Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Karte
Bearbeiten

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 3.0 Sterne
    10.1.2013

    Hmmmnot bad, but def. nothing special.
    There is a major lack of restaurants and cafes in F-hain's Nordkiez and Anastasia offers a good breakfast and lunch/dinner menu, as well as coffee and drinks. An good all-round sort of place to go for a lunch date or dinner date with your mother-in-law.
    The food is good, but I wasn't blown away. Quality and quantity are acceptable.
    What I didn't really like was the service. We were basically the only guests there, but still had to wait a long time to order, to eat, and to pay. Annoying.

  • 4.0 Sterne
    9.5.2013

    Wir waren zu viert hier und waren voll zufrieden. Die eher dunkle Einrichtung schafft eine entspannte Stimmung. Die Bedienung war freundlich und auch Abweichungen von den Standard menus wurden akzeptiert. Das Essen war liebevoll angerichtet und das Preis Leistungsverhältnis ist gut.
    Für Vegetarier ist das Angebot nicht besonders. Hier gibt's noch Verbesserungspotential.

  • 3.0 Sterne
    9.6.2010

    Ein modernes Restaurant mit russischem Flair.
    Zum Frühstücken und Kaffee trinken komm ich ganz gerne her...ansonsten wird es bei größeren Bestellungen dem Preis entsprechend teuer. Für diesen Kiez ungewohnt teuer (die Speisen kosten zwischen 6 und 34 €).

    Wegen des guten Kaffees und den gemütlichen Sofas komme ich trotzdem ganz gerne in dieses Café - gibt übrigens auch kostenloses WLAN.

  • 3.0 Sterne
    9.6.2010

    Jetzt war ich schon zum zweiten Mal im Anastasia, ein guter Grund hier mal eine Bewertung darüber abzugeben.  
    Das Lokal ist gut besucht und es gibt Wlan. Die Küche ist russisch angehaucht und auch recht lecker. Ich hatte beim letzten mal Blini, das sind die berühmten russischen Pfannkuchen mit Schmand, wahlweise auch mit anderen Sachen.

    Zum Frühstück wird hier Buffet angeboten und die Teilnahme kostet 8€.

  • 3.0 Sterne
    13.7.2010

    Eck-Restaurants haben irgendwie die komische Angewohnheit hip und teuer zu sein. Das Anastasia gehört leider dazu.

    Das Essen ist ziemlich lecker, russisch, und es gibt freien WLAN, den man immer nutzen kann.

    Der kleine Snack zwischendurch ist OK., die Preise halten sich hier noch im Rahmen, aber als wir eines Tages mal richtig dort essen gehen wollten, haben wir schnell wieder auf dem Absatz kehrt gemacht. Ist doch etwas zu hoch für meinen Geschmack.

    • Qype User KWC…
    • Berlin
    • 56 Freunde
    • 55 Beiträge
    2.0 Sterne
    9.2.2011

    Vielleicht für schnell mal einejn Cafe zwischendurch ganz ok...früher scheint das Lokal eindeutig besser gewesen zu sein. Allerdings, soweit ich mich erinnere, lecker, aber nicht übertrieben hochwertig.
    Was immens stört, ist der Qualm-Geruch, absolut verrauchte Luft, buah!
    Der Kakao ist ebenfalls nicht grade top, dafür gut gegen Hypoglykämie, weil zuckrig.
    Gut ist der Pfefferminztee, weil frisch mit frischen Minzblättern.
    Ich verirre mich zwischendurch mal ins Anasthasia, um schnell - Betonung auf schnell wegen des Geruchs - was zu trinken, jemanden zu treffen. Längeres Gemütlichkeitsabhängen ist dort nicht angesagt.

    • Qype User alexri…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 2 Beiträge
    1.0 Sterne
    18.4.2013

    An und für sich ein chices Ambiente, ABER man wird nach spätestens 2-3 Getränken auf unfreundliche Art und Weise vor die Tür gesetzt! Es kann hier also nicht von einem guten, kundenorientierten Service die Rede sein.
    Wer also mal nen Abend einfach nur mit Freunden etwas trinken gehen möchte, sollte dieses Restaurant am besten meiden.

    • Qype User Alche…
    • Berlin
    • 56 Freunde
    • 73 Beiträge
    2.0 Sterne
    23.10.2006

    Das Eckrestaurant war eines meiner Lieblingsadressen, bis sich der Massengedanke gegenüber der Gemütlichkeit durchsetzte. Der Laden will Alles sein - Edelrestaurant, Cocktailbar, Straßencafe, Frühstückslokal, Internetcafe.. usw.
    Darunter leidet meiner Meinung nach der Charakter des Anastasia.
    Brunchen am Wochenende ist binnen 3 Jahren um 2,50 Euro teurer geworden, so ganz allmählich.
    Das Anastasia ist jedoch für viele der kleinste gemeinsame Nenner, auf den es sich einigen lässt. Konkurrenz ist im Kiez knapp.

  • 3.0 Sterne
    11.9.2009

    War vor über nem Jahr schonmal da, da hab ich ganz gemütlich mit dem Schwesterherz Käffchen getrunken und Stunden gequatscht. War gemütlich und nett, aber irgendwie war ich danach nie wieder da. Bis gestern mit ner Mädelsrunde und da kam es mir wieder in Erinnerung. Also zum Sitzen und Quatschen ist es super! Sehr entspannte Atmosphäre, sehr freundlicher und aufmerksamer Service. Die Getränke standard aber gut. Und denn hab ich das erste Mal gegessen, die Karte ist russisch angehaucht, aber es gibt auch viele Salate, Gerichte wie Schnitzel und auch Vegetarisches. Ich entschied mich für Sibirische Pelmeni. Das war wirklich gut, aber nix Atemberaubendes, aber einfach gut und vor allem viel, begleitet von einem großen Salat. Man wird satt! Allerdings sind die Preise auch etwas höher als sonst in der Gegend.

    Zum entspannt sitzen, klönen, was trinken und essen, sehr empfehlenswert, aber kein kulinarischer Geheimtipp für meinen Geschmack. Komme dennoch gern wieder her, zum Abschalten und nettem Beisammensein!

    • Qype User painti…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 22 Beiträge
    3.0 Sterne
    11.6.2013

    Das Restaurant sieht ganz schick aus, aber leider hat es zur Mittagszeit etwas gedauert bis wir bedient wurde obwohl nicht viel los war.
    Im Tagesangebot wurden verschiedene Spargelgerichte angeboten, welche ich mir auch umgehend bestellt hatte. Leider wurde mir dann nach einigen Minuten mitgeteilt, dass sie keinen Spargel mehr haben. Was natürlich sehr Schade ist, vor allem wenn es groß beworben wurden. Alternativ hatte ich mir eine Soljanka bestellt die ebenfalls leider kaum gewürzt war.
    Zusammenfassend gesagt hatte ich mir mehr versprochen, aber ich werde dem Restaurant bald eine zweite Chance geben.

    • Qype User Hanois…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 1 Beitrag
    5.0 Sterne
    26.4.2013

    Mit nur wenigen Worten lässt sich das Anastasia Restaurant beschreiben: Sauber, freundlicher zuvorkommender Service, excellentes Essen!! Ich achte besonders auf die Frische der Salate und kann nur sagen, dass ich hier mehr als zufrieden war! Das Rindsteak in Pfeffersoßewow ..! so zartsaftigdas grillaroma des Steaks ist ohne Zweifel nicht leicht zu überbieten;D
    ich komme wieder!!!

    • Qype User HobbyB…
    • Berlin
    • 5 Freunde
    • 65 Beiträge
    1.0 Sterne
    16.12.2009

    -Lächeln verboten-. Ich erwarte wahrlich nicht, daß man sich mir um den Hals wirft wenn ich ein Restaurant zur besten Abendzeit besuche, in dem gerade noch zwei weitere Gäste anwesend sind. Ein "schönen guten Abend" mitten ins Gesicht hätte mir gereicht, statt dessen läuft hinterm Tresen jemand in die hinteren Räume und brubbelt sich noch ein "Hallo" aus dem Bart. Toll. Da steht man nun in dem Restaurant, keiner kümmert sich, also den ersten Tisch (waren ja fast alle frei) gegriffen der neben mir stand und gesetzt.
    -"Karte ?"- , ja. Das wars.
    Ok, dachte ich, eigentlich reicht es jetzt schon, aber ich musste unbedingt die Pelmeni testen. Nachdem ich allerdings die Karte studiert hatte, war mir klar, das die russische Küche hier schon lange nicht mehr das Sagen hatte. Es war mehr eine italienische Fastfoodküche mit hohem Anspruch auf geringem Niveau oder irgendetwas in der Richtung, selbst für mich unverständlich, welches Profil dieses Restaurant offerieren möchte. Zuvor erstmal einen Wein, klar was kommen musste, ein Aldi Dornfelder trocken, für ordentlich Geld, der zumindest meiner Meinung nach, nicht passte. Danke, eigentlich zweiter Grund zu gehen. Dann kamen die Pelmeni (die nach Karte eigentlich mit Käse überbacken werden sollten..., die ich dann ohne diese "Verzauberung" bestellt habe ), -bitte-. Das wars. Guten Appetit wäre jetzt auch zuviel gewesen, denn der ganze Betrieb war intensivst damit beschäftigt, die Weihnachtsdeko fertigzubekommen. Hatte den Effekt, dass, während ich die Pelmeni ass, um mich herum, mit Schneespray herumgesprüht worden ist, um die Fenster zu dekorieren. Sorry, aber hier wäre ich beinahe geplatzt, zumal die TK-Pelmeni mit beigeklatschem Sauerrahm und Dill in homöopathischen Dosen, an ordentlich Buttersauce, eher an Gummibären mit Fleischgeschmack in Öl erinnerten. Sorry, vielleicht hatten alle einen schlechten Tag, aber der Preis den ich zu bezahlen habe, ist immer der gleiche, deshalb erwarte ich auch eine entsprechende Gegenleistung. Ich habe dieses Lokal ganz ohne Vorurteile und mit Spannung in Angriff genommen und nein, ich gebe keine schlechte Wertung ab, um zu schaden. Ich habe es so erlebt und deshalb muss mein Nachurteil so ausfallen. Ich ?- dort-,? nie wieder.

    • Qype User mrscht…
    • Berlin
    • 117 Freunde
    • 82 Beiträge
    1.0 Sterne
    9.4.2010

    der besitzer hat jetzt gewechselt und der laden ist jetzt in kreuzberger hand und macht auf modern. der flair ist weg ;(

    der 8jaehrige sohn vom chef hat uns kaffe gemacht. ein nogo.

    • Qype User meerma…
    • Berlin
    • 3 Freunde
    • 7 Beiträge
    3.0 Sterne
    9.12.2006

    Viele Cocktails, auch mal ungewöhnliche. Manchmal ganz pfiffige Bedienung, meist jedoch recht "spröde". Trotzdem ein Cafe u/o Restaurant in dem fast alles möglich ist (bis auf richtig deftig kneipen ;-)

    • Qype User Mische…
    • Berlin
    • 3 Freunde
    • 27 Beiträge
    4.0 Sterne
    10.1.2007

    Nachdem ich dem Anastasia noch einen weiteren Besuch abgestattet habe, muß ich wohl meine Meinung revidieren. Die Bedienungen sind jetzt immer sehr freundlich, das Essen schmeckt inzwischen immer sehr gut und insofern ist das Anastasia eine meiner Kiezanlaufstellen.

    • Qype User Knit…
    • Berlin
    • 5 Freunde
    • 65 Beiträge
    3.0 Sterne
    12.12.2008

    Bei Anastasia gibt es viele Lob - und Kritikpunkte.Ein Lob muss ich an den netten Service dort aussprechen - man bekommt schnell und höflich sein Kaffee oder Softgetränk serviert.Die Preise sind hingegen nicht der wahre Schäppchen - 2,5 Euro für eine kleine Tasse Kaffee die mittelmäßig ist?

    Aber was noch sehr toll ist bzw. praktisch ist das die Kinder auf den direkt daneben liegenden Spielplatz sich austoben können.

    Insgesamt vergebe ich 3 Sternchen.

  • 4.0 Sterne
    17.11.2011

    Lecker Essen. Ruhige entspannte Mukke u die Bedienung ist super nett!

    • Qype User nickbe…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 2 Beiträge
    5.0 Sterne
    16.2.2012

    Sehr gelungenes Essen, ausgewählte Spirituosen und das in origineller gemütlicher Atmosphäre mit einem Hauch der 20er Jahre. Das junge und engagierte Team ist auf Zack und steht gerne mit Rat und Tat zur Seite. Ich selbst kenne das Anastasia zwar nur mit der neuen Besetzung, es muss allerdings ein qualitativer Höhenflug gewesen sein, wenn man die älteren Beiträge hier liest. Ich kann das Anastasia nur empfehlen, ob zum gepflegten Abendessen oder zum Warm-Up vor dem abendlichen Clubbing. Eigentlich fehlt nur noch der 20er Jahre Themenabend mit Dresscode, für den letzten Feinschliff.

    • Qype User elemen…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 5 Beiträge
    1.0 Sterne
    17.4.2013

    Ich kann praia nur zustimmen. Dieses Restaurant würde ich niemandem weiterempfehlen. Auch ich war im Restaurant Anastasia und wurde wie praia beschrieben hat auf eine äußerst unfreundliche Art und Weise nach meinem zweiten Getränk rausgeschmissen, da noch andere Gäste auf einen Platz warten würden die auch etwas essen möchten. Ich werde in dieses Restaurant nie wieder gehen! Leider muss man mindestens einen Stern vergeben, eigentlich hat dieses Restaurant nicht einmal einen Stern verdient!

    • Qype User DFplu…
    • Berlin
    • 13 Freunde
    • 29 Beiträge
    3.0 Sterne
    19.9.2008

    die meinungen gehen beim anastasia sehr weit auseinander. ich selbst war gestern seit langem mal wieder dort und wurde mal wieder nicht wirklich glücklich. bei beurteilungen würde man gern sagen, sie war stets bemüht. hinzu kommt die aussage, die alchen (weiter oben zu lesen) schon machte. dieses lokal möchte alles sein und ist alles nur fast. wenn ich für ein essen und 2 halbe liter bier (3,40EUR das glas) fast 20 euro bezahle, dann erwarte ich auch ein wenig besser ausgebildetes personal und auch keine durchgesessenen ledersitzbänke. der chefkoch ist allerdings sehr gut, aber nur, wenn der auch da ist. alles in allem ein JAEIN. für ein restaurant zu dunkel, für ne kneipe zu teuer, für ne cocktailbar zu unbequem und und und  irgendwie nett, aber unvollkommen. man liebt es oder eben nicht.

  • 4.0 Sterne
    11.5.2007
    Erster Beitrag

    Dass es dort WLAN gibt, wusste ich noch nicht, danke für diesen Hinweis. Ich mag es dort, von außen wirkt es tagsüber eher unscheinbar, die Speisekarte ist jedoch ausgesprochen vielfältig. Bis 15 Uhr bekommt man Frühstück. Es war absolut lecker, die Preise bewegen sich gemessen am Friedrichshainer Niveau eher im oberen Mittelfeld, für Hamburger Verhältnisse aber ok. Der Charme der Bedienung ist spröde, mit einer Bestellung "Eine Tasse Soljanka, ein Milchkaffee und ein Cuba Libre" kann man ihr gegen halb vier nachmittags jedoch auch mal ein Lächeln abringen. Der Laden scheint als Business-Treff zu dienen. Auf der einen Seite sprach eine Filmstudentin euphorisch über ein - wie ich glaube - zum Scheitern verurteiltes Filmprojekt, auf der anderen Seite wurde erfolglos versucht, die Philosophie und Vorzüge von CSS in HTML näherzubringen. Ich werde es weiter beobachten, denn mein Rührei war ganz lecker.

    • Qype User Bölin…
    • Berlin
    • 1 Freund
    • 10 Beiträge
    3.0 Sterne
    19.8.2011

    Eine Ergänzung zu alten Beitrag:
    Seit einiger Zeit gibt es über Mittag einen Business-Lunch mit Suppe, Hauptmahlzeit und so. Zu einem guten Preis und ich kenne einige zufriedene Besucher, die dieses Angebot genutzt haben.
    Müßte eigentlich der Inhaber hier mal einpflegen, dann könnte er auch gleich den Preis mit dazuschreiben. Oder darf er das nicht wegen irgendwelcher Qype-Regeln? Na, jedenfalls steht das draußen dran mit dem Angebot, kann man ja selber schauen.
    Hätte eigentlich gern einen neuen Eintrag erstellt, statt den alten zu verschlimmbessern. Vielleicht geht das ja auch irgendwie???
    ====
    Alter Beitrag:
    Tja, man sieht es ja schon an den Einträgen, es steht unentschieden, und so ist das Anastasia! Mal brechend voll und überlastetes Personal, mal voll und das Personal hat alles im Griff (auch bis in die Nacht hinein), Mal leer und überlastetes Personal, mal wenig Leute, mal super lecker, mal nicht, mal fehlt was, was auf der Karte steht
    Ein Konstante gibt es, die Cocktails sind eigentlich immer lecker und man kann sich auch mit Empfehlungen überraschen lassen, bzw, bekommt auch mal tagesabhängig ins Glas experimentiert  wenn nicht das Eis fehlt!
    Also, man sucht noch eine Richtung und ist deshalb bei mir genau auf drei Sterne, zweieinhalt gibt es ja nicht.

    • Qype User kiri1…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 7 Beiträge
    1.0 Sterne
    9.10.2011

    war letztes wochenende im anastasia essen. die namentlichen kreationen der speisen ist ja niedlich. da wird ein hähnchenbrustfilet, reis, pilze und eine übersalzene sauce petersburger Kotelett genannt. hm, da hat mir doch leider das traditionelle gefehlt.

Seite 1 von 1