreserviert (ca. 1-2 Wochen vorher). Als wir an dem Sonntag pünktlich um 10 Uhr das Lokal betraten, stellte sich zuerst heraus, dass sie uns keinen gemeinsamen Tisch anbieten konnten. Am morgen(!) sagten noch 2 Personen ab, was ich auch direkt der Bedienung mitteilte. Sie sah sich dann absolut nicht in der Lage, Tische zusammenzustellen, was wir dann kurzerhand selbst übernahmen. Der Ton der Dame tat sein übriges (Zur Erinnerung: Wir waren immerhin schon 10 zahlende Gäste und eine Geburtstagsgesellschaft..). 2 weitere Personen kamen dann während der gesamten Zeit ohne jegliche Rückmeldung nicht dazu, so dass wir am Ende "nur" 10 Personen waren. Als es an die Bezahlung ging, erlaubte sich diese unfreundliche Dame dann allen Ernstes den Spruch: "Sie könnte uns ja jetzt auch die 4 Personen berechnen, sei aber so großzügig, dass nicht.."!!!! Schon mal was von den Aufgaben eines Dienstleistungsunternehmens gehört und was Kundenzufriedenheit ist??? Es kann bei so einer großen Gruppe immer passieren, dass ein paar Leute - auch kurzfristig oder eben gar nicht - absagen und dann soll ich dafür haften? Das ist nunmal - normalerweise - einkalkuliertes Risiko des Restaurants.. PS: Jetzt habe ich auch noch erfahren, dass der Brunch wieder "nur" 15,80EUR kostet. Bei uns waren es stolze 17,80EUR.. Ich bin mehr als enttäuscht!

Seite 1 von 1