Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

  • 3.0 Sterne
    16.8.2012

    Wieder mal da gewesen. Durchschnittliche Pizza, gemischter Salat aus 75% Eisbergsalat, Tucherbier ;-((, freundlicher Service aber.
    - Aussenbestuhlung hat schon mal bessere Tage gesehen
    - preislich der Innenstadtlage angepasst. 200 m Luftlinie in der Winklerstrasse zahlt man deutlich weniger bei leicht besserer Qualität.
    - Das Provenza arbeitet mit Foodrunnern wir hatten 3 unterschiedliche Servicekräfte mit der falschen Bestellung an unserem Tisch. Offensichtlich stimmt da mit der Tischnummerierung etwas nicht.
    Wir waren nur da, weil alle anderen Innenstadtlocations keinen Sitzplatz mehr im Aussenbereich hatten.
    Ausser der netten Servicekraft gibt es für uns keinen Grund wiederzukommen.

  • 5.0 Sterne
    11.11.2012

    Waren gestern mit Daily Deal Gutschein im Provenza. Es hat uns spitze geschmeckt und sehr gut gefallen! Trotz Gutschein hatten wir den schönsten Tisch im Lokal. Die Pizza ist traumhaft!
    Allerdings könnte man die Teller vorwärmen.

    • Qype User Starbu…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 241 Freunde
    • 250 Beiträge
    4.0 Sterne
    6.9.2007

    Viel kann ich zu dieser recht neuen Lokalität nicht schreiben,
    denn bei einem Spaziergang durch die Stadt zog es mich dort nur auf einen Espresso rein.
    Ich wurde freundlichst bediehnt und fühlte mich wohl.
    Das Ambiente und die Auslagen in den Theken wirkten sehr verführerisch.
    Bei meinem nächsten Nürnbergbesuch werde ich bestimmt auch mal die Speisen ausprobieren.

    Beim rausgehen noch schnell ein Foto ..... Bis bald .....

  • 3.0 Sterne
    27.5.2009
    Erster Beitrag

    Die Lage des Provenza direkt am Hauptmarkt ist ja genial und der Balkon im Sommer ein Traum. Das man dises lag mitbezahlt war mir vorher klar.

    Location: Abgesehen von der Lage ein austauschbarer Italienier der überall in Deutschland sein könnte. Die Kunstledersessel im Obergeschoss laden nicht zum Verweilen ein, da man irgendwann daran festklebt. Insgesamt sieht alles etwas nach Masse oder Industriegastro aus. Nicht mein Geschmack.

    Essen: Ich hatte Pizza und Salat, danch habe ich vom Nachtisch meiner Begleitung gnascht.
    Pizza von ordentlicher Größe, wobei mir der Teig etwas zu dünn war und der Belag etwas zu wenig. Was jedoch auch Geschmackssache ist. Der Salat war ok, aber nichts besonderes.
    Der Nachtisch (Pana Cotta) war richtig süß und hatte sonst eigentlich keinen Geschmack. Alles in allem sehr durchschnittlich.

    Der Service war an diesem Abend sehr sachlich und hat die Bestellung aufgenommen, serviert und abserviert. Insgesamt weder freundlich noch unfreundlich. Grundsätzlich erwarte ich jedoch mehr.

    Ideal für Touris.

  • 3.0 Sterne
    9.5.2010

    Auf ein verlängertes Wochenende zum Treffen mit Freundinnen in Nürnberg sind wir auch im Provenza gelandet.
    Entweder hatten wir Glück oder waren einfach nur zu gut drauf, um etwas Negatives zu finden.
    Die Bedienung war eine junge Frau, sehr nett, sehr zuvorkommend. Ihre Ablösung ebenso nett.
    Wir hatten zuerst eine Antipastiplatte für alle, dann
    Piadinis in unterschiedlichen Variationen. Mir und den anderen hat es geschmeckt. Nicht, dass es überwältigend gewesen wäre, aber auch nicht schlecht. Normaler Italiener eben.
    Ich kann allerdings bestätigen, dass das Kunstleder der Stühle äußerst unangenehm ist. Wer sich sowas einfallen läßt? Ist wohl pflegeleicht, aber widerlich.

    • Qype User who_el…
    • München, Bayern
    • 9 Freunde
    • 131 Beiträge
    4.0 Sterne
    3.8.2012

    Zentraler geht es fast nicht mehr; und ein gravierender Vorteil: Während manche Italiener ewig lange Speisekarten haben, mit tausenden Variationen, ist diese hier übersichtlicher. Und ich denke, jeder findet trotzdem das Richtige. Was die Bedienung betrifft, kann ich manche Bewertungen nicht nachvollziehen, eventuell liegt es ja tatsächlich an einer Tagesform Das Essen war bisher in Ordnung; und wer sich über Bedienung beschwert hat noch nicht im zentralsten Italien gegessen, da haben es Touristen recht schwer.
    Aber vielleicht habe ich auch einfach Glück gehabt?

    • Qype User Puddin…
    • Nürnberg, Bayern
    • 73 Freunde
    • 128 Beiträge
    4.0 Sterne
    23.8.2008

    Viele trauern dem alten Kröll hinterher. Die Pizzaria ist doch was ganz was anderes, aber leckeren Kaffee und Kuchen (und Eis) gibt es hier auch. Also ist dies nach wie vor ein schöner Platz um mal eine Pause zwischen dem Shoppen zu machen.

    Mit Blick auf den Hauptmarkt ist man mitten in Nürnberg und kann zu fairen Preisen essen. Die Pizzen sind frisch und lecker, die Salate ebenfalls sehr gut. Es gibt verschiedene Saftschorlen in Karaffen, was ich sehr schön finde.

    Einen Minuspunkt gibt es allerdings für den Service. Manchmal dauert es einfach zu lange, bis man bedient oder überhaupt wahrgenommen wird. Da plaudert man lieber mit den Stammgästen. Sowas muss nicht sein.

  • 4.0 Sterne
    15.2.2012

    Beim Provenza bin ich zwiegespalten.
    Auf der einen Seite haben wir hier schon sehr gut gegessen auf der anderen Seite gibt es teilweise Dinge die nicht passieren sollten.
    Meine Pizzen waren bisher durchweg sehr gut, die Calzone dagegen aussen kross und in der Mitte komplett durchweicht. Die Pasta war ebenfalls gut, ein bisserl sparsam mit dem Salz aber das lässt sich beheben. Edit: die Küche verwendet Produkte in ihrer ursprünglichen kompletten Form. Bei Meeresfrüchten erfordert dies ein gewisses Mass an Fingerfertigkeit. Die Weine waren bisher empfehlenswert, der Cafe nach dem Essen ebenfalls. Der Service ist höflich distanziert, man wird freundlich begrüsst und verabschiedet. Die Lage zentral am Hauptmarkt sehr schön, die Toiletten sauber und gepflegt. Ich schwanke zwischen 3 & 4 Sternen und gebe mit Blick auf Wein und Service 4.

    • Qype User Mondki…
    • Nürnberg, Bayern
    • 1 Freund
    • 5 Beiträge
    1.0 Sterne
    4.11.2010

    Das Provenza hat eine der schönsten Lagen in Nürnberg und das wird voll ausgenützt.
    Der Kaffee ist gut, Pizzen angemessenes Preisleistungsverhältnis, aber das wars dann auch schon.
    Fleischgerichte, naaajaaaa, kleine Portion und dafür großer Preis, richtig italienisch ist das Essen nicht - sowas kommt halt dabei raus, wenn Deutsche auf Italiener machen!
    Meine Beobachtung : vergleicht mal die Preise übers Jahr -ab Ende November haben die eine Christkindlesmarkt-Explosion - finde ich nicht gerechtfertigt!

    • Qype User aarp6…
    • Nürnberg, Bayern
    • 1119 Freunde
    • 916 Beiträge
    2.0 Sterne
    16.8.2012

    Im Provenza war ich jetzt längere Zeit
    regelmäßig auf einen Kaffee im Selbstbedienungsbereich, nach meinen
    letzten Erlebnissen werde ich jedoch meine Besuche sparsamer
    ansetzen. Einen Kunden mit jeweils einem Kaffee und einer Zeitung
    meint man wohl vonseiten einiger Bedienungen, nach Belieben durch den
    Raum umsetzen zu können. So wurde ich kürzlich mit dem Hinweis auf
    reservierende Stammgäste von einem zur Marktseite gelegenen,
    jedoch auf gar keinen Fall reservierten Tisch in den hinteren Bereich
    verwiesen, wobei sich die Stammgäste dann in den nächsten
    zwei Stunden nicht materialisierten. Die beiden Hauptgründe meiner bisherigen
    Besuche waren der preisgünstige Kaffee (1 EUR) und das
    Zeitungsangebot, dafür jedoch den teilweise abstoßenden Dialogen
    (reinster Trashtalk) der sich gegenseitig auf die Füße tretenden
    Servicekräfte hinter dem Tresen zuhören und Zeuge betriebsinterner
    Querelen werden zu müssen, ist es mir ab heute nicht mehr wert.

    • Qype User AnnaMa…
    • Lauf an der Pegnitz, Bayern
    • 0 Freunde
    • 5 Beiträge
    2.0 Sterne
    22.4.2013

    nach langem Warten endlich einen Platz Aussen ergattert.
    Die Bedienung war leider genervt; aber so wichtig war das nun wieder nicht, man hat dort ja immer viel zu gucken
    Essen war ganz ok, leider viel zu teuer (salat fast 10 EUR), denn nichts Besonderes!
    Aber klar; der Platz ist genial und so befindet man sich immer wieder mal im schönen Provenza!

    • Qype User Avarua…
    • Nürnberg, Bayern
    • 58 Freunde
    • 338 Beiträge
    3.0 Sterne
    15.1.2010

    Das Provenza kurz vor Weihnachten - gnadenlos voll.
    Aber wir wollten es schon lange mal testen, also hin.
    Die bereits beschriebene Weinkarte gereicht zu absolutem Lob. Wein auch gut, aber das bezahlt man schon. Dann aber das Essen...abgesehen von der auffallend kleinen Auswahl (die Standardgerichte eben, nichts, das hervorstechen würde, das kann ja dann eine kleine Karte aufpeppen) auch verhältnismäßig teuer.
    Der Service leicht aufdringlich (gut, wir waren zwei Mädels und hübsch hergerichtet), aber insgesamt nett. Hat sich aber ein bißchen überschlagen. Trotzdem war das Essen aber flott am Tisch.
    Das Brot etwas ungesalzen (ist das der Vorbote auf das von der EU vielleicht zwangsweise verordnete Brot mit geringerem Salzgehalt???). Tomatensuppe sehr lecker, Pizza, naja, Durchschnitt eben, aber sehr groß, und die Pasta ebenfalls nicht so, dass man sie hervorragend nennen könnte.
    Der Espresso zum Abschluß typisch italienisch und sehr gut.
    Insgesamt betrachtet aber kein Restaurant, das ich öfter aufsuchen würde, dafür ist die Atmosphäre nicht geeignet (Massenabfertigung, durchschnittliches Essen, hohe Preise, z.T. gehetzter Service

  • 5.0 Sterne
    8.10.2010

    Dies ist ein Restaurant, mit italienischem Flair und Lebensqualität direkt am Nürnberger Hauptmarkt (ehemaliges Cafe Kröll) . Genießen Sie italienische Speisen oder auch Kaffee & Kuchen auf der zentral gelegenen Terrasse mit Ausblick.

  • 2.0 Sterne
    5.6.2012

    Also, das Provenza fand ich nicht so berauschend. Klar, man sitzt gut auf der Terasse am Hauptmarkt. Aber die Karte ist doch ziemlich fad und langweilig.
    Meine Cappelletti waren vor allem eigentlich Ravioli und anstatt feiner Salbeibutter versank das ganze eine Soße aus Fett mit etwas Salbeiaroma. Der Salat mit hübsch aufgerolltem Formvorderschinken und Goudascheiben hat mich irgendwie an den Wienerwald erinnert.
    Dazu kam, dass die Bedienung einfach weder freundlich, noch professionell war.
    Wird leider nicht meine Stammkneipe, dafür gibts zu viele gute Italiener. Dieser scheint mir eher auf Reibach aus.

    • Qype User Karlch…
    • Istanbul, Türkei
    • 0 Freunde
    • 23 Beiträge
    3.0 Sterne
    22.5.2011

    3 Sterne, weil....
    ...man hier auf Nobel-Italiener macht....(zeigen die Preise und die Einrichtung....eine tolle Wein-Karte und ihr Preis)....es aber dann -für mich- einfach nur an den Entscheidenden Punkten hapert....die Tische sind eingedeckt mit einer Serviette und links und rechts davon das Besteck auf dem nackten Tisch (wer weiß wann da zuletzt ordentlich gewischt wurde??)....Service sicher bemüht aber auch richtig richtig tollpatschig und unprofessionell wenns sein muss....sind halt irgendwelche Studenten(-innen) die sich durchkämpfen wollen oder Azubis.....man sieht, daß die einzigen wirklich "gelernten" sich eher um die Koordinierung des Ganzen kümmern müssen....das Essen allerdings ist SEHR GUT und fast sein Geld wert....natürlich ist auch die Lage ein Traum

    • Qype User KenDol…
    • Nürnberg, Bayern
    • 0 Freunde
    • 2 Beiträge
    1.0 Sterne
    22.4.2013

    Leider hat das Provenza in Nürnberg stark nachgelassen. Wir waren bei schönem Wetter spontan zum Essen dort und haben alles erlebt, was man einfach nicht erleben möchte:
    Wir nahmen auf der Terrasse platz und bestellten direkt unsere Getränke. Nach 10 Minuten kam die Bedienung und fragte uns, ob man unser Weizen endlich gebracht hätte. Natürlich nicht, denn A) hatten wir Wasser bestellt und B) hat sie doch gesehen, dass auf unserem Tisch lediglich die Speisekarten vorzufinden waren. Als sie uns endlich das Wasser brachte, wollten wir direkt bestellen, aber uns wurde gesagt, dafür sei ihr Kollege zuständig. Okay also wir warten und warten und warten. Die Bedienung und auch ihr Kollege, sowie eine dritte Bedienung laufen mehrere Minuten an uns vorbei  unterdessen wurden unsere Gesichter immer grimmiger und leider mussten WIR die Bedienung darum bitten, nun endlich unsere Essensbestellung aufzunehmen. Erfreulicherweise kam das Essen in absolut angemessener Zeit. Wir hätten uns jedoch gewünscht, man hätte sich etwas mehr Zeit gelassen, denn unsere Hauptgerichte haben nach NICHTS geschmeckt. Das Gemüse glich ungewürztem Mikrowellengemüse. Das gesamte Essen war kaum bzw nicht gewürzt. Am Tisch war kein Salz und Pfeffer vorzufinden (auch nicht an den Nachbartischen) und weil auch niemand, (wie sonst üblich) nachfragte, ob denn alles in Ordnung sei, musste ich mich vom Platz begeben, um Salz & Pfeffer selbst zu holen.
    Wie heißt es so schön? DER HUNGER TREIBTS REIN. Leider!
    Nach dem Essen saßen wir weitere 10 bis 15 Minuten vor unseren leeren Tellern, obwohl die Bedienungen mehrmals an uns vorbeiliefen. Der Bezahlvorgang konnte auch nur wieder von einem anderen Kollegen vorgenommen werden, auf diesen mussten wir wieder lange warten weil er sich lieber damit beschäftigte, leere Tische abzuräumen, anstatt wartende Gäste zu bedienen.

    Das ganze wirkte insgesamt schlecht und amateurhaft und leider hat das Provenza zwei Kunden verloren. Mein Geld tragen wir nun da hin, wo wir aufmerksame, freundliche Bedienungen haben und das Essen auch tatsächlich schmeckt.

    • Qype User bartsi…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 4 Beiträge
    1.0 Sterne
    24.2.2013

    Naja gibt besseres. Und die Besitzer können mit kritik nicht umgehen man wir regelrecht mit Nachrichten Bombardier ich würde vielleicht was am lokal ändern als die Geste dann noch zu Nerven echt eine Frechheit.

  • 5.0 Sterne
    30.6.2012

    Die Lage gleich am Markt gelegen ist sehr gut. Wir saßen draußen und konnten das Treiben beobachten. Die Speisekarte ist in der Tat nicht sehr groß (wie ein Vorredner beschrieb), aber man kann dennoch etwas Passendes finden. Geschmeckt hat es und ansehlich angerichtet war das Essen auch. Der Service war freundlich und wir wurden in akzeptabler Zeit bedient. Kein Punkteabzug.

Seite 1 von 1