Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 3.0 Sterne
    13.1.2014
    3 Check-Ins

    Dieser Laden ist wie eine Medaille mit zwei Seiten :
    Einerseits wird hier zu sehr niedrigen Preisen eine Mannigfaltigkeit an Kleidung geboten.
    Es ist für jeden was dabei und sogar bei den Hosen besteht auch in den '30er-Längen' eine sehr gute Auswahl.

    Das Ganze hat aber auch seine Kehrseite - - gerade so zum Wochenende hin ist es da hoffnungslos überlaufen. Entspanntes Einkaufen ist dann was anderes.
    Außerdem läßt die Qualität auch bei Kleidung/ Schuhen zu wünschen übrig (na ja, bei den Preisen, was will man da auch schon erwarten) .

  • 1.0 Sterne
    18.9.2014

    Primark kannte ich bislang eigentlich nur aus Bremen. Bei jeder anfahrenden Straßenbahn der Linie 3 von Gröpelingen kommend in Richtung Zentrum sah man so gut wie keine Menschen in der Bahn,man sah nur Tüten,Primark Tüten.

    Der Name sagte mir ersteinmal überhaupt nichts,aber ich dachte mir das muss ja ganz was tolles sein wenn jeder diese Tüten mit sich rumträgt.

    Nachdem ich dann erfuhr das es diesen Laden in der Waterfront gibt wollte ich mich doch einmal dort umschauen.

    Gesagt,getan! Ganze fünf Minuten verbrachte ich in diesem Ramschklamottendiscounter,länger hielt ich es einfach nicht aus.Menschenmassen quetschen sich in diesen Laden,überall Stände mit,nach Plastik riechenden,Billigklamotten,endlose Schlangen an den Anprobekabinen und genervtes Personal. Nee danke,das ist nicht mein Auftrag.

    Vor ca. drei Jahren kam Primark dann nach Hannover. Ich habe mir geschworen diesen Laden,egal wo,nie mehr zu betreten,leider kam meine Cousine dazwischen....Wir machen eigentlich ziemlich oft einen Stadtbummel wenn sie zu Besuch ist,und so musste ich mich meinem Schicksal ergeben und erneut eine Primarkfiliale besuchen....

    Was soll ich groß sagen? Ein identisches Bild wie in Bremen,massenweise Plunder,die Hütte bis zum Anschlag gefüllt,genervtes Personal,überall flogen Klamotten auf dem Boden rum und ein Gestank wie in einer Wertstofffabrik.

    Gut das meine Cousine ebenfalls nichts von diesem Billigramsch hält,und wir so schnell wieder den Laden verlassen konnten.

    Mich würd ja wirklich mal interessieren wie diese Dumpingpreise zustande kommen,und vorallem,wer diese Klamotten herstellt.

    Primark? Nie wieder!

  • 2.0 Sterne
    14.7.2014

    Ist zwar sehr voll am Wochenende ! Aber speziell für etwas pummeligere Leute unmöglich was zu finden !
    Auch für Normal Gewichte ist auch eigentlich nix interessantes zu finden ! Waren zuletzt mit Freunden dort unterwegs , aber nur einer konnte nur ein T Shirt finden ! Mir persönlich war das zu knallig , vielleicht was für 12-16 jährige Mädels !

  • 2.0 Sterne
    6.1.2014

    Hannovers Irrenhaus - ja so kann man es beschreiben!
    Kein Laden für uns - zudem ist die Qualität der meisten Dinge dort nicht sonderlich gut! Klar sind die Preise deswegen recht niedrig...

    Es kam uns so vor, als hätte ein Moderator vorher gesagt "So liebe Leute, es sind 10.000 Euro im Laden versteckt...Sie haben 10 Minuten Zeit - das was Sie finden, können sie einstecken!"
    Es war brechend voll, laut, dicke Luft, chaotisch und die Klamotten flogen schon fast durch die Gegend. Haufenweise lag auf dem Boden, das Personal kam nicht hinterher und bemühte sich irgendwann wohl auch gar nicht mehr...allgemein das Personal war sehr genervt und gestresst. Verständlich.....
    Eine weitere Dame fegte MÜLL vom Boden zusammen.....

    Kleidung anprobieren war an dem Tag nicht möglich...außer wenn man 20-30 Minuten anstehen möchte. Sowas haben wir selten gesehen.
    Es war definitiv ein Erlebnis...aber 1x reicht dann auch ;)

  • 3.0 Sterne
    16.8.2013
    1 Check-In
    Aufgelistet in Wer ist die Shoppingqueen

    Primark das Mekka, der Schoppingqueens des kleinen Geldbeutels.
    Vor allem dieser Laden hier ist bei den Norddeutschen sehr beliebt, denn hier erstreckt sich der Store auf 4 Etagen.
    Primark gilt ja als Billigkette, die Qualität der Kleidung ist vergleichbar mit der Qualität von New Yorker, Pimkie und co., kann aber von Kleidungsstück Variieren, ich will hier nichts pauschalisieren.

    Im Angebot gibt es hier, Herrenbekleidung, Damenbekleidung, Schuhe, Taschen, Unterwäsche, Schmuck und Haushaltssachen, von Kerzen bis Bettwäsche.
    Toll ist, dass man hier Kleidung, Schmuck und co., passend zu den aktuellen Trends bekommt und dass zu super Preisen.
    Ebenfalls empfehlenswert sind die Basic Sachen wie einfache Unterhemden, Strümpfe und co., denn die gibt es hier unglaublich Preiswert.
    Beispielsweise bekommt man hier Kleider von 9-25 Euro, allgemein liegen hier die meisten Kleidungsstücke im Schnitt im 10-20 Euro Bereich.
    Basics gibt es sogar für unter 10 Euro, wie Ripshirts für 3-5 Euro oder Strumpfhosen für 1,50-3 Euro.

    Gut, nun kann man sich drüber streiten, ob man Läden wie diese unterstützen sollte, die in Billiglohn Ländern Produzieren, aber andererseits welche für den kleinen Mann bezahlbare Firma tut das heutzutage noch, dass wäre jetzt eine Diskussion die nicht unbedingt in eine Storebewertung gehört.

    Der Store ist zu Hauptstoßzeiten und Feierabendzeiten immer sehr voll und dementsprechend unordentlicher, als wenn weniger Andrang ist.
    Mein Tipp außerhalb der Ferien- und Wochendzeiten vormittags kommen oder sonst kurz vor Ladenschluss, da ist es auch Leerer.
    Die Mitarbeiter hier sind auch nicht immer die freundlichsten, aber wenn man den täglichen Andrang sieht und das damit verbundene Chaos dass manche Leute verursachen vllt. auch kein Wunder.

    Nun ja mein Fazit:
    Wer günstige Modische Kleidung, Basics und co. sucht ist hier Richtig, allerdings darf man dafür kein außerordentlich tolles drumherum erwarten.

    • Qype User callme…
    • Hamburg
    • 2 Freunde
    • 47 Beiträge
    1.0 Sterne
    13.9.2012

    Es ist grauenvoll dort laufen mehr Mitarbeiter rum als kunden wenn man dort aber jemanden um Hilfe bitten will gehen sie einem aus dem weg oder wissen rein garnichts !
    Kundenfreudlichkeit = 0 Die Mitarbeiter bilden Grüppchen und unterhalten sich in diversen ausländischen sprachen sie zu fragen bringt wie gesagt nichts Es wir gelästert,
    die Chefin unsympathisch hoch 3 Also den Laden in Hannover meiden !

    • Qype User Nordst…
    • Hannover, Niedersachsen
    • 28 Freunde
    • 75 Beiträge
    2.0 Sterne
    15.11.2011

    Mich hat die Neugier am Wochenende in das allseits gehypte Primark getrieben.
    Über Erdgeschoss und 1. OG sind wir dann aber nicht hinausgekommen.
    Ja, die Sachen sind sehr günstig. So habe ich Wintermäntel für EUR 32,00 gesehen.

    Was mir auffiel war die riesige Auswahl an bunten Hosen im Erdgeschoss  lila, rot, quietsche-grün, pink, baby-blau, rosa mit und ohne Punkte, Streifen oder Bügelfalte.

    Mein Geschmack haben die Sachen nicht getroffen aber für Teenies sicherlich künftig ein beliebtes Ziel um das Taschengeld unters Volk zu bringen.

    Darüber hinaus hatte ich den Eindruck, dass die Klamotten von minderer Qualität waren.

    So dachten wir, wir könnten mit Socken nichts falsch machen. Falsch gedacht, selbst im verpackten Zustand sah man wie schlecht die Fäden vernäht waren und dass sich nur vom hinschauen schon die ersten Fäden aufgelöst haben. Wir sind dann also nur mit einer Rolle Geschenkpapier zum Preis von EUR 0,99 für 8m zu Kasse gestiefelt und dann schnell wieder raus.
    Ich werde hier künftig keine Klamotten kaufen, sondern weiter zu meinen bevorzugten Geschäften gehen, wo zwar die Preise zugegebenermaßen höher sind, ich dafür aber neben Qualität auch noch Service erhalte.

  • 1.0 Sterne
    23.5.2013

    Jetzt kann ich mitreden:
    Das Geschäftsgebäude ist okay, wenngleich es mir zu groß ist.
    Das Angebot ist riesig und offensichtlich nicht nach einem Konzept angeordnet.
    Beim Betreten sehe ich schon die Warteschlange vor der Damenumkleide: Offensichtlich kann man da nicht einfach hineingehen, sondern muß warten bis man dran ist.
    Jetzt ab in die Herrenabteilung im Keller (sonst muß Mann meistens nach oben).
    Auch hier großes Chaos, unordentlche Waren, wobei das Personal ständig aufzuräumen scheint.
    Offensichtlich ist jeder Artikel hundertfach vorhanden  bravo, dann sieht man ihn wohl auch an jeder Ecke.
    Ich möchte gern etwas anprobieren, einfach so, stelle aber fest, daß ich dazu durch den ganzen Laden zu den Umkleiden laufen müßte, um dort zu warten bis mir eine Kabine zugeteilt wird.
    Dabei verliere ich ganz schnell die Lust dazu, denn es riecht nicht gut, ist furchtbar wuselig und die Wahrscheinlichkeit des Kaufs extrem gering, denn schon auf dem Etikett steht, daß vor dem Abfärben gewarnt wird.
    Insgesamt scheint es wie eine Mischung aus orientalischem Basar und C & A in Reinkultur.
    Bei Migranten und schrägen Teenies scheint diese Lokalität jedoch äußerst beliebt  bei mir nicht.

    • Qype User PurrPu…
    • Hamburg
    • 1 Freund
    • 52 Beiträge
    4.0 Sterne
    16.12.2011

    Toll! Auf jeder Etage eine Kasse und Umkleiden!!!
    Nette Angestellte
    Sogar das übliche Primarkchaos scheint hier durch genügend Angestellte bewältigt worden sein, Hut ab!
    Hab mich sehr wohl gefühlt hier! Das übliche Chaos (aufgrund der vielen Menschen) muss man von Primark kennen ;)

    • Qype User Qwertz…
    • Hannover, Niedersachsen
    • 0 Freunde
    • 14 Beiträge
    1.0 Sterne
    18.10.2013

    Großes Haus, große Auswahl, großes Chaos!
    Typisch Primark, billige Klamotten, welche zum Teil auf dem Boden rumliegen.
    Habe letzten einen Bericht ZDF Zoom gesehen: Primark lässt wohl unter schlimmsten Umständen in Bangladesh fertigen ohne Arbeiterschutz , teilweise durch Kinderarbeit zu Billigstlöhnen. Zudem befinden sich oft diverse gesundheitsschädliche Chemikalien in den Klamotten.
    Man sollte sich zweimal über legen, ob man dort kauft, aber die Facebook-Generation von heute ist ja leider unkritisch und lässt sich gern täuschen!

  • 3.0 Sterne
    14.7.2013

    An Primark scheiden sich bestimmt die Geister. Von daher ist es schwierig hier eine Einschätzung für die Allgemeinheit abzugeben. Die einen stempeln es als Billigladen ab, die anderen als günstige und modische Alternative zu H&M & Co. Jeder muss hier seine eigenen Erfahrungen machen- zu beachten sind einige Stoßzeiten wie Freitag Nachmittag und samstags wo der Laden aus allen nähten Platzt.

    • Qype User france…
    • Freiburg, Baden-Württemberg
    • 0 Freunde
    • 13 Beiträge
    4.0 Sterne
    12.7.2013

    Wichtig: Man sollte Geduld mitbringen und sich im Klaren darüber sein, dass die niedrigen Preise eine entsprechend große Zahl an Kunden anlocken.
    Angebot: Große Auswhal an allerlei Modeartikeln; Taschen, Accessoires; Handtücher und auch der ein oder andere Haushaltsgegenstand.
    Das Geschäft: Eigentlich ist immer viel los und die Wartezeiten an den Umkleiden sind zu lang. Die Mitarbeiter wirken gelegentlich etwas diktatorisch und gehetzt. Aber dennoch kommt man mit etwas Geduld gut zurecht.
    Fazit: Günstige, aber modische Kleidung zu guten Preisen. Als Kunde gibt es nicht viel zu meckern.

    • Qype User MissMa…
    • Hannover, Niedersachsen
    • 1 Freund
    • 101 Beiträge
    1.0 Sterne
    25.4.2013

    Eigentlich glaub ich kann man da nicht mehr viel zu sagenein Laden, ein haufen Klamotten wirrwar und dazu noch unglaublich schlechte Luft. Allerdings und dafuer eben genau diesen einen Stern, man muss es moegen oder man macht einfach einen grossen bogenAltersgruppen zwischen 16 und 20 werden dort sicher fuer den schmalen Geldbeutel sehr fündigund das ganze unter der Hadline, wie ich es benennen wuerde 'Eventshopping mit Umkleidekabinen Abenteuerreise' also allen mutigenviel spass und hoffentlich ausreichend starke nerven.

    • Qype User Pavdad…
    • Trippigleben, Sachsen-Anhalt
    • 6 Freunde
    • 64 Beiträge
    1.0 Sterne
    17.8.2012

    Würde hier nichts kaufen, da die Qualität Schrott ist und die Sachen von Kindern produziert wird. Wer hier kauft unterstütz die Kinderarbeit.

    • Qype User Steffi…
    • Hamburg
    • 0 Freunde
    • 2 Beiträge
    5.0 Sterne
    1.3.2013

    Ich war gerade gestern das 2. Mal im Primark. Freundliche Mitarbeiter. Wenn man etwas nicht findet und dort einen Mitarbeiter anspricht, wird man direkt zu der gesuchten Ware geführt. Die Auswahl ist super und über den Preis brauch man wohl nicht reden. Mit z.B. H&M-Ware verglichen, hält diese mindestens genauso gut.
    Auch ist der Laden sehr ordentlich. Es liegt nichts auf dem Fußboden rum.
    Ich fands super.

    • Qype User Franzi…
    • Hamburg
    • 11 Freunde
    • 61 Beiträge
    2.0 Sterne
    14.11.2011

    Ich mag Primark. Ich habe noch nie Probleme mit den Klamotten gehabt. Weder abgefärbt noch kaputt gegangen beim Waschen. Aber die Filiale ist Schrott. Ok, das Gebäude ist nett geschmückt, es stehen auch überall Security rum aber
    Für ein Kaufhaus, dass eine Kinderabteilung hat, ist Primark nicht kinderfreundlich! Einige Mütter waren dort mit ihren Kindern. Es gab keinen Platz zum stillen. Sie mußten sich irgendwo in eine, wenn verfügbare, Ecke hinstellen. Auf die Frage, ob es eine Wickelmöglichkeit gebe, bekam man mehrere Antworten. Von nein bis ich weiß es nicht. Die Mitarbeiter wußten nicht einmal, wo sich eine Toilette befindet! Man sollte doch meinen, dass die Mitarbeiter wissen, wo sich eine Toilette befindet! Und das 1 Woche nach Eröffnung! Sogar Zoos und andere Modehäuser besitzen Toiletten usw.
    Die sogenannte Security war auch nur Dekoration. Es ist zwar aufgeräumter als im Waterfront in Bremen, aber mir platze die Hutschnur bei diesen Massen. Außerdem ist es sehr eng. Ich weiß auch nicht, ob es Anstand in unserer Gesellschaft noch gibt, wenn sich überschminkte, mit Schmuck behangene Mädels/Frauen sich in die Fahrstühle quetschen müssen, wenn ausdrücklich gesagt wurde, dass Kinderwagen diese nutzen sollen. Wozu gibt es Rollentreppen?

  • 4.0 Sterne
    1.5.2012
    Erster Beitrag

    Primark Hannover ./. Primark Bremen Eindeutig gewonnen hat Hannover; größer, mehr Kassen, mehr Umkleiden, mehr Auswahl. Natürlich sind die Klamotten hier nicht die allerbeste Qualität aber auch nicht nur kompletter Ramsch. Wenn man hier einkaufen geht, weiß man das auch i. d. Regel; soll ja auch keine Kleidung für die Ewigkeit sein, sondern mal was witziges für dann eben nur eine Saison. Und eine 100% Leinenhose für den Sommer für EUR 12,00 ist einfach ein Schnäppchen. Wem das nicht gefällt, kauft einfach woanders. Auch witzige Wohnaccesoires gibt es hier; nette Idee für Geschenke.
    Am Wochende sollte man wohl tatsächlich nicht unbedingt hier einkaufen, aber an einem Freitagnachmittag war es total entspannt  ganz anders als in Bremen. Die Verkäufer/innen waren allesamt nett und höflich und informiert; die Wartezeit an den Umkleiden betrug so ca. 5- 10 Min.; nur die Toiletten gingen tatsächlich gar nicht. Von 3 Toiletten konnte man eine benutzenbei einem so großen Laden und hauptsächlich Frauen als Kunden, wäre hier eine Verbesserung notwendig. Fazit: Immer wieder gerne Primark Hannover

  • 2.0 Sterne
    14.7.2012

    Zuerst einmal: Primark ist nicht unbedingt das Geschäft mit der qualitativ besten Kleidung, aber günstig ist Primark auf jeden Fall. Schön ist weder, dass die Kleidung teilweise auf dem Boden liegt, noch die Viehtransport-Boxen, die den Weg zur Kasse (ich hätte beinahe Schlachtbank geschrieben) bahnen. Wenn dann noch Personen mit Kinderwagen durchschieben und es dabei nicht versäumen, mir ein schönes Schmerzmoment zu verschaffen, dann weiß ich  Primark nur zu Öffnungszeiten aufsuchen, wenn die Zielgruppe noch nicht wach ist  und dann auch nur, wenn ich Kleidung suche, die ich nach 2-3 maligen Tragen entsorgen will. Mein Fazit: Nicht schön, nicht qualitativ gut aber extremst günstig!

  • 1.0 Sterne
    29.8.2012

    Kein laden für mich. Die niedrigen preise müssen ja von irgendwo herkommen . Das wird von mir nicht unterstützt.

  • 1.0 Sterne
    14.9.2012

    Der Laden geht echt gar nicht! Sowas habe ich noch nicht erlebt! Die Schlange vor den Umkleiden ist der Hammer! Manche ziehen sich auch gleich im Gang aus. Die Klamotten werden achtlos auf den Boden geworfen oder über die Ständer. Die Preise sind zwar niedrig, aber die Qualität dafür auch!

    • Qype User shopah…
    • Hamburg
    • 0 Freunde
    • 20 Beiträge
    2.0 Sterne
    16.8.2012

    Wer hier einkaufen geht, sollte bedenken, dass man für derart niedrige Preise keine großartige Qualität erwarten kann. Die Qualität ist meiner Meinung nach sogar schlechter als die von H&M, jedoch minimal. Wer gerne bei H&M shoppen geht, kann hier durchaus glücklich werden, da man für deutlich niedrigere Preise ähnliche Qualität bekommt. Ich persönlich finde, dass man hier nicht mehr als Schlafsachen und basics wie Socken etc. kaufen sollte, wenn man anspruchsvoll ist. Was Schlafsachen angeht, beziehe ich mich nur auf lässige, bequeme und kuschelige Schlafanzüge und nicht Reizwäsche. Für zweiteres sollte man mehr Geld investieren. Den Preis von 3 EUR für 7 paar Socken finde ich unschlagbar und die sind genauso gut wie woanders auch.
    Was die Freundlichkeit der Mitarbeiter angeht, bin ich recht zwiegespalten. Es gab sehr unfreundliche Mitarbeiter, die mich grundlos und unfreundlich angemacht haben, aber andererseits auch sehr freundliche, die an der Kasse tätig waren. Ob es sich bei den ersteren um Überforderung gehandelt hat? Immerhin werden die Sachen von den Kunden einfach auf den Boden geschmissen und vollgestopfte Säcke werden irgendwohin deportiert, weil man plötzlich doch nicht mehr alles haben möchte. Dennoch kein Grund unfreundlich zu werden! Viel mehr sollte sich Primark darum bemühen, diese Tradition abzuschaffen. Dies wäre hygienischer für die Kunden und leichter für die Mitarbeiter.
    Wie sich aus meinen Zeilen zuvor herauslesen lässt, ist das Publikum im Primark die unterste Schicht, was auch an sich nicht schlimm wäre. Doch die Tatsache, dass diese sich auch dementsprechend benehmen, stellt für mich ein Problem dar. Es handelt sich zu 70% entweder um Ausländer, die durch den ganzen Laden schreien und meinen, sie könnten sich benehmen, wie sie wollen, um kleine Teenies, die für so wenig Geld wie möglich Quantität erwerben möchten (Masse statt Klasse), ohne auf Qualität zu achten und last but not least um Frauen von irgendwelchen Biertrinkern/Asi Tv Schauern. Die restlichen 30% sind wahrscheinlich Leute, die hin und wieder mal vorbei schauen und eventuell etwas kaufen.
    Fazit:
    Freundlichkeit der Mitarbeiter: 0 bzw. 5* = 2,5*
    Hygiene: 0*
    Qualität allgemein: 2*
    Qualität nach Preis/Leistung: 4*
    __________________________________
    = 2*

    • Qype User noble_…
    • Saarlouis, Saarland
    • 0 Freunde
    • 53 Beiträge
    1.0 Sterne
    17.9.2012

    GROTTIGE Qualität. Ich kann die Sachen genau einmal anziehen und dann direkt wegschmeißen :-( Ich gehöre zu den Leuten, die lieber mehr Geld für ein Teil ausgiben, welches dann aber auch qualitativ hochwertig ist.
    Einen Stern gibts für die Strumpfhosen, die ganz annehmbar sind. :-P
    Für die ganz hartgesottenen unter uns: Einfach mal in die Acessoireabteilung gehen und einen tiefen Atemzug vom Kunstleder nehmenLecker:-/

  • 1.0 Sterne
    2.4.2013

    Oh Gott, wer's braucht! Billigschrott und menschlicher Viehtrieb an den Kassen. Als ob Bomben eingeschlagen haben. Ganz gruselig.

    • Qype User bootsi…
    • Magdeburg, Sachsen-Anhalt
    • 0 Freunde
    • 4 Beiträge
    1.0 Sterne
    8.5.2013

    Wir waren vor einigen Wochen zum zweiten Mal dort. Beim ersten Mal waren wir schon nicht so begeistert, aber eine zweite Chance wollten wir dem Laden geben (, da wir ja nun eh in Hannover waren). Und mein Fazit weiterhin: es ist der schlechteste Einkaufsladen, den ich zurzeit kenne.
    Der Beitrag ist rein subjektiv, jeder kann hier natürlich anderer Meinung sein.
    Der Laden: Erstreckt sich auf 4 Etagen, aber irgendwie habe ich keinen roten Faden gefunden, wo welche Sachen sind. Das Suchen wird einem aber auch durch die Menschenmassen erschwert.
    Mitarbeiter: Da wir nicht fündig wurden, haben wir natürlich mehrere Mitarbeiter gefragt. Sie waren wirklich freundlich und konnten uns in die ungefähre Richtung lotsen. Dass eventuell ein Mitarbeiter von alleine auf jemanden zugeht und fragt, ob er Hilfe braucht, sollte man hier nicht unbedingt erwarten. Ich denke die Mitarbeiter haben genug zu tun, um die Sachen zu sortieren (auch wenn das wohl ein Kampf gegen Windmühlen ist). Die Mitarbeiter waren das erfreulichste an dem Laden.
    Warenangebot: Ich finde die Auswahl recht übersichtlich und kann nichts besonderes feststellen, warum man unbedingt dort hin müsste. Uns hat das meiste nicht angesprochen (wie immer gesagt wird, ist halt Geschmackssache).
    Die Sachen sind auch nicht sonderlich sortiert (ok, vllt. in den ersten 10min nach Ladenöffnung) und die Suche nach bestimmten Größen ist eigentlich unmöglich. Achja, nicht zu vergessen, die Menschenmasse, die genauso sucht, womit du noch weniger Chancen hast.
    Umkleiden: Die Wartezeit ist richtig übel, eine halbe Stunde kann das schon werden. Man darf nur 8 Teile mit hineinnehmen, was bei der Wartezeit vorher wohl nur ein Witz sein kann.
    ABER der größte Brüller ist, dass es extra Frauenumkleiden gibt, wo Männer verboten sind. HALLO? Wenn ich mit meiner Freundin einen Shopping-Tag verbringen will, woher soll sie sich eine zweite Meinung holen? Primark wirbt damit, dass man 28 Tage umtauschen kann, aber was zum Henker bringt es mir als Auswärtiger? Soll ich nochmal extra hin? Ich glaube eher nicht.
    Warenqualität: Die Hosen fassen sich nach Zellstoff an. Die anderen Sachen sehen auch für mich nicht sonderlich wertig aus. ABER, wir haben beim ersten Mal nicht so viel eingekauft, sodass ich hier sagen muss, dass jeder sich sein eigenes Bild machen soll. Eventuell halten die Sachen auch länger.
    Meine Meinung: In anderen Läden finde ich bessere Qualität zu höheren Preisen, aber da hab ich dann auch das Gefühl, dass es länger als 3 Wäschen hält.
    Kassen: Beim zweiten Besuch haben wir schon nichts mehr mitgenommen, aber die Kassen waren, ganz überraschend, berstend voll. Die Menschenmasse lässt grüßen.
    Fazit: Nie wieder. Allein die Menschenmassen machen ein angenehmes Shopping (für uns und sicher auch andere) unmöglich. Wer allgemein günstiger shoppen möchte und mit Primark liebäugelt, sollte lieber beim Sommer-/Winterschlussverkauf in anderen Läden vorbeischauen. Achja, wir waren in der Woche da, außerhalb der Ferien und am Vormittag. Deshalb war die Menschenmasse mir noch etwas unerklärlicher.
    Wie gesagt, jeder soll sich ruhig sein eigenes Bild machen, wir waren jedoch an dem Tag in anderen Läden und haben dort unser Geld gelassen, und das in einer angenehmeren Atmosphäre (besonders konnte ich als männlicher Begleiter die zweite Meinung sein).

    • Qype User linhtr…
    • Singen, Baden-Württemberg
    • 1 Freund
    • 16 Beiträge
    2.0 Sterne
    8.6.2012

    Anfang April waren mein Freund und ich in Hanno auf Shopping Tour :)
    Ich sah überall Menschen die mit einer Primark Tüte rumgerannt sind und so nötigte ich meinen Freund dazu ins Primark zu gehen!
    Das Primark ist ein riesiges Gebäude mit gefühlten 10.000 Kunden drinne. Es war übertrieben überfüllt ich hatte mich weder nach Links oder Rechts drehen können, ohne meinen Freund zu verlieren.
    Die Klamotten sind sehr günstig aber auch nicht wirklich von guter Quallität.
    Aber ich muss sagen die Auswahl ist riesig. Vor den Umkleidekabienen war eine derart große Schlange (ich glaube in meinen ganzen Leben habe ich noch nie so viele Menschen vor ein paar Umkleidekabienen gesehen wie im Primark), man hätte nicht durch die Gänge laufen können.
    Kleine Mädchen saßen mitten im Gang auf dem Boden, mit ihren Tele in der Hand und rechneten aus, wieviel sie schon in ihren Einkaufskorb hatten und versperrten den ganzen weg.
    Klamotten die auf dem Boden gefallen sind werden vom Personal nicht aufgehängt sondern unter den Ständern geschoben.
    Zwei Sternchen gibt es wirklich nur für die viele und bunte Auswahl.
    PS: Ich hatte nichts kaufen können hust

    • Qype User Rimica…
    • Hannover, Niedersachsen
    • 0 Freunde
    • 5 Beiträge
    1.0 Sterne
    16.9.2012

    Das es Grottenläden wie Primark überhaupt gibt, das verdanken wir der typisch in Deutschland vorzufindenden Geiz ist Geil Mentalität . Wobei es nicht in erster Linie Deutsche sind, sondern in nicht unbeträchtlichem Maße auch ausländische Mitbürger . Ohne zu klassifizieren soll dies nur eine Tatsachenfeststellung sein. Wer diesen Müll kauft, der tut sich selbst und seinem Umfeld nichts Gutes. Das ist optische Vergewaltigung in Vollendung. Lieber mal ein Stück weniger, dafür aber von besserer Qualität. Aber das würde dem Grundsatz vieler Menschen widersprechen die nach dem Motto einkaufen :Hauptsache billig, egal woher die Lumpen kommen.

    • Qype User blabla…
    • Hildesheim, Niedersachsen
    • 0 Freunde
    • 6 Beiträge
    3.0 Sterne
    29.6.2012

    Ich war heute das erste mal bei Primark in Hannover, da alle davon reden und ich auch mal gucken wollte, ob ich was verpasse. Hier mein Ergebnis:
    Plus:
    - Die Preise sind wirklich unschlagbar, man bezahlt wirklich wenig
    - Man bekommt wirklich fast alles: Schuhe, Accessoires, Klamotten, Taschen und und und
    Minus:
    - Es ist unglaublich voll dort, man steht mindestens 15 Minuten an, mindestens! Wir waren aber auch relativ früh da, sonst wartet man anscheinend noch länger
    - Das Personal ist unglaublich unfreundlich und kann zum Teil noch nichtmal Deutsch!
    - Die Wahre ist wirklich minderwertig, ziemlich schrottig, geht schnell kaputt, aber was will man bei so niedrigen Preisen anderes erwarten?
    Ja, alles in Allem:
    Ich finde es ganz okay, denn die Qualität der Waren ist etwa so auf H&M  Niveau, aber dafür deutlich billiger. Einen Besuch ist es wert, nur Großeinkauf ist nicht zu empfehlen, da man sonst den ganzen Tag lang an der Kasse und Umkleide warten kann.

    • Qype User JanisB…
    • Brunswick, Niedersachsen
    • 0 Freunde
    • 11 Beiträge
    2.0 Sterne
    29.8.2012

    Qualität und Beratung schlecht. Zu wenig Umkleiden. Aber günstig

Seite 1 von 1