Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Karte
Bearbeiten

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 5.0 Sterne
    3.8.2012

    just love it !!
    very recommendable if you want to eat traditional food in a hip/trash environment with lots of gay men around you..
    very reasonable prices and friendly staff

  • 4.0 Sterne
    6.2.2008
    Erster Beitrag

    Die Jungs hinterm Tresen tragen schwarz oder Glatze. "No woman, no cry" aus dem Lautsprecher, nein, nicht im Original, elegisch interpretiert und aus weiblicher Perspektive zu bedenken gegeben; überzeugend als Gnadenbrot-Hymne.

    Rechts vom Tresen wird einem ohne Aufhebens ein Aschenbecher auf den Tisch gestellt, sobald man die Packung Zigaretten aus der Tasche nestelt  was mich mit sentimentalen Gefühlen erfüllt. Gute Biere hat das Gnadenbrot im Angebot, u.a das polnische Zywiecz, schnell und sauber gezapft und zu zivilen Preisen.

    Man beherbergt eine Alpenliesl mit Blondschopf in Öl, Rehlein und kuschelnde Bambis in Plaste und allen Größen, Dalmatinerkissen, schwarzweiß, in Plüsch, Mäusespeck aus dem Belohnungsglas und als ultimative Augenweide die Geweihe an der Wand, schließlich grüßen die Sixties.

    Ob schwäbisch oder türkisch, locker sind die Jungs und machen ihren Job gut. Zum immer wiederkommen und ganz lang bleiben. Wer kommt mit?

  • 5.0 Sterne
    18.3.2008

    Schön ist auch, wenn die Tische kitschig für die Bären geschmückt werden.
    Und ich freue mich jedes mal, wenn der Ober das Essen nicht freundlich anliefert, sondern das Lämpchen am Tisch aufleuchtet, damit man die Teller dann an der Ausgabe abholen kann.
    Auf diesen Tellern lagen bisher immer sehr leckere und liebevoll angerichtete Kompositionen.
    Freundliche Kräfte am Tresen und zwischen den Tischen.
    Das Ambiente wird nicht jedem gefallen, aber es handelt sich eben um eine Raststätte.

    • Qype User raven8…
    • Berlin
    • 39 Freunde
    • 227 Beiträge
    5.0 Sterne
    13.6.2010

    Kurz und Gut: absolut trashig und dadurch mit hohem Kultfaktor!

    Mehr Schund und Kitsch habe ich in bislang noch keinem anderen Restaurant gesehen, aber gerade das mach das Gnadenbrot zu etwas Besonderen. Das Essen ist rustikal, günstig und gut - dre Service gut.

    Wenn man nicht gerade mit erhobenen Erwartungen, sondern mit dem Ziel, einen schönen Abend in einem etwas anderen Lokal zu verbringen, wirds einem garantiert gefallen!

  • 3.0 Sterne
    26.6.2012

    Lustig eingerichtete Szene-Kneipe mit eigenartigem Ess-Konzept: es gibt wechselnde Tagesgerichte. Man bestellt, holt sich Teller & Brot, bekommt eine Nummer und wenn das Essen fertig ist kann man es abholen. Preise sind in Ordnung, Essen ist wirklich relativ raststätten-ähnlich, d. h. höchstens Mittelmaß. Dafür ist es nicht teuer.
    Der selbst gebackene Kuchen ist lecker! :o)
    Bin eher abends zum Bier mit Freunden dort gewesen und dann ist es gemütlich insofern es nicht zu voll ist. Draußen sitzen finde ich schöner.
    Tresenkräfte fand ich bis jetzt immer entspannt und freundlich.

    • Qype User design…
    • Berlin
    • 5 Freunde
    • 25 Beiträge
    5.0 Sterne
    6.8.2008

    Der Schuppen in Schöneberg überhaupt.

    In den 80ern lebt der Bezirk von Kneipen dieses Typs.

    Das Dekor hat Charakter (auch wenn ich es schreient hässlich finde).

    Die Biere sind schnell gezapft. Die Wodkaauswahl ist groß. Das Essen hervirragend, auch wenn die Portionen etwas schmall sind.

    Das Personal ist mehr als freundlich.

    Sonnabends gibt meist DJs mit immer wieder unterschiedlichen Musikstilen, dazu fliegendes Büffet.

    Fliegendes Büffet: Der Kellner bringt die Speisekarte leibhaftig auf seinem Tablett. Gefällt einem das Gericht nimmt sich einfach herunter. Gefällt es einem augenscheinlich nicht, wartet man auf das nächste Tablett.

  • 3.0 Sterne
    7.10.2008

    Interessante Gaststätte, mal ganz anders. Größtenteils Selbstbedienung, die Tische haben alle "berühmte Namen", die du der Bedienung nennen kannst, damit deine Bestellung gebracht wird. Du bekommst mit Sicherheit kein 4-Sterne-Essen dort, aber leckere, ortsübliche Kleinigkeiten und auch Menü von der Wochenkarte.
    Direkt an der Martin-Luther-Straße gelegen, also mitten im Schöneberger Kiez, sollte man es einfach mal ausprobieren.

    Das dicke Portemonnaie kannst du beruhigt zu Hause lassen.
    Video link: youtube.com/watch?v=627M…

  • 2.0 Sterne
    7.10.2010

    Uns wurde das Gnadenbrot von Freunden empfohlen. Warum ist uns leider verschlossen geblieben............es kann nicht am Essen gelegen haben.
    Keine Ahnung, was da Kult sein soll. Vielleicht das innovative Bestellsystem? Oder das Du dein Essen selber abholen mußt? Von Hausmannkost kann nur dem Namen nach die Rede sein. Wer die Rezepte entwickelt, bzw. verkocht hat. Wir wissen es nicht!!!!!!!! Bier war warm. An einem heißen Sommertag noch schlimmer als im Winter. Nach Beschwerde wurde uns neues Bier gebracht. Noch wärmer! Wir sind dann auf Weizenbier aus der Flasche umgeschwenkt. Naja. Wir haben es zwar schon schlimmer erlebt aber hier is(s) Nomen wahrscheinlich Omen: Gnadenbrot eben!

  • 4.0 Sterne
    8.12.2012

    Günstig und gut essen. Nett, schnell und lecker. Die gewöhnungsbedürftige Essenausgabe sollte Neulingen allerdings kurz erläutert werden

    • Qype User Butter…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 10 Beiträge
    4.0 Sterne
    12.6.2011

    Täglich wechselnde Gerichte, manchmal Hausmannskost oder auch etwas ausgefallenes, bisher habe ich immer was passendes gefunden. Preis / Leistung ist ok. An der Portionsgröße sollte manchmal noch etwas gefeilt werden :)
    Die Zutaten sind frisch, es war nichts aus der Dose dabei!
    Hier wird sauber gearbeitet, man kann beim Essen abholen in die Küche schauen... ( Wenn der Bierdeckelhalter klingelt/blinkt holt man sich das Essen selbst )
    Im Sommer entspannt draußen sitzen und die Sonne genießen. lm Winter ist es bei bei ruhiger Musik und rustikaler Austattung sehr angenehm, ich fühle mich wohl.
    Sehr lecker ist auch der Kuchen und der Kaffee!
    Die Bedienung ist flott und sehr aufmerksam, nicht aufdringlich.
    Hier kann man nur für einen Kaffee oder auch zum Essen mit Freunden hingehen.

    • Qype User fran…
    • Berlin
    • 4 Freunde
    • 64 Beiträge
    4.0 Sterne
    18.4.2013

    Netter Laden, mit einem guten Angebot! Kann immer mal wieder nett sein!!

    • Qype User Erna_k…
    • Berlin
    • 38 Freunde
    • 39 Beiträge
    5.0 Sterne
    8.9.2010

    Es ist so weit und es kam auch nicht plötzlich und unerwartet. Nein, durch andere nette Menschen hier, mann nennt sie Qyper, wurde ich auf diese Raststätte Gnadenhof aufmerksam gemacht.
    Ja es gibt auch sehr nette Qyper! Wie sonst hätte ich diese herrlich derftige Kost vom Herings-Cocktail bis zum Gullasch, wohl anders entdecken sollen.
    Da ich nun aber meist vom 5. bis zum Ende des Monats kein Geld mehr für Gasthaus-Besuche übrig habe, weis ich besonders den ordentlichen Brotkorb zu schätzen welcher auf jedem der Tische steht. Ich bestelle dann nur einen Salzhering und betrachte das Brot als Sättigungsbeilage.

    Alle sind ziemlich freundlich zu mir und ich bekomme auch neuerdings immer einen Tisch für mich allein, das könnte daran liegen, das mir bei meinem letzten Besuch dort beim Brot kauen die Zahnprotese rausgefallen ist und einige Gäste am Tisch das wohl eher mit Befremden zur Kenntniss genommen haben.
    Aber was soll ich machen? Etwa ohne Zähne zu Tisch gehen? Zumindest habe ich jtzt immer Zahnprotesenklebstoff zur Sicherheit bei mir.

    • Qype User tinama…
    • Berlin
    • 8 Freunde
    • 27 Beiträge
    4.0 Sterne
    19.6.2010

    Ich finde den Namen schon toll,Ambiente auch ok ,ich gehe ganz gerne leger mal hin.

  • 3.0 Sterne
    1.2.2012

    Es ist wie es ist, mal gut, mal mau. Aber wo ist die damals mir so heiß empfohlene Gulaschsuppe im Brotleib auf der Karte hin?

  • 5.0 Sterne
    18.5.2011

    Wir sind auf das Gnadenbrot im Marco Polo- Reiseführer für Berlin aufmerksam geworden. Nett gelegen, direkt in Schöneberg. Schöne Atmosphäre, lecker Essen, freundliche Bedienung. Wir waren begeistert.

    • Qype User JanTho…
    • Berlin
    • 4 Freunde
    • 15 Beiträge
    5.0 Sterne
    9.6.2011

    Mittagspause !! Beste Tomatensuppe, die es um 13.55 Uhr weltweit gibt . Meinem "Leihdackel" (siehe Profilfoto), wenn er jetzt hier wäre, würde es hier auch sehr gefallen.

  • 5.0 Sterne
    18.10.2011

    Wir waren am 16.10. dort zum Frühstücksbüffett, kamen unwissend einige Minuten vor eigentlicher Ladenöffnung, wurden trotzdem äußerst nett empfangen und mit Getränken versorgt. Von Servicewüste also keine Rede.
    Das Büffett für 6 Euro war  auch als Vegetarier  ein Traum, einfach super schön angerichtet, so schön, dass man eigentlich gar nichts wegnehmen und zerstören möchte ;)
    Die Stimmung unter den Angestellten war auch gut, jeder begrüßte jeden freundlich, es herrschte eine sehr, sehr nette Atmosphäre. Genau richtig für einen Sonntagmorgen.
    Nach den Bewertungen hier vor mir, hatte ich ja auch ein wenig Angst vor der Inneinrichtung, weil das teilweise echt schlimm klang, fand ich. Bestätigte sich so aber nicht. Klar, irgendwie schon Raststättenstil und rustikal, aber nicht muffig oder dunkel. Man hält es dort also gut aus. ;)
    Während dem Essen wurden wir mehrmals gefragt, ob alles in Ordnung sei, oder man noch etwas für uns tun könnte.  Super freundlich!
    Ich kann zumindest was das Frühstücksbüffett angeht, nur gutes sagen und würde jederzeit wiederkommen. Vor allem das Personal ist mir sehr positiv in Erinnerung geblieben. Das Essen war sehr gut, die Brötchen frisch  alles bestens! Sogar Kaviar gab es und das für 6EUR!
    Fazit: Wer leckeres Frühstück, viel Auswahl und nettes Personal möchte, sollte hier jeden dritten Sonntag im Monat unbedingt vorbei.
    Und um auch nochmal etwas zu anderen Qypern zu sagen, die hier  berechtigt oder nicht, das kann ich nicht beurteilen  negativ bewerten: Bewertungen sehen einfach schon mal viel seriöser und vertrauenswürdiger aus, wenn man auf die Rechtschreibung achtet, nicht tausende Punkte oder Ausrufezeichen hintereinander verwendet und  trotz Ärger  einigermaßen sachlich bleibt. ;)

    • Qype User ursber…
    • Berlin
    • 3 Freunde
    • 15 Beiträge
    5.0 Sterne
    23.9.2008

    Kitschiger gehts echt nicht mehr und genau deshalb geh ich gerne hin. Das Essen ist hervorragend, das Publikum wild gemischt wie die Deko, von der Disko-Homolette über Lederkerle und auch Normalos wurden schon gesichtet. Der Heringsalat aus dem Plasitkschälchen ist so gut wie der von meiner Oma (und DAS setzt echte Maßstäbe!!!) Allerdings nix, wenn Mutti vom Lande zu Besuch kommt. Die dürfte vom Ambiente eher überfordert sein.

  • 2.0 Sterne
    15.11.2011

    Ich war bereits vor einiger Zeit im Gnadenbrot  naja sicher, die Einrichtung ist etwas ausgefallen (um es mal wohlwollend zu formulieren, ist aber gerne auch wörtlich zu nehmen), Raststätten-Atmosphäre eben. Die Bedienung habe ich als wenig freundlich empfunden, obwohl ausser uns keine weiteren Gäste im Lokal waren, wurden wir mehr oder weniger wortlos abgefertigt. Das Essen  Raststätten- bzw. Kantinenqualität, mehr isses nicht. Mein Pastagericht war über und über mit roten Pfefferbeeren dekoriert. Das mache der Koch halt so, so der Kommentar der ansonsten wortkargen Kellnerin dazu. Scheint auch etwas eigenwillig zu sein, der Koch, habe ich mir dann gedacht, passt gut zur Einrichtung. So fügt sich alles wieder wunderbar zusammen zu einem abgerundeten Bild, ein positives kann es aber leider trotzdem nicht mehr werden.

    Ich hatte seitdem nicht mehr das Verlangen, dort erneut einzukehren. Sehr wahrscheinlich wird es sich auch zukünftig nicht mehr einstellen. Mein Gandenbrot genieße ich woanders.

    • Qype User Tantes…
    • Berlin
    • 1 Freund
    • 11 Beiträge
    5.0 Sterne
    9.7.2010

    Oh ja, hier geht man immer wieder gerne hin!

    Neben dem immer wieder hochgelobten Kultfaktor, kommt das Lob auf die Küche leider zu kurz: absolut gute Hausmannskost zu günstigen Preisen.

    Selbst der kleine Biergarten ist trotz verkehrsreicher MArtin-Luther-Str. gemütlich und zu empfehlen - auch ganz ohne Plüsch und Plastik...

    • Qype User QUIZMA…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 3 Beiträge
    5.0 Sterne
    18.5.2007

    ich würde ja jetzt gerne einen langen und ausführlichen Beitrag über das Gnadenbrot verfassen und euch mitteilen, wie gut dort das Bier schmeckt, wie nett die Männer dort sind und wie toll man dort spielen kann, aber leider habe ich keine Zeit, denn ... ich muss jetzt ganz schnell ins Gnadenbrot.

    • Qype User MyNN80…
    • Berlin
    • 1 Freund
    • 3 Beiträge
    5.0 Sterne
    5.7.2010

    kultiges kleines Restaurant mit Raststätten-Flair!

    Hier muss man einfach mal gewesen sein, um zu verstehen, warum auch Plastikblumen und Plüsch durchaus sympatischrüberkommen können.

    Das Essen ist immer gute Hausmannskost und sehr günstig. Meist aber komme ich eher auf ein Bier vorbei.

    Lohnt sich!

    • Qype User weixia…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 1 Beitrag
    4.0 Sterne
    14.7.2006

    Im gastronomischen Niemandsland, an der Grenze zum Bayrischen Viertel: ein ganz entspannter Spot, wo man zwischen Freizeitbier "Zywiec" oder Arbeitsbier "Berliner Pilsener" die Wahl hat und noch zwischen vielem mehr!

  • 3.0 Sterne
    8.2.2011

    früher war es netter und kultiger. der pep ist etwas raus und das essen langweiliger. warum wurde was verändert? es war doch alles gut so.

Seite 1 von 1