Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

  • 5.0 Sterne
    23.2.2014 Aktualisierter Beitrag

    Ein so tolles Restaurant, wo eigentlich (außer dem Käse zum Nachtisch) alles stimmt - muss man einfach immer und immer wieder aufsuchen. Wir feieren alle unsere Gedenk-, Geburts- und Feiertage dort bei einem köstlichen Mahl in fröhlicher Runde. Und es ist immer ein Genuss. Nach 14 Jahren ist dieses Restaurant immer gut, immer tadellos und die Bedienung immer sehr freundlich und hilfsbereit (bei Spezialwünschen). Und meist ist alles möglich und alle Wünsche (außer dem Käse.-Dessert ;-)) werden sofort erfüllt.
    Nächstes Mal bring ich mir meinen Nachtisch von Zuhause mit . . . . .  ;-)

    4.0 Sterne
    20.10.2006 Vorheriger Beitrag
    Im Museumshafen Ambiente pur! Nicht nur ein tolles Restaurant, auch die offizielle Aussenstelle des… Weiterlesen
  • 4.0 Sterne
    29.7.2013

    Zweimal durfte ich in der Seute Deern zu Gast sein. Beide Male stimmten Ambiente, Service und Qualität. Sogar einer meiner Lieblingswinzer war auf der Karte vertreten.

  • 4.0 Sterne
    2.6.2013

    Wir haben im Rahmen einer kleinen gemütlichen Hochzeitsfeier hier gegessen. Da das Restaurant unter Deck eines alten Segelschiffs ist, kann man dem Ambiente nur eine Top  Note geben! Mehr maritimes Flair geht meiner Meinung nach kaum noch.
    Auf der Speisekarte findet man neben zahlreichen Fischgerichten, auch einige Fleischgerichte. Die Qualität des Essens habe ich als gut, bis sehr gut empfunden. Die Portionen waren nicht gerade klein. Alle sind gut satt geworden. Die Preise sind für dieses Restaurant angemessen. Es handelt sich hier ja auch nicht um eine gewöhnliche Fischbude!
    Leider hatten wir bei unserem Besuch etwas Pech mit der Kellnerin. Entweder Sie war neu, oder sehr nervös. Da ging schon mal ein Getränk auf die Tischdecke. Am Nachbartisch hatten die Besucher das Vergnügen, eine Bierdusche abzubekommen. Dort ging nämlich ein komplett gefülltes Tablett zu Bruch.
    Bis auf diese Sache, hatten wir aber einen tollen Abend. Auch bei der Vorbereitung der Hochzeitsfeier kam man uns sehr entgegen! So konnten wir es realisieren, dass das Brautpaar an Deck ein Brot zersägen durfte! Auch die Gestaltung des Tisches hat das Personal super hinbekommen.

  • 5.0 Sterne
    12.4.2010

    Super Atmosphäre im schummrigen Schiffsrumpf! Dazu noch gutes Essen (ca. 15EUR für ein Hauptgericht im Durchschnitt) und nettes Personal. Alles auf einladende Art und Weise sehr professionell.
    Das Essen hat geschmeckt und war reichlich (sowohl Fisch-, als auch Fleischgerichte sind zu empfehlen!). Ob die zuvor erwähnte Saucen wirklich "aus der Tüte" waren, wage ich mal zu bezweifeln, bei der Salatsoße wäre ich mir nicht sicher, aber der Rest schien mir frisch (evtl. erwärmt, aber doch von Hand zubereitet!). Der Fisch war übrigens perfekt zubereitet und gänzlich grätenfrei!
    Was bliebe noch zu sagen: Möglicherweise stören mag den ein oder anderen der holzige (muffige?) Geruch im Gastraum und evtl. das dünne Licht.
    Auch erwähnenswert: Super sauber! Wichtig in jedem Restaurant, aber trotzdem kann man nicht überall immer auf so lupenreine Gläser hoffen. ;-)

    • Qype User Bank12…
    • Eschborn, Hessen
    • 193 Freunde
    • 168 Beiträge
    5.0 Sterne
    26.9.2011

    Auf dem alten Segelschiff kann man auf Deck (wohl mehr tagsüber) in der Messe oder im Frachtraum essen. Alles hat seinen Reiz. Mir persönlich gefällt der Frachtraum besser. Die Bedienung war neu, was Sie nicht beantworten konnte, hat Sie beim Chef erfragt. Das ist in Ordnung. Alle sehr freundlich. Die Essenspotionen sind sehr groß, schmecken gut. Für ein deutsches und ein Fisch Restaurant in der Gruppe hervorragend. Ich werde wiederkommen.

    PS heiraten kann man auch  wer traut sich???

  • 4.0 Sterne
    21.12.2009

    Die Seute Deern ist ein ehemaliger Frachtsegler, der 1919 in den USA gebaut und erst 1966 in ein Restaurantschiff umgebaut wurde. Es liegt im Museumshafen des Schifffahrtsmuseums Bremerhaven und dient dort als schwimmende Gaststätte und Außenstelle des Standesamtes.

    Der Charme dieser Gaststätte rührt natürlich aus ihrem maritimen Charakter. Der Speisesaal ist der ehemalige umgebaute Lagerraum. Die Möblierung passt sehr gut zum Charakter des Schiffes und sorgt für eine rundum tolle Atmosphäre.

    Zum Wohlfühlen tragen auch die Bedienungen bei. Der Empfang ist freundlich und zuvorkommend, der Service zuverlässig und lässt wenig Wünsche offen.

    Die Speisekarte bietet neben exzellenten Fischgerichten - wie Limandes, Steinbeisser oder Kutterscholle - auch einige exquisite Fleischgerichte - wie ein Steak von Angus-Rind oder Medaillons von Schweinefilet - sowie auch ein leckeres Labskaus oder die berühmte Bremer Hochzeitssuppe. Auch die Auswahl an Nachspeisen lässt keine Wünsche offen und sorgt für die Abrundung eines guten Essens.

    Alles in allem ein sehr zu empfehlender Laden mit einem ganz eigenen Charme und Charakter, den man unbedingt einmal erlebt haben sollte.

  • 4.0 Sterne
    15.8.2011

    Mittagessen hier auf deck. Freundlicher service, scholle ok. Was will man mehr?

  • 5.0 Sterne
    22.6.2011

    wir sind spontan auf die seute deern, da die karte an land sehr vielversprechend klang und wir auch hunger auf fisch hatten, den es in verschiedensten varianten gibt.

    an einem samstag gegen 17.30 hatten wir noch freie platzwahl an deck und konnten uns gemütlich unter das große sonnensegel setzen. wie es unter deck aussieht kann ich also nicht beurteilen, aber das ambiente oben ist sehr sehr schön. das schiff wirkt nich großartig umgebaut oder verändert, alles wirkt gut erhalten und gepflegt. der blick auf das hafengelände ist super.
    der service war zuvorkommend und freundlich.

    wir haben also die fischpfanne seute deern (gebratene Fischfilets
    mit Senfschaumsauce und Bratkartoffeln, ~14 euro) und den fischteller smutje (lachs- und Steinbeißerfilet gebraten mit champignons, kartoffeln und kräutersauce, ich glaube ~17 euro). beides war sehr gut! der fisch war gut gebraten, besonders der aussen leicht knusprige lachs war großartig.
    die kräutersauce war sehr cremig, die senfschaumsauce hingegen sehr leicht.

    da der kellner uns die nachtischkarte brachte als wir eigentlich grad zahlen wollten, warfen wir einen blick drauf und haben uns dann auch noch einen apdelstrudel mit vanilleeis geteilt. sehr sehr hübsch angerichtet und auch lecker.
    es gab also absolut nichts auszusetzen.

  • 4.0 Sterne
    2.11.2007

    Hier kann man auf einem stillgelegten Windjammer lecker Fisch essen. Das Schiff gehört zusammen mit der Bremer Hansekogge (1380) zum Weltkulturerbe und ist im Besitz des Deutschen Schifffahrtsmuseums. Zu empfehlen ist der Limandes - eine echte Bremerhavener Spezialität. Das ist ein Plattfisch, der etwas der Seezunge ähnelt. Für Nicht-Fischesse ist wird übrigens auch gesorgt.

  • 4.0 Sterne
    22.11.2012

    Sehr schönes Ambiente  ein bisschen rustikal (Schiffsblanken usw.) und trotzdem edel. Sehr netter und aufmerksamer Service. Besonders die reiche Auswahl an Fischspeise ist zu erwähnen. Für alle Süßen gibt es eine reichhaltige Dessertkarte.
    Bei meinem Essen kann ich nur die Bratkartoffeln bemängeln  vereinzelt zu kross, aber insgesamt gut.

  • 4.0 Sterne
    27.6.2009

    Die Bark Seute Deern ist ein alter Windjammer und liegt im Museumshafen von Bremerhaven. Die Speisenkarte ist gut und ausgewogen.Hier gibt es auch ausgezeichnete Fischgerichte.Das ganze Ambiente und natürlich die Küche waren wirklich gut.

    • Qype User allrad…
    • Trebbin, Brandenburg
    • 56 Freunde
    • 139 Beiträge
    4.0 Sterne
    16.3.2011

    Man isst im ehemaligem Laderaum auf einer stillgelegten Seute Deern, ein alter Windjammer und liegt im Museumshafen von Bremerhaven. Die Speisenkarte ist natürlich sehr fischlastig aber trotzdem ausgewogen. Hier gibt es auch ausgezeichnete Fischgerichte. Das ganze Ambiente und natürlich die Küche waren wirklich gut, auch alles wirklich schön angerichtet, die Bedienung ließ keinen Wunsch offen. Halt ein schönes Restaurant.

    • Qype User fuldpe…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 87 Freunde
    • 66 Beiträge
    4.0 Sterne
    27.9.2011

    Meine Scholle war super frisch und hat lecker geschmeckt. Die Krappensuppe ist zu loben. Der süsse Nachtisch zerging im Mund. Das Ambiente unter Deck ist sehr schön, die Messe oben ist nicht so gemütlich. Etwas laut ist es,wenn eine größere Gruppe Leute da ist. Die Bedienung war sehr freundlich und für Scherze zu haben. Sehr zu empfehlen , gehobene traditionelle Fischküche.

  • 5.0 Sterne
    2.4.2011

    Tolle Atmosphäre, wenn man auf dem Deck essen kann und die Sonne scheint. Der dunkle Innenbereich ist zwar sehr maritim aber drückt ein wenig auf die stimmung. Tolles Essen und Guter Preis. Parkplätze sind dicht dran und gut zu erreichen. Update 12/2011 Wir waren grünkohl essen mit ca 16 pers. Sehr lecker. Sehr guter service. Nette bedienung. Guter preis. Update 07/2012 Wir waren zum Abendessen auf der seute deern. Die bewertung bleibt. Der service die freundlichkeit und der geschmack der fischgerichte waren toll. Bis zum nächsten Mal

    • Qype User Fischk…
    • Bremerhaven, Bremen
    • 0 Freunde
    • 11 Beiträge
    1.0 Sterne
    8.3.2011

    Wir waren mit 4 Personen Essen. Leider hatte die KÜche einen sehr schlechten Tag erwischt. Die Vorsuppe wurde in einer Tasse serviert, optisch finde ich, ist ein Teller sehr viel schöner und auch zeitgemäß. Neues Geschirr würde hier auch mal Abhilfe schaffen Es wirkt doch sehr arg veraltet.Als Hauptgericht gab es 3 Fischfilets. Die Kartoffeln wurden in einer extra Schüssel serviert wie auch die offensichtliche sehr pappige Fertigsauce. Der Koch vergaß aber offenischtlich das Salzen der Speisen und die lieblose Anrichtung des Hauptgerichtes neben der schlechten Qualität des Fisches gab mir den Rest. Offensichtlich TK Ware. Der Fisch wurde totgebraten, ein geschmacklicher Unterschied zwischen Limandes und Steinbeißer war nicht mehr festzustellen. Der Lachs war zumindest optisch als Unterschied zu erkennen.Der Rotkohlsalat kam meiner Meinung nach aus dem Glas. Insgesamt sehr enttäuschend. Der Service war gut, konnte leider die schlechte Küchenleistung nicht ausgleichen. Das , wie in anderen guten Restaurants , kein Brot vorweg oder sogar ein Gruß aus der Küche serviert wurde, ist nur der Vollständigkeit halber erwähnt.

Seite 1 von 1