Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Bearbeiten
  • Gerberstrasse 10
    38820 Halberstadt
  • Route berechnen
  • Telefonnummer 03941 597207
  • 4.0 Sterne
    13.3.2012
    Erster Beitrag

    Eigentlich sind die Halberstädter nicht unorganisiert, wenn es um Gastronomie geht  bereits im wunderschönen Dom liegen Broschüren aus, die die Wege zu Gaststätten weisen  allerdings wird hier wie meist sehr beschönigt und Halberstadt scheint nach einem Balaufen mehrere Adressen in erster Linie leider auf Lokale zu bauen, die die leider in Ostdeutschland so verbreitete Linie aus simpler Bistroküche mit hohem Fertiganteil gemischt mit einem gesichtslosen Ambiente im Stil der frühen 1990er kombiniert. Dass zu einer schönen Altstadt, die so bedeutend wie hier ist, auch Lokale im historischen Stil mit wirklich gutem regionalen Stil gehört, scheint kaum einer verstanden zu haben. Oder aber die Einheimischen wollen wirklich das Putengeschnetzelte, Schnitzel, Königsberger Klopse etc. in Aldi-Qualität (die Speisekarte viele Lokale klingt exakt wir die TK-Truhen einiger Discounter)? Kommen wir lieber zur Ausnahme. Gleich das Foto des Florians suggeriert historisches Flair  der Fachwerkbau ist wunderbar! Leider hat das Interieur nicht überlebt, sondern ist auch eher neutral bis unschön. Das wird aber schnell wettgemacht durch die gute regionale Hausmacherküche, die man in dieser Gegend an wenigen Orten besser bekommen wird. Ein gutes Zeichen sind sowieso immer Wildgerichte  hier der Herzhafte Harzer Hirsch, trotz der Alliteration eine handfeste (noch ein H) Angelegenheit, vielen zarte Stücke ind einer guten Rotweinsauce, dazu Knödel und Apfelrotkohl. Das kann man gut essen, schmeckt prima, macht satt  und kostet hier günstige 10 Euro. Gegenüber ein gefüllter marinierter Schweinebraten  nicht nur zart sondern in seinem leicht süßlichen Geschmack mit der Obstfüllung absolut überzeugend. Nicht überzeugend wie so oft im Osten ist die Getränkekarte. Hier muss man doch irgendwann lernen, dass der nichtalkoholische Teil bei Todesstrafe nicht nur aus klarem A-Saft, O-Saft, Wasser, Cola, Fanta bestehen darf, sondern dass der Nichtbieroderweintrinker heutztage mit mindestens einem regionalen Bioapfelsaft und am besten Biosäften, Rhabarberschorle, Bio-Limonaden und am besten mit netten Eigenkreationen (heisser Zimt-Birnensaft, selbstgemachte Ingwerlimonade) am Gaumen gekitzelt werden will un bereit ist, hierfür auch richtig viel Geld auszugeben nun ja, irgendwann lernt man das dann auch. Aber zum Essen kann man hier definitiv gut hingehen, auch wenn man auf keinen Fall Gourmet-Kreationen erwarten sollte! Im Telegramm:
    Zubereitung: 4 Sterne
    Ambiente: innen 2-3 Sterne, außen 5 Sterne
    Service 3 Sterne
    Preis/Leistung 4-5 Sterne

    • Qype User Kosta3…
    • Berlin
    • 1 Freund
    • 35 Beiträge
    3.0 Sterne
    20.5.2013

    Die Zimmer sind sehr ansprechend und sehr großzügig geschnitten. Sauber und gepflegt trifft es auf den Punkt.
    Das Frühstück ist verbesserungswürdig. Wir waren etwa um halb 10 dabei und es wurde nicht mehr nachgelegt. Am ersten Tag nur eine Sorte Käse und am Zweiten gar keinen Käse mehr. Am Sonntag wurde dies dann wieder mit einem reichhaltigem Angebot gut gemacht.
    Wir werden aber wiederkommen, denn ich denke das Problem Frühstück wurde erkannt und wird sicher behoben werden.

    • Qype User chart…
    • Halberstadt, Sachsen-Anhalt
    • 0 Freunde
    • 3 Beiträge
    5.0 Sterne
    30.1.2011

    Essen in Halberstadt?

    Ja, hier gerne: Denn hier werden keine Geschmacksverstärker und künstlichen Aromen verwendet.

    Die Hauptgerichte werden selbst zubereitet, es werden keine Vorprodukte oder gar "Convenience" Food verwendet. Der Chef kocht selbst in prima Qualität. Nur die Nachtische werden teilweise zugeliefert.

    Hier lohnt sich das einkehren, auch das Bir ist prima: Krombacher!

Seite 1 von 1