Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

  • 5.0 Sterne
    17.6.2010

    Man sagt, dass man die schönsten Plätze nie an der Straße findet ... und es stimmt!

    Das "La Casina" ist nicht nur ein Tipp, es ist eine absolute Empfehlung. Mitten in einem Wohngebiet liegt dieses Kleinod in einem alternativen Gewerbeblock umgeben von idyllischem Grün und einer Ruhe, die man dort nicht erwartet hätte.

    Pfiffige Dekorationen pflegen gekonnt das Ambiente, tragen nicht zu dick auf und schmeicheln eher dem Wohlbefinden. Über die ungewöhnliche Höhe zwischen Tisch und Stuhl wundert man sich nur kurz, denn die täglich wechselnde Karte wird hier noch immer mit der Hand geschrieben und diese signifikante Handschrift ist überall zu finden.

    Vom Service waren wir beeindruckt. Nicht aufdringlich, zuvorkommend, freundlich, kompetent und wertschätzend. Einfach so wie man es sich wünscht und es auch gerne hat. Die Qualität der Gerichte in Fertigung und Präsentation eine Freude, der Geschmack ein Hochgenuss. So geschmackvoll angerichtete Teller sucht man woanders oft vergebens. Toll!

    Die Weinauswahl lässt sich nicht verbessern. Aktuelle wie ausdruckskräftige Weine komplettieren das Angebot und korrespondieren zu den Gerichten. Toll, dass unser Rotwein schon ein wenig "geatmet" hatte. So konnten wir selbst beim offenen Wein das ganze Bouquet genießen.

    WICHTIG: Hier gilt noch "Bares ist Wahres" und deshalb werden auch keine ec- oder Kreditkarten akzeptiert.

    Mittlerweile lohnt es sich vorher zu reservieren. Der ehemalige "Geheimtipp" hat sich herumgesprochen!

  • 3.0 Sterne
    5.8.2012 Aktualisierter Beitrag

    Aufgrund einer Empfehlung verbrachten wir hier einen Gruppenabend mit ca. 8 Personen.
    Das La Casina ist ein netter kleiner Nachbarschaftsitaliener, der etwas versteckt im nicht gerade hippen Stadtteil Milbertshofen liegt. Draußen gibt es ein paar nette Holztische, innen ist es modern eingerichtet.
    Am besten hat mir die gefüllte Zucchiniblüte geschmeckt, wirklich köstlich!
    Die anderen Gerichte - verschiedene Pasta, Fisch, Pfifferlinge - waren gut, aber nicht überwältigend, für die Qualität und die Lage am Stadtrand allerdings zu teuer.
    Wenn man in der Nähe ist, sicher eine gute Wahl, extra Anreise lohnt sich meiner Meinung nach nicht unbedingt.

    3.0 Sterne
    7.7.2012 Vorheriger Beitrag
    Aufgrund einer Empfehlung verbrachten wir hier eine Qype City Night mit ca. 8 Personen.
    Das La Casina…
    Weiterlesen
  • 5.0 Sterne
    1.6.2010

    Meine Damen und Herren, wer mal wieder richtig gut bedient werden will, der sollte sich in diesem kleinen Restaurant dringend einen Tisch reservieren. Hier ist es schön und lecker.

    In einem kleinen Hinterhof versteckt sich dieses Schmuckstück. Alles ist schlicht und modern und lenkt nicht vom Essen ab. Die Bedienung ist nett und sehr zuvorkommend. Der Wein macht gute Laune :) und das Essen ist unglaublich!

    Ich hab leider vergessen, was ich gegessen habe, es war irgendwas mit Fisch, ich glaube, gegrillte Sardinen (seit Rom suche ich ein Restaurant, dass den römischen Grillsardinen das Wasser reichen kann - die waren sehr nah dran!) und wir hatten noch eine Artischocke am Tisch (auch aufgegessen!), aber eben auch viel guten Rotwein und nette Menschen.

    Ein Laden in dem man die Zeit vergisst und im Sommer kann man das auch mal vor der Tür, romantisch, Wein, Geraschel der Blätter, Sonnenuntergänge, hach ja...so ist das wohl.

  • 3.0 Sterne
    23.6.2010

    Total süßes Restaurant  versteckt gelegen. Wenn man es aber mal erst gefunden hat, vergisst man es nie wieder. Schlicht eingerichtet. Hier wird sich allein auf den Service konzentriert und den machen sie perfekt.

    Die Tageskarte handschriftlich geschrieben, wirklich bezaubernd. Die Pasta ist hier vorzüglich und auch wenn ich nicht so ein Fischesser bin, der war hier auch vorzüglich.

    Der Service war immer aufmerksam und hatte alles perfekt im Griff. Es war ein perfekter Abend.

  • 4.0 Sterne
    4.10.2010

    Aufgrund der Bewertungen in qype habe ich hier zur Mittagspause ungeplant gehalten, da auch der Garibaldi-Weinshop auf dem Gelände gelegen ist. Besonders an sonnigen Tagen sitzt man hier angenehm draussen. Es sind nicht viele Tische, und fast alle sind auch werktags reserviert. Dies erkennt man an einem kleinen Notizzettel auf dem Tisch, auf dem in kaum leserlicher Schrift Nachnamen geschrieben stehen.

    Speisekarten gibt es nicht gedruckt, sondern innen im Lokal ist versteckt eine Tafel. Die Gerichte sind kein typischer Italo-Standard, sondern es ist überall etwas Aussergewöhnliches dabei. Das Preisniveau ist relativ hoch, auch für Pasta zur Mittagszeit, aber nicht so hoch wie in sogenannten 'Edel-Italienern' in München. Dafür bekommt man hier durchaus etwas Interessantes. Um das Niveau der Speisen insgesamt beurteilen zu können, muss man öfters kommen, aber der erste Eindruck ist gut.
    Einen Internet-Auftritt gibts leider nicht, dafür eine hübsche gedruckte Visitenkarte. Die Parkplatz-Situation kann recht angespannt sein, da an der kleinen Strasse gegenüber Halteverbot herrscht.

    • Qype User alexom…
    • München, Bayern
    • 0 Freunde
    • 15 Beiträge
    5.0 Sterne
    8.3.2010

    Sehr gutes Essen von einer reduzierten Karte, sehr guter Wein, sehr netter und persönlicher Service in angenehmen Ambiente - wir waren rundum zufrieden!

    Das Restaurant lockt zudem im Sommer mit einer schönen Terrasse, die in einem schönen Innenhof Urlaubsgefühl aufkommen lässt. Und das mitten in Milbertshofen, wo man es am wenigsten erwartet.

    Ein Manko ist die fehlende Möglichkeit, mit Karte zu bezahlen. Der nächste EC Automat ist zwar nur wenige hundert Meter entfernt, aber dennoch...

    Ich freue mich auf den nächsten Besuch im La Casina, das zum Glück ganz in meiner Nähe ist.

  • 4.0 Sterne
    7.11.2012

    Nicht schlecht, die Vorspeisen Ente auf Ruccula, und Ziegenkäse mit Apfelsalat, danach 1x Pasta mit Muscheln und 1x mit Innereinen, sowie ein Fischgericht auf frischem Gemüsebeet, der Wein auch gut und P/L geht auch i.O.

  • 5.0 Sterne
    26.7.2007

    Gerade dachte ich, ich würde Euch allen einen Geheimtipp verraten, doch da musste ich sehen, dass Montiano schneller war. ;-)
    Ja - das La Casina ist wirklich ein Geheimtipp, den man fast garnicht gerne verrät, da es wirklich nicht gross ist und auch stets gut besucht ist. Die Karte ist wirklich klein aber suuuperfein, der Espresso danach immer lecker und die Atmosphäre einfach urgemütlich. Man sitzt hier viel unter Künstlern der VHS, die ja gleich nebenan ist und Intelektuellen. Die Bilder an der Wand kann man meistens käuflich erwerben.

    Nur schade, dass es sehr kurze Öffnungszeiten hat. Dafür ist es aber auch etwas besonderes. Die Preise sind voll in Ordnung, wenn man bedenkt, dass alles frisch ist und. Hier bekommt man ja auch keine 08/15 Pasta oder Desert sondern stets etwas Ausgefallenes.

    Wirklich etwas besonderes. Da fällt mir gerade ein, dorthin könnte ich doch meinen Mann zum Hochzeitstag ausführen.... ;-)

    Achja, solltet Ihr mal an einem Mittwoch Abend dort sein und etwas rockige Klänge hören, so sind das die "Liquid Disciplines" im Keller gegenüber. Eine Amateurband die dort regelmässig mittwochs übt. Einfach die Treppen runter, durch die alte Schwingtüre, zuhören und abrocken.

    ******
    Nachtrag 5.September 2007
    Also nun haben wir unseren Hochzeitstag dort verbracht.
    Das Essen war wieder superlecker. Ich hatte frittierte gefüllte Zuchiniblüten, mein Mann Ziegenkäse mit Feigen.
    Hauptspeise war Spanferkel mit Senfsauce bzw. Fischfilet mit Feigen. Die Nachspeise bestellten wir garnicht. Die kam vom Koch frei Haus. (nein - wir haben nicht erzählt, dass wir Jahrestag haben). Der Koch kam auch raus und fragte, ob wir hier in der Nähe arbeiten oder woher wir den Laden kennen etc. Wir waren aber nicht die Einzigen Gäste. Ich dachte mir - hey - das muss eine Verwechslung sein. Nun ja, das Dessert war lecker.
    Mein Mann hat einen 0,5 Liter Rotwein bestellt. Aber der war grausig. Leider gab es aber nur 2 offene Weine, doch genau der war nicht gut. Nach langem Überlegen, fragten wir vorsichtig den Ober, ob der so gehört, oder ob der vielleicht nicht gut ist?
    Das habe er schon öfter gehört, sagte er lächelnd. Der gehört so. Aber er bringt uns gerne einene anderen. Das tat er und berechnete den anderen halben Liter nicht einmal.
    Das passiert heute auch nur noch selten.

    Wie immer: Service, Essen, Espresso, Location ist einfach super.
    Einziges Minus: die Parkplatzsituation. Aber es ist nichts unmöglich. ;-)

  • 5.0 Sterne
    17.3.2007
    Erster Beitrag

    Das "La Casina" hat aufgrund seiner Lage im Wohngebiet von Milbertshofen so gut wie keine Laufkundschaft. Man kommt da nicht zufällig vorbei und das ist auch gut so. Gekocht wird, was auf der Tafel steht (kleine aber feine Auswahl) und getrunken werden hauptsächlich Weine des benachbarten Winhändlers Garibaldi. Hannes und Maria machen im Service einen Super-Job im intimen und puristisch aber nicht unpersönlich eingerichteten "Häuschen". Das Essen ist unprätentiös, straight italienisch und immer gut! Wären ALLE Pasta auf der Karte hausgemacht, wäre es perfekt. Der Service unaufdringlich, trotzdem locker und immer freundlich. Ich komme selbst aus der Gastronomie und fühle mich dort jedesmal sehr wohl. Im Sommer ist die Terrasse in Form eines begrünten Hofes ein aboluter Hit. Also: hingehem, wohlfühlen und entspannen.

    • Qype User -Mic…
    • München, Bayern
    • 2 Freunde
    • 14 Beiträge
    5.0 Sterne
    24.4.2011

    Hervorragendes Restaurant, man kann bei entsprechendem Wetter schön und ruhig draußen sitzen, sehr freundliches Personal und tolles Essen. Nur zu empfehlen.

    • Qype User SZTest…
    • München, Bayern
    • 0 Freunde
    • 2 Beiträge
    1.0 Sterne
    14.1.2012

    Wer allerdings zu früh kommt, wird trotz eisiger Kälte draußen stehen gelassen und nicht sehr freundlich behandelt. Pampige Antworten, wie: Ja warum kommen Sie dann so früh? und: wenn ich sie jetzt reinlasse, dann wollen andere auch, obwohl bis kurz vor 18.00 kein Mensch da war, waren nur einige davon. 2 Minuten vor 18.00 Uhr war der Betreiber immer noch nicht bereit uns einzulassen. Auf so ein Lokal kann man getrost verzichten. Da kann das Essen noch so gut sein, was mit einem überforderten Bayern als Koch daran dann italienisch ist, ist fraglich. Wer einen so schlechten Tag hat, der sollte sich wirklich mal Gedanken über kundenfreundlichen Service machen.

Seite 1 von 1