Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
    • Qype User 00Cor…
    • Dresden, Sachsen
    • 0 Freunde
    • 8 Beiträge
    3.0 Sterne
    18.12.2008

    Sicher, das Essen ist hier nicht der Bringer! Aber beim Griechen geht fleischlastig und überproportioniert schon i.O. Allerdings gibt sich die Bedienung viel Mühe und strahlt fast familiäre Herzlichkeit aus und Ouzo bis zum Abwinken gibt es nun mal nur beim Griechen!!!

    • Qype User Cirrus…
    • Dresden, Sachsen
    • 15 Freunde
    • 17 Beiträge
    2.0 Sterne
    4.12.2009

    Ich war gestern zur Geburtstagsfeier mit meinen Eltern im guten alten Athos. Leider hat die Betreiberfamilie gewechselt. Die Karte hat sich geändert, neue Gerichte drauf, einige (leider auch meine heißgeliebten Pfännchengerichte) und die vegetarischen Speisen sind weggefallen.

    Nach Aufforderung hat man sich große Mühe gegeben:
    der Tisch mit schöner Decke gedeckt, frische Blumen, Kerzen und eine Flasche Wein zur Feier des Tages. Ungewöhnlich leer war es im Restaurant-wir sollten bald erfahren warum.

    Leider war der Empfang schon lange nicht so herzlich wie man es gewöhnt ist, schade. Im Gegenteil, auf die aus Gewohnheit ausgestreckte Hand reagierte man eher verwirrt. Dafür hat unser neuer Kellner ein mit Restaurantlogo besticktes Shirt an.

    Schließlich kam das Essen, kleinere Portionen, neue Speisekarte. Das Fladenbrot mit Fetakäse waren von neuer Herstellungsart.

    Immerhin: Die Speisen waren von anderer Zubereitung aber dennoch größtenteils lecker. Schade: Der Feta im Bifteki war eindeutig nicht mehr gut und schmeckte vergoren. Darauf hingewiesen reagierte der Kellner mit Unverständnis und mehreren Varianten der Ausreden:

    a) Es sei gar kein Käse darin (dann sollte es aber nicht nach Käse schmecken und so auf der Karte stehen)
    b) Es sei zwar Käse drin aber kein Schafskäse sondern FETA

    Letztlich wurde dann das Bifteki neu zubereitet und schmeckte dann hervorragend.

    Der Ouzo kam zu spät, das "Verdauerli" auch schon lang nicht mehr so reichhaltig wie gewohnt und noch auf den alten Fotos der alten Betreiber an den Wänden zu sehen.

    Das Resumee: Wir suchen nach einem neuen Lieblingsgriechen. Wie unheimlich schade! Athos war immer ein berühmt berüchtigter Grieche mit herzlichen Betreibern, leckeren Essen, prima Stimmung und guten Preisen.

    Aber mit der neuen Betreiberfamilie und all den Verschlechterungen und Kürzungen gehen wir als Stammkunden.

    • Qype User lichtb…
    • Berlin
    • 1 Freund
    • 79 Beiträge
    2.0 Sterne
    6.11.2008

    Convenience Food, Plastikblumen und jede Menge billigen Schnaps

Seite 1 von 1