Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Karte
Bearbeiten

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
    • Qype User TomBlu…
    • Hamburg
    • 225 Freunde
    • 129 Beiträge
    5.0 Sterne
    20.2.2009

    Ich war am Sonntag zur kleinen Eröffnungsfeier dort und die Pottcooker befinden sich ganz unscheinbar durch einen kleine Toreinfahrt hindurch in einem netten Flachbau. Es wurde natürlich nicht gemeinsam an diesem Tag gekocht, aber das Chili con Carne war super gewürzt und auch das Brot dazu sehr lecker. Der gewählte californische? Rotwein passte auch hervorragend.
    Es ist alles super eingerichtet und der frei im Raum stehende Koch-/Zubereitungsplatz lädt förmlich zum gemeinsamen Kochen ein, sowie der grosse Esstisch.
    Ich werde hier bestimmt mal an einem Kurs dran teilnehmen!
    Vielleicht mal etwas für ein Qypetreffen!?

    vom 20.02.09:
    Ich bin erst am Sonntag da, aber schaut euch vorab schonmal die Homepage an und ihr könnt ahnen was euch erwartet.
    Ich werde nächste Woche dann ausführlicher berichten und vergebe allein für die HP schonmal 5 Sterne - hoffe das bleibt nach meinem Besuch auch noch so ;-)
    Bin sehr gespannt wie es da aussieht

  • 3.0 Sterne
    30.10.2013
    Erster Beitrag

    Anfang Juli haben wir an einem Afterwork-Cookingkurs bei pottcooker teilgenommen. Die Terminvergabe hat schnell geklappt, es wurde schnell geantwortet und die vorgeschlagenen Rezepte klangen auch großartig. Es sollte Folgendes an dem Abend gekocht werden:

    + Antipasti von der marinierten Zucchini im Parmaschinkenmantel
    auf leichter Limonencreme
    (veg: Antipasti vom Ziegenfrischkäse im Zucchinimantel auf leichter Limonencreme)
    + Basilikumcremesuppe an Crostini mit Tomatenpesto
    + Poularden-Bolognese mit Rosmarin und Orangenaromen dazu Pasta
    (veg: Linsen-Bolognese mit Rosmarin und Orangenaromen dazu Pasta)
    + Mascarpone-Amarettini-Creme mit Erdbeer-Minzsalat

    Schön fanden wir ebenfalls, dass es immer vegetarische Alternativen gab. Der Preis war günstig, man musste zwar die Getränke selber bezahlen, aber die waren absolut in Ordnung. Um 18:30 an einem Donnerstag sollte der Kurs mit insgesamt 10 Leuten anfangen. An dem Tag des Kochens wurde der Kurs aber um 30 Minuten nach hinten geschoben, wirklich angefangen konnten wir aber erst um 19:30, da sich Gäste bzw. Bekannte der Köchin (Annika) verspäteten. Wie sich nämlich herausstellte, waren von den 10 Gästen nur wirklich 4 Kunden. Der Rest kannte sich, bzw. wurde wohl dazu geholt um den Kurs zu füllen. Da diese "Füller" aber wohl nicht wegen dem Essen gekommen waren, haben nicht alle wirklich an dem Kochkurs teilgenommen, sondern saßen nur daneben und unterhielten sich lautstark und derbe über ihre persönlichen Probleme. Die Köchin selber, Annika versuchte dies zu ignorieren, es war aber schon irgendwie eine irritierende Situation.

    Unabhängig davon bekamen diejenigen, die wirklich an der Verbesserung ihrer Kochkünste interessiert waren von Annika gute und hilfreiche Tipps. Klar ist auch, dass nicht jeder alles machen kann, sodass man an einigen Zubereitungsschritten nicht teilhaben konnte, dies ist aber denke ich normal. Man konnte Annika alles fragen, sie war hilfsbereit und versprach auch die Rezepte per Mail nachzureichen, um alles selber nach zu kochen. Das Essen wurde dann gemeinsam an einem sehr schön dekorierten Tisch verspeist. Überhaupt war die Mietküche, die wohl von Pottcooker selber angemietet wird, wirklich top. Sehr modern und mit einer ausgezeichneten Ausstattung. Der Geschmack des Essens war auch sehr gut, man freute sich bereits die Speisen selber zu kochen. Gegen 23Uhr war der Abend für uns dann zu Ende.

    Im Großen und Ganzen würde ich 4 Sterne (Jawohl. So lob´ich mir das) vergeben. Das Essen, die Ausstattung und der Preis waren sehr gut. Der verspätete Beginn und die teils irritierenden "Füllgäste" waren nicht so gut. Leider konnte man auch wie bereits erwähnt nicht alles selber zubereiten, aber das ist zugegeben auch schwierig bei der Menge und einem 4-Gänge Menü. Umso wichtiger sind die dazugehörigen Rezepte. Was nun also zu einem weiteren Abzug führt, ist die Tatsache, dass wir nun seit 4 Monaten auf die Rezepte warten. Wir haben mehrere eMails geschrieben, die auch beantwortet wurden, aber wir wurden immer nur vertröstet. Die genannten Gründe (Urlaub auf Mallorca, Schwangerschaft,...) sind  zu verstehen, doch wenn danach wieder nichts kommt, dann trübt das den Gesamteindruck doch leider sehr. Am Ende nun also 3 Sterne, getreu nach dem Yelp-Motto: "Ja...ganz ok."

Seite 1 von 1

Über dieses Geschäft

Besonderheiten

Mit viel Liebe und Spaß an allem was kochbar ist, wollen wir unter Einsatz erlesener Produkte und köstlicher Zutaten Ihren Geschmacksnerv treffen. Eine Vielfalt an kulinarischen Ideen zu den verschiedensten Anlässen erwartet Sie.