Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
    • Qype User wolfos…
    • Stuttgart, Baden-Württemberg
    • 3 Freunde
    • 63 Beiträge
    3.0 Sterne
    15.1.2013

    Ich war heute mittag das erste Mal dort. Habe in Degerloch ein Lokal gesucht für Mittagstisch mit einer Geschäftskollegin und wir sind aufgrund der äußeren Aufmachung dort gelandet.
    Bedienung: Der Service war top. Aufmerksam, schnell und sehr freundlich. Zwei Damen mit weißen Handschuhen waren rasch zur Stelle.
    Essen: 4 Scheibchen Brot als Coperta. Gnocchi waren sehr gut, aber leider nicht allzu üppig.
    Preis/Leistung: Der Preis war recht recht hoch.
    Alles in allem ist unserer Meinung nach der Preis nicht gerechtfertigt. Qualitativ gut, aber zuwenig.
    Atmosphäre: Ein schickes, aber kühles Business- bzw. Yuppielokal. Wer es mag und bereit ist den Preis zu bezahlen wird sich wohl fühlen.

    • Qype User urbanc…
    • Konstanz, Baden-Württemberg
    • 0 Freunde
    • 29 Beiträge
    1.0 Sterne
    3.7.2013

    ojee. mit Geschäftspartner dort zum essen gewesen. Man will Spitzengastro sein, kühles Ambiente, sehr bemühte Servicekräfte  aber das Essen dort ist nichts. Verkocht und wenig auf dem Teller. Und man merkt dem Essen an, das es eine Weile im Converter liegt.
    Nach Rückkehr zur Firma teilte uns ein Degerlocher mit, das in diesem Lava seit Beginn alle 5,6 Monate Küchenchef und Restaurantleiter wechseln. Es wäre auch keine Linie drin bei der Speisekarte.
    Dort gehen nur die hin, die nicht wissen, was gutes Essen ist und glauben, wenn es halbwegs stilvoll serviert wird, dann muss das so schmecken.
    Mist! Denn wir waren drin, aber kein zweitesmal.
    Korrektur am 06.07.: Nach Antwort vom Restaurant siehe unten  wir gehen doch nochmals hin und probieren erneut.

  • 4.0 Sterne
    3.10.2012
    Erster Beitrag

    Zu Mittag im Lava, hier mein Erfahrungsbericht:
    Wir haben uns Mittags jeweils ein Menü gegönnt:
    Marinierte Zucchini mit konfierten Kirschtomaten und Salat mit Balsamico-Vinaigrette
    *
    Gebratenes Schweinesteak mit Rahm-Gemüse und Spätzle
    *
    Grießflammerie mit Zwetschgen-Ragout
    Lokal: Das Lokal gefiel uns recht gut. Modern, recht gemütlich. Für uns sind die besten Plätze die auf den Sofas in der Ecke.
    Bedienung: Der Service war top. Aufmerksam, schnell und sehr freundlich.
    Essen: Alle drei Gänge waren sehr gut, aber leider nicht allzu üppig.
    Preis/Leistung: Trotz eines Menüs war der Preis recht hoch. Auch die Einzelgerichte waren relativ teuer. Alles in allem ist unserer Meinung nach der Preis nicht gerechtfertigt. Qualitativ gut, aber zuwenig.
    Atmosphäre: Eindeutig ein Business- bzw. Yuppielokal. Wer es mag und bereit ist den Preis zu bezahlen wird sich wohl fühlen.
    Alles in allem 4 Sterne.

    • Qype User manne1…
    • Stuttgart, Baden-Württemberg
    • 0 Freunde
    • 2 Beiträge
    1.0 Sterne
    19.6.2013

    Am 04. Juni 2013 habe ich nach längerer Zeit das LAVA in Degerloch nochmals zum Mittagtisch ausprobiert, da ich das Lokal sehr ansprechend finde, aber das erste Mal sehr enttäuscht war.
    Was ich allerdings diesmal an Qualität erlebte ist gar nicht
    zu beschreiben. Das Ambiente finde ich immer noch sehr ansprechend, das Getue
    der Bedienungen mit der übertriebenen Höflichkeit und weißen Handschuhen verbreitet
    auf mich aber keine Atmosphäre, in der man sich wirklich wohl fühlen kann.
    Ich
    wählte das Mittagsmenü, dass aus einem Kartoffel-Gurkensalat als Vorspeise und
    dem Hauptgericht Hähnchenflügel auf Karotten-Linsen Gemüse bestand. Die Salatvorspeise in der Minischüssel war wirklich nichts Besonderes, die Kartoffeln waren
    hart und für meinen Geschmack war der Salat insgesamt zu ölig.
    Nun erwartete
    ich mit Spannung die Hauptspeise. Auf dem wieder mit weißen Handschuhen
    servierten Teller waren 5 bis 6 länglich geschnittene Karottenstreifen und
    vielleicht zwei Esslöffel voll Linsen. Darauf lieblos serviert ein nackter Hähnchenflügel. Das Ganze sah schon insgesamt sehr unappetitlich aus und die Rückseite des
    Hähnchenflügels war extrem schlecht ausgenommen, so dass die typischen dunklen
    Fäden von Geflügel noch daran hingen. Das Fleisch war trocken und hart, genauso
    wie das Gemüse und das bisschen Soße war undefinierbare.
    Ehrlich gesagt fiel
    mir zu dieser Qualität nichts mehr ein und dies äußerte ich auch so der
    Bedienung. Und man muss sich noch vor Augen führen, dass das Ganze über 15
    EUR gekostet hat.
    Ich muss das LAVA nicht noch einmal ausprobieren!!!

    • Qype User Malepa…
    • Stuttgart, Baden-Württemberg
    • 20 Freunde
    • 44 Beiträge
    3.0 Sterne
    14.7.2011

    wie soll man das beschreiben? Mit Lava oder etwas Feurigem, Temperamentvollen hat das ganze jedenfalls nichts zu tun. Unterkühlt-sachlich aber irgendwie doch ansprechend die Räumlichkeiten, von Gemütlichkeit keine Spur aber interessant. Schwachgewürzt-sachlich Geschmack und Aufmachung der Speisen (und meine Geschmacksnerven sind nicht abgstupmft von zuviel Salz oder übermäßigem Verzehr von Geschmacksverstärkern!), das Ausgangsmaterial aber ersichtlich hochwertig, von Haute Cuisine kann man sicher nicht reden aber interessant. Unterkühlt-freundlich der Service, immerhin nett anzusehen und adrett gekleidet, auch irgendwie bemüht nur: ich habe das gerne gemütlicher, die Speisen deftiger, den Service persönlicher also kehrtum marsch, zurück ins Fässle oder zum Klink! Preislich ist kaum ein Unterschied zu diesen mehr da. Jetzt wurschtelt da auch noch ein Sternekoch herum! Frühstück haben sie gestrichen. Sie versuchen anscheinend gerade, das Fässle an die Wand zu drücken. Man hätte in Degerloch schon noch wenigstens eine einzige klassische Wirtschaft brauchen können, die annehmbare Küche zu bezahlbaren Preisen anbietet und die gute alte vielbeweinte Marquardt'sche Wilhelmshöhe ersetzt. stattdessen haben wir mit diese neuen kühlsachlichen Yuppieladen jetzt fünf hochpreisige Restaurants da: Pier 51, Weinstube Klink, Fässle, Lava und Hirsch vereinigen sich zu einer unheiligen Allianz, der Durchschnittsverdiener muss eben auf den Holzkrug, den guten alten Hendltod oder in die Waldau ausweichen. Schade, schade, schade.. Achja, neulich ist mir aufgefallen dass das Ding um 20 Uhr komplett leer war.
    Ist wohl eher nichts mit Fässle an die Wand drücken. Und der Hirsch zeigt auch sein Geweih.
    Es wird spannend.

    • Qype User Echter…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 31 Beiträge
    3.0 Sterne
    17.3.2012

    Speisenqualität war gut, rechtfertigt aber keinesfalls das hohe Preisniveau. Kühles Design ist Geschmackssache. Service habe ich als schlecht empfunden (Unaufmerksamkeit, Hang zur Arroganz, Ewiges Warten auf Rückgeld). Gesamteindruck daher nur mäßig.

    • Qype User Ulfber…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 2 Beiträge
    2.0 Sterne
    31.1.2012

    Wir warten letzte Woche dort zum Essen und waren nicht zufrieden. Bezeichnenderweise hat der Chefkoch schon gewechselt nach nur einem 1/2 Jahr und der Restaurantleiter ist auch neu. Das Konzept bleibt aber gleich  in sehr kühler Atmospähre versucht man auf Hipitalo mit med. Küche zu machen. Leider sind die Servicekräfte sehr hochnäsig und man als Gast wohl eher störend.
    So zumindest unser Eindruck. Wir dachten, das Essen haut das wieder aus, aber der Zander war zu lang in der Küche und die Flädlesuppe war Suppenextrakt und nicht selber gemacht. Wem es unter Banker und Immobilienmakler gefällt, die lauthals über den Tisch sich über tolle Geschäfte unterhalten und keine Hemmung haben, Ihre Handys für alle sichtbar zu benützen, wird nicht enttäuscht. Wer es auch gerne eng wünscht und dem Nachbarn beim Kauen direkt zuschauen möchte, passt das auch. Frau Hollenbach, die Chefin, ist bisher beruflich noch nicht aufgefallen, ist in der Branche völlig unbekannt und ihr Ehemann, ein Bauträger im Bereich Sozialwohnungen, hat hier wohl eine Beschäftigungstherapie gefunden für sie. Wie man so hört, geht da kein Degerlocher mehr hin. Wir können es auch nicht empfehlen. Gruss Ulf

    • Qype User jo10…
    • Stuttgart, Baden-Württemberg
    • 0 Freunde
    • 1 Beitrag
    1.0 Sterne
    3.5.2012

    wieder ein Laden, der hipp sein möchte, aber mit Sportler im Trainingsanzug an den Tischen wird das nichts. Bedienung kannte eigene Weinkarte leider nicht und war mit Bestellung etwas überfordert. Chefin kam dazu, leider sehr hochnäsig, als wären wir schuld für die Unwissenheit der eigenen Mitarbeiter. Essen war o.k., aber überteuert. Parkplatzsituation eine Katastrophe. Fazit: wir waren dort, müssen aber nicht nochmals hin. Gruss Joachim

Seite 1 von 1

Über dieses Geschäft

Besonderheiten

"Genuss pur"
Erleben Sie einen besonderen Abend, eine Ruhe-Oase beim Business-Lunch oder eine Familienfeier im Lava.

Regionale Küche auf hohem Niveau mit frischen Produkten, modernes Ambiente und ein freundliches Team begrüßen Sie im Lava.

Firmengeschichte

Hat 2010 eröffnet.

Das Restaurant LAVA Stuttgart öffnete im September 2010 die Türen.

Durch moderne Architektur ist das LAVA mit seinen roten und braunen Tönen ein Ort zum Wohlfühlen.