Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 5.0 Sterne
    17.5.2008
    Erster Beitrag

    Weimar gehört zu den schönsten Städten Deutschlands, und Das Römische Haus dort übt die größte Anziehungskraft auf mich aus. Selbst an einem Pfingstwochenende, wenn die berufstätigen Bildungsbürger unserer Republik scharenweise in die Klassik-Stadt strömen, bewahrt dieser Bau eine majestätische Stille. Der Besucher kann ganz in Ruhe und eventuell auch allein die Gemälde, Wandmalereien und Stuckdecken anschauen und wie Goethe und sein Gönner Herzog Carl August den Blick über das Ilmtal schweifen lassen.

    Das Denkmal ist vom Weimarer Hauptbahnhof zwar auch mit Bussen erreichbar. Ich empfehle allerdings die Fahrt mit dem Taxi. Die ungeduldige Leidenschaft des Goethe-Liebhabers duldet keine Wartezeiten! Er will sofort hinein ins Elysium. Für 3 EUR wird ihm Einlass gewährt. Der erhebende Aufenthalt in dem erst vor wenigen Jahren restaurierten Gebaüde, das der Fürst Anfang des 19. Jahrhunderts als Gartenhaus nutzte, ist für Literatur- und Kunstliebhaber ohnehin unbezahlbar.

    • Qype User Skolio…
    • Esslingen, Baden-Württemberg
    • 55 Freunde
    • 152 Beiträge
    3.0 Sterne
    6.6.2008

    Ich persönlich finde 3 Euro Eintritt für das Römische Haus ganz schön happig.
    Es ist zwar interessant und hat eine bestechend schöne Lage - aber wer direkt aus dem Goethe-Haus kommt, der wundert sich über die wenigen Exponate.
    Als Location für Musik- und andere Kunstdarbietungen ist dieses Gebäude jedoch wie geschaffen!...

    Tipp: einfach die ThüringerCard besorgen und nach Lust und Laune damit in Weimar die zahlreichen Sehenswürdigkeiten genießen!

Seite 1 von 1