Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 5.0 Sterne
    20.7.2014
    1 Check-In

    Der Rheinauhafen am Ubierring zählt zu meinen Lieblingsorten in Köln.

    Wer Lust auf einen gemütlichen Spaziergang mit Rheinblick hat wird hier glücklich. Einmal pro Monat findet am rheinauhafen ein schöner Antiquitätenmarkt statt. Ich nutze diesen häufig um mein Bücherregal zu füllen und habe hier schon den einen öderen buchschatz gefunden.

  • 4.0 Sterne
    15.7.2013

    der Rheinauhafen  das Monte Carlo von Köln ;-)
    (Siehe Foto unten) (Siehe Foto unten)
    Im Rücken der Kranhäuser gelegen, vermittelt er ein wenig mediterranes Flair. Gut die Jachten sind etwas kleiner, aber ein wenig Bescheidenheit tut jedem gut !!! ;-) :-)
    Drumherum und entlang des Rheins gibts es genügend gastronomische Betriebe, um -besonders bei schönem Wetter- den Tag zu genießen

  • 5.0 Sterne
    24.8.2013

    Die voll verglasten Kranhäuser sind vom Stil den früheren Lastkränen nachgeahmt und für meinen Geschmack wunderbar geraten. Wer den alten Rheinauhafen mit den verfallenen Kranhäuser kennt, muss voll des Lobes über die architektonische Meisterleistung dieser Häuser sein. Sie passen wunderbar in die Skyline der linken Rheinseite Kölns. Daneben die schön renovierten alten Lagerhäuser als Wohnungen aber auch Galerien und Restaurants haben hier ihren Platz gefunden.

  • 4.0 Sterne
    24.10.2011
    2 Check-Ins

    Immer wieder gern gehen wir hier spazieren und schauen was es so neues gibt.

    Nach wie vor wird noch an der einen oder anderen Ecke gebaut, aber der größte Teil des Rheinauhafens ist schon fertig und lädt zum Erkunden ein.
    Die neue Skaterbahn am Ende des Rheinauhafens ist eine Bereichung für das Gebiet.

    Speziell am Wochenende wirkt das Gebiet noch ein bisschen leblos, vielleicht sollte sich dort noch das ein oder andere Restaurant niederlassen.

  • 5.0 Sterne
    24.1.2009
    Erster Beitrag

    Der Rheinauhafen ist laut Homepage eine spannende urbane Mischung aus innerstädtischem Wohnen und Arbeiten, Kultur und Freizeit sowie Plätzen und Promenaden, an denen Gastronomie und Einzelhandel zum Verweilen und Stöbern einladen.
    Früher war der Rheinauhafen ein Güterumschlagplatz mitten in Köln. Durch die Verlagerung der Hafenfunktionen in andere Stadtteile Kölns entstand hier Platz für eine Umgestaltung und für neue Architektur. Die unmittelbare Nähe zur Innenstadt und zum Rhein macht den Bereich sehr attraktiv. Mittlerweile stehen schon sehr viele Gebäude und auch einige Firmen sind schon eingezogen. Der Mix aus natürlichen Materialien (wie z.B. Natursteinpflaster) und Betonplatten, Glas und Stahl ist sehr interessant. Ab und zu stehen auch noch alte Gebäude (wie z.B. der Bayenturm).
    Tolle moderne Architektur.

    • Qype User KV…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 9 Freunde
    • 114 Beiträge
    3.0 Sterne
    6.8.2010

    Rheinau Hafen ,um "Hafen" nicht falsch zu interpretieren, der Hafen besteht aus Beton und Stahl, Büro und Wohnanlagen.

    Soll nicht heißen das es schlecht ist, ganz im Gegenteil.
    Eine lange Promenade lädt zum flanieren, joggen, Spazieren ein, nur nicht zum sitzen, ist echt windig und schattig die meiste Zeit.
    Kranhäuser sind irgendwie beeindruckend.

    Zwischen Severinsbrücke und Kranhäusern trifft alt auf neu.

    Die ganze Promenade entlang ist auch eher gehobenere Lage, - aber ohne Sonne ? Häh ?

    Meist sehr windig und natürlich die Schattenseite, die Sonne ist meist auf der anderen gegenüberliegenden Rheinseite ;-)
    Jedesmal wenn ich hier entlang jogge ist auch ziemlich wenig los.

    Wohnen möchte ich da nicht. Ich brauch einfach abends Sonne auf meiner Terrasse.
    Aber zum Rhein und Schiffe gucken ist es
    gut .
    Tolle Aussicht- vor allem abends von der anderen Rheinseite.

    • Qype User wellma…
    • Mainz, Rheinland-Pfalz
    • 6 Freunde
    • 37 Beiträge
    5.0 Sterne
    6.7.2009

    Sehr gelungen und sowohl vom Kölner Büro- als auch Wohnimmobilienmarkt bestens angenommen. Die neue Bebauung zwischen Schokoladenmuseum und Kap am Südkai ist eine super Bereicherung für die Domstadt, zeigt eine gelungene Mischung revitalisierter Bestandsbauten und neuer Immobilien. Optischer Höhepunkt sind sicher die drei Kranhäuser. Ihre Wirkung kommt durch die städtebauliche Gesamtkomposition des neuen Quartiers besonders gut zur Geltung.
    Köln hat für mich durch die Umnutzung des Rheinauhafens an Attraktivität weiter gewonnen. Die Promenaden und Plätze sind schon jetzt belebt, obwohl die Bauarbeiten noch nicht abgeschlossen sind.

    • Qype User daeha…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 9 Beiträge
    4.0 Sterne
    30.11.2010

    Ein Besuch des Rheinauhafens lohnt sich, vor allem mit dem Fahrrad! Wir haben jetzt in Köln eine durchgehende Uferpromenade von der Innenstadt bis Rodenkirchen (und darüber hinaus hinaus bis zum gemütlichen "Sürther Bootshaus" und weiter).
    Es macht einfach Spaß, gemächlich mit dem Rad unter den Kranhäusern entlangzubummeln, sich die neue Architektur zu beschauen und die Aussicht auf den Rhein und seine Brücken zu genießen. Übrigens auch am Abend, wenn die Beleuchtung der Stadt, der Kirchen und der Brücken von dort ein sehr reizvolles Bild bieten. Auf dem Rückweg kann man noch auf eine Tasse Schokolade im Schokoladenmuseum einkehren.

  • 5.0 Sterne
    8.12.2012

    Ich mag den neuen Rheinauhafen. Früher musste ich als junger Berufslerner(Vorabfertigung von Ausfuhrerklärungen) hier häufig zum Zollamt und habe damals schon bei mir gedacht, welch ein bauliches Potenzial das Land bietet. Heute finde ich es fast optimal umgesetzt. Die Mischung aus modernen Wohn- und Geschäftsbauten, Hotels und Geschäften finde ich gut gelungen. Dazu gibt es stylische Restaurants, bei denen wir immer wieder gerne einkehren. Der Fluss bietet dazu einen besonderen Reiz. Architektonisch besser gelungen, als viele andere Grosschancen.

  • 4.0 Sterne
    1.7.2011

    Der Rheinauhafen hat sich ganz schön gemacht. Ich gehe oft dorthin um Fotos zu machen. Architektonisch bietet sich einiges an. Es macht Spaß einfach am Rhein entlang zu spazieren. Es gibt auch ein paar Restaurants mit Aussenterrassen, die ganz ok sind, allerdings zahlt man dort auch für den Rheinblick mit.

  • 5.0 Sterne
    28.3.2012

    Schöööön!! Gerade haben wir hier zu viert auf einer der vielen flachen Treppen, direkt an der Bahnhaltestelle Ubierring gesessen und die Sonne genossen. Hier kann man entspannt sitzen und quatschen. Angenehme Leute, nicht viele Touristen, nette Restaurants (zum Beispiel ein Türke, der das gleiche Konzept wie Vapiano hat) und einen tollen Blick auf die Kran-Häuser und den Rhein. Hier kann man super spazieren  bis nach Rhodenkirchen und noch viel weiter. Es ist sauber, das Wasser beruhigt und obwohl direkt nebenan eine laute Straße hergeht, ist es trotzdem leise Alles ist modern schön fein. Hier gefällt's mir!

    • Qype User Cinzia…
    • Hamburg
    • 11 Freunde
    • 190 Beiträge
    3.0 Sterne
    5.11.2012

    Auf meinem Foto oben sieht man es ganz deutlich. Der Rheinauhafen und der Dom, sie liegen am Meer.

  • 4.0 Sterne
    21.5.2010

    Das dritte "Kranhaus" steht vor seiner Vollendung. Es ist wirklich eine gelungene Architektur. Das wertet den Rheinauhafen enorm auf und ist ein Hingucker-egal ob vom Schiff aus oder vom gegenüberliegenden Ufer.

    • Qype User French…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 6 Freunde
    • 111 Beiträge
    4.0 Sterne
    24.7.2012

    Der Reinhauhafen ist wirklich gut gelungen, leider kriegen die Planer es nicht hin da vernünftige Strassen hinzubauen. Sonst sehr sehenswert, wobei die Gastronomie nicht der Rede wert ist.

Seite 1 von 1