Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Bearbeiten

Empfohlene Beiträge

×
Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 5.0 Sterne
    6.5.2011
    Erster Beitrag

    Wenig touristisch, klein aber fein zu unschlagbaren preisen. Wir hatten beide das gegrillte Kalbs Kotelett. Sicher 400 -500 gr. Schwer und perfekt Medium zubereitet. Für schlappe 10.50EUR. Dazu eine große auswahl hausgemachter Süßspeisen. Sehr lecker ! Ohne Reservierung geht allerdings nix.

    • Qype User 543484…
    • Hamburg
    • 0 Freunde
    • 19 Beiträge
    4.0 Sterne
    6.10.2012

    Das Onda Norta ist kein Geheimtipp mehr, dafür ist es abends einfach zu überlaufen. Man findet dort zumeist englische Touristen, allerdings die der angenehmen Sorte. Folglich ist die Speisekarte auf Portugiesisch und Englisch, interessanterweise aber auch Französisch. Mit dem Wörterbuch im Handy bin ich dann aber auch den englischen Speisebegriffen auf den Leib gerückt. Das Personal spricht sehr gut englisch, der Chef dagegen versteht kein Wort und lächelt nur freundlich. Er bedient auch nicht, sondern hält die Zügel in der Hand und koordiniert sein Team. Das ist auch notwendig, denn der Laden ist jeden Abend gerammelt vor. Wer nicht reserviert hat, wird zumeist Pech haben. Dennoch sind die drei reizenden Damen vom Personal stets guter Laune und wirbeln mit einem frechen Spruch auf den Lippen durch das Restaurant. Dem Service kann man, auch in Bezug auf die Qualität, nichts nachsagen!
    Wer einen Blick auf die von mir hochgeladene Speisekarte (siehe (Siehe Foto unten) ) wirft, wird von der Auswahl nicht gerade vom Stuhl kippen. Vermutlich ist es aber gerade das, was den Preis niedrig hält. Schwein, Rind, Hühnchen, Shrimps und ein paar Fische werden in ein paar Varianten angeboten. Letztere sind Tellergerichte, das heißt neben dem Fisch ist immer ein Salat (grüner Salat, Tomaten, Zwiebeln in einem leichten Essigdressing), Kartoffeln und Möhrchen auf dem Teller zu finden. Beim Fleisch werden Pommes mitgeliefert, alternativ sind auch extrem ölige Ofenkartoffeln oder Salzkartoffeln orderbar. Daneben gibt es einen Teller mit Reis, eine Schüssel mit sehr leckeren, schwarzen Bohnen in Rotweinssoße und (leider nur einmalig) eine Schüssel Spinat. Guten Appetit, dies gilt aber nicht für Vegetarier. Die können wohl nur bei der Suppe bleiben.
    Die Portionen sind sehr üppig, ein Steak hat durchaus 400-500g, und ähnlich verhält es sich beim Fisch. Nur ein Mal war das Timing in der Küche wohl schlecht, das heißt mein Heilbutt war an der Haut verbrannt, die Rinderlende arg trocken und am Nachbartisch verrohte das Medium-Steak. Am Vortag jedoch durfte ich mein bestes Steak überhaupt genießen, ohne einen einzigen zähen Bissen, mit noch ein wenig Blut, das aber nicht aus dem Gewebe austrat. Herrlich! Auch die Dorade bei einem früheren Besuch war köstlich. Meine Freundin konnte sich auch über Grillplatte und gemischten Grillspieß freuen.
    Wer im Eingangsbereich sitzt, starrt vermutlich die ganze Zeit auf die zwei gut sichtbaren Kühlschränke mit Nachtisch. Jede Menge Torten und Kuchen werden angeboten, daneben auch sehr leckere Cremes. Eine solche lässt sich mit ein wenig Überzeugungskraft zu zweit auch noch genießen.
    Neben dem Essen sind auch die Getränkepreise auf passendem Niveau, mit leichtem Übersättigungsgefühl macht man sich mit einem nur um 30 Euro erleichterten Geldbeutel auf den Heimweg  bei zwei Essen, Rotwein, Wasser, Espresso und Dessert. Und wer Glück und es nicht eilig hat, wird noch mit dem ein oder anderen Likörchen beglückt. Na denn Prost!
    Das Onda Norte ist auf jeden Fall eine Empfehlung wert. Für jeden Abend ist es aber nicht angemessen, zum Einen aufgrund der Menge und zum anderen, weil schnell die Lust nach abwechslungsreicherem Essen, insbesondere was Gemüse angeht, aufkommt.

Seite 1 von 1