Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Yelper haben diesen Standort als geschlossen gemeldet. Etwas Ähnliches finden.

Bearbeiten
  • 5.0 Sterne
    22.9.2010

    Ristorante Da Gianni In OF hätte ich das nicht vermutet!

    Eine gute Empfehlung von "Frankenbacher" hier aus Qype.

    Von aussen unscheinbar, in einer fast Sackgasse gelegen, fanden wir es erst nach ein wenig suchen. So unscheinbar, das ich hier wahrscheinlich nie reingegangen wäre.

    (Siehe Foto unten)

    Kaum in dem Restaurant (ristorante-dagianni.de) , sah man, das es doch etwas gehobener war.
    Wir wurden sehr freundlich begrüßt, unser reservierter Tisch wurde uns zugewiesen und ruckzuck stand auch schon herrliches, frisches Brot, Butter und Oliven schön angerichtet vor uns. Perfekt!

    (Siehe Foto unten)

    Wir entschieden uns für das Menü No.. I und No. II, jeweils zu 32,00 EUR. Diese enthielten außer einem 3-Gang Menü, ein Glas Hauswein, (hier wurde Bianco di Custoza von ZENATO, ein Lugana (Gardasee) ausgeschenkt) und für einen Hauswein ganz ordentlich. Dazu gab es noch kleine Fl. San Pellegrino.

    Menü No. I :

    - Stuzzericheria (ähnlich ein Antipastiteller, aber vieeeel besser)

    - Spaghettini al Frutti di Mare ( perfekt gegart und auch geschmacklich der Hammer)

    (Siehe Foto unten)

    - Fritto Misto Mare con Insalatina ( eine Sößchen hatte mir gefehlt, der Kellner hat das sofort erkannt und es wurde mir auf Wunsch ein Weissweinsößchen angerührt, das sehr lecker war und gut dazu passte)
    Der Salat dazu war ein recht großer Teller mit frischen Blattsalaten mit sehr guter Vinaigrette

    (Siehe Foto unten)

    - Sorbetto al Limone- auch hier nichts zu beanstanden, sehr erfrischend

    (Siehe Foto unten)

    Menü No. II :

    - Tris di Mare
    - Taglionini al Nero di Seppia
    - Fileto di Orata con Insalatina
    - Sorbetto al Limone

    Das Menü No. II war lt. Aussage meiner besseren Hälfte ebenfalls perfekt.

    Einzigster Kritikpunkt wäre der Espresso, der verhältnismäßig teuer war.(2,00EUR ).
    Es war ein winziges Schlückchen, aber so stark, also ich hätte zwei daraus gemacht. Aber Frankenbacher wird ihn mögen, denke ich. Er ist ja hier der Espressospezialist.

    FAZIT: Preis/Leistung stimmt hier. Gute, ehrliche, frische Ware. Aufmerksamer Service.
    Kann ich nur jedem empfehlen, der sich mal nach Offenbach verirrt. Wir verirren uns gerne mal wieder hierher

  • 4.0 Sterne
    5.6.2011

    Um als Nordkreis-Offenbacher - dank Empfehlung Frankenbacher - auch mal in die namensgebende Stadt zu kommen, die wir in Jahrzehnten kaum aufsuchten, ging es ins Da Gianni.

    Etwas versteckt zwischen Büsing-Palais und Klingspor-Museum liegt das kleine und durchaus feine, aber unprätentiöse Restaurant. Kein Ort für Schicki-Micki's, eher der bodenständige Italiener ohne Bussi-bussi und Cheffe-Gehabe.

    Wir liessen uns im Freien nieder. Leider waren den ganzen Abend über nur zwei weitere Tische besetzt, vielleicht lag es am Gewitter-Wetter, an der Küche kann es nicht gelegen haben.

    Der freundliche Patrone servierte erst mal ein kleines Plättchen mit Oliven, Butter und einer scharfen Paste, dazu ein leckeres Weissbrot.

    Zur Vorspeise teilten wir hausgemachte Ravioli mit einer Parmaschinken/Feigenfüllung. Geschmacklich sehr lecker, die Pasta hätte vielleicht noch ein kleines Minütchen im heissen Wasser vertragen, aber lieber stark al dente als zu weich...

    (Siehe Foto unten)

    Wir hatten Lust auf frischen Fisch, zur Wahl standen Dorade und Loup de Mer - fast jedenfalls - vom Loup gab es noch eine Portion und so teilten wir eine Dorade und einen Wolf.

    (Siehe Foto unten)

    Die Fische wurden vom Chef filetiert und so hatten wir mal die Gelegenheit zum direkten Vergleich, den die Dorade für sich entschied, da das Fleisch etwas fester in der Konsistenz kam. Mit Kartöffelchen und Salat, respektive Gemüse serviert, konnten wir uns satt essen.

    Der begleitende weisse Hauswein war übrigens sehr würzig und passte hervorragend - und das zu einem fairen Preis.

    Ich hatte für ein Dessert eigentlich keinen Platz mehr, wurde jedoch mit Leichtigkeit dazu überredet, naja - 'sharing day' halt - die Alibifunktion zu übernehmen, eines zu bestellen.

    Der Wirt empfahl ein Torroncino, ein absolut lecker, lockeres Türmchen aus - ich habe es vergessen - muss aber gestehen, dass ich doch fast die Hälfte vom Teller räumte.

    (Siehe Foto unten)

    Von mir 4-Komma-nochwas Sternchen für die solide Küchenleistung.

    Wir kommen sicher wieder und testen auch mal die Atmo im Inneren.

    Doch zuvor ist noch ein anderer Italiener in OF auf der Liste.

  • 5.0 Sterne
    29.1.2009
    Erster Beitrag

    _________________________________________________

    26.05.2011
    _________________________________________________

    Endlich habe ich es (mit meiner neuen Kamera) zu Da Gianni "geschafft"!

    Obwohl es ein paar Monate her ist seit ich hier zu letzt Gast war werde ich begrüßt, als wäre ich Stammgast. Noch bevor ich etwas bestelle, werden Oliven, Butter und ein Körbchen mit frischem Weissbrot gebracht.
    Photo link: img696.imageshack.us/img…
    Ristorante Da Gianni - Begrüßung

    Wenn ich bei Da Gianni bin, fällt es mir schwer etwas anderes von der Speisekarte zu wählen als meine Lieblingsnudeln: mit Parmaschinken und Feigen gefüllte Ravioli, in Zitronensauce.
    Photo link: img96.imageshack.us/img9…
    Ristorante Da Gianni - Insalata mista
    Photo link: img217.imageshack.us/img…
    Ristorante Da Gianni - Raviolacci con prosciutto di Parma e Fichi
    Photo link: img8.imageshack.us/img8/…
    Ristorante Da Gianni - Tiramisu

    _________________________________________________

    26.02.2010
    _________________________________________________

    Am vergangenen Donnerstag Abend waren wir seit langer Zeit einmal wieder im Ristorante Da Gianni.

    Auf den ersten Blick. 8-)
    Kein freier Tisch. %-(

    Doch der freundliche Service macht es möglich. Ein Zweiertisch der vorher für die Präsentation von Weinen genutzt worden war, wurde freigeräumt und eingedeckt. :-)
    Photo link: img10.imageshack.us/img1…
    Sofort wurde ein Körbchen mit frischem Weissbrot und ein Schälchen Oliven, sowie die Speisekarte gebracht.
    Photo link: img412.imageshack.us/img…
    Von der sehr aufmerksamen Bedienung wurden auf Wunsch Gerichte und Zutaten ausführlich erklärt. Die Nudelgerichte auf der Karte sind unterteilt in: Pasta und Pasta Fresca. Pasta sind Nudeln aus der "Tüte", Pasta Fresca hausgemachte Nudeln mit hausgemachten Füllungen.

    Wir wählten:
    Photo link: img528.imageshack.us/img…
    Ravioli Parma mit Zitronensauce
    und
    Photo link: img46.imageshack.us/img4…
    Caramelle Formaggi mit Orangensauce

    Beide Gerichte waren erstklassig.

    Auf Wunsch bekommt man vom Service dazu frisch gemahlenen Pfeffer aus einer riesigen Pfeffermühle. Der Wirt Giovanni kommt an jeden Tisch und fragt, ob alles in Ordnung ist.
    Da am Nachbartisch Dessert serviert wurde, konnten wir der Versuchung nicht wiederstehen und bestellten:
    Photo link: img28.imageshack.us/img2…
    Torroncino (perfekt)
    und
    Photo link: img42.imageshack.us/img4…
    Panna Cotta (mir etwas zu fest) mit Sauerkirschkompott

    29.01.2009

    Mir als Pastafan geht das Herz auf bei den liebevoll hausgemachten italienischen Nudelspezialitäten.
    Es lohnt sich in der Gruppe verschiedene Nudelgerichte zu bestellen. Alle Füllungen und die Soßen die ich bisher probiert habe waren raffiniert.

    Zum Abschluss kann man einen sehr guten Saquella Espresso geniessen.

    Ist immer einen Besuch wert!

    • Qype User jensma…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 6 Freunde
    • 21 Beiträge
    3.0 Sterne
    9.9.2010

    Gestern war ich das erste Mal bei Da Gianni und ich hatte aufgrund der bisher abgegebenen Bewertungen eine ziemlich hohe Erwartung an das Restaurant.

    Das Restaurant an sich ist nicht super schick aber das muß es ja auch nicht unbedingt sein....so lange das Essen sehr gut schmeckt.

    Als Vorspeise hatten wir eine Tomatensuppe, welche mir persönlich ein wenig zu "dünnflüssig" war. Bei Pizza Pasta Factory erhält man für weniger Geld eine Tomatensuppe, die deutlich besser schmeckt.

    Auch die Hauptgerichte konnten nicht wirklich überzeugen. Die Frutti de Mare waren geschmacklich nicht schlecht aber die Filetspitzen, welche als "scharf" angepriesen wurden, konnten nicht überzeugen.

    Alles in allem war es ein "ok" Erlebnis aber für mich ist es definitiv kein Restaurant, wo ich unbedingt nochmal hin müßte.

    • Qype User Poly-M…
    • Offenbach, Hessen
    • 7 Freunde
    • 34 Beiträge
    5.0 Sterne
    19.12.2011

    Hervorragendes Restaurant in Offenbach. Der service war sehr aufmerksam und höflich. Die weine und der prosecco schmeckten richtig lecker
    Ich war von der netten kombination von pasta mit orangensauce sehr angetan. Das schokoladen soufflé war genau richtig in der konsistenz. Der etwas höherr Preis ist absolut gerechtfertigt. Beide Daumen hoch :-)

    • Qype User saargo…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 88 Freunde
    • 257 Beiträge
    5.0 Sterne
    15.4.2009

    Denkt man an italienische Restaurants ist man schnell bei Pizza und Pasta. Pizza gibt es bei Da Gianni gar nicht, dafür gehobene italieniche Küche mit guten Weinen.

  • 5.0 Sterne
    12.12.2011

    Selten so gut gegessen. Ich weiss gar nicht, warum die Leute sich wundern, dass man in Offenbach so gut essen kann. Offenbach ist international und das kommt der Stadt bei den Restaurants sehr zu gute!
    Wir hatten drei Gänge, alles perfekt! Der Service war sehr nett und der Preis für die gebotene Qualität angemessen!
    Gerne immer wieder! :-)

    • Qype User fiatfa…
    • Offenbach, Hessen
    • 0 Freunde
    • 2 Beiträge
    4.0 Sterne
    19.2.2010

    Wir wurden sehr freundlich empfangen und uns wurde ein heller freundlicher Tisch empfohlen.

    zuvorkommend wurde nach einem Getränk gefragt und auch eine Empfehlung über besonders frische Gerischte des heutigen Tages ausgesprochen.

    Die Bedienung (alle im Hause) ist sehr aufmerksam und nimmt auch gerne Änderungswünsche entgegen, die von der Küche kreativ umgesetzt werden.

    Die abgerundete Speisekarte bietet viel Spielraum, man(n) muss nur nach Variationsmöglichkeiten fragen - ein NEIN, geht nicht oder gibt es nicht - habe ich noch nie erlebt.

    • Qype User gylma…
    • Münster, Nordrhein-Westfalen
    • 1 Freund
    • 21 Beiträge
    4.0 Sterne
    15.8.2011

    Nach Reservierung waren wir am 13.08.2011 um 19:00 Uhr vor Ort.

    Das Restaurant kommt ohne den üblichen Italo-Kiitsch aus.

    Einfach doch nicht ungemüdlich. Relativ wenig Gäste anwesend.
    Unsere Frage ob wir denn auch auf der Terrasse sitzen dürften, übersetzte eine der Damen ins italienische = 3 Deutsche auf die Terrrasse ? Nicht so toll, als Begrüßung.
    Auf der Terrasse wurden dann schnell Brot/Butter/Oliven serviert.

    Wobei die Butter einen sehr guten Eigengeschmack hatte.
    Etwas gewöhnungsbedürftig ist das Wein-Verzeichnis in der Karte:

    Angabe 0,1 und 0,2 Bezeichnung Rotwein, Weißwein = sogar die Rebsorte fehlt.
    Warum die Minestrone ohne jedes mediterranes Gemüse auskommen

    mußte erschloß sich uns leider nicht.
    Die Ravioli mit Schinken/Feigenfüllung in Citronen-Sosse sind schlicht

    nicht besser zu machen= excellent.
    Die Scaloppine (richtig Kalbfleisch) waren gut, wurden leider ohne Salbeiblatt und auch ohne Parmaschinken aufgetischt.
    Das Tiramisu war groß und geschmacklich in Ordnung, leider etwas

    fest. Das Panna Cotta mit einer dupiosen Waldmeister-Sosse sollte

    der Patron von der Karte nehmen, dieses Gericht hat nichts mit dem

    Original zu tun.
    Dass bei der Bestellung der Kaffees : 2 Cappucino und 1 Expresso

    genau anders herum serviert wurden ist nur eine kleine Episode.
    Eine Verabschiedung der Gäste wurde vom Personal als nicht

    notwendig angesehen.
    Von den 4-Sternen ist 1-Stern good will und zusätzlich für die Küche,

    denn der Service sollte u.a. zumindest die Landessprache (deutsch)

    zum verstehen der Besetellung, beherrschen.

Seite 1 von 1