Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 4.0 Sterne
    26.5.2014
    1 Check-In

    Shopping Mall mit allen Annehmlichkeiten; etwas ausserhalb gelegen - aber mir hat im konkreten Fall die Nähe zur Messe gut gefallen.

    Alle Ketten sind vor Ort - dafür weniger unabhängige, individuelle Läden - aber wenn man das vorher weiss und entsprechend berücksichtigt ist alles soweit in Ordnung.

    Viele Möglichkeiten zwischendurch Platz zu nehmen; für die Sommermonate gibt es auch genug Aussengastronomie.

    U-Bahn-Anschluss gewährleistet.

  • 2.0 Sterne
    12.5.2014
    1 Check-In

    Ich bin ein Mann und damit offensichtlich die völlig falsche Zielgruppe.

    Deswegen sind die Riem Arcaden für mich die am meisten überbewertete Einkaufspassage der Stadt. Hier gibt es fast ausschließlich große Ketten die minderjährige (oder/und magersüchtige) Size 0 Mädchen zum Vorzeigekunden auserkoren haben.
    Herrenklamotten gibt es wenig, wertige Herrenbekleidung quasi gar nicht und schon gar nicht in vernünftigen Größen. Nach einer Standard Sakko Größe 56 brauche ich hier erst gar nicht suchen. Wenn so eine große Zahl überhaupt mal auftaucht ist der Schnitt um zwei Nummern zu klein.
    Bei Schuhen kann man hier das gleiche Lied anstimmen. 90% Damenschuhe, 10% Herrenschuhe. Was dann vielleicht noch 20 verschiedene Modelle pro Größe ergibt. Auswahl stell ich mir anders vor. Besonders weil Herrenschuhe aus unerfindlichen Gründen etwa doppelt so teuer sind wie die der Damenwelt. Schon schlimm wenn man die einzigen Kunden die noch Marge bringen so links liegen lässt.

    Sucht man ein nettes, einfaches Geschenk hat man die Standard Wahl zwischen dem sehr ramschigen Nanu-Nana, dem sehr teuren Butlers, oder dem sehr ausgeflippten Kare. Alles irgendwie suboptimal. Spielwarenläden gab es zur Eröffnung, heute sucht man diese vergeblich. Ein Lego-Laden, der noch dazu auf teure Sammlerstücke ausgelegt ist, fällt da wenig ins Gewicht.

    Ergänzt wird das Ganze dann noch durch:

    - Standard  - Elektronik Kette,
    - Standard  - Bücher Kette,
    - Standard  - Drogerie Kette,
    - Standard - Photographen,
    - Standard  - Eisdiele,
    - Standard  - Telefonläden,
    - Standard  - Fressmeile,

    Gesondert hervorheben möchte ich noch den Standard- Supermarkt. Der ist so überlaufen das die Obst- und Gemüse Abteilung schon mittags eher einem Schlachtfeld gleicht. Auch die üppig vorhanden Kassen verhindern keine langen Wartezeiten.

    Günstig parken ist auch nicht mehr, was mir dann auch noch die letzte Motivation raubt mich hier ins Gedränge zu stürzen.

  • 4.0 Sterne
    14.5.2014

    Schlechtes Wetter und Lust auf eine Shopping-Tour - da gehe ich am liebsten in die Riem-Arcaden. Nicht, weil dort die besten Geschäfte sind, die sind ja im großen und Ganzen doch recht ähnlich mit den anderen Zentren - aber hier ist meistens etwas weniger los als in den anderen. Und ohne Gedränge gefällt es mir einfach besser. Außerdem gibt es nie Parkprobleme und die Preise sind wirklich moderat - die ersten 3 Stunden jeweils 1 € und jede weitere Stunde 2 €.
    Für das leibliche Wohl ist auch gesorgt, da dürfte fast jeder Geschmack etwas finden.

  • 3.0 Sterne
    2.7.2014

    Hier sind die üblichen Firmen wie in anderen Einkaufszentren auch, ausreisser gibts auch wie die Suppenküche oder einen Modeladen der früher zur Quellegruppe gehörte. Leider ist das Einkaufszentrum weit vom Schuß so das ich maximal 2 mal im Jahr hin fahr aber da es immer mehr Einkaufszentren gibt in München wird es immer weniger das ich da raus fahr. Der Platz vor dem Einkaufszentrum ist öd, man könnte mit Pflanzen etwas machen, bin gespannt wenn das neue Nachbargebäude fertig ist wie der Platz dann aussieht es war in der Presse zu lesen die Münchner nennen es "Ufolandung"

  • 3.0 Sterne
    13.9.2013 Aktualisierter Beitrag
    23 Check-Ins

    Ein riesen Einkaufszentrum zwischen Messe und Wohnblocks von NeuRiem.
    Sauber ist es, Auswahl und Geschäftsvielfalt ist absolut ausreichend!
    Also für Shoppingwahnsinnige und Familien absolut geeignet.
    Öffentliche Anbindung mit der UBahn und verschiedenen Bussen ist gegeben.
    Parkplätze gibt es auch ausreichend, die Kosten aber auch! (Ausser Montags!)

    4.0 Sterne
    10.5.2012 Vorheriger Beitrag
    Ein riesen Einkaufszentrum zwischen Messe und Wohnblocks von NeuRiem.
    Sauber ist es, Auswahl und…
    Weiterlesen
  • 3.0 Sterne
    9.5.2014
    1 Check-In

    Die Riealmarcaden gehört zu den ersten Arcaden die die sich in München angesiedelt haben.

    Die ersten Jahre fand ich das Angebot noch interessant aber zunehmend wird es mehr Kommerz und ich finde es könnten noch ein paar interessantere Läden dazu kommen.

    Mittlerweile finde ich die Pasing Arcaden besser.

  • 4.0 Sterne
    28.8.2013

    Ordentliches Einkaufszentrum, das gut aufgebaut ist  unregelmäßige Besucher werden sich allerdings erstmal in den zwei verschachtelten Gebäuden orientieren müssen. Parkgarage eher schwierig zu befahren (versch. Ein- und Ausfahrten); Preise überhöht angesichts der Tatsache, dass man ja dort immer was einkauft. Montagnachmittags allerdings kostenfrei, das nutzen wir bei Gelegenheit gern.
    Ladenauswahl gut, Gastronomie in Ordnung.

  • 4.0 Sterne
    7.5.2013
    5 Check-Ins
    Aufgelistet in Essen gehen!, Scho-Ping!

    Die Riem Arcarden,

    Nach den Pasing Arcarden eins der neusten Einkaufscentren der Stadt und das merkt man auch! Groß, hell, schön und vor allem viel! :-D

    Die Riem Arcarden erstrecken sich über drei Gebäude mit jeweils drei Stockwerken verbunden durch Keller und 1. Stock.

    Hier findet man von der Drogerie über Frisör und Supermarkt bis hin zum Elektronikladen alles was das Herz begehrt!

    Zu erreichen sind die Riem Arcarden entweder bequem mit der U-Bahn (U2) oder mit dem Auto (Großes Parkhaus vorhanden!).

    Hungrig kommt man vom Einkauf auch nicht nachhause da es einen extra Bereich, die "Schlemer Arcarden" gib in dem für das leibliche Wohl gesorgt wird!

    Fazit: Ein Einkaufszentrum das keine Wünsche offen lässt!

  • 3.0 Sterne
    2.4.2013
    12 Check-Ins

    Ein Einkaufzentrum mit dem Charme einer Bahnhofshalle, nur das es nicht ganz so zieht.
    Anstelle von Waggons sind hier die üblichen Ketten aufgereiht und dies in garnicht mal so kleiner Zahl. Kein Karstadt, Kaufhof oder Hertie (je nachdem was es noch gibt - hier jedenfalls nicht). Wenn man bedenkt das es früher hier ausser einem Flugplatz nicht viel gab, ist es nun eine klare Bereicherung für das Viertel.
    Auch kein Pluspunkt wird hier gesammelt: Parken kostet ab der ersten Minute und von den Geschäften gibt es keine Beteiligung.
    Da hilft es auch recht wenig das der Montag in den Riem-Arcaden "Blau" ist und das Parken dann komplett Kostenfrei ist.

  • 5.0 Sterne
    21.2.2013

    Die Arcaden an sich ist super toll ! Egal ob Riem oder Pasing oder das OEZ.
    War gestern nach der Eröffnung vom Neuen Teil dort . Viele Geschäfte, dazu noch wirklich tolle Shops !
    Das Angebot an essen ist groß :) und für wirklich jeden etwas dabei.
    Am liebsten geh ich Vormittags zum shoppen, da weniger los ist

  • 4.0 Sterne
    27.11.2012
    3 Check-Ins

    Hier am Rande von München hätte ich ein solches EKZ gar nicht erwartet. Sehr hell, freundlich mit allem was man im großen und ganzen benötigt. Von Lego bis Lebensmittel ist alles da.
    Lediglich das recht teure Parkhaus stört das Gesamtbild.
    Gastronomisch sollte jeder was zu essen finden, auch preislich ist die Spanne recht weit gefächert.
    Gut und praktisch, zumal die Firma nicht weit ist und man schnell mal zum was besorgen hin kann. Ansonsten ist in Dornach nicht wirklich was zu finden.

  • 4.0 Sterne
    16.10.2012
    6 Check-Ins

    Alles was das Shopping- Herz begehrt und mehr!
    Typisches Münchener "Arcaden" Konzept, aber sehr angenehm und mit abwechslungsreicher Gastronomie, von Fast Food über herzhaft bayerisch bis zu Sushi...

  • 3.0 Sterne
    16.7.2012
    1 Check-In

    Ein Einkaufszentrum. Damit könnte schon alles gesagt sein. Es ist groß, es ist (am Wochenende) voll und es finden sich die üblichen Verdächtigen hier. Nachdem alle Innenstädte im Prinzip nur noch aus Ketten bestehen, ist es in den Einkaufszentren ebenfalls so. Einheitsbrei. Hierin unterscheiden sich die Riem Arcaden also nicht von anderen Shoppinggelegenheiten. Dennoch hat man das Gefühl, hier mehr Platz und weniger Gedränge zu haben als z.B. im PEP in Neuperlach, dem OEZ oder anderen "Malls".
    Ich ziehe das Shoppen in der Innenstadt vor aber wenn man mal losgegangen ist, so hat man alles unter einem Dach, inkl. Parkplätzen und ist wetterunabhängig.

  • 2.0 Sterne
    30.7.2010

    Groß - sehr groß aber leider immer die selben Geschäfte wie in allen anderen Einkaufszentren in Deutschland - Langweilig, öde, Einheitsbrei. Finde es schade, dass der Trend hin zu solchen Mega-Einkaufs-Centern geht, wo selbst an warmen Sonnentagen die Leute im klimatsierten, geschlossenen und überdachten Etagen einkaufen. Warum? Geh doch raus an die Luft, Mensch - die Innenstädte in Deutschland sind viel schöner als diese MegaMalls.

    War drei Mal dort seit Eröffnung und das reicht vollkommen - gehe lieber in die Münchner Innenstadt, Fußgängerzone oder Schwabing.

    Einziger Pluspunkt bei den Riem Arcaden: Das Parkhaus. Sehr übersichtlich, kurze Wege zum Center. Hierfür einen Punkt und einen fürs Center. Summa sumarum: 2 Sterne!

  • 3.0 Sterne
    26.5.2010

    Die Riem Arcaden sind eine super Alternative zum super vollen Shoppingerlebnis in der Stadt.
    Man findet dort viele schöne Läden auf 3 Etagen. Am liebsten treib ich mich in dem Bereich rum wo es die ganzen Leckereien gibt. Man kann von Pizza bis Sushi alles essen. Ich verirre mich meistens zum Asiastand wo es Bratnudel to go gibt. In diesen süßen kleinen Pappschachteln mit Henkel. Allein deswegen kauf ich sie immer. Ich liebe diese Schachteln. :-)
    Ja ja, das essen schmeckt auch lecker. ;-)

    Super Shops sind dort auch zu finden. Zum Beispiel "Das Depot". Hier gibt es schnuckelige Einrichtungsgegenstände. ich liebe es dort zu stöbern. Lieder sind sie meist ein wenig teurer, aber Qualität hat halt seinen Preis...

    Die Nähe zur Messe und U Bahnstation sind optimal für ein kleiner Shoppingerlebnis zwischendurch!

  • 2.0 Sterne
    4.7.2010

    Die Riem Arcaden ist neben dem PEP, OEZ und Mira ein weiteres Einkaufszetrum.

    Die Riem Arcaden liegen allerdings etwas weiter draußen. Mit der U-Bahn fährt man vom Hauptbahnhof etwa 30 Minuten.

    Ich gehe nicht sehr gerne hier shoppen, da die Läden nicht so spannend sind und außerdem ist das Einkaufszentrum meistens extrem überfüllt.

    Ich finde ohnehin, dass die Hauptattraktion die "Freßmeile" in den Riem-Arcaden ist. Hier drängen sich die Leute zusammen und benehmen sich, als ob sie noch nie zuvor einen MCDonalds oder Nordsee gesehen hätten.

    Shop-technisch gibt es hier zwar auch H&M und alles andere, was die anderen Einkaufszentren so zu bieten haben, jedoch macht mir das Shoppen hier einfach keinen Spaß.

  • 3.0 Sterne
    27.4.2010

    Die Riem Arcaden sind ein Einkaufszentrum unter vielen. Sie haben kein Flair, keinen Glamour und keinen besonderen Charme.

    Trotzdem kaufe ich häufiger dort ein, da ich mit dem Rad nur gute 15 Minuten entfernt wohne. Es spart Zeit, nicht immer in die Innenstadt fahren zu müssen.

    Man findet viele Filialen kleinerer Modeboutiquen, einen Müller-Drogeriemarkt, Hugendubel etc.
    Was fehlt ist ein größeres Kaufhaus mit einem breitgefächerten Angebot.

    Ganz charmant finde ich das Testa Rossa Café (qype.com/place/1097249-T…) , wenn auch dort echte Gemütlichkeit bei starker Frequentierung nicht aufkommen mag.
    Schön ist die große Sonnenterrasse im Freien.

  • 4.0 Sterne
    13.8.2010

    Auf dem Gelände des ehemaligen Flughafen München Riem im Münchner Osten, direkt an der neuen Messe findet man mit den Riem-Arcaden ein sehr modernes Einkauszentrum.

    Durch die sehr gute Lage und die gute Erreichbarkeit mit dem Auto und öffentlichen Verkehrsmitteln sind die Riem-Arcaden auch meist dementsprechend voll. Vor allem am Wochenende und in den Ferien geht es hier heiß her.

    Trotzdem sind die Riem-Arcaden mein Lieblingseinkaufszentrum in München. Das liegt vor allem daran, weil dieses Einkauszentrum wirklich sehr übersichtlich ist und man ohne große Umwege und Irrungen von Geschäft zu Geschäft kommt.

    Daran ändert auch der Umstand nicht viel, das die Riem-Arcaden das einzige Einkaufzentrum in München sind, in dem man ab der ersten Minute Parkgebühren zahlen muß. Auch die sanitären Anlagen muss ich leider kritisieren. Die sind nämlich nur im Tiefgeschoss vorhanden. Das ist insbesondere dann extrem nervig, wenn man mit einem Kind das dringend auf Toilette muss vom Obergeschoss ganz nach unten fahren muss. Ein absolutes No-Go. Dafür ziehe ich zwei Punkte ab.

    Ansonsten gibt es hier wenig Spektakuläres. Man findet die üblichen Geschäfte (H&M, Saturn, Müller, C&A und Deichmann - um nur eine kleine Auswahl zu nennen) und kann zu moderaten Preisen einkaufen. Darüber hinaus gibt es ein reichhaltiges Angebot für den Hunger zwischendurch und die sanitären Anlagen sind auch in einem sehr guten Zustand.

    Alles in Allem ein rundes, wetterunabhängiges Shoppingerlebnis.

  • 5.0 Sterne
    25.5.2010

    Ein Shoppingcenter, das erwähnt werden will. Parkmöglichkeiten gibt es ohne Ende und man kann sogar Gutscheine kaufen, die nicht an ein einzelnes Geschäft gebunden sind, sondern für die ganzen Arcaden gelten.

    Es existieren 3 Ebenen, ganz oben gibt es Bereiche, um sich kurz auszuruhen, wenn man nicht gleichzeitig essen oder trinken möchte. Wie im eigenen Wohnzimmer stehen da verschiedene Coch-Landschaften, die zum Chillen einladen.

    Ansonsten gibt es alles, was das Herz begehrt: Von der "Freßmeile" angefangen über jedes erdenkliche Geschäft. Ein eher länglicher Schlauch in der Gesamtform leitet einen von einem Laden zum Nächsten, dabei übersichtlich und selten nur von Leuten überfüllt.

    Am schönsten finde ich es dort unter der Woche vormittags, denn da ist erfahrungsgemäß am wenigsten los und man kann in Ruhe seine Einkäufe machen.

  • 3.0 Sterne
    31.5.2010

    Dass ich persönlich nicht so häufig in den Riem Arcaden anzutreffen bin, liegt nicht daran, dass ich das Einkaufszentrum mit seinen Unmengen an Geschäften, Cafes, Essenständen usw. nicht gut finde, sondern wohl eher daran das ich zum Olympia- Einkaufszentrum nur die Hälfte der Anfahrtszeit benötige :)

    Man kann sich Zeit lassen, durch die Gänge schlendern und findet trotzdem alles auf einem Haufen, von der Bäckerei über die Apotheke, über den Klamottenladen, das Blumengeschäft und einige unterschiedliche Essens- und Rastmöglichkeiten.

    Ein weitere Pluspunkt in den Riem Arcaden, wenn sich die Blase mal meldet kann man einfach eine der vielen Toiletten aufsuchen und muss nicht, wie in der Innenstadt erst irgendwo einen überteuern Kaffee trinken, um mal pinkeln gehen zu dürfen :)

  • 5.0 Sterne
    14.6.2010

    Die Riem Arcaden erinnern mich von der Aufteilung her ein wenig an das Kugelhaus in Dresden.

    Sie sind weitläufiger als z.B. das OEZ oder PEP, was mir persönlich am besten gefällt. Man steht fast alleine in den aufgeräumten Geschäften - es gibt kein Gewühle und Gedrängel, was mich beim shoppen sonst echt stört- und man kann sich Zeit lassen!

    Oft komme ich nicht unbedingt in die Arcaden, weil Riem von meinem Wohnort aus schon recht weit weg ist-letzten Samstag hatten wir aber mal wieder die Idee dort raus zu fahren.

    So macht Einkaufen Spaß!
    Weil die Läden alle sehr ordentlich und nicht so überlaufen sind wie in der Innenstadt, findet man immer das, wonach man sucht, in jeder Größe!

    Mein Schatz und ich sind auf allen Etagen fündig geworden, zwar hatten wir erst einige bestimmte Dinge im Sinn, die wir besorgen wollten, am Ende waren es bei jedem aber mindestens 5 Teile mehr als geplant. ;-)

    Geschäfte wie Mango, Esprit, Hugendubel, Müller, Tommy Hilfiger, Mexx, S.Oliver, Zero und  Edeka sind hier beherbergt, wie auch Cafe's und Imbiss-Stände in den Schlemmer Arcaden (1.OG).

  • 3.0 Sterne
    25.6.2010

    Das neueste Einkaufszentrum der Stadt, die RiemArkaden, ist gleichzeitig das schönste. Unübertroffen. Ich stehe in der Mitte der Einkaufsmeile, im obersten Stockwerk. Ich bin von Licht umstrahlt, und die Frage, ob ich eher das elektrische der Douglas- und H&M- Filiale neben mir oder das natürliche, das oben durch die riesigen Glasfenster und -decken strömt, bevorzuge, stellt sich hier gar nicht; denn hier habe ich beides!

    Von billig bis teuer, von anspruchslos bis anspruchsvoll, alles ist am Platz. Und das wichtigste: kaum Halbstarke, die neben ihrem Haus keinen Spielplatz haben und hier ihre ersten Erfahrungen mit sozialem Austausch machen müssen. Fast nur Nicht-Münchner, meistens Messebesucher oder Insassen der hiesigen, ein bisschen teureren Hotels. Perfekt zum Kennenlernen neuer Menschen, und dafür am besten geeignet:

    Das eigene Gebäude mit Fressalienständen. Chinesisch, amerikanisch, Thai, bayerisch, öko. Überall Menschen auf hellen Holzbänken, wie in einer utopischen Gesellschaft, wo jeder glücklich ist, jeder die Erfüllung seiner Wünsche zum Greifen nahe sieht, jeder gerne teilt und dem anderen den Vortritt lässt...

  • 4.0 Sterne
    2.12.2007
    Erster Beitrag

    Wir gehen gern fort hin, da es nicht so voll ist wie die Innenstadt. Und mit der U2 ist man super schnell dort. Das Einkaufszentrum hat alle wichtigen Marken und auch einen Lebensmittelmarkt der nichts offen lässt (Edeka). Man kann hier auch gemühtlich essen wenn einen der Hunger überkommt, da etliche Restaurants und Bars und Fast Food Shops da sind.

    Shoppen ist hier wirklich angenehm - auf für die Männer die ab und zu mitgeschleift werden müssen ;o)

    Legoshop ist wirklich kult! Ansonsten gibts natürlich keine ausgeafllenen Shops das fehlt ein bisschen deshalb nur 4 Punkte

    • Qype User num150…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 16 Freunde
    • 130 Beiträge
    5.0 Sterne
    12.10.2008

    Der Geox-Shop in den Riem Arcaden zeichnet sich besonders durch den guten Service aus. Jederzeit freundliches Personal berät unaufdringlich und fachkundig. Hier wird man auch um fünf Minuten vor acht noch gerne empfangen und ausführlich beraten.
    Es gibt Schuhe als auch Bekleidung aus dem reichhaltigen Geox-Angebot.
    Als wir einmal eine Beanstandung an einem Schuh hatten, wurde uns schnell und unkompliziert geholfen! Wir gehen bevorzugt in diesen Geox Shop!

    • Qype User Lucy_v…
    • München, Bayern
    • 48 Freunde
    • 70 Beiträge
    3.0 Sterne
    7.1.2010

    Eines der vielen Null-acht-fuffzehn-Einkaufszentrum mit den ewig gleichen gesichtslosen Filialisten.

    Diese Einkaufszentren ersetzen mehr und mehr die Warenhäuser, und ich gehe dort bestenfalls hin, wenn ich weiß, ich will bei xyz ein ganz bestimmtes Produkt kaufen - also eigentlich so wie man "früher" z. B. zu Karstadt oder Kaufhof gegangen ist.

    Zum Bummeln und Anregungen holen gibt es bessere Adressen - leider nicht mehr viele.

    Zu den Parkgebühren kann ich nichts sagen, da ich die gezielten Erledigungen längstens innerhalb von 1 Stunde erledigt habe. Aber wenn ich so drüber nachdenke... Frech ist es eigentlich schon.

  • 2.0 Sterne
    29.5.2011

    Die Riem Arcaden sind zwar verkehrstechnisch günstig gelegen, wenn man am östlichen Stadtrand von München lebt aber das Angebot ist typisch für die Vielzahl seelenloser "Shopping Malls", die hier und dort zu finden sind.

    Zugegeben, im Vergleich zum etwas chaotisch und schmuddelig wirkenden OEZ, sind die Riem Arcaden eine Wohltat aber das ist eigentlich auch der einzige Pluspunkt, den ich entdecken kann.

    Ich nutze die Riem Arcaden nur, wenn ich mal schnell auf dem Heimweg noch etwas besorgen muss, das ich in meinen Stammläden nicht bekomme, einen Elektroartikel aus dem Saturn benötige, Hugendubel aufsuchen möchte (und zu faul bin, in die Stadt zu fahren), oder den kleinen aber feinen Teeladen (Teeblatt) aufsuchen möchte. Für meine Faulheit werde ich dann eben zu Recht mit 1,- Euro Parkgebühr bestraft. Ansonsten versuche ich die Riem Arcaden aber eher zu meiden.

    Das Angebot der zahlreichen Schuh- und Modeläden ist leider unterdurchschnittlich und eine Shoppingtour endet meist mit unbefriedigenden Kompromisskäufen oder einem Verlassen der Läden.
    Die Auswahl an Läden ist leider ebenso austauschbar, wie auch deren abgespecktes Standardsortiment.

    Die vielgelobte "Fressmeile" ist eigentlich auch nur eine Ansammlung austauschbarer Fastfood Restaurants (bis auf den wirklich guten Pizzabäcker und Oliva Döner).

    Habe übrigens gestern gesehen, dass jetzt anscheinend auch eine Art "Fast Food Inder" (mit eindeutig nicht aus Indien stammendem asiatischen Personal) seine etwas fad anmutenden Curries und Pakoras unters Volk zu bringen versucht. Wer einmal authentische indische Küche genossen hat, wird sofort merken, dass die Firma "Long Food" hier offensichtlich eine Mogelpackung serviert.

    Fazit: Aus Gründen der Bequemlichkeit kann man mal schnell reinschauen und gezielt einkaufen aber die Riem Arcaden ersetzen keine Shoppingtour durch die Münchner Innenstadt!

  • 5.0 Sterne
    8.10.2013
    2 Check-Ins

    So viele tolle Läden an einem Ort!!! Es ist zwar nicht das größte Einkaufscenter aber die Auswahl an Geschäften hier ist riesig, es gibt besonders viele Modeläden. Hier sind zahlreiche namenhafte Ladenketten vertreten (H&M,Saturn,Sprit,NanuNana,Gamestop,Jack&Jones,­Edeka........etc.) Einzigstes Manko sind die äußerst hohen Parkkosten.

  • 4.0 Sterne
    2.1.2008

    Da ich gleich um die Ecke arbeite, "sehen" mich die Riem Arcaden des öfteren. Gerade in der kalten Jahreszeit finde ich es außerdem sehr angenehm, nicht mit dicker Jacke, Mütze, Schal und Handschuhe bekleidet durch die Geschäfte bummeln zu müssen. Man hat ja genug damit zu tun, seine Einkaufstüten zu schleppen ;-)

    Alles in allem finde ich die Riem Arcaden sehr angenehm. Die Räumlichkeiten sind sehr hell im Gegensatz zum PEP oder auch zum OEZ, es gibt viele verschiedene Shops, man kann bequem parken oder auch mit der U-Bahn kommen und auch kulinarisch ist dafür gesorgt, dass jeder das bekommt, was er will.

    Ich gehe hier gerne einkaufen.

    Das einzige was mich stört ist, dass man nunmehr bereits ab der ersten Stunde Parkgebühren zahlen muss. Früher war die erste Stunde immer frei, was mir sehr entgegen kam, da ich des öfteren in meiner Mittagspause dort Besorgungen gemacht habe. Jetzt überlege ich mir, ob ich das nicht irgendwo auf dem Nachhauseweg erledigen kann, wo ich keine Parkgebühren entrichten muss.

  • 3.0 Sterne
    1.8.2008

    Durchschnittliches, nicht zu weitläufiges Einkaufszentrum in München-Riem. Es hat die übliche Auswahl an Läden und ein unverschämt teures Parkhaus:

    Die erste Stunde Parken kostet 0.50EUR, die zweite Stunde 1EUR, die dritte Stunde 1.50EUR -- und damit meine ich nicht, dass pro Stunde 50c fällig werden.

    Parkt man eine Stunde, bezahlt man 50c. Bricht man die zweite Stunde an, kommt 1EUR hinzu, und bleibt man drei Stunden, kommen nochmals 1.50EUR obendrauf. Insgesamt kosten drei Stunden Parken also 3EUR. Jede weitere Stunde kostet nochmals 1.50EUR.

    Vergleicht man das mit den anderen Einkaufszentren in München (PEP, OEZ), dann wirkt das recht unverfrorenen. Im Prinzip handelt es sich um ein Parkhaus mit Geschäften dabei. :P

    Also am Besten sucht man sich einen Parkplatz ausserhalb, was allerdings nicht immer so einfach ist.

  • 5.0 Sterne
    9.7.2010

    Mein Lieblings-Shopping-Center in München.

    Gute Läden, wenig Gedränge und übersichtlich.

    Hier gibt es nicht so viele "Ramsch-Läden" und man wird auch nicht von grölenden, pöbelnden Schülern über den Haufen gerannt.
    Alles in allem eine recht entspannte Atmosphäre.

    • Qype User Lored…
    • München, Bayern
    • 29 Freunde
    • 93 Beiträge
    5.0 Sterne
    1.12.2010

    Super Einkaufszentrum!
    Top modern, hell, sauber und mit recht guter Auswahl auch für Herrenbekleidung.

    Ich bin gerne dort, auch wenn es leider etwas weit zum Fahren ist vom Münchner Süd-Westen aus...

    Parken ist allerdings recht teuer wie so oft in München.

    • Qype User spikey…
    • München, Bayern
    • 15 Freunde
    • 35 Beiträge
    4.0 Sterne
    16.7.2012

    Ein Einkaufszentrum. Damit könnte schon alles gesagt sein. Es ist groß, es ist (am Wochenende) voll und es finden sich die üblichen Verdächtigen hier. Nachdem alle Innenstädte im Prinzip nur noch aus Ketten bestehen, ist es in den Einkaufszentren ebenfalls so. Einheitsbrei. Hierin unterscheiden sich die Riem Arcaden also nicht von anderen Shoppinggelegenheiten. Dennoch hat man das Gefühl, hier mehr Platz und weniger Gedränge zu haben als z.B. im PEP in Neuperlach, dem OEZ oder anderen Malls.
    Ich ziehe das Shoppen in der Innenstadt vor aber wenn man mal losgegangen ist, so hat man alles unter einem Dach, inkl. Parkplätzen und ist wetterunabhängig.

    • Qype User aha13…
    • München, Bayern
    • 0 Freunde
    • 6 Beiträge
    4.0 Sterne
    19.3.2012

    schönes, sauberes einkaufszentrum, bei dem auch das Essen nicht zu kurz kommt.
    Parkgebühr teuer und sollte unbedingt in den Geschäften vergütet werden!

  • 2.0 Sterne
    1.10.2012

    Da die Riem Arcaden bei mir in der Nähe sind bin ich oft dort. Von einem guten Einkaufszentrum erwarte ich aber etwas mehr.  Es gibt kein Kino und der Restaurant-Bereich ist zur Mittagszeit immer viel zu voll. Das Parkhaus ist auch recht teuer und draußen gibt es keine alternativen Parkplätze. Oft werden auch Promotion-Stände so aufgestellt, dass man nicht vorbeikommt ohne blöd angequatscht zu werden.

  • 3.0 Sterne
    31.12.2012 Aktualisierter Beitrag
    35 Check-Ins

    Sehr nette Arcaden mit allem, was man so braucht! Drei etagen, soweit ich das zählen konnte, mit einem gewissen Niveau... Parkgebühr 1 € pro Stunde muss allerdings nicht sein!

    3.0 Sterne
    21.8.2012 Vorheriger Beitrag
    Sehr nette Arcaden mit allem, was man so braucht! Drei etagen, soweit ich das zählen konnte, mit… Weiterlesen
  • 2.0 Sterne
    12.7.2010

    Ich kam rein, registrierte die Läden, die ich irgendwo schon bestens kannte und kam wieder raus, ohne dass der Laden irgendwie eine bleibende Erinnerung bei mir hinterlassen hatte.Überhaupt finde ich die Übergänge von einem Gebäude zum nächsten Gebäude etwas eigenartig.Denn ich musste erst raus und dann wieder rein. Hier läuft es nicht gerade flüssig ab oder ich war orientierungslos und rannte wirr durch die Gegend. Ein einheitliches Gebäude hätte dem Laden gut getan.
    Die Fastoodmeile halte ich für eine gute Idee- wenn die Läden auch ansprechend sind.Das waren sie aber nicht. Solche Food Courts haben mich in anderen Städten schon Sorgenfalten bereitet, weil die Nahrungen nicht gerade förderlich für ein ideales BMI Maß
    sind.
    Was gibt es hier sonst für besondere,exklusive Läden? Vielleicht der G-Star Raw. Ein Gangsta Laden mit schicken Klamotten für angehende HipHopper und Styler.Aber sonst ist das alles hier trostlos und langweilig.

  • 4.0 Sterne
    21.11.2011

    Gehe gerne hier einkaufen, auch wenn es schon ein kleines Stück vom Westen entfernt ist. Jedoch gute Gastronomie und vielseitige und vielschichtige Geschäfte.

  • 3.0 Sterne
    5.8.2012

    Die Riem Arcaden ist ein überdachtes Shoppingcenter mit sehr vielen Einzelläden. Im großen und ganzen gibt es nichts was man in den Arcaden nicht erhält, da alle Standardmarken vertreten sind. Bei den Textilien sind das H&M, Zara etc. Natürlich gibt es einen Douglas und für Lebensmittel einen Edeka, für Unterhaltungselektonik einen Saturn, ein Buchladen von Hugendubel und natürlich einen Drogeriemarkt. Also für jeden Geschack etwas. Was man nicht erwarten sollte, sind Geschäfte die individuelle Angebote haben, da die Arkenden eher von den Ketten dominiert wird. Sehr gut ist die Fressmeile. Hier kann man vernünftig satt werden. Es gibt sogar ein San Francisco Coffee und ein Sushiladen. (Das Sushi schwankt allerdings sehr in der Qualität)

    • Qype User chiemg…
    • Übersee, Bayern
    • 96 Freunde
    • 268 Beiträge
    1.0 Sterne
    2.1.2008

    Vorweg: Ich liebe gepflegtes Shoppen. Aber ein Freund der Einkaufscenter werde ich wohl nicht so schnell werden. Diese Konsum-Kunstwelten sind mir irgendwie zuwider. Ich fühle mich hier einfach nicht wohl. Lieber shoppe ich in Altstädten und bummle durch die Straßen. Hier in Riem finde ich das Einkaufszentrum gerade in der Innenarchitektur grausam gestaltet, die Luft ist meistens schlecht. Irgendwie verwandle ich mich hier zu einem Shoppingmuffel, der ich sonst gar nicht bin.

    • Qype User steffc…
    • München, Bayern
    • 91 Freunde
    • 120 Beiträge
    5.0 Sterne
    11.3.2012

    Die Riem Arkaden gefallen mir recht gut. Sie sind verhältnismäßig groß und liegen direkt an der Messe, also der U-Bahn Station Messestadt-West . Man trifft auf mehrere Gebäudekomplexe, die auf dem Gelände des ehemaligen Flughafens von München (Riem) nebeneinander stehen. Hier findet man die verschiedensten Geschäfte des täglichen Lebens. Von Bekleidungsgeschäften über einer Buchhandlung (Hugendubel), einem Drogeriemarkt (Müller), einem Elektrofachhandel (Saturn) und einer guten Eisdiele und einem niedlichen Cafe (Testa Rossa Cafe). Die Riem Arkaden sind hell und schnörkellos, sie glänzen vielmehr durch eine klare Linie. Die Gänge sind großzügig angelegt und insgesamt sind die Gebäude sehr sauber und hell.

Seite 1 von 2