Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 5.0 Sterne
    25.11.2011

    Ich hatte ein tolles Zimmer, technisch perfekt mit einem wirklich tollen Ausblick über Köln!
    Am tollsten fand ich das Frühstücksbuffet mit frischem Kassler, das man sich selbst vom großen Stück herunterschneiden konnte.
    Viele verschiedene frische Fruchtsäfte und eine wirklich große Auswahl an verschiedenen Broten, Brötchen, Wurst, Käse, Marmeladen und verschiedene Müslis lassen keine Wünsche offen.

  • 4.0 Sterne
    29.4.2014
    1 Check-In

    Heute Hip Hop getanzt und das im Pullman Hotel auf der 12.Etage. Ja das Hotel ist nicht nur die Hochburg des Kölner Dreigestirnes, nein man verdient sich auch noch etwas nebenbei mit der der Vermietung von Räumlichkeiten für Dreharbeiten. Hier wurde auch schon der Film "Eine Insel Namens Udo" gedreht.
    Die Bar im 12.Stock wurde leider wegen mangelnden Kundenaufkommens geschlossen. Hier hatte man einen schönen Ausblick in Richtung Dom und Hauptbahnhof.
    Aber es gibt noch eine Bar im Erdgeschoss die auch nicht schlecht ist. Außerdem befindet sich noch ein japanisches Restaurant im Erdgeschoss welches man unbedingt auch mal ausprobieren sollte.
    Beim nächsten Dreh hier bin ich hoffentlich mal wieder dabei.

  • 4.0 Sterne
    1.2.2014
    1 Check-In

    Schönes Hotel im Herzen von Köln. Zur 5. Jahreszeit ist es außerdem die "Kölsche Hofburg" also die Heimat des Dreigestirns. Zu Empfehlen sind die Zimmer mit Domblick. Ich konnte die Aussicht aus dem 10. Stockwerk bewundern. Für einen Entspannten Drink am Abend gibt es eine Bar im 12. Stock mit hübschem Panoramablick. Das Hotel bietet sehr viel in Lauflage, ist allerdings etwas "hochpreisig" dennoch angemessen. Für Freunde des Karneval jedoch ein muss.

  • 5.0 Sterne
    1.11.2013
    1 Check-In

    Erstklassiges Restaurant in der 13. Etage. Dort war schon mehrfach das Xing Business Dinner. Gerade im Sommer ist der Sonnenuntergang grandios dort oben und Service sowie Qualität des Essens sind sehr empfehlenswert.

  • 5.0 Sterne
    21.10.2010

    Vorgestern war ich im 5-Sterne Hotel Pullmann Cologne auf einer Veranstaltung eines großen deutschen Reiseveranstalters mit Information zu Australien, Neuseeland und der Südsee, was im weiteren noch von Bedeutung sein wird.

    Wenn man das Hotel betritt, befindet man direkt im großen Foyer des Hotels, welches wie eigentlich alle Bereiche sehr modern warm einrichtet ist. Man wird sehr zuvorkommend am Front Desk von den Mitarbeitern empfangen  und  sie stehen hilfsbereit allen Fragen beziehungsweise Wünschen offen gegenüber.
    In meinem Fall hatte ich noch 45 Minuten Zeit und habe mir ein Zimmer zeigen lassen, was auch gänzlich unkompliziert möglich war.  Im Zimmer angekommen konnte ich mich von den großzügig und hell ausgestatteten Zimmern überzeugen, wo es einem wirklich an nichts fehlt, bei mir wäre es auf jeden Fall der schön große TFT-Bildschirm ;-), so dass man sich sehr wohl fühlt. Je nach Lage hat man auch einen schönen Blick auf den Dom, was klar ein Pluspunkt ist.

    Der einzige Ort, der mit seinen antik wirkenden Kronleuchtern für Ausstrahlung sorgt, ist der Ballsaal, in dem  im Anschluss an meine Zimmerinspektion die Veranstaltung stattfand. Hier ist mir sehr ins Auge gestochen, wie aufmerksam und freundlich die Angestellten waren. Getränke wurden sehr zügig und wunschgerecht gereicht und ich bekam sogar eine Entschuldigung, weil man statt Cola Zero nur Cola Light hätte.
    Zu Essen bekamen wir ein 3-Gängemenü, welches unter Beobachtung des Restaurantchefs in angebrachten Zeiträumen serviert wurde.  Die Küche hatte sich sehr viel Mühe gemacht und das Menü dem Thema der Veranstaltung angepasst. So gab es zuerst Schinken vom Lamm auf Salat, hinterher Schmorbraten vom Känguru und hinterher ein Desert mit Kiwi-Eis, wobei ich alles sehr schmackhaft fand und besonders vom Lamm angetan war.

    Mit dem Pullmann Hotel hat man ein Hotel ganz klar im First-Class Sektor, welches einfach ein Erlebnis ist und auch einen schönen Wellness und Spa Bereich hat. Ein Highlight ist auf jeden Fall noch die Wine Bar in der 12. Etage.

  • 4.0 Sterne
    3.6.2009
    Erster Beitrag

    Für 14 Mio. Euro gerade frisch renoviertes 4-Sterne-Plus-Hotel der französischen Accor-Gruppe.

    Ein Moderner Ballsaal, der für Kongress- wie für Karnevalsveranatltungen genutzt wird. Darüberhinaus Hofburg des Kölner Dreigestirns: hier wohnen die närrischen Herrscher über dat Millione-Dorf am Rhing (BAP) von Anfang Januar bis Aschermittwoch.

    Legendär sind die Parties in der Bar im Ergeschoss, die nun E.L.F. heißt - in Anspielung an die Zahl 11 im Kölner Karneval (11.11., Elferrat z.B.) und an das französische Staatsmotto: Egalité, Liberté, Fraternité.

    In der Bar treffen sich ab Mitternacht die Stars und Sternchen der Kölner Karnevalsszene. Wer hier rein darf, gehört dazu.

  • 4.0 Sterne
    18.11.2012

    Wir hatten ein Wochenende in Kölle mit zwei ganz wunderbaren Übernachtungen im Pullmann.
    Das Zimmer von sehr angenehmer Größe, modern eingerichtet mit Tendenz zu den American Style Hotels a la Hilton (was ich immer nicht verstehe, sind Design-Gimmicks wie eine gläserne Badezimmerwand, die man durch eine Jalousie verdecken kann!?).
    Wirklich Super und nicht zu teuer ist die (öffentlich zugängliche) Bar ganz oben mit Blick auf den Dom! Ebenfalls sehr schön und toll ausgestattet ist der Fitness- und Wellness-Bereich.
    Zu den (möglichen) fünf Sternen fehlen für mich nur Kleinigkeiten (die dann aber hält die Spitze ausmachen): Der Service am Empfang könnte souveräner sein und das Frühstück ist ok, aber von der Vielfalt her nicht aus der Spitzenklasse.

    • Qype User gastro…
    • München, Bayern
    • 37 Freunde
    • 364 Beiträge
    5.0 Sterne
    3.6.2012

    Das Pullman zählt für uns zu dem herausragendste, moderenen und stylischen Stadt-Hotel in der Kölner Altstadt. Klasse Zimmer  gigantischer Ausblick zum Kölner Dom  alles super sauber  tolles Frühstücksbüffet inkl. Sekt  sehr netter zuvorkommender Service . und das alles zu einem Spezialpreis von 99 EUR.
    Was will man mehr ?!?!

  • 5.0 Sterne
    14.4.2013

    Sehr gutes 5-Sterne-Haus mit einem hervorragendem Service, tollen Zimmern und ein Frühstück, wie man es sich in der Klasse wünscht. Der Fitness- und Wellnessbereich ist sehr gut. Der Preis ist für 5-Sterne angemessen.

  • 4.0 Sterne
    20.11.2011

    Mein Zimmer im Pullmann war ein schönes Zuhause auf Zeit nach einem harten Messetag und in jeder Hinsicht perfekt. Durch das große Fenster erlangt man in der großen Dusche und dem Bad Tageslicht. Das Hotel ist absolut empfehlenswert und in gutem Zustand. Zur Frühstücksleistung kann ich leider nichts sagen, da ich auswärts gefrühstückt hatte.

    • Qype User Hagen0…
    • München, Bayern
    • 0 Freunde
    • 99 Beiträge
    3.0 Sterne
    9.4.2013

    Die Zimmer die ich gesehen habe sind sehr unterschiedlich. Das Raumkonzept ist etwas fragwürdig. Die Zimmer sind zwar sehr sauber aber etwas abgewohnt. Das Personal ist auf Zack. Der Spar ist überschaubar aber O.K.
    Das Frühstück ist sehr gut.
    Über Preis Leistung lässt sich hier streiten.
    Die Lage ist sehr gut

  • 4.0 Sterne
    22.8.2010

    Im Puhlmann habe ich zwar noch nicht selbst übernachtet, die Zimmer konnte ich mir im Rahmen eines Events mal anschauen. Sie sind sehr modern eingerichtet und wurden 2008 erst renoviert. Toll ist die Bar/Restaurant im 12. Stock des Hotels. Man hat einen fantastischen Ausblick über die Stadt, vor allem auf den Dom der ungefähr 1 Kilometer entfernt ist. Nicht nur Hotelgäste nutzen die Möglichkeit sich die Stadt bei Nacht anzuschauen, auch Kölner lassen sich immer wieder von dem tollen Ausblick begeistern. Die Bar/Das Restaurant ist von 18:00 - 2:00 Uhr geöffnet und bietet neben Speisen auch eine breite Auswahl an Drinks & Cocktails an.

    • Qype User Mainbu…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 127 Freunde
    • 346 Beiträge
    4.0 Sterne
    13.9.2008

    Klasse Hotel, mir hat die Tiefgarage am besten gefallen ;-)

  • 4.0 Sterne
    31.8.2011

    Deluxe Zimmer sind zu empfehlen, die Superior Zimmer jedoch nicht, da die Zimmer zu klein sind und vom Design her auch bei weitem nicht so ansprechend gestaltet sind.

  • 5.0 Sterne
    10.3.2012

    Die Zimmer sind Top, die Bedienung zuvorkommend und die Bar ist wirklich ein Blickfang und bietet tolle Getränke inklusive sehr nettem Personal.

    • Qype User mbrege…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 1 Beitrag
    1.0 Sterne
    15.9.2010

    Für einen geschäftlichen Termin in Köln hatte ich eine Nacht im Pullman Cologne gebucht. Das Hotel ist wohl eher im besseren Segment der Accor-Gruppe anzusiedeln, aber leider enttäuschte es in jeder Hinsicht.

    Zimmer:
    Das Zimmer verströmte eine nahezu klaustrophobische Enge, vom Doppelbett an die jeweils nächstgelegene Wand war es ein Schritt, ans Fenster anderthalb Schritte. Die Decke konnte ich mit den Fingerspitzen berühren, ohne mich auf die Zehen stellen zu müssen. Das Bad war klein und funktional. Beim Check-In hatte man etwas von einem "Upgrade" gesagt - wenn es sich bei diesem Zimmer tatsächlich um ein Upgrade gehandelt hat, dann möchte ich die "normalen" Zimmer nicht sehen.

    Essen:
    Das "Restaurant" im 12. Stock gleicht eher einer Bar. Die Atmosphäre ist düster und durch die Hintergrundmusik laut. Zum Betreten und Verlassen des Restaurants muß man an einer Raucherzone vorbei, die unmittelbar im Inneren am Restauranteingang gelegen ist. Es gibt keine Raucherkabine, so dass der Rauch auch noch im Restaurant selbst in Türnähe zu riechen ist. Die Auswahl der Speisen ist beschränkt aber in Ordnung und auf "Bio" getrimmt. Das bestellte Rinderfilet war gut und hielt sich mit 28 EUR im Rahmen des Vertretbaren.

    Frühstück:
    Das Frühstücksbuffet entsprach dem zu erwartenden Standard. Ein bereitstehender Koch bereitete auf Wunsch Eierspeisen zu. Leider konnte er nur "Spiegeleier" bereiten - mein Wunsch, mit etwas Tomaten angereicherte Rühreier zu bekommen, konnte nicht erfüllt werden. Ich mußte also mit den mir etwas zu weich erscheinenden fertigen Rühreiern Vorlieb nehmen. Insgesamt also für 22 EUR kein außerordentliches Erlebnis.

    Service:
    Der Service der Mitarbeiter war unauffällig in dem Sinne, dass er nicht besonders in Erscheinung getreten ist. Meinen abgegebenen Koffer habe ich zusammen mit der Empfangsmitarbeiterin in einem Abstellraum gesucht, nur um dann festzustellen, dass er doch einfach hinter der Rezeption zwischengeparkt wurde. Es liegen nirgendwo erkennbar Feedback-Bögen aus, mit denen man dem Hotel die Möglichkeit geben könnte, den eigenen Service zu verbessern. Leider konnte ich auch beim Check-Out kein direktes Feedback geben, weil ich nicht gefragt wurde, ob bei meinem Aufenthalt alles in Ordnung war.

    Fazit:
    Für 188 EUR pro Nacht (ohne Frühstück) ein mehr als enttäuschendes Erlebnis. In diesem Sinne ist auch die Bewertung mit nur einem Stern zu sehen: Es ist natürlich ein gutes Hotel, aber in der "Premium"-Liga, in der es sich gerne bewegen möchte, ist es das schlechteste Hotel, in dem ich je genächtigt habe. Dieses Hotel wird nicht einmal mehr als Ausweichunterkunft für mich in Frage kommen.
    Es gibt in dieser Preiskategorie auch andere Hotels in Köln, die von Ausstattung und vor allem Service um Klassen besser sind und deren Verfügbarkeit man auf jeden Fall prüfen sollte, bevor man sich im Pullman Cologne einbucht: Domhotel, Hotel Ernst etc.

  • 5.0 Sterne
    29.8.2009

    Nachdem meine letzte Übernachtung in Köln (Sandmanns) eher ein Reinfall war, habe ich diesmal eine Übernachtung im Pullman gebucht. Mein Zimmer befand sich im 6. Stock, was einem natürlich einen schönen Blick über Köln erlaubt. Das Zimmer war penibel sauber und technisch einwandfrei. Das Bett purer Luxus: bis ich die ganzen Kissen, Decken und Keile beiseite geschafft hatte, dauerte es eine Weile :-) Für jede noch so ungewöhnliche Schlafposition wird sich hier eine Lösung finden. Apropos: Nicht der kleinste Fussel, keine Anmutung eines Fleckes oder dergleichen auf der Matratze! Gut sortierte Minibar und schönes Design des Mobiliars rundeten den ersten Gesamteindruck ab. Das Bad geschmackvoll, großzügig und mit allem, was so gebraucht wird, ausgestattet. In keiner einzigen Ecke gab es irgendwelche Gebrausspuren. Fast schon unheimlich. Das Frühstücksbuffet bot eine gute Auswahl und das Personal, wie es sich für die Kategorie gehört, liest einem die Wünsche (fast) von den Lippen ab. So verwöhnt konnte ich entspannt und ausgeruht in den neuen Tag starten.

  • 5.0 Sterne
    1.3.2012

    Karneval vor Karneval Im Jahr 2012 habe ich es endlich zur Kölner Stunksitzung geschafft und dann ergatterte ich auch noch exklusive Karten für die erste Reihe während der Fernsehsitzung. Als Hotel haben wir uns das Pullman Cologne gegönnt. Die Garagenplätze kosten zusätzlich, die hochwertigen Hotelzimmer haben ihren Preis. Dafür gibt es ein traumhaftes Bett und eine gigantische Regendusche am Morgen (Achtung nicht die Schalter verwechseln, sonst springt man vom Duschkopf auf die Regenduschen und das ist ein kalter Schock). (Siehe Foto unten) (Siehe Foto unten) (Siehe Foto unten) Das Badezimmer hinter einem Spiegel Zusätzlich sollte man auf die Aussicht auf den Kölner Dom bestehen. (Siehe Foto unten) Ins Badezimmer kann man gemütlich vom Bett aus schauen, wenn man die Sicht nicht versperrt. (Siehe Foto unten) Das Frühstück ist einfach nur gigantisch, denn es gibt eine umfangreiche Auswahl vom Brot über englisches Frühstück bis hin zu frischen Früchten. So gut habe ich selten gefrühstückt. Nachdem wir von der Fernsehsitzung zurückkehrten, konnte im unteren Bereich des Hotels bei einer Karnevalsparty bis spät in die Nacht direkt weiter gefeiert werden.

    • Qype User frankf…
    • Hamburg
    • 49 Freunde
    • 40 Beiträge
    4.0 Sterne
    6.12.2006

    vier sterne-hotel, das sich vor allem für konferenzen und kongresse eignet. guter service, allerdings ist das ambiente nicht überall auf dem allerneuesten stand - da ist das dorit in münchen beeindruckender. auf jeden fall mitnehmen: den atemberaubenden blick aus dem restaurant im 14. stock über die gesamte stadt.

    • Qype User Schlum…
    • Mannheim, Baden-Württemberg
    • 4 Freunde
    • 138 Beiträge
    5.0 Sterne
    9.8.2011

    Zur Messe war ich im Pullmann eingebucht. Ein erstklassiges 4-Sterne-Hotel! Hygienisch einwandfrei, Zimmerservice perfekt. Tolles Bad, tolles Bett, toller Blick vom Zimmer zum Dom. Das Frühstücksbuffet ist reichhaltig und schick arrangiert. Die Lage des Hotels ist perfekt für einen Spaziergang zum Dom (ca. 20 Minuten) und auch die Messer erreicht man in 20 Minuten per Bahn. Empfehlenswert!

    • Qype User weitsi…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 1 Freund
    • 13 Beiträge
    2.0 Sterne
    1.1.2011

    Ich kenne das Pullmann noch als ehemaliges SAS und Dorint. Die Eigentums-Veränderung mit Umbau zum Pullmann hat das Niveau des Dorint gehalten, aber wie ich finde keine Verbesserung gebracht. Internationalem Design ist der frühere spezifische Wohlfühlfaktor zum Opfer gefallen. Die nun george.m bar im 12. Stock bietet bei weitem nicht das Flair der alten Roof-Bar oder Cologne-Club. Die sehr offen gestaltete Lobby-Bar ist Geschmackssache. Zimmer sind in jedem Falle oberes 4-Sterne Niveau. Wenn man eines mit Balkon bekommt wird der tolle Ausblick über Köln noch besser. Zu empfehlen sind die Suiten oder auch Deluxe-Zimmer im 11. Stock, das ist dann schon eigentlich 5 Sterne Niveau. Vor allem die Badezimmer sind absolut State of the Art! Frühstück ist leider das Geld nicht wert. Einfallslose Massenware, ohne jede besondere Idee. Kein Vergleich zu den alten Bergischen Stuben. Service-Personal ist uneinheitlich. Für Silvester hatte ich eine Suite und 2 Deluxe-Zimmer mit besonderen Rücksichtnahme für die minderjährigen Kinder gebucht. Unglaublich, dass trotz Bitte und entsprechender Zusage Alkohol in der Minibar war. Da hilft ein "danke für die Kritik" nicht wirklich. Das Zimmer auf dem sich zwei Kinder aufhalten wird auch noch doppelt belegt und auf einmal stehen weitere Gäste in dem Zimmer vor Kindern, die sich gerade umziehen. Unglaublich, was da hätte passieren können, außer dem Schreck für die Kinder! Die Codekarten für die Zimmer werden zu guter Letzt trotz gebuchtem Late Check Out auf einmal vor der Zeit gesperrt- und wiederum Kinder sehen sich vor verschlossenen Türen. Trotz allem Verständnis für besondere Umstände wegen Silvester ist jedes einzelne Thema ein NoGo, in der Häufung schlicht unerträglich. Fazit: Die Einmal-Investition in Umbau und Renovierung hat zu standesgemäßen Zimmern geführt. Dafür ist das frühere spezifische Flair auf der Strecke geblieben. Und an den Dingen, die laufende Kosten verursachen, wird spürbar gespart. Der Service und die Zuverlässigkeit müssen unbedingt wieder besser werden. Dann gibt es auch wieder mehr Sterne.

  • 4.0 Sterne
    18.10.2010

    Das Pullman Hotel ist sehr schick und komfortabel und liegt an der Helenenstraße, was nicht weit vom Hauptbahnhof und der Innenstadt entfernt ist. Es hat 275 (Nichtraucher-)Zimmer, die mit klarer Linienführung Eleganz und Schlichtheit vereinen. Außerdem gibts in jedem Bad eine so genannte Regendusche, herrlich, diese dicken warmen Tropfen, die ganz weich auf die Haut fallen, ich schwärme für diese Erfindung. Natürlich hat jedes Zimmer neben der üblichen Ausstattung einen Safe, Badewanne und manche sogar auch Blick auf den Dom. Das Restaurant, die Bar - alles schick und modern, allerdings ist etwas traurig, dass bei 275 Zimmern und 11 Suiten nur zwei Zimmer behindertengerecht sind. Die Preise liegen im Schnitt bei 150,- € pro Nacht. Zum Entspannen gehören das Wellness-Center bestehend aus Massage, Sauna, Solarium, Dampfbad zum Programm, und dann noch der obligatorische Golfplatz. Schließlich agiert man international und ist demnach weltweit vertreten.

Seite 1 von 1