Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Karte
Bearbeiten
  • Eutiner Ring 7
    Rathauspassage, 1.Stock

    23611 Bad Schwartau
  • Route berechnen
  • Telefonnummer 0451 5044463

Empfohlene Beiträge

×
Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 4.0 Sterne
    19.3.2014

    Heute hatten wir in diesem Restaurant zu um 8.00 Uhr einen Tisch zum Frühstücksbuffet reserviert. Jetzt kommt bestimmt die Frage: Was, ein Frühstücksbuffet in einem griechischen Restaurant ? Das ist ja merkwürdig !
    Nein, das war gar nicht merkwürdig, sondern richtig gut. Das Buffet fängt um 8.00 Uhr an und endet um 11.00 Uhr. Und das Ganze für unschlagbare 5,50 €.
    Es gab 6 große Wärmebehälter mit Rührei, Omelett, gekochten Eiern, kleinen Frikadellen ( 100%ig selbstgemacht ), Spiegelei auf einer dünnen Scheibe Leberkäse und Rührei mit Kartoffelwürfeln und Speck. Zwei große Behälter mit Kaffee standen bereit sowie 4 verschiedene Sorten Tee zum Selbstbedienen. Wer nicht so gerne starken Kaffee trinken mag, sollte ihn lieber mit heißem Wasser verdünnen. Kaffeekannen werden erst ab 10 Personen auf den Tisch gestellt. Das Buffet bestand aus zwei großen Körben mit kleinen Brötchen. Dann gab es noch Schwarzbrot, Baguettebrot, Marmelade, Nusscreme, Honig, verschiedenen Sorten Aufschnitt und Käse sowie 2 Platten mit geschnittenen Tomaten und grünen Gurken. Jetzt könnte ich vielleicht meckern, dass Salate, Säfte und Streichwurst fehlten, aber bei diesem Preis habe ich gar kein Problem damit, Abstriche zu machen.
    Das Restaurant ist gemütlich eingerichtet und sieht von außen gar nicht so groß, denn neben dem normalen Gastraum gab es noch zwei große Räume für Raucher. Die Bedienung war sehr nett und zuvorkommend. wir waren wirklich überrascht, wie voll es ab 9.00 Uhr wurde.
    Nach einer Stunde haben wir das Restaurant pappsatt und zufrieden verlassen. Hier haben wir bestimmt nicht das letzte Mal gefrühstückt.

  • 3.0 Sterne
    1.12.2012

    Wir hatten am letzten Samstag für eine größere Gruppe das Büffet gebucht.
    Preis Leistung vom Büffet, von der Größe, und Auswahl, o. k..
    Der Service funktionierte die erste Stunde auch gut, aber dann blieben die Gläser leer.
    Das Restaurant war bis auf den letzten Platz besetzt, das Personal war wohl überlastet.
    mfg

  • 5.0 Sterne
    18.11.2011

    Wir fuhren auf den riesigen Parkplatz bei Matzen und gingen in die RathauspassageTreppen hoch  dort ist Samos. (Fahrstuhl vorhanden) Ein Grieche mit Buffet kannten wir noch nicht!
    Bloß wann ist das Buffet!??! Also entweder sind wir blind oder im Internet steht nichts genaues zu den Buffet-Zeiten und Tagen. Wir finden, dass sie das dort eintragen sollten.
    __________________________________________________­_______________
    DO, FR, SA  -  Mittagsbuffet 8,90 EUR
    -  -  -  -  -  - am Abend 13,90 EUR (17  21) SO und an Feiertagen: Mittag und Abend 13,90 EUR
    __________________________________________________­_______________ Es war recht voll aber der Service war freundlich, schnell und aufmerksam! Kein Gast steht hier blöd in der Tür herum. Auch die Getränke dauerten nicht lange.
    2 Ouzo aufs Haus  als Begrüßung! Sehr nett aber auf leeren Magen!?!? ;) Das Restaurant ist sehr liebevoll eingerichtet.
    Heller Boden, dunkle Holzmöbel, rote dünne Vorhänge an den Fenstern farblich mit der Tischdecke und den Sitzbezügen abgestimmt. (Siehe Foto unten) Sehr gut fanden wir die lange Trennwand in der Mitte des Raumes, mit Bäumchen und vielen grünen (unechten) Pflanzen. Optisch gemütlich und sehr praktisch um etwas Ruhe ins Restaurant zu bekommen. (Samos bietet sowohl einen Raucherraum als auch einen extra Saal für große Gruppen oder extra für größere Feste. Sogar mit Anlage und kleiner Discokugel) Zum Buffet:
    Reis, griechische Nudeln, Rinderleber, Gyros (wahlweise auch mit Sahnesoße), Lamm und andere Fleischsorten.
    Dazu reichlich Knobi, gemischter Salat, Krautsalat, Oliven, Schafskäse, Auberginen, rote Beete, dicke Bohnen und und und und.
    Als Nachtisch gab es 3 Eissorten, kleiner Kuchen (Kokos/Zitrone)
    und griechischer Joghurt mit Honig und Nüssen.
    LECKER!!! Als die Gäste am Tisch neben uns gingenwurde sofort abgedeckt und auch gewischt! Das Restaurant machte einenwirklich sauberen Eindruck auf uns!
    __________________________________________________­__________________ NACHTRAG: März 2012 Zum zweiten Mal waren wir zum Buffet dort und auch dieses Mal war es einfach klasse! Es bleibt bei den 5 Sternen.
    __________________________________________________­___________________ NACHTRAG: Januar 2013 Immernoch 5 Sterne! Ein klasse Grieche!!!
    Wenn wir Lust auf Buffet haben, ist Samos unsere erste Adresse! Zumal die wenigsten ein griechisches Buffet haben ;)
    Einfach super lecker, heiß und vielseitig. Die 13,90EUR lohnen sich!

  • 4.0 Sterne
    9.12.2011

    Kaliméra, kalispéra, kalinichta ! Soviel Griechisch sollte man inzwischen können, denn in letzter Zeit haben wir ja mehr als genug von den Hellenen gehört.
    Hier im Samos ist fast mehr los als vor dem Atherner Regierungssitz. Trotzdem bekommen wir umgehend einen Tisch zugewiesen. Sieht alles sehr authentisch aus hier. Sogar der Kellner und die nette Serviererin, die ihren Ouzo gar nicht schnell genug loswerden kann, sind sicher aus dem Land des Zeus.
    Wir ordern das offerierte Buffet für 8,90EUR, weil schon soviel Gutes darüber berichtet wurde und es scheinbar auch viele Fans gefunden hat. Es ist fast 13 Uhr30 und alles sieht noch recht gut aus. Vorspeisen und Hauptspeisen sind zahlreich vorhanden. Zum Dessert wird Eis angeboten. Ich nehme von allem etwas, um mir erst mal einen Eindruck zu verschaffen. Der Ouzo hat den Magen darauf vorbereitet und es ist nichts dabei, was nicht schmeckt. Ein Höhepunkt fehlt allerdings, ist wohl auch nicht drin bei dem Preis. Abends soll das Angebot noch umfangreicher sein, dann sind wohl auch die Leckereien dabei, die ich in Griechenland schätzen gelernt habe.
    Den Ouzo zum Abschluss gibt es wohl doch nur mit den 5EUR Aufpreis am Abend. Ja mas !

  • 5.0 Sterne
    20.10.2011

    Heute Mittag waren wir halt mal bei diesem Griechen, weil wir gehört haben, dass der Mittagstisch besonders preisgünstig und lecker sein soll.

    Das Restaurant war sehr voll, machte vom Ambiente her einen sehr netten Eindruck. Die Bedienung war ganz schnell da und wir bestellten von der Mittagskarte verschiedene Teller, die zwischen 6.10EUR und 6.60EUR lagen. Irgendwie bekamen wir dann mit, dass sich einige Leute noch Eis holten oder andere Leckereien. Sollte hier etwa ein Buffet sein???

    Tätsächlich man konnte zwischen der Mittagskarte und dem Buffet (donnerstags bis einschl. sonntags 12.00  14.00 Uhr für 8,90EUR p.P.) wählen. Leider hat uns die Bedienung nicht auf das Buffet aufmerksam gemacht. Dann kam auch schon unser Essen (ging sehr schnell), so dass wir die Bestellung auch nicht mehr umschmeißen konnten. Was wir da auf dem Teller hatten übertraf aber wiederum alles. Es war so viel, dass ich das gerade noch geschafft habe und es war so etwas von lecker. Wahnsinn, selten so einen tollen Mittagstisch gegessen. Das Buffet war dann auch komplett vergessen!! :-)))) Dennoch einen Stern Abzug, weil wir dann noch mit bekamen, dass andere Tische auf das Buffet aufmerksam gemacht worden sind. Fazit: Wer richtig gut und günstig zu Mittag essen möchte, sollte es hier unbedingt einmal versuchen.
    Heute 19.11.2011 haben wir dann mal das Mittags-Buffet für 8,90EUR probiert. Bestes aber auch einzigstes Griechische Buffet, das wir je gegessen haben. Wir drei waren total begeistert. Unser Großer war mehr als glücklich, hat er doch, wie statt beim letzten Mal einen Lolli, jetzt einen Ouzo bekommen. Ein erster im Leben ist schon echt 'ne harte Sache (hust, würg, hust). Das Essen selbst war sehr vielseitig,

    lecker und optisch sehr ansprechend. Die Bedienung räumte immer sofort die Teller ab und legte großen Wert darauf, das wir zufrieden

    waren. Deshalb Korrektur von 4 auf 5 Sterne für ein tolles Essen in einem tollen Restaurant!

  • 4.0 Sterne
    17.3.2011
    Erster Beitrag

    Top Grieche ! Mehr gibt es nicht zu sagen !

  • 5.0 Sterne
    19.3.2012

    Schneller und freundlicher Service, auch bei größerem Andrang, und das Essen überzeugt auch immer wieder  hier kann man zu recht günstigen Preisen gut und reichlich schlemmen.

    • Qype User oliver…
    • Lübeck, Schleswig-Holstein
    • 0 Freunde
    • 3 Beiträge
    2.0 Sterne
    24.6.2012

    Wir waren gestern das erste mal im Restaurant Samos. Freunde hatten es uns empfohlen und waren bisher immer sehr begeistert.
    Für uns war es aber wohl der erste und letzte Besuch hier. Wir wollten gerne mal ein griechisches Buffet testen und waren ordentlich hungrig nach Bad Schwartau gefahren.
    Wir also rein in die Passage und rauf in den ersten Stock. Sofort kam der Kelner und führte uns zu einem Tisch am Fenster auf dem noch ein Reserviert Schild stand. Das Restaurant war gut gefüllt und wir bemerkten direkt eine recht hohe Lautstärke.
    Nachdem wir unsere Getränke bestellt hatten sind wir dann zum Buffet welches direkt am Tresen und neben dem Raucherbereich liegt wo es recht unangenehm nach Rauch roch wenn man etwas dichter an den Durchgang zum Raucherbereich kam.
    Warme Speisen waren meiner Meinung nach recht übersichtlich und nichts besonderes. Kleine Hackröllchen im Tomatensauce, Gyros pur, Gyros in Sahnesauce, Hänchenschenkel, kleine Frikadellen mit Käse überbacken und ein Auflauf. Dazu noch gemischtes Gemüse mit Sahnesauce.
    Die Salate, Oliven, Schafskäse  waren auf einem zweiten Tisch angerichtet. Krautsalat und Tzaziki waren in großen Edelstahlschüsseln angerichte die eher in eine Großküche gehören als auf ein Buffettisch.
    Also nicht wirklich schön und nett wie man es sich wünschen würde.
    Die Speisen waren alle nicht sehr heiß sondern eher warm aber das ist beim Buffet wohl nicht zu vermeiden. Geschmacklich war es alles ok. Ich finde es halt nicht so schön wenn die Sahnesauce so mächtig ist und alles andere übertrumpft aber das ist ja Geschmacksache.
    Alles in allem hatte ich mir mehr erhofft. Was aber definitiv am schlimmsten war ist der Geräuschpegel im Lokal. Es war teilweise nicht möglich sich über den Tisch zu unterhalten. Gerne hätten wir den Abend etwas ruhiger ausklingen lassen aber ohne das man sich entspannt unterhalten kann ist es nicht wirklich toll.
    Bei der Abrechnung war dann auch noch etwas durcheinander gekommen obwohl ich es nicht für sonderlich kompliziert halte 2x Buffet für Erwachsene und einmal für ein Kind + 3 gleiche Getränke abzurechnen aber ok. Auch das kann passieren.
    Da hilft dann auch der Ouzo und der Kinderschnaps vorweg nicht um daraus eine Erinnerung an ein netten Abend zu machen. Fazit:
    Wer es mag sich in einer lauten Umgebung mit warmen Essen ordentlich den Bauch vollzustopfen, für den ist es hier wohl das richtige. Wir werden die Restaurant aber kein zweites mal besuchen.

Seite 1 von 1