Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Empfohlene Beiträge

×
Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 4.0 Sterne
    27.1.2014

    Ein Nachtclub, wie man ihn auch in Berlin finden könnte. Sehr edles Ambiente, super DJs und eine gute Auswahl an gehobenen Drinks.

    Hier gibt es Freitag und Samstags immer mal Events, für die sich vorherige Bestätigung über eine Guestlist im Internet empfiehlt, denn es kann sehr voll werden. Der Betrieb liegt zwar im Keller, aber das merkt man nicht, denn die Klimaanlage arbeitet hervorragend.

    Ja, es kostet Eintritt und die Garderobe ebenso. Die Getränkepreise sind kurz vor der Schmerzgrenze; ein Redbull kostet z.B. 6 Euro und dann wird man noch gefragt, ob man ein Glas möchte.

    Parken und die Anfahrt sind ein Problem, wenn man nicht mit dem Taxi kommt, aber man kann mitten in der Hamburger Einkaufscity nichts anderes erwarten. Da empfiehlt es sich, mit der Bahn hin und mit dem Taxi nach Hause zu fahren. Nachts sind allerdings nicht immer Taxen vor der Tür, sollte man sich schon an der Garderobe bestellen, sonst friert man draußen vor der Tür, bis sich eins verirrt.

    Alles in Allem ein guter Laden, wenn man Gäste von auswärts hat, kann man sie hierhin ausführen, ohne sich zu blamieren. Als Hamburger kennt man die Location ja bereits aus vergangenen Jahrzehnten unter wechselnden Namen und Inhabern..

  • 4.0 Sterne
    21.1.2014

    Je nach Event kann es dort ganz lustig sein, leider wurde ich auch schon enttäuscht. Der Club ist modern und gut aufgestellt in der PartyScene Hamburg.

    Ohne Gästeliste liegt der Eintritt  bei10€, das ist definitiv unangemessen, ebenso wie 2 € für die Gaderobe. Vergleichbare Clubs haben eine kostenfreie Gaderobe und arbeiten je nach Event mit Gästelisten und freiem Eintritt.

  • 5.0 Sterne
    24.11.2013

    Das Privileg ist ein Nachtclub im Keller des Hyatt Hotels an der Mönckebergstraße. Er existiert nun seit sechs Jahren.

    Seine besten Zeiten hatte der Club, als er Ende der 90er noch der Shark Club hieß. Damals feierte die Hamburger Gesellschaft hier legendäre Partys.

    Danach hieß der Club Byblos, kam aber erst als Privileg wieder richtig auf die Beine.

    Heute finden hier wieder gute Partys statt, regelmäßig feiert hier auch noch Michael Ammer seine Modelnacht. Mit früher sind die Partys aber nicht mehr zu vergleichen. Weniger Prominenz, weniger Gesellschaft, der Altersdurchschnitt ist deutlich jünger geworden. Traf man dort früher noch regelmäßig Leute wie Heiner Lauterbach, Jenny Elvers, Dieter Bohlen, Fritz Wepper etc. werden jetzt als Promis Big Brother Kandidaten präsentiert. Allerdings: es ist immer voll, das Publikum ist gut, wenn auch nicht so prominent und amüsiert sich prächtig !

    Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall, Hamburg hat sonst an guten Clubs nicht so viel zu bieten. Geschäftsführer Daniel van Cleef hat wieder was aus dem Privileg gemacht.!

    Es wird hier u.a. ein Heineken-Pils aus der Flasche ausgeschenkt. Die Preise sind nicht ganz günstig.

    Der Shark Club wird aber immer unvergessen bleiben, und war neben dem Traxx und Trinity einer der Top-Clubs Hamburgs, die es heute leider nicht mehr gibt. Das Privileg tröstet zumindest etwas über den Verlust hinweg...

  • 2.0 Sterne
    17.9.2013

    Nach dem ersten Eindruck hab ich mit mehr erwartet. Unser erster Gedanke kommen wir überhaupt rein, das war dann aber keine so große Herausforderung, so ging's ab an die Bar zum Karte studieren die Preise sind etwas hoch und die Auswahl Durchschnitt. Leider mussten wir feststellen das uns das Publikum um uns herum nicht angesprochen hat, so war es doch sehr stark südländisch, das soll nun niemanden angreifen, aber wen man dann doch nur zu zweit ist, wird mir da leicht unwohl.

  • 3.0 Sterne
    3.10.2010
    Erster Beitrag

    Man muss es mögen. Hier ist das Publikum sehr jung!
    Ich war ein paar Mal da und finde, dass der Club seine besten Jahre hinter sich hat, aus meiner Sicht und für mein Alter.
    Für um die 20jährigen ist es wahrscheinlich der ideale Treffpunkt. Hier finden ganz oft Mottopartys statt und dann ist es auch immer rappelvoll.
    Kleiden muss man sich etwas eleganter. Erwünscht sind Hemd und Sakko. Jeans geht, wenn dazu ein Hemd getragen wird.
    Spaß kann man da sicher haben. Der Club ist ganz schön und liegt unter dem Hyatt-Hotel. Der Sound ist gut darin und das Ambiente auch.
    Es ist nicht ganz so günstig, ist vielleicht noch ne wichtige Info.
    Ah und es ist ein Mweberclub, also vorher unbedingt kontaktieren via Internet.

    • Qype User bton…
    • Hamburg
    • 51 Freunde
    • 60 Beiträge
    5.0 Sterne
    20.11.2010

    Jeden Samstag Top-Partys. Hübsche Menschen. Coole Musik.

    Einen Besuch wert! Am Besten auf der Website zum Newsletter anmelden oder auf die Gästeliste schreiben lassen (Voranmeldung).

    Die Partykonzepte wechseln von Mottopartys wie NEON, über Kooperationen mit "In Bed with Space", hinzu den legendären Ammerpartys.

    Stilvoll und exzessiv. Hier feiert Hamburg.

    • Qype User ayh…
    • Hamburg
    • 1 Freund
    • 18 Beiträge
    1.0 Sterne
    15.2.2010

    Ein idealer Club für alle die gerne auf gehobene Klasse machen möchten, es aber nicht sind.
    Das unausgesprochenene Motto des Clubs lautet:
    "Mehr Schein als Sein".

    Daher wirkt der Name auch passend zum Klientel. Ganz in der Hoffnung : "Nome est Omen".

    Musik solala...standard-RnB/House
    Habe mich selbst nicht wirklich wohlgefühlt, was wohl eher daran lag, dass ich mich zur Zielgruppe nicht zugehörig gefühlt habe.
    Aber das darf ja jeder für sich entscheiden.

    Trotz Gästeliste (was wirklich nichts zu bedeuten hat, da jeder der irgendwen kennt, der jemanden kennt, der mal dort gekellnert hat auf die Liste kommt. Das ist nur künstliche Image-Förderung) werde ich den Laden nicht mehr besuchen.

    • Qype User aallyy…
    • Hamburg
    • 2 Freunde
    • 10 Beiträge
    5.0 Sterne
    28.11.2011

    ICH BIN BEGEISTERT!!!

    Am Samstag hatte meine Freundin Geburtstag den wir im Privileg gefeiert hatten. Wir haben den Gutschein genutzt 199EUR Limousinen Service, VIP Bereich .. So wir haben uns sehr kurzfristig dafür entschieden diesen Gutschein zu nutzen und haben uns wirklich erst 3 Tage vorher gemeldet innerhalb weniger Stunden kam dann die Antwort bzw. eine Zusage wir haben dann das uns zugeschickte Formular für die Limousine ausgefüllt und wir wurden pünktlich abgeholt der Fahrer war echt der beste ein dickes Lob an ihn . Im Privileg wurden wir bereits erwartet und unser Tisch war bereits fertig wir wurden zum Tisch geführt und die Party ging los. Ein ganz großes Lob meiner Seits ich bin wirklich keine die gerne Diskotheken besucht aber der Abend war Top !!!! Und die Dame an den Toiletten ist definitiv die beste hahaha eine sehr nette gesprächige Frau liebe Grüße Alina.
    Ps: wir kommen wieder !!

  • 5.0 Sterne
    20.12.2012

    Neben den üblichen Wochenendgängen, kann man im Übrigen hier auch super Firmen-Weihnachtsfeiern feiern! Platz für ein Buffet war gleich am Anfang nach der 1. Bar gegeben (in einer U Form) und dank der zahlreichen Sitzmöglichkeiten musste auch niemand stehen. Wir waren ungefähr 90 Leute und der Platz war absolut ausreichend (fast schon etwas zu viel) Ich denke bei mehr Mitarbeitern würde es sich anbieten noch Stehtische vom Hyatt zu mieten und dann wegzuräumen wenn die Party losgeht. Mikrofon auszuleihen, Leinwand für Videos etc. aufzustellen- kein Problem. Uns allen hat die Location supergefallen, unter anderem auch, da sie in unmittelbarer Nähe des Hauptbahnhofes ist und Taxis natürlich auch kein Problem sind.

  • 4.0 Sterne
    1.10.2012

    Angenehmer Club unter dem Levantehaus.
    Ich gehe gerne in Hamburg aufn Swutsch, genieße das geschäftige Treiben in Clubs, entspanne mich in hohen Ledersesseln in Bars und tanze zu den Mix guter DJs. Und dann mache ich noch gerne viele Dinge gerne, die sich nicht gut anhören, wenn man sie nieder schreibt ;). Aber zu den entspannten Clubs, wo man es auch gerne lange aushält gehört sicher das Privileg.
    Der Club befindet sich mitten in der Innenstadt, wo man eigentlich gar keinen Club vermuten würde. Für mich war er immer so eine Art Geheimtipp, aber die Zeiten sind wohl entgültig vorbei. Das Publikum ist gut gemischt, wo sonst auch gerne ein Mehrheit an Schickimicki-Leuten feierte. Die Räumlickeiten sind optimal genutzt, so findet man viele Ecken, wo man sich gut unterhalten kann und hat auf der Tanzfläche angenehmen Sound. Durch die Unterteilungen der Räume durch Sitzecken kann man fast überall noch entspannt lang gehen und es kommt nicht zum Gedränge.
    Interessant finde ich noch die Promoter am Eingang und den Gardroben. Hier sind immer wieder witzige Aktionen. Bei meinem letzten Besuch hat ein Fitness Club süßes Popcorn von attraktiven Blondinen verteilen lassen. Da hat man gleich doppelt Grund zum Sport zu gehen ;). Aber auch die Mädels an den Getränkeständen sind witzig drauf und flirten gerne, um ihre Marken zu präsentieren. Das sorgt noch zusätzlich für eine angenehme Stimmung, die man angesichts der Preise auch gut brauchen kann.
    Das Privileg befindet sich direkt in der Innenstadt. Der recht große Club bietet mit drei Bars und mehreren Tanzflächen eine Menge Platz zum Feiern und wirkt selbst bei vielen Besuchern nicht überladen. Lustige Aktionen runden das Angebot ab.

    • Qype User schnap…
    • Hamburg
    • 21 Freunde
    • 71 Beiträge
    4.0 Sterne
    5.11.2008

    Das Privileg, praktisch direkt im Hyatt, ist ein Bonzenclub erster Klasse. Da es sich um einen Members-Club handelt (hier wurde wohl versucht, 'auf exklusiv' zu machen), kommen nur Mitglieder mit gültigem Mitgliedsausweis oder Gästelistenleute rein. Man muss zuallererst wohl zwischen Freitag und Samstag entscheiden, da Freitag 1) mehr los und 2) das Publikum ganz anders ist, und zwar sehr viel jünger. Das kann man so oder so sehen, aber auf jeden Fall sind die Parties Freitag's bei Weitem besser.
    Die Musik ist (wie zu erwarten war) House, die Tür ist mit Mitgliedsausweis keine wirkliche Hürde, ohne wirds ganz schwer.
    Die Preise im Privileg sind Richtung Himmel, auch das war wohl zu erwarten.

    Wie bei vielen teuren Läden gilt also: Wer sich an dem bezeiten etwas versnobten Publikum nicht stört, der wird hier Spaß haben. Musik und Location gut, keine Assis.

    • Qype User nanoga…
    • Bremen
    • 8 Freunde
    • 88 Beiträge
    5.0 Sterne
    18.11.2010

    Viel - wirklich viel - gehört und bei einer passenden Gelegenheit getestet.

    Ich muss zugeben: Das hat schon was. Ein brüllender Elefant in Stein gemeiselt bewacht den Haupteingang eines wirklich geschichtsträchtigen Hauses. Das Levante Haus sitzt direkt an der Mönkebergstrasse.
    So viel stand fest: Um ein Taxi muss ich mir hier keine Gedanken machen.

    Die Türsteher schienen mir eher ruhig und gelassen. Nach einem kurzen Check, auch auf der hier doch so oft genannten Gästeliste bekamen wir bevorzugten Einlass. Praktisch, wenn draußen in der Kälte eine längere Schlange steht. Was soll's.

    Ab ins Haytt - Treppen runter - rein durch die Tür und was sehe ich da? Ein Mega-Aqarium. Da schwommen Krebse und irgendwelche Raubfische herum. Keine Ahnung wie die sich vertragen?

    Auffällig war der zuvorkommende Service. Das komplette Team passte auch in den "Look" des Memberclubs. Die Preise für Standardgetränke sind normal. Hey, das ist ein Club und NY City oder London sieht mal ganz anders aus!

    Aber auch Spezialitäten auf Anfrage gehen weit über Moet oder Veuve hinaus. Nachfragen lohnt sich! Aber immer schön auf den Geldbeutel aufpassen ;)

    Das Lichtkonzept passt einfach ins Privileg. Im dem auf dem Papier eher kleineren Club gibt es viel zu entdecken. Ob LED-Wände, 3D Plasma ohne extra Brille, mehrere Design-Bars,... .Geschickt platziertes Licht und ein wirklich modernes Raumkonzept aus Nischen und Ecken läßt schnell ein entspanntes Feeling aufkommen. Trotz, oder gerade wegen den derben Sounds.

    An meinem Abend waren Gast DJs aus München eingeladen - ich muss sagen: Upper East oder H1 können sich warm anziehen.

    ENDLICH wieder neue Housesounds und fein gerippte Files. Blackeinflüsse lassen sich nicht absprechen, doch im Kontext ein sehr gelungener Mix.

    Wenn ich mir mal wieder etwas "gönnen" möchte, weiß ich wohin's geht.

    P.S.: Ein Schnack mit der hanseatischen Toilettendame muss sein!

    • Qype User Cis…
    • Hamburg
    • 37 Freunde
    • 122 Beiträge
    3.0 Sterne
    1.3.2011

    Die Musik ist toll, das Licht schön ausgerichtet. All-in-all ein gut abgerundeter Club, rein auf der Einrichtung bezogen. Als ich auf der Tanzfläche war, gab es ein Saxofonspieler, der eine Frau nach der anderen angespielt hatte. Das sorgt wirklich für Stimmung!
    Als Tänzerin fühlt man sich auserwählt. Leider fehlt etwas: Coole Menschen, die Spaß haben wollen.
    Da sitzen Leute an den teuren Tischen, erhöht über die Tanzfläche, und rauchen ihre Zigaretten zur Hälfte. Danach lassen sie die Kippen einfach so von oben auf der Tanzfläche fallen. Das ist einfach komplett gechmacks- und niveaulos. Die Türsteher sind cool, und einige Menschen sind natürlich nett und cool drauf, aber viele laufen mit einer Wichtig-Tuer-Miene aufgesetzt. Das ist einfach Schade. Wir wollen doch alle nur Spaß haben! Das Personal war auch sehr nett und zuvorkommend. Bestimmt passt es, wenn man in einer größeren Gruppe dahingeht. Ich war schon ein paar Male da, und es war witzig sich chic einzukleiden. Aber Leute lerne ich denn lieber in Molly Malone oder auf dem Hamburger Berg kennen. Vielleicht habe ich auch beim nächsten Mal im Privileg Glück?

  • 3.0 Sterne
    9.5.2012

    Nettes Clübchen, einige nerven die sich dort aufhalten (Ach ich bin ja so exklusiv!!),  man kann hier Spaß haben wenn man mit coolen Leuten hin geht und es gibt immer einen Anlass sich so richtig auf zu brezeln. :)))

    • Qype User JuBiH…
    • Hamburg
    • 0 Freunde
    • 6 Beiträge
    5.0 Sterne
    30.1.2012

    Hatten 2 Silber VIP karten geschenkt bekommen ganz einfach übers Internet für Samstag angemeldet . Wir waren vor 24 Uhr da und hatten freien Eintritt .Uns hat dieser Super edle Club so gut gefallen das wir uns jetzt Memberkarten beantragt haben.Diesen tollen Club muss man oeinfach mal besucht haben also uns hat es Super gut gefallen .Wir gehen auch oft ins East ,können aber nicht verstehen das hier so negativ über das Privileg geschrieben wird denn das Publikum war letzten Samstag sehr gut .Liebes Team vom Privileg es hat alles Super geklappt macht weiter so ihr seit einer der besten Clubs in der Stadt .Vielen Dank sagen Jule und Melanie

    • Qype User -PH…
    • Magdeburg, Sachsen-Anhalt
    • 0 Freunde
    • 1 Beitrag
    5.0 Sterne
    24.11.2010

    Mein letzter Besuch in Hamburg, respektive im Privileg, hat mich nun dazu veranlasst meinen ersten Beitrag bei Qype zu verfassen...

    Der Club ist der WAHNSINN!

    Also man kann ja vieles sagen, aber dieser Club ist mit einem stilvollen Ambiente ausgestattet, mit sehr guten DJs die den ganzen Abend TOP drauf sind (d.h. die Musik war wirklich zum feiern!), sehr freundlicher Bedienung (selbst zu später Stunde!) und eine Menge Party-People, die den Abend (zumindest für mich) zu einem unvergesslichen Erlebnis gemacht haben!

    FAZIT: Als Magdeburger fehlt mir so eine Lokalität vor Ort, aber dafür lohnt es sich für mich um so mehr eine Reise nach Hamburg anzutreten, um anständig mit Freunden im "Das Privileg" zu feiern! Natürlich sollte aber auch jedem bewusst sein, dass das Privileg rein preislich betrachtet am oberen Ende der Preisspanne rangiert, was für den einen evtl. zu hoch scheint, für den anderen jedoch wenn es um die Auswahl der besten Party-Location keinen Unterschied macht! FIVE STARS!

Seite 1 von 1