Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

  • 4.0 Sterne
    1.5.2012

    Das Restaurant/Hotel liegt in der Innenstadt von Nürnberg am Rande der Fußgängerzone, in einer historischen Häuserzeile neben anderen Hotels und Restaurants. Es bietet Innenbewirtschaftung und Biergarten.
    Wir waren nur auf der Durchreise in Nürnberg und wollte noch ein kleines spätes Mahl einnehmen. Der Pillhofer sagte uns optisch und auch von der Speisekarte her zu. Außerdem wollten wir nicht noch lange suchen gehen.
    Wir nahmen im Biergarten platz, den Innenbereich haben wir daher gar nicht gesehen.
    Bis eine Bedienung auf uns aufmerksam wurde dauerte es eine Weile. Die Speisekarte gab es erst auf Nachfrage. Wir bestellten eine Rindssuppe mit Brot, Obazda mit Brot und Brezel und eine extra Brezel.
    Getränke und Speisen wurden in angemessener Zeit serviert. Jedoch kam die extra Brezel nicht herbei. Und auch meinen Wunsch, zum Obazda kein Brot, sondern nur Brezel zu servieren, wurde trotz Zusage ignoriert. Vielleicht lag es an unseren Nachbarn, die nicht nur die Nerven der Bedienung strapazierten. Diese waren nämlich schon recht angeheitert und sahen es als ihre Aufgabe an, den Biergarten zu unterhalten (nicht gut) und die Bedienung zu strapazieren (noch weniger gut).
    Wie dem auch sei. Das Essen schmeckte, sah frisch aus und war frisch. Die Getränke waren auch in Ordnung. Der Preis war nicht gerade günstig, aber für eine Großstadt annehmbar.

  • 4.0 Sterne
    25.9.2010

    Ganz urige Wirtschaft!

    War im September 2009 auf einen Kaffee im Biergarten vor dem Gasthaus gesessen. Gemütlich, nette Bedienungen. Super ist es bei schönem Wetter vor dem Restaurant zu sitzen, da kann man super Leute beobachten. Hier tummelt sich aber auch Gott und die Welt, womit ich meine es sind alle möglichen Hautfarben und Nationen die so an einem vorbei laufen. Klasse Sache!

    Gesamtrechnung von 4,40 Euro für eine Schorle und eine Tasse Kaffee - kann man echt nicht meckern!

  • 4.0 Sterne
    4.12.2008
    Erster Beitrag

    Nur etwa 200 m vom Hauptbahnhof entfernt und gleich hinter der historischen Stadtbefestigung beim Königsturm liegt das Hotel Pillhofer. Das ist sehr praktisch, wenn man mit dem Zug anreist - nichts ist unangenehmer, als wenn man den Abend in einer fremden Stadt in einem müden Aussenbezirk verbringen muss

    Der Empfang am Tresen des Gasthauses (das an diesem Montagabend brechend voll ist) ist sehr freundlich. Da das Haus keinen Aufzug hat, wird angeboten, das Gepäck hoch zu tragen. Es geht aber ohne Hilfe, wobei es beinahe schon eine sportliche Übung ist das Zimmer im 4.Stock über das enge Treppenhaus zu erklimmen. Das Zimmer ist sehr schlicht und schmal, aber sauber und mit neuem Bad und ist für den Preis (59,- Euro) in Ordnung.

    Der Blick auf den Hinterhof ist nicht berauschend, der Magen knurrt und die Stadt ruft - also werfe ich erst einmal einen Blick ins Gasthaus. Es ist wirklich brechend voll, so voll, dass einige schon draussen im Biergarten Platz genommen haben (und das im November!) und oben im ersten Stock, wo ebenfalls ein Gastraum ist, möchte ich nicht alleine rumsitzen. Also geh ich fremdessen und die Stadt anschauen

    Beim Frühstücksbuffet am anderen Morgen ist im Gasthaus genügend Platz ;-). Es wundert mich, das es in diesem kleinen Hotel (nur 10 Zimmern) ein Buffet gibt: frische Brötchen, Cerealien, Lachs, Wurst und Käse, Obatzder, Säfte, Obstsalat, Marmelade usw., alles da. Und wenn man möchte gibt's noch ein Ei.
    Der Raum ist rustikal eingerichtet und die Kellnerinnen, freundlich und aufmerksam, passend dazu in Trachten gehüllt. Nur die volkstümliche Musik ist ein wenig aufdringlich. Die lief abends auch, aber bei vollem Hause geht das dann unter bzw. passt ganz gut.

    Fazit: ideale Lage, netter Service, wegen des Treppenhauses (die Zimmer liegen im 3. und 4. OG) jedoch nicht für mobilitätseingeschränkte Menschen geeignet.

    • Qype User Butter…
    • Maintal, Hessen
    • 1 Freund
    • 95 Beiträge
    4.0 Sterne
    12.5.2012

    Das Restaurant wurde mir als eine Art Geheimtipp in Nürnberg beschrieben. Und das nicht ohne Grund wie ich feststellen durfte. Das Essen hier ist sehr gut. Auch wenn man es als Nicht-Franke nicht unbedingt leicht hat die Speisekarte zu lesen. Aber mit Hilfe des Franken-Wiki konnte ich die zweifelhaften Begriffe für mich übersetzen. ;-)Die Bedienung war ungewöhnlich fix, wenn man die hohe Zahl an Gästen bedenkt. Das ist auch eigentlich schon der wesentliche Punkt, der mich gestört hat: Es sind sehr viele Leute hier, was zu sehr großer Enge führt.Aber welcher Wirt würde schon freiwillig seine Gästezahl halbieren? ;-)
    Ich bin hier jedenfalls gerne eingekehrt und werde dies sicherlich wieder machen.

  • 5.0 Sterne
    9.2.2013

    Wir waren hier als Zwischenstopp unserer Kurzreise nach Leipzig. Ich hatte die fränkischen Gyros mir Kartoffelspalten. Dazu ein leckeres Bier. War alles prima. Das Zimmer war zuerst kalt, dafür roch es angenehm und die Bettwäsche verströmte eine duftig-leichte Frische. Mit geschlossenem Fenster war es bald kuschlig warm. Die Zimmer sind gut isoliert und sehen frisch renoviert aus. Ich wurde nicht durch Lärm gestört und habe toll geschlafen.
    Restlos überzeugt hat mich das Frühstücksbuffet mit heimischen Spezialitäten. Klare Empfehlung.

  • 4.0 Sterne
    18.1.2012

    Draußen stand auf der Tageskarte: Sechuan-Schäufele. Schäufele mit chinesischem Sechuan-Pfeffer? Das kennt auch der verwöhnte Haupstädter noch nicht. Also rein! Erster Eindruck: Supergemütlich, dabei bei vollem Laden angenehm ruhig. Zweiter Eindruck: Sehr freundlicher Service. Dritter Eindruck: Sehr leckeres Schäufele, auch wenn der Sechuan-Pfeffer nur in homöopatischen Mengen Verwendung fand. Ein vorzüglicher Willi aus dem Eichenfass rundete den Abend ab. Klasse. Warum man in Nürnberg aber bei dem fränkischen Bierschatz in der Umgebung Paulaner Biere am Hahn haben muss, werde ich wohl nie verstehen. 4 Sterne gibt's für die Gemütlichkeit.

  • 4.0 Sterne
    23.8.2012

    Schmackhafte, regionale Speisen in nettem Ambiente nahe dem Stadtzentrum und dem Bahnhof.

    • Qype User hatges…
    • Berlin
    • 69 Freunde
    • 117 Beiträge
    5.0 Sterne
    7.3.2009

    Gute deftige fränkische Küche auch vegetarisch und gutes Bier gibt es hier, ganz in der Nähe des Christkindelmarktes. Uns hat es dort so gut gescheckt, dass wir während unseres Urlaub jeden Tag dort essen waren.

    • Qype User 19lulu…
    • Nürnberg, Bayern
    • 6 Freunde
    • 143 Beiträge
    3.0 Sterne
    26.11.2008

    Das erstmal dort. Dachte die ganze Zeit es wäre ein Touri-schuppen mit schlechtem Essen. Hab mich gestern vom Gegenteil überzeugen lassen. Allerdings war meine Pilzrahmsoße sehr fade aber das Fleisch und das Cordon-bleu ( 9,00 Euro) von meinem Freund war sehr lecker.

    Also kein Touri-schuppen

  • 2.0 Sterne
    2.2.2013

    Ambiente, Bedienung und Essen sind okay. Der Salat im Glas geht dagegen gar nicht Welk und überteuert. Schade bei ansonsten gutem Gesamteindruck

    • Qype User LToMLJ…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 13 Beiträge
    1.0 Sterne
    24.2.2013

    Völlig überhöhte Preise für wenig gutes Essen. Vegetarisches Essen mit Speck? Ja, sowas bekommt man dort. Bedienung war sehr nett.

    • Qype User Velava…
    • Nürnberg, Bayern
    • 3 Freunde
    • 41 Beiträge
    5.0 Sterne
    1.11.2008

    nette, echt fränkische (teilweise auch Kleidung) Bedienung, sehr gutes Essen mit wechselnden Tagesgerichen und die Preise stimmen auch.

    • Qype User Rhian…
    • Augsburg, Bayern
    • 0 Freunde
    • 19 Beiträge
    3.0 Sterne
    27.11.2011

    Waren als Reisegruppe mit ca. 35 Personen da!!! Die Speißekarte aus der vorab die Bestellung (im Bus) angenommen wurde war nur wenig spannend ob das allerdings an der Reiseleitung oder am Gasthof lag, kann ich an dieser Stelle nicht bewerten!!
    Das Restaurant selbst war urig bis angestaubt und fast schon kitschig weihnachtlich Dekoriert Die Service-Kräfte waren professionell-freundlich, allerdings reagieren sie auf Änderungswünsche eher schroff und zeigen sich nicht kooperativ!!
    Das Essen war okay also nicht richtig toll eher unkreativ. nicht warm aber im Großen und Ganzen schon ganz recht.. Allerdings find ich die Preise relativ stolz aber so ist es halt, wenn man soooo Zentral essen geht!
    Das Abschlussfazit: Für ein Restaurant das eine Bus-Reisegruppe am 1. Advents-Samstag annimmt, haben sie sich echt gut geschlagen.. richtig begeistert war ich nicht aber es hat definitv eine 2. Chance verdient!

    • Qype User Bestag…
    • München, Bayern
    • 0 Freunde
    • 3 Beiträge
    1.0 Sterne
    30.10.2010

    Wir waren zu dritt am 26.10.10 zum Abendessen im Pillhofer, weil die Kritiken hier recht gut waren. Das Ambiente wirkt urig bis angestaubt. an besagtem Abend war das Lokal etwa halb gefüllt. Das Personal - durchweg junge Kräfte - war sehr bemüht, allerdings keineswegs fehlerfrei. Wir haben ein Cordon bleu bestellt, welches gut war. Weiterhin haben zu zweit einen Turm bestellt, der eine Reihe fränkischer Spezialitäten bieten sollte. Die Röstis waren total verbrannt und wurden von uns zurückgegeben. Die Ersatzlieferung war nur wenig besser. Der Sauerbraten sah aus als ob er seit Mittag offen in der Küche gelegen hätte, der Ersatz war dann okay. Das Gemüse als Beilage war kalt. Insgesamt war die sogenannte Spezialität eine Frechheit! Das Personal versuchte uns mit Kaffee und Obstler milde zu stimmen, aber den Fehltritt der Küche kann das nicht ungeschehen machen.
    Insgesamt leider ein Fehlgriff. Wir werden dort sicher nicht mehr hingehen!

Seite 1 von 1