Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Karte
Bearbeiten

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
    • Qype User Fleisc…
    • Würzburg, Bayern
    • 0 Freunde
    • 15 Beiträge
    5.0 Sterne
    28.3.2013

    Das Restaurant Maximilian fanden
    wir durch Zufall, da der uns empfohlene Grieche in selbiger Straße just an
    diesem Tag eine geschlossene Gesellschaft bewirtete und wir so kurzer Hand dem Maximilian
    eine Chance gaben: Ein echter Glücksgriff!
    XXXXXXXXXXXXXXX DAS AMBIENTE Das Restaurant ist äußerst klein,
    dafür aber durch und durch ansprechend eingerichtet. Es ist sowohl von Außen
    als auch im Innenbereich in warmen Rot- und Sandtönen gehalten und schlicht, wirkt
    dabei aber durchaus edel. Im vorderen Bereich gibt es einige
    Sitzgelegenheiten für zwei Personen, die durch die großen Fenster Ausblick nach
    draußen haben, wo man in den wärmeren Jahreszeiten auf der Terrasse speisen
    kann. Für größere Gruppen bieten sich im hinteren Teil gemütlich gepolsterte
    Sitzgelegenheiten und größere Tische an. XXXXXXXXXXXXXXX DAS ESSEN
    Die Speisekarte ist sehr limitiert
    und preislich eher gehoben, was allerdings auch ein Zeichen für frische
    Zubereitung und hohes Niveau ist. Die Auswahl erstreckt sich von rustikalen
    Schnitzelgerichten bis hin zu eher exotischen Besonderheiten wie gegrillten
    Schnecken. Besonders freuten wir uns über
    einen ungewohnt reichlichen Gruß aus der Küche, der gleich mit den Getränken in Form von einem Brotkorb
    mit zweierlei exquisiten Aufstrichen kam. Zu unserer Bestellung bekamen wir
    zudem einen köstlichen Salat gereicht, der mit Wassermelone und Mandeln
    angerichtet wurde. Ein echter Genuss!
    Das Hauptgericht (in meinem Fall
    Pariser Schnitzel mit Rosmarinkartoffeln für etwa 13 Euro) war ansprechend gestaltet und sehr schmackhaft und gut portioniert, sodass man davon angenehm
    satt wurde ohne ein Völlegefühl zu verspüren. XXXXXXXXXXXXXXX FAZIT Ein toller Geheimtipp für alle, die hohe Kochkunst zu
    moderatem Preis erleben wollen!

    • Qype User Sabsi_…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 1 Freund
    • 17 Beiträge
    5.0 Sterne
    1.11.2012

    Eine Freundin lud mich ins Maximilian ein  ein Restaurant welches ich
    bisher noch überhaupt nicht auf dem Schirm hatte.
    Es ist ruhig gelegen, direkt am Ginnheimer Spargel. Der Innenraum ist in
    cremefarben und dunkelbraun gehalten und wirkt modern und stilvoll  und einen
    Pluspunkt (insbesondere für Raucher) ist die gemütliche Terasse, die dank
    Decken und Heizstrahler auch im Oktober noch zum Verweilen einlädt. Die Tischgestaltung ist ansprechend und farblich passen gestaltet mit
    Teelicht und einem kleinen Rosengesteck; nicht recht dazu passen wollen
    Papiertischdecke und Papierservietten in blau-weiß. Die Speisekarte ist
    erstaunlich kurz und übersichtlich. Zusätzlich gibt es vier Tagesgerichte sowie
    eine Zusatzkarte mit Bayrischen Gerichten (ah, deswegen die blau-weiße Deko) unter
    dem Motto Oktoberfest. Die Preise sind selbst für Frankfurter Verhältnisse als
    gehoben zu bezeichnen. Eventuell ein Grund dafür, dass während unseres Besuchs
    nur ein anderes Paar das Restaurant aufsucht. Die Bedienung ist aufmerksam und
    sehr freundlich. Wir bestellen einen Aperol und einen halbtrockenen Riesling.
    Vorab serviert man uns eine Brotauswahl mit Obatzter und Thunfischpesto. Ein
    gelungener Auftakt! Als Vorspeise bestellen wir Weinbergschnecken in Kräuterbutter überbacken
    mit Käse; durch den Käse erhält das Gericht eine kräftige ansprechende Note.
    Als Hauptgericht entscheiden wir uns für Rumpsteak mit Bratkartoffeln und Salat
    sowie Hähnchenbrustfilet mit gebratenen Champignons, Reis und Salat. Das
    Rumsteak ist hübsch angerichtet und insgesamt in Ordnung aber etwas zäh. Dafür
    sind die Bratkartoffeln fantastisch  mit Liebe gemacht. Die Hähnchenbrust wird
    ebenfalls ansprechend serviert, ist zart und saftig die Pilze schmackhaft; ein
    insgesamt gelungenes Hauptgericht. Der Beilagensalat zu beiden Gerichten ist
    sehr hübsch angerichtet mit Mangostückchen und Kürbis- bzw. Sonnenblumenkernen.
    Die Salatauswahl ist vielfältig. Zum Abschluss gönnen wir uns noch einen Aperol
    und einen Hugo und lassen den angenehmen Abend ausklingen. Mein Fazit: der freundliche und flotte Service, das ansprechende Ambiente, und das
    sehr leckere Essen haben mich überzeugt. Ich komme gerne wieder  ich weiß da
    auch schon jemanden, der sich sicher über die hervorragenden Bratkartoffeln
    freuen wird ;-) P.S. habe selten so ansprechende, gepflegte, Sanitäranlagen gesehen  da kann
    sich so manche Toplocation eine Scheibe von abschneiden!

  • 3.0 Sterne
    28.12.2011
    Erster Beitrag

    Wir waren gestern zum ersten Mal im Maximilian.
    Das Lokal ist ganz neu und sehr geschmackvoll eingerichtet.
    Sanfte Beleuchtung, dunkle Möbel, Holz und eine helle Steinwand. Wirklich sehr ansprechend.
    Für den Sommer gibt es auch draußen eine kleine Terrasse. Vom Haus wurde vorneweg Baguette mit einer kleinen Portion Kräuterschmand gereicht. Das bestellte Essen kam auf vorgewärmten Tellern und war auch optisch ansprechend angerichtet.
    Rumpsteak mit Zwiebeln und Kartoffeln 16,20 Euro; Kalbsrückensteak 17,90 Euro, Salat mit Ziegenkäse 10,80 Euro.
    Die Qualität war gut, die Preise für die Gegend sicher eher im oberen Drittel angesiedelt. Aus dem Rahmen fiel nach unserer Sicht der Preis für die Flasche Wasser  0,7 Liter für 6 Euro. Das ist unverhältnismäßig teuer.
    Die Preise für Apfelwein 0,25  1,90 Euro und Dunkelbier 0,3  3,10 Euro eigentlich ok. Wir empfehlen etwas an der Karte zu feilen und wünschen, dass das Lokal Bestand haben wird.

    • Qype User PeterR…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 0 Freunde
    • 1 Beitrag
    5.0 Sterne
    3.12.2012

    Die Anfahrt war leicht zu finden und ganz unscheinbar liegt das Restaurant Maximilian in Frankfurt Ginnheim, in einer kaum befahrenen Seitenstraße.
    Was einem an Speißen, Tagesgerichten und auch an Spizialitäten zur Jahreszeit angeboten wird, sucht seines gleichen. Biokost ist zwar nicht das richtige Wort, jedoch werden die Produkte für den wirklich sehr guten Koch (nachweisbar) aus der näheren Umgebung eingekauft.
    Freundliches und zuvorkommendes Servicepersonal, saubere WC Anlagen, sehr gepflegtes Ambiente runden nicht nur eine besondere Weinkarte mit den wirklich hervoragenden Speisen ab.
    Uns ist die reichliche und gute Auswahl an leichter bis deftiger Kost schwer gefallen, denn auch die Tageskarte und Saisonauswahl machte einem die Auswahl wirklich schwer.
    Die Portionen sind gut und entsprechen einem ausgewogenen Preis-Leistungsverhältnis, wrelches man kaum noch in der Frankfurter Gastronomie findet.
    Wir (meine Frau und ich) können dieses Restaurant wirklich überzeugend empfehlen, vor allem auch, da wir demnächst unsere Geburtstagsfeier dort ausrichten können und das Maximilian-Restaurant in Frankfurt Ginnheim für Gesellschaften bis ca. 40 Personen bietet. (Im Sommer noch mehr) durch den schönen Garten.

Seite 1 von 1