Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Karte
Bearbeiten

Empfohlene Beiträge

×
Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 5.0 Sterne
    14.8.2013

    Bei unserem Ausflug nach Potsdam fanden wir zufällig dieses hübsche Restaurant, gelegen am Neuen Markt einem ausgeprochen schönen Platz. Umgeben von frisch renovierten Häusern, die im Weltkrieg nicht zerstört wurden. Außer einem, wie uns der freundliche Kellner erzählte. Ein heißer Sommertag ließ uns ein schattiges Plätzchen unter Sonnenschirmen suchen. Da die Mittagszeit schon überschritten war, war außer uns nur ein Stammgast da. Also hatten wir das Restaurant fast für uns.
    Wir bestellten eine sehr wohlschmeckende kalte Gurkensuppe, genau das richtige bei diesen Temperaturen.
    Als Hauptspeise gabs für mich eine Tagliatelle Waage ( Bandnudeln mit Garnelen, Champignons, Paprika und etwas Knoblauch ) und für mein gegenüber Fettuccine al Nero di Sepia con gamberi ( Gambas auf schwarzen Bandnudeln mit Zucchinistreifen ). Beide waren wir sehr angetan von der italienisch-Potsdamer Küche. Abgerundet wurde das Essen von Espresso und Grappa.
    Der Preis war nicht gerade niedrig, aber angemessen, da kennen wir bei Kölner Italienern schlimmeres.
    Jederzeit würden wir hier wieder hingehen, wenn wir in Potsdam wären.

  • 5.0 Sterne
    3.9.2010
    Erster Beitrag

    Schönes, gehobenes Restaurant. Essen sehr lecker mit vielen frischen Zutaten. Zu empfehlen ist der zweigängige Businesslunch Di-Fr. 12-16h für 9,90E.
    Man sitzt sehr schön draußen auf dem Neuen Markt.

  • 5.0 Sterne
    9.4.2012

    Als langjähriger Potsdamer war ich heute das erste mal in der Waage. Ich
    muss sagen, dass ich schon lange nicht mehr so gut gegessen habe. Nach einer sehr herzlichen/individuellen Begrüßung (buon giorno), ließ der Service nichts zu Wünschen übrig. Das wichtigste aber war natürlich das sehr gute Essen. Der Fisch und auch das Rinderfilet sind auf jeden Fall zu empfehlen. Ergo: Unbedingt ein Muss, wir werden wieder kommen!

    • Qype User veroni…
    • Potsdam, Brandenburg
    • 6 Freunde
    • 96 Beiträge
    5.0 Sterne
    7.2.2013

    Die Waage (direkt neben Benders Ratswaage) mitten auf dem Neuen Markt vor dem Eingang zum Kutschstall gelegen, ist fast immer gut besucht und es ist entsprechend laut, so wie man es in einem fast echt italienischen Ristorante erwarten kann. Wir hatten einen Tisch für eine kleine Gruppe bestellt und haben ein vorzügliches mehrgängiges Menü verspeist bei dessen Auswahl wir vom Kellner freundlich unterstützt wurden. Wir waren sehr zufrieden. Die Speisen wurden frisch zubereitet und schmeckten wie erhofft.

  • 5.0 Sterne
    23.6.2013

    Innen- und Außenplätze; kleine, aber beste Auswahl beim Essen und Wein; sehr guter gehobener Service; sehr zu empfehlen!

    • Qype User Max_Ho…
    • Hamburg
    • 1 Freund
    • 29 Beiträge
    5.0 Sterne
    12.2.2013

    Sehr gutes Restaurant. Wir hatten das Business Lunch. Sehr freundlicher und guter Service. Dss Essen war sehr gut, der Preis angemessen. Die Atmosphäre lädt zum Wiederkommen ein.

  • 5.0 Sterne
    5.6.2013

    Ich kann nur in den Chor der Zufriedenen einstimmen: Sehr leckers Essen, ordentliche Weinauswahl, sehr aufmerksamer, aber unaufdringlicher Service. Preise entsprechend gehoben.
    Wenn wir einen schönen Abend verbringen wollen, eine unsererTOP-Adressen im Süd-Westen von Berlin  sorry, liebe Potsdamer, ihr gehört eben schon dazu. ;-))

    • Qype User diggi0…
    • Berlin
    • 131 Freunde
    • 70 Beiträge
    5.0 Sterne
    4.3.2009

    Eine schwer zu findende Oase !!!
    Ursprünglich wurde das Gebäude als königliche Zoll und Mehl bzw. Kornwaage genutzt, wovon Spuren auch heute noch im Gebäude sichtbar sind. Der Standort der Waage, mitten auf dem neuen Markt, gilt als einzig erhaltenes geschlossendes barockes Platzensemble des späten 18. Jahrhunderts und ist nicht nur unter Kennern der europäischen Architektur einer der schönsten Plätze Europas. Seit fünfeinhalb Jahren beherbergt das rose farbende Gebäude ein Feinschmeckerrestaurant mit Blick auf besondere Details. Wer hierher kommt, tut das ganz geziehlt und weiß, was er sucht. Geschäftsleute und Gourmets, die eine inspirierte Küche suchen, finden in der Waage ein Restaurant, das einen guten Ruf in der Stadt genießt. Der in hellen und dezenten Orangefarben gehaltene Innenraum lädt die Gäste ein, in den zwei abtrennbaren Räumen Platz zu nehmen. Bei der Ausstattung wurde auf Details
    besonderen Wert gelegt. Daß es in ihrem Restaurant aktuelle Zeitschriften, Spelzeug für die kleinsten Gäste und Lesebrillen in verschiedenen Sehstärken gibt, ist für das Team der Waage eine Selbstverständlichkeit. Kulinarisch wird eine saisonale sowohl regionale als auch international inspirierte mediterrane Küche geboten, die sich auch den aktuellen Trends der Gastronomie nicht entziehen kann. Fische aus dem Atlantik, dem Mittelmeer und regionalen Gewässern oder auch der besondere Albatrüffel, womit mur einige der saisonalen Higlights genannt sind. Auch bei der Auswahl der Getränke wird Wert auf die entscheidende Individualität gelegt. Neben den Marken Moet brut und rose wird auch die selten vertretende
    Ghampagnermarke Ruinart, die von einem ehemaligen Mitarbeiter der Marke Dom Perignon gegründet wurde, ausgeschenkt. Auch für Veranstaltungen können die Dienste des Restaurants in Anspruch genommen werden. Gerne Lässt die Küche auch durch anspruchsvolle Gästewünsche zu neuen Kretionen motivieren.

  • 2.0 Sterne
    26.8.2012

    Super Lage, wären diesen Freitag gerne dort essen gegangen, wenn uns ein doch etwas hochnäsig wirkender Kellner durch sein Auftreten zum wieder rausgehen animiert hätte.

  • 5.0 Sterne
    26.3.2011

    Spitzen Service, jedes Gericht wurde "en Detail" erklärt. Auch der Koch lässt sich öfter blicken und erkundigt sich. Gut organisiert, auch weil wenig Plätze. Qualitativ weit vorne, Rinderfilet mediumrare war perfekt, Ambiente wie unter Freunden. Definitiv eine Empfehlung! Besuch ist Pflicht!

  • 5.0 Sterne
    14.6.2012

    Ich hatte das Restaurant schon bei einem Stadtrundgang gesichtet und mir gesagt, hier machst du dein Abschlußessen in Potsdam, bevor es wieder nach Hause geht.
    Und mit meiner Wahl traf ich voll ins Schwarze.Klein, aber sehr fein.
    Der Antipasti-Teller war mit frischem Gemüse angerichtet wie es sein soll. Danach die Leber in Salbeibutter war ein Gedicht. Der Wein dazu, ein Chardonnay, rundete alles ab.
    Der Service war sehr zuvorkommend ohne aufdringlich zu sein.
    Beim nächsten Besuch in Potsdam werde ich mit großer Sicherheit wieder hingehen. Das schöne dabei, ist, das es sehr wenig von Touristen frequentiert wird.

    • Qype User FeeLau…
    • Berlin
    • 4 Freunde
    • 25 Beiträge
    5.0 Sterne
    18.12.2012

    Schon mehrere Jahre bin ich ein sehr zufriedener Gast. Immer in Begleitung von Familie, Freunden oder Bekannten. Der Service, sowie die Speisen sind immer vorzüglich. Aufs Haus gibt es immer einen Aperitif. Während man auf das Essen wartet erhält man Brot, einen sehr leckeren Aufstrich und ein paar Oliven. Auf Extrawünsche wird immer eingegangen. Das Essen ist göttlich. Ebenso die Desserts und der Kaffee. Das Ambiente ist auch sehr schön und das Personal sehr liebenswürdig. Alles traumhaft und ein absoluter Geheimtipp!

    • Qype User bastia…
    • Bad Hersfeld, Hessen
    • 0 Freunde
    • 27 Beiträge
    4.0 Sterne
    27.1.2011

    Aus Anlass meines Geburtstag haben wir heute mal die Waage ausprobiert, ich war das letzte Mal vor 2 Jahren dort, aber an das damalige Essen konnte ich mich nicht mehr erinnern. Wir haben uns aufgrund des Potsdamer Gutscheinbuchs für den Mittagslunch entschieden, was vorweg schon mal keine schlechte Wahl war. Wir wurden sehr freundlich vom Service empfangen. Der Blick offenbarte uns ein gemütliches Restaurant. Neben uns war noch ein Tisch zum Mittag besetzt. Zum Mittag gibt es eine wechselne Tageskarte mit 2 Gängen für 9 EUR, das ist für dieses Niveau ein gutes Preis-Leistungsverhältnis. Als Vorspeise gab es eine Fenchelcremesuppe und als Hauptgerichte konnte man zwischen dünnen Hähnchenbrustfilets mit Couscous, Gnocchis mit Tomaten und Macceroni mit Salsicca wählen. Der Service nahm sich viel Zeit für uns und erklärte uns alle Gerichte ausführlich. Ich nahm die Gnocchi und meine restliche Familie wählte die dünnen Hähnchenbrustfilets. Die Fenchelcremesuppe kam sehr schnell und war anders als erwartet sehr lecker, da ich normalerweise kein Fenchel im Essen mag. Leider war die Suppe lauwarm. Nach der Suppe wurde auch gleich der Hauptgang abgerufen. Die Hähnchenbrust war trotz der Dünne butterzart und das Gemüse noch knackig. Das Couscous war mit dezentem Chili zubereitet und die Gnocchis waren auch sehr gut. Die Portionsgröße ist für einen Business-Lunch vollkommen ausreichend. Trotzdem haben wir uns noch für ein Dessert entschieden. Wir haben mehrere Sachen ausprobiert: Panna Cotta, Parfait von der Himbeere und dem Johannisbrotbaum und Tiramisu. Das Himbeerparfait hatte leider etwas viel Himbeergeist gesehen, sodass es überhaupt nicht meinen Geschmack traf. Hingegen hat das Johannisbrotbaumparfait die Erwartungen mehr als übertroffen. Insgesamt kann man die Waage weiter empfehlen, auch als Abendrestaurent, dann ist aber das Preisniveau etwas höher angesiedelt. Doch die Qualität rechtfertigt das gehobenere Preisniveau.

Seite 1 von 1