Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Karte
Bearbeiten

Empfohlene Beiträge

×
Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 5.0 Sterne
    9.1.2014

    Ich bekam Besuch von einer Freundin aus der Heimat. Sie will Berlin sehen. Sie will zum Alexanderplatz. Und dann... sie will brunchen. Aber wo? In der Nähe zum Alexanderplatz gibt es hier und da mal was, aber nichts so wirklich Richtiges, was sich zum laaaangen Verweilen eignet. Doch - das Reinhard's.

    Wir fragten uns durch die Gegend, ob man irgendwo Frühstücken könnte. Wir sollen es mal beim bayrischen Restaurant hinter dem Roten Rathaus probieren. Na gut. Schließlich riet uns die Berliner Altbierstube mal in die Nebenstraße zu schauen, denn man arbeietet zusammen, da würde man Frühstück bekommen.

    Uns sah das Reinhard's irgendwie zu fein aus. Alles ein bisschen luxuriöser als man es von sonstigen Brunch-Haltestellen gewohnt ist, aber wir sahen uns die Karte an. Sieht alles sehr überschaubar aus. Wir bestellten das französische Frühstück und das sportliche Frühstück und entschlossen uns, cross-over zu essen.

    Und dann die freudige Überraschung: Der ganze Tisch war randvoll mit Essen, verschiedensten Käsesorten, Joghurt, Müsli, Fleischsorten, Obst und Gemüse. Wenn jeder knapp 10€ zahlt der absolute Wahnsinn. Ein Muss für jeden, der gerne im Sommer in Biergärten einen Happen verdrücken möchte.

  • 2.0 Sterne
    19.7.2014

    Sehr schönes Ambiente, leider Essen eher nicht von hoher Qualität. Rumpsteak nicht rare (war medium well) - aber vielleicht war das auch keine gute Wahl dort. Tafelspitz war in Ordnung, aber auch nicht toll (Soße gut, Fleisch pfui) und der Nachtisch unaufregend (Sorbet mit Eisklümpchen).
    Bedienung war etwas verplant und hat öfter das falsche gebracht.

    • Qype User second…
    • Berlin
    • 68 Freunde
    • 68 Beiträge
    4.0 Sterne
    22.1.2013

    Wir waren schon 2 mal dort und wurden nie enttäuscht. Schönes Ambiente in guter Lage, ordentliche Karte mit Mittagsmenü und die Qualität ist auch gut.
    Die einzigen zu bemängelnden Sachen wäre die sehr eng gestellten Tische und das das Mittagsmenu schon nach kürzester Zeit 2 mal aus war.
    Scheinbar gibt es das nur 20 mal und der Rest schaut dumm aus der Wäsche. Denn sollte man sowas weglassen wenn es nur wenige Portionen gibt.

  • 5.0 Sterne
    14.11.2013
    1 Check-In hier

    Zum Mittagessen da gewesen. Das Essen war richtig gut, der Service sehr aufmerksam. Eigentlich nicht viel zu berichten. Derzeit ist keine Touri- Saison. Entsprechend angenehm war das Ambiente, Laden nicht überlaufen, Essen mehr als nur "gut". Was will man mehr?!

  • 5.0 Sterne
    26.6.2007

    Wenn wir in Berlin sind, wird meist auch ein Besuch im Reinhards mit eingeplant. Man fühlt sich einfach wohl in diesem Restaurant im Stil eines französischen Bistros mit all den Bildern an den Wänden.
    Besonders haben es uns der Gourmet-Salat mit Crevetten und Entenbrust sowie die leckeren Desserts angetan.

  • 5.0 Sterne
    19.7.2011

    Ich kann nichts negatives finden am Reinhards. Habe da gemütlich meinen Kaffee draußen getrunken und Zeitung gelesen. Die Bedienung war sehr freundlich und dennoch nicht überheblich. Die Torten sahen auch lecker aus. Habe ich aber nicht probiert.

    Würde da jederzeit wieder hin gehen. Aber nur um wieder draußen zu sitzen. Von innen ist es eine Bar/Cafe/Restaurant wie jede andere die einem besseren Hotel angeschlossen ist.

    • Qype User Smart…
    • Nürnberg, Bayern
    • 4 Freunde
    • 39 Beiträge
    4.0 Sterne
    12.2.2011

    Durch eine Empfehlung bin ich im Reinhards im Berliner Nikolaiviertel gelandet.
    Wenn man sich dort bewegt weiß man schnell, hier ist es nicht ganz billig.

    Das Personal war sehr zuvorkommend und sehr freundlich.
    Die Inneneinrichtung hat mir sehr gut gefallen.

    Essen gab's für mich "Das Lieblingsessen des Hermann Tietze" welches für mich preislich noch ok war, allerdings die Qualität etwas zu wünschen übrig lies, da das Putenteil absolut durchgebraten und trocken war und das essen in einer Ecke total scharf war gewürzt war. Ist sicherlich nicht jedermanns Sache.

    Mit Getränken ist es dann auch so ein Ding gewesen, da ich nicht so auf Berliner Weiße stehe bin ich dann beim Erdinger Weißbier hängen geblieben. Als Weintrinker hat man da aber bestimmt ne gute Auswahl.

  • 2.0 Sterne
    26.4.2011

    Obwohl ich gebürtiger Berliner bin, war ich Ostersonntag das erste mal im Reinhard's. Wir wollten nur eine Kleinigkeit essen, ich die Zwiebelsuppe und meine Freundin den Mata Hari Salat. Wir waren beide recht entäuscht. Meine Zwiebelsuppe war dermaßen stark gesalzen, dass ich schon von versalzen sprechen kann. Durch das viele Salz schmeckte sie zudem sehr nach Tüten-Fertigsuppe. Genau so schmeckte das Dressing im Salat - wie verlängertes Fertigdressing aus der Flasche, und so richtig frisch sahen die Salatblätter auch nicht mehr aus. Zwei Sterne gibt's für das Personal und die tolle Inneneinrichtung.

    Dabei soll das Reinhard's ja mal einen sehr guten Ruf gehabt haben,
    Schade!

  • 2.0 Sterne
    17.4.2013

    Schön, die Terrasse. Cappucchino schmeck leider nach nix. Glas Leitungswasser dazu gibt's nicht.

    • Qype User Bisch…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 4 Beiträge
    5.0 Sterne
    21.2.2010

    Zum wiederholten Male war ich am letzten Sonntag im Reinhard's im Nikolaiviertel. An dieser Stelle möchte ich ein großes Lob aussprechen - für den tollen, schnellen und aufmerksamen Service (bei 8 Leuten nicht immer leicht) und natürlich auch für das gute, immer wieder qualitative Essen. Wir saßen in einer Nische (reserviert) und diese gab uns doch das Gefühl von Intimität, welche ich bei einer kleineren Gruppe nur empfehlen kann.
    Das Ambiente ist sehr gemütlich, die Räumlichkeiten mit unendlichen vielen kleinen, geschmackvollen Details versehen.
    Alleine aber für das wunderbare Essen lohnt sich ein Besuch jedes Mal.

  • 5.0 Sterne
    20.7.2011

    Mit unserer Freundin, einer Abgeordneten des Bundestags, wollten wir zu fünft fein essen gehen. Am Vortag waren wir nach dem Besuch des Restaurants Zur Gerichtslaube, wenige Schritte von Reinhard's entfernt, am Restaurant schon vorbeigelaufen und es hatte sich von aussen als gehobenes Restaurant mit einer sehr guten Speisekarte präsentiert.

    Zur Vorspeise hatten wir Norwegischen Graved Lachs, Vier Vorspeisen und eine geeiste Kartoffelsuppe, alles sehr lecker. Danach Meerbarbenfilets und Pfifferlinge mit Thunfischsteak. Als Dessert Mousse Benoit und Profiteroles Williams. Alle Speisen waren hervorragend zubereitet.

    Die Bedienung war sehr aufmerksam und sehr um das Wohlergehen der Gäste besorgt. Und sie sind sehr, sehr freundlich. Man fühlt sich wie ein König.
    Insgesamt: Eine der besten Erfahrungen in den letzten Wochen. Restaurant ist unbedingt zu empfehlen!

    • Qype User Micky_…
    • Erkner, Brandenburg
    • 1 Freund
    • 106 Beiträge
    4.0 Sterne
    25.2.2013

    War früher ein Hauch besser Das Essen ein Gedicht Jedoch war der Service früher engagierter!!! Bitte daran arbeiten!!!

  • 4.0 Sterne
    16.12.2007

    das schicksal von Mata Hari muß man nicht erleiden, wenn man den gleichnamigen salat ordert ... ;-)

    die frage ist nur, warum ein salat so heißt. der kellner konnte das auch nicht beantworten...

    einrichtung, ambiente und service gehen für ein restaurant dieser klasse in ordnung. für die zugegebenermaßen sehr gute & gehobene küche muße man allerdings auch gehobene preise zahlen - eine zwiebelsuppe zb. für 5,10 EUR ist schon fast hochpreisig.
    natürlich habe ich diese auch verkostet: gut bis sehr gut, aber auch nicht wirklich gehobenen ansprüchen genügend - dafür nur * (auch eingedenk des preises)!

    ansonsten ist das essen aber fein & gut - der koch hat's drauf.

    was ich auch nicht ganz verstanden habe - obwohl das restaurant nicht explizit französiche küche für sich reklamiert, tut man doch an vielen stellen so. dabei ist das angebot für mich eher internationale küche...
    ... aber egal - für einen gemütlichen/besinnlichen abend im herzen Berlins trotzdem bestens geeignet.
    für ein mittag- und/oder geschäftsessen natürlich auch.

    ______________________________________
    de.wikipedia.org/wiki/Ma…

  • 4.0 Sterne
    15.2.2007
    Erster Beitrag

    Schönes, Anfang der 90er im beliebten Nikolaiviertel eröffnetes Bistro-Restaurant mit guten Leistungen in Küche und Service. Sehr realistsiches Angebot, feine Weine. Nicht hipp aber doch elegant und gemütlich. Ein auffallend und aufwendig gemachter Schwesterbetrieb besteht neuerdings im Hotel Kempinski am Ku'Damm und seit langem gibt es Reinhard's auch Unter den Linden. Es ist also eine Kette, warum auch nicht..?! Fazit: Empfehlenswert.

  • 4.0 Sterne
    30.1.2011

    Schönes Restaurant mit Berliner Flair und nettem, zuvorkommenden Personal.
    Tolle Lage im schönen und urigen Nikolaiviertel.

    Das Essen ist sehr gut, allerdings überteuert - genauso wie die Weine. Aber für einen besonderen Abend ist einem ja nix zu teuer.
    Objektiv betrachtet muss ich aber sagen, dass Preis/Leistung nicht ganz passen, daher nur 4 Sterne.

  • 5.0 Sterne
    12.11.2012

    Ein wunderbarer Ort zum Entspannen, sehr freundliche Bedienung, gutes Preis Leistungsverhaeltnis..und der Kuchen schmeckt!!!

    • Qype User Roko…
    • Königs Wusterhausen, Brandenburg
    • 0 Freunde
    • 57 Beiträge
    5.0 Sterne
    9.7.2013

    Wir waren heute dort zum Frühstück. Also nicht irgendwie reserviert sondern einfach nur beim vorbeispazieren gesagt: oh sieht nett und einladend aus die Außenterrasse. Kurzer Blick in die Karte sagte: lecker Frühstück möglich. Also mit 4 Personen schönen schattigen Platz gesucht, Kellnerin kam zügig und fragte nach Getränken. 3 Kännchen Kaffee und 1 heiße Schokolade kam nach angenehmen ca. 3 Minuten. Wir bestellten 3 x Standardfrühstück (ungarische Salami, Käse, Schinken, Ei, Marmelade, Honig, Brot-und Brötchenvariationen, Butter) sowie 4 x Rührei von 3 Landeiern mit gebratenem Schinken. Ich muss sagen so was von luftig, leckeren gut abgeschmeckten Schinkenrührei hatten wir lange nicht mehr erlebt. Wir haben dann nochmal 2 Kaffee + 1 Apfelsaft nachbestellt.
    Also da könnt ihr wirklich gut Frühstücken gehen. Wir haben mit 4 Personen inkl. der oben aufgeführten Bestellungen 60,- EUR bezahlt. Klingt erst mal viel, aber Menge und Qualität haben es total gerechtfertigt. Es war wirklich lecker.

    • Qype User Chandl…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 2 Beiträge
    4.0 Sterne
    7.4.2009

    War schon oft da und mag es immer noch sehr gerne. Ideal für Essen mit Geschäftsleuten oder wenn man mal etas netter essen gehen will.
    Kellner sind sehr aufmerksam, das Essen lecker und das Ambiente hat nen Hauch von Berlin der 20er/30er Jahre.
    Leider hat das Niveau in letzter Zeit etwas nachgelassen, deswegen keine 5 Sterne mehr, aber immer noch sehr gut.
    Tolle Salate!

  • 1.0 Sterne
    20.11.2012

    früher war doch alles besser, ist herr horlitz nicht mehr vor ort? da waren die messinghandläufe poliert, die bilder hingen gerade, das essen war exellent. jetzt sieht man staub, mattes messing, die klobrille war locker, von der klimaanlage hing ein gitter herab,die bilder sind schief.das personal ist nicht geschult. ( das etiket der flasche wird nach hinten statt zum gast gedreht, fleisch serviert man nicht zum gast gerichtet) alles im allem fehlt hier eine feste hand. ich gehe nicht mehr hin

    • Qype User hooter…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 86 Beiträge
    4.0 Sterne
    2.7.2011

    Eher etwas für Touristen. Sehr gemütlich. Freundliche Mitarbeiter und leckeres Essen. Teils erhöhte Preise. Bei der Lage aber vertretbar.

    • Qype User indigo…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 1 Beitrag
    2.0 Sterne
    7.8.2012

    Reinhard's am 05.08.2012 im Nikoleiviertel Berlin, sicher ein Restaurant für gehobene
    Ansprüche, hat uns wegen der vielen freien Plätzen zum Einkehren animiert.
    Die Vorspeise war gut, der Wein O.K.. Beim Wasser konnte man nicht viel falsch
    machen, aber der Hauptgang  eine Katastrophe: Barbarie Ente Adlon
    mit Kartoffelgratin in Orangensauce. Das Kartoffelgratin geschmacklos und
    pampig wie ein Fertiggericht aus dem Supermarkt. Die Ente zäh und gummiartig
    und nur lauwarm. Das Gemüse frisch, wenn auch nicht gut gewürzt. Nachdem wir
    das Messer in ein schärferes gewechselt hatten, um die zähen Entenscheiben
    zerschneiden zu können, sind wir schon mal beim dominanten Kellner unangenehm
    aufgefallen. Wir kauten tapfer bis zum Schluss neben dem sehr bißfesten Gemüse
    auf dem Fleisch herum. Ob es uns denn nun geschmeckt hat? kam
    die Beifall heischende Frage. Mutig, vielleicht zu zaghaft ließen wir
    verlauten, dass dieses Essen zu wünschen übrig ließ. In welcher
    Hinsicht? kam die schroffe Frage in der schon die Antwort mitschwang,
    dass es bei Reinhard's doch nicht's zu meckern gibt. Unsere Beschreibung des
    Essens traf auf völligen Unverstand und gipfelte in der Belehrung, dass
    Entenbrust in der Gastronomie so zubereitet wird.., zumal wir
    die Möglichkeit gehabt hätten, die Ente anders zu bestellen. Darauf wären wir
    gerne hingewiesen worden. Da wir Barbariente schon öfter sehr schmackhaft und
    zart anderenorts serviert bekamen, sind wir davon ausgegangen, dass man sie
    auch hier gut zubereitet kredenzen wird auch ohne den Wunsch dahingehend zu
    äußern.
    Statt ein Bedauern zu äussern über das etwas missglückte Essen wurden wir kurz
    abgefertigt und fühlten uns mit der 75EUR-Rechnung als die abgezockten Verlierer.
    Damit hatte der ganze Tag einen schlechten Beigeschmack. Das einzige, was wir
    für das Reinhard's tun können ist, in Zukunft nicht mehr Gast dort zu sein.
    Uwe und Heide Z.

Seite 1 von 1