Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

  • 5.0 Sterne
    30.10.2010

    Wer billig schlafen will, geht ins Etap. ;)

    Das man wohl im Radisson Blu (Steigenberger) gut aufgehoben ist, bestätigen mir Geschäftsfreunde, die immer wieder dort einbuchen, wenn sie mich besuchen.

    Ich kann nur bestätigen, dass ich immer gut dort speis(t)e, nett bedient we(u)rde und der Preis für alles in Ordnung ist.

  • 4.0 Sterne
    3.8.2013
    1 Check-In hier
    Aufgelistet in Challenge

    Das Hotel befindet sich gleich gegenüber dem Bahnhof und auch nur ein paar Gehminuten vom Zentrum entfernt. In der großen Lobby ist eine Bar, an der man schön abhängen kann.

    Die Zimmer und das Bad sind groß und schön eingerichtet.

    Das Frühstücksbuffet war sehr reichhaltig.

    Ein absolut empfehlenswertes Hotel.

  • 4.0 Sterne
    27.5.2013

    Wir waren eine Nacht hier. Zuerst unser Eindruck im Vergleich zu der Bewetung von lilithffm:
    - 4 Sterne nicht verdient :die Bewertung mit deutschen Sternen hat andere Massstäbe als Lusxus. Es geht da meist um Ausstattung
    - bei unserer Anreise (11:00h) kam der Mitarbeiter sofort aus dem Büro, war freundlich und hatte wie gewünscht ein Zimmer im 5. Stock für uns.
    - Das Bett war tatsächlich kleiner als man es von einem Doppelbett erwartet
    - der Röhrenfernseher (ja!) hat bei uns problemlos funktioniert. Wir schlafen aber mehr in Hotelzimmern als dass wir da fernsehen.
    - im Badezimmer gab es genügend kleine Fläschchen mit Shampoo, Duschbad, Conditioner und Creme.
    - in der Dusche war zusätzlich noch den Seifenspender. Handtücher waren abgezählt, wie leider meist in Deutschland üblich.
    - es gab eine gefüllte Minibar
    - Das Frühstück war in Ordnung, nicht übermässig grosse Auswahl, aber Eierspeisen wurden sehr zügig aus der Küche serviert. Mein doppelter Espresso war eher lasch. Preis für Frühstück war im günstigen Übernachtungspreis inkludiert.
    - Insgesamt fehlten mir die kleinen Aufmerksamkeiten, die Hotelaufenthalte schön machen (Äpfel in einer Schale in der Lobby, Begrüßungssüßigkeit auf dem Kopfkissen: sehe ich auch so
    - Kosmetika im Bad -Standards in 4 Sterne Häusern). : Wir hatten alles was wir brauchten
    Insgesamt fanden wir das Preis-/Leistungsverhältnis in Ordnung. Und perfekte Hotels gibt es nur ganz selten..
    Die Mitarbeiter waren ausnahmslos alle freundlich und hilfsbereit.
    Wenn wir wieder nach Dessau kommen, werden wir vermutlich wieder hier übernachten.
    Ach ja: den Abzug von einem Stern gib es für die nicht gut schmeckenden Marmeladen und die fürchterliche Nuss-Nougat Creme. Es gibt für mich keinen Ersatz für Nutella. Warum Hotels da sparen?

  • 5.0 Sterne
    4.3.2009

    Das Hotel ist nicht günstig, aber den Preis wert. Das Zimmer war groß, das Bett ebenfalls, die Duschwanne war doppelt so groß, als sonst üblich. Die Zimmerausstattung war komplett, mir fehlte nichts.

    Man kann das Hotel, trockenen Fußes, direkt vom Parkhaus betreten. Die Parkgebühren sind die Üblichen in größeren Städten.

    Im Restaurant war es am Abend sehr einsam. Wir waren zwei Einzelreisende, als der eine ging, kam der Nächste, so waren nie mehr als zwei Gäste im Lokal. Der Service war sehr bemüht, keine Wunder bei der Anzahl der Gäste. Die offene Küche bot etwas Abwechslung. Die Fischsuppe als Vorspeise war in Ordnung. Die Poulardenbrust danach war herrlich saftig, bekommt man selten so auf dem Punkt gebraten. Die Preise im Restaurant sind nicht günstig, passen aber zum Rahmen des Hotels.

    Das Frühstücksbüffet war in Ordnung, nicht übertrieben reichhaltig, aber alles da, was ich bei einem Hotel dieser Klasse erwarte. Zu meiner Freude gab es Lachs und Heringe am Büffet, ich liebe Fisch zum Frühstück.

    • Qype User birkas…
    • Leipzig, Sachsen
    • 0 Freunde
    • 2 Beiträge
    4.0 Sterne
    4.7.2011

    Sehr freundliches Empfangspersonal, sehr sauber und sehr gut ausgestattetes Zimmer. Man fühlt sich sehr gut aufgehoben.
    Das Frühstück ist reichhaltig und lecker!

    Nur das TV Gerät konnte ich irgendwie nicht bedienen, außerdem war die Fernbedienung stark verschmutzt..

  • 4.0 Sterne
    6.9.2008
    Erster Beitrag

    Das Hotel liegt extrem zentral nahe dem Bahnhof und dem Rathaus-Center, auch das Umweltbundesamt ist nur wenige Schritte entfernt. Preislich ist es ganz sicher der gehobenen Kategorie zuzuordenen (ca. 90EUR aufwärts für ein EZ). Dafür ist das nächtigen aber auch entsprechend angenehm.
    Das Einzelzimmer, das ich bewohnen durfte, war schön geräumig, sehr sauber und gepflegt. Die Lage an der S-Bahn hat man nicht so gemerkt (gut verglaste Fenster!). Das Bett war King Size, also 1,402,00. Im Bad gab es eine große Dusche und die übliche Dinge. Service des Hauses ist ein Shampoo, Bodylotion, eine Nagelfeile und Seife. Handtücher gibts auf Wunsch jederzeit neu. Minibar war gut gefüllt, aber unmenschlich teuer (wen wunderts?!), gleiches beim Zimmerservice. Aber das gehört eben dazu! ;-) Das Hotel hat einen Wellnessbereich (habe ich nicht getestet) und ein Restaurant sowie eine Bar. Das Frühstücksbuffett war sehr reichhaltig und lecker. Die Atmosphäre ruhig. Insgesamt war mir persönlich zu Frühstück zu süß (wenig herzhafter Aufschnitt, kein Salat) und so englisch (Würstchen etc.). Aber es hat dennoch gut geschmeckt.
    Die Damen am Empfang waren nett und freundlich (auch bei den unmöglichsten Fragen meinerseits) ;-) und sie sind auch per Telefon vom Zimmer erreichbar und dann genauso nett
    Parken kann man unter dem Hotel, kostet 12EUR am Tag/pro Nacht.
    Wehrmutstropfen: Kostenpflichtiges w-lan. Ich finde bei den Preisen, sollte das zumindest für zahlende Gäste frei sein. Besonders bei so hoher Besatzdichte mit Geschäftsreisenden.

    • Qype User glund…
    • Gersfeld, Hessen
    • 1 Freund
    • 33 Beiträge
    4.0 Sterne
    28.9.2010

    Das Steigenberger in Dessau heißt jetzt Radisson Blu. Der Investor hat die Kettenverträge gewechselt, doch das Team ist im Wesentlichen das selbe geblieben.

    Preise:
    Die Preise im Haus empfinde ich als angemessen, genaue Details kann ich nicht benennen, da ich über Firmenrate buche oder mein Kunde die Zimmerbuchung und Abrechnung übernimmt. Man findet aber Preise auf der Internetseite. Zimmerpreise ab 79,- EUR sind Standard.

    Lage / Anfahrt:
    Das Haus liegt direkt gegenüber des Bahnhofs, allerdings ist der Eingang aus Sicht des Bahnhofs auf der Rückseite gelegen. Die Innenstadt und Einkaufsmöglichkeiten sind in 5 Minuten zu Fuß erreichbar. Ebenso ist man auch zu Fuß in 5 Minuten am Bauhaus und etwa 10 Minuten an den Meisterhäusern Es ist mit ÖPNV sehr gut erreichbar. Auch mit dem Auto ist es leicht zu erreichen und einfach zu finden. Die Beschilderung ab Autobahn ist gut.

    Parkmöglichkeiten:
    Stehen ausreichend zur Verfügung. Das Hotel hat eine eigene Tiefgarage mit direktem Hotelzugang.

    Check-In / Personal:
    Der Check-in klappt normalerweise recht gut. Hier bin ich aber des öfteren mit dem Service und der Freundlichkeit des Personals nicht ganz zufrieden. Sie machen doch ab und zu einen leicht gelangweilten Eindruck. Im Tagungsbereich trifft man das komplette Gegenteil, hier habe ich nur absolutes Top-Personal getroffen.

    Zimmer:
    Die Zimmer sind modern und gut ausgestattet. Alles ist sehr sauber und macht ein gut gepflegten Eindruck. Angenehme Betten, ein ausreichend großer Schreibtisch, ein TV-Gerät und ein Dusch-Bad mit leicht separiertem WC sind vorhanden. Mir fehlt es an freien Steckdosen am Schreibtisch und da die Kissen recht dünn sind lasse ich mir immer noch ein drittes bringen. Der Platz ist gut bemessen. Besonders empfehlen kann ich das Lyonel-Feininger-zimmer, welches ich bei meinen letzten zwei Aufenthalten bewohnte.

    Internet:
    Im Zimmer ist Ethernet gegen Gebühr verfügbar. Einwahlhilfen und Zugangsdaten bekommt man an der Rezeption. Zusätzlich gibt es die Businessecke, wo man an öffentlichen Rechnern auf das Netz zugreifen kann, mit der Option Inhalte zu drucken.

    Frühstück:
    das Frühstück ist für diese Hotelklasse guter Durchschnitt. Man bekommt ausreichend Auswahl bei Wurst und Käse, ein Müsli und Cerealiensortiment, dazu Joghurtvariationen, Quark und Marmeladen. Eier und Speck, Würstchen und ab und zu noch etwas mehr. Der Service in Ordnung. Im Sommer kann man schön auf der Terrasse sitzen.

    Tagesverpflegung /Restaurant:
    Die Tagungsverpflegung habe ich in guter Erinnerung. Es gab stets Tellergerichte als Auswahlmenü, die sich im auf hohem Niveau bewegten. Auch Abends eine gute Auswahl, mit kalt-waremn Buffet. Ein besonderes Highlight sind die Dessertzubereitungen, die Creme und Mousse-Creationen habe ich so gut selten gefunden.

    Sonstige Hausausstattung:
    Ein kleiner aber ausreichender Wellnessbereich mit Sauna

    Seminar / Tagung:
    Die Seminarräume sind ausreichend groß dimensioniert und es stehen auch Gruppenräume und ein Seminarefoyer zur Verfügung. Die Räume sind technisch gut ausgestattet und in Ordnung und auch Moderationsmaterialien stehen mehr als ausreichend zur Verfügung. Man braucht als Trainer eigentlich nichts mitbringen. Sollte etwas fehlen kann man einfach das Tagungsteam fragen und bekommt eigentlich immer eine schnelle und sehr gute Lösung präsentiert.

    Besonderheiten:
    ---

    Fazit:
    Ein angenehmes Haus mit leichten Schwächen im Empfangsbereich. Gut geeignet für Tagungen und Seminare, insbesondere des hervorragenden Tagungsteams. Doch auch für Städtetouren und andere Privataufenthalte zu empfehlen.

  • 2.0 Sterne
    5.5.2013

    Ich reise dienstbedingt viel und habe auch schon viele 4 Sterne Hotels sehen dürfen, das Radisson Blu hat in meinen Augen die 4 Sterne nicht wirklich verdient. Das Hotel ist fußläufig vom Bahnhof gut zu erreichen.
    bei meiner Anreise gegen 20:30 Uhr an einem Sonntag dauerte es etwas ehe sich die Servicekraft aus ihrem Büro zu mir bemühte.
    Das Hotelzimmer lag im 3 Obergeschoß. Das Bett war kleiner als man es von einem Doppelbett erwartet, der Röhrenfernseher war nicht mehr zeitgemäß und klein, im Badezimmer reicht ein Multifunktionsplastikspender für alle reinigenden Notwendigkeiten, einen Zimmerservice gab es ebenso wenig wie eine Minibar  Sonntag abend hat es in Dessau auch nicht wirklich verfügbare Restaurants- blieb mir nur ein Automat! (ähnlich denen auf Bahnhöfen) von denen das Hotel jeweils einen auf den ersten 3 Etagen aufgestellt hat, um mit gesunden Nahrungsmitteln meinen Hunger zu stillen.
    Sowas erwarte ich in einer Jugendherberge, aber nicht in einem 4 Sterne Haus. Das Frühstück war in Ordnung, allerdings sehr teuer für das Angebot.
    Insgesamt fehlten mir die kleinen Aufmerksamkeiten, die Hotelaufenthalte schön machen (Äpfel in einer Schale in der Lobby, Begrüßungssüßigkeit auf dem Kopfkissen oder auch nützliche Kosmetika im Bad -Standards in 4 Sterne Häusern). Alles recht lieblos und bestimmt keine 4 Sterne wert.

    • Qype User stefan…
    • Neustrelitz, Mecklenburg-Vorpommern
    • 0 Freunde
    • 10 Beiträge
    5.0 Sterne
    24.8.2011

    Hervorragendes Hotel für Hochzeitsfeiern etc. Bestens darauf eingestellt mit portabler Parkett  Tanzfläche, Beamer an der Decke & Leinwand am Ende der Tische fest installiert. Super Service und gute Küche! Absolut top!

    • Qype User behemo…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 16 Beiträge
    4.0 Sterne
    10.7.2013

    wir waren zum leopoldsfest am 5. und 6. juli in dessau und wurden im fürst leopold (wie passend!) einquartiert.
    ich möchte hier nicht wieder so vieles wiederholen, was meine vorgänger bereits gesagt haben, ich möchte nur mein fazit kund tun:
    wenn ein 4* hotel, dann so. es stimmte einfach alles, von den geräumigen zimmern mit sehr hübsch ausgestatteten bädern über das hervorragende frühstücksbuffet und die sehr freundlichen und hilfsbereiten mitarbeiter bis hin zu der sehr schönen atmosphäre in der hotelbar und -lobby nach mitternacht. einzig und allein der junge mann hinter der bar war überfordert, aber dies war nicht auf seine mangelnden kenntnisse oder fertigkeiten zurück zu führen sondern darauf, dass ganz plötzlich eine crowd von 15 leuten in die bar einfiel, die alle verschiedene coctails trinken wollten da ist ein barkeeper überall auf der welt zu wenig.
    vielen dank, fürst leopold! wenn wir wieder in dessau sind, werden wir bestimmt unser lager bei euch aufschlagen und das mit dem größten vergnügen!

  • 5.0 Sterne
    18.4.2009

    Sehr gute Lage direkt in Dessau, Zimmer modern und absolut einwandfrei. Kostenfreie Bademäntel und sehr schöner Saunabereich (ebenfalls inbegriffen). Das Frühstückbuffet ist für ein Hotel dieser Kategorie leider nicht gerade üppig, sondern auf Standardniveau. Das Parkhaus ist öffentlich und dementsprechend teuer, man kann aber ohne Probleme direkt in der Nähe parken. Tipp: Telefonisch reservieren und aktuelle Preisangebote abfragen !

    • Qype User Gourme…
    • Basel, Schweiz
    • 0 Freunde
    • 55 Beiträge
    4.0 Sterne
    15.4.2012

    Viereinhalb Sterne für ein wirklich sehr gutes Hotel in zentraler Lage. Mir hat es dort sehr gut gefallen, auch wenn ich einige Kleinigkeiten zu meckern habe bzw. Anregungen geben möchte.
    Das Hotel hat leider noch alte Röhrenfernseher, neue Flachbildschirme würden sicherlich gut zu einem Radisson passen. In der Dusche gibt es eine Duschtasse a la Campingplastik, das passt nicht so ganz, besser wäre etwas aus Keramik. Das Hotelpersonal hat mir zum italienisch essen gehen allen Ernstes die Billigpizzeria Castello in Fussnähe empfohlen, wer will, kann sich ja mal meine vernichtende Kritik zu diesem Laden durchlesen  WLAN ist nicht mehr kostenpflichtig, aber es gibt nur 24h vouchers. Noch besser hätte ich es gefunden, einen Zugangscode für den gesamten Aufenthalt zu bekommen. Die Kissen waren sehr klein und tendenziell weich, ich habe mir noch zwei weitere bringen lassen.
    Aber jetzt zum Lob, also ich habe mich 8 Tage dort sehr wohl gefühlt, ein grosses Einzelzimmer mit Kingsizebett, ein Schreibtisch mit Arbeitsbeleuchtung und vor allen ausreichend Ablageflächen haben mich absolut zufrieden gestellt. Parken ist eigentlich mit 12 Euro pro Nacht sehr teuer, aber das Hotel bietet auch eine Monatskarte für 50 Euro an, das hat sich für mich voll und ganz gerechnet. Auch das Personal fand ich durchgehend sehr freundlich und hilfsbereit. Man kann dort auch sehr gut essen gehen, allerdings hat das Restaurant bedingt durch die wahnsinnige Raumhöhe und die grosse Freifläche vor der Küche irgendwie etwas steril-ungemütliches an sich, aber das ist sicherlich Geschmackssache. Also  ich komme wieder!

Seite 1 von 1