Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Bearbeiten
  • Südwestkorso 10
    12161 Berlin
    Schöneberg
  • Transit Information Route berechnen
  • Telefonnummer 030 83223915
  • Webseite des Geschäfts ristorante-mario.de
  • 5.0 Sterne
    11.11.2013

    Das Mario gehört definitiv zu meinen Lieblingsitalienern. Das liegt einerseits an der feinen, authentischen Italienischen Küche fernab üblicher Pizzeria-Stereotypen,  andererseits an dem guten Preis-Leistungs Verhältnis. Dann kann man noch gemütlich sitzen, hat eine aufmerksame und freundliche Bedienung und gute Weine.
    Ich war jetzt mehrmals da und war immer rundum zufrieden. Dafür fahre ich auch gerne mal durch die halbe Stadt nach Friedenau.

  • 4.0 Sterne
    26.9.2012

    Mit Regelmäßigkeit kommen wir Sommer wie Winter immer wieder gerne zu Mario. Der besonders aufmerksame Service und das urgemütliche Sitzen auf der Terrasse oder im Restaurant laden zum Verweilen ein.

    Das Essen wird immer besser, beim letzten Mal hatten wir ein 4-Gang-Menü, welches exzellent zubereitet war und eine überzeugende Weinauswahl.

    Das gut gemischte Publikum zieht sich von jung bis alt, überwiegend doch Berliner aus dem Kiez und der näheren Umgebung.

  • 1.0 Sterne
    18.11.2012

    Tja war das Pech  oder lag es daran das wir nur etwas trinken wollten?
    Freitag 18 Uhr  viele freie Tische. Man fragte uns ob wir bestellt hätten. Wir sagten das wir nur kurz etwas trinken möchten. Wie lange? wurde gefragt. Max. 20 Minuten sagten wir. Daraufhin wurde uns der Katzentisch direkt am Eingang, der im Grund nur ein Bank gewesen ist zugewiesen. Soweit OK, man möchte ja nicht immer Meckern. Der bestellte Capu und Espresso sind nach einigen Minuten lieblos und sachlich gebracht worden. Kein Wasser oder sonst etwas dazu, was unser Gefühl noch einmal verstärkte, wie stören nur. Neee  lasst mal gut sein, das war keine Leistung Jungs. Frei nach dem Motto wir müssen ja nicht, uns geht's gut. Ja nur nicht mit mir -das hat sich erledigt!

  • 5.0 Sterne
    23.6.2013

    Einer der besten Italiener Berlins: sehr zuvorkommender, authentisch freundlicher Service in einem schönen, eleganten Ambiente, das sich hervorragend für ein Geschäftsessen, Familienessen oder einen einfachen romantischen Abend zu zweit eignet. Antipasti- Teller mit eingelegten Oliven und italienischem Aufschnitt sowie zwei Sorten hausgemachtem Brot (dunkel und hell) werden immer vorweg kostenlos serviert und durch einen Käse- Teller mit Weintrauben und Digestif aufs Haus am Ende des Essens abgerundet. Die Speisekarte besticht einerseits durch ein interessantes, abwechslungsreiches saisonales Angebot, andererseits durch klassische Pasta- Gerichte und typisch italienische Vor- und Hauptspeisen (Pizza gibt es nicht). Als Vorspeise zu empfehlen ist besonders das Rinder- Carpaccio.

  • 5.0 Sterne
    6.1.2009
    Erster Beitrag

    Stilvolles italienisches Restaurant mit sehr guter Küche. Im Sommer kann man direkt vor dem Restaurant entlang einer kleinen Seitenstraße draußen sitzen.
    Ordentliche Weine, dazu gibt es hausgemachte Pasta.
    Ich habe das Restaurant bislang stets nur sehr voll erlebt, daher dürfte sich eine Reservierung empfehlen.
    An der anderen Straßenecke (zum Südwestkorso hin) gibt es zudem noch einen kleinen Ableger, in dem man tagsüber Kaffee oder ein Glas Wein trinken und einen kleinen, täglich wechselnden Mittagstisch zu sich nehmen kann. Hier lagern auch die Weinbestände des Restaurants, die probiert und direkt mitgenommen werden können.

  • 5.0 Sterne
    24.11.2010

    Eine freundliche Begrüßung eröffnt den italienischen Abend. Ich nehme Platz an einem schön eingedeckten Tisch mit weißer Tischdecke. Zum Auftakt werden vom Haus frisches Brot, Oliven und Salami gereicht.

    Die Scampis auf Linsen als Vorspeise sind vielversprechend i.H.a. auf die Hauptgänge, denn die waren wirklich sehr lecker und für knapp über 10 EUR preislich ok.

    Der zurückhaltende aber immer präsente Service ist angenehm.

    Die Doradenfilets vom Grill mit Knoblauchspalten erfüllen die Erwartungen und sind mit knapp 20 EUR eher hochpreisig.

    Danch werden überraschend Parmesan und Trauben vom Haus gereicht. Tolle Idee!

    Unangenehm ist, dass man beim Eintreten ins Restaurant durch ein stinkendes "Raucherzelt" muss.

    Ein abssolut runder Abend! Empfehlung!

  • 5.0 Sterne
    4.12.2009

    Das Restaurant steht einfach für Service, Qualität, leckeres Essen und ein wunderschönes Ambiente...

    Wer seine Liebste mal verwöhnen will, besucht Mario und reserviert den Balkon!

    • Qype User B_Bjrk…
    • Berlin
    • 3 Freunde
    • 16 Beiträge
    5.0 Sterne
    8.10.2011

    Schicker Italiener mit hervorragender Küche. Immer ziemlich viele Gäste und sehr guter Service. In einem gemütlichen beheizten Vorraum ist es möglich, zu einem qualitativ guten Glas Wein eine Zigarette zu genießen.

    Preise sind an die Leistung entsprechend angepasst.
    Für Zwischendurch ist auch die Mittagskarte zu empfehlen.

  • 5.0 Sterne
    15.7.2010

    Super, tolle gemütliche Terrasse, auch bei 30 Grad im Schatten. Exellenter Service. Gute Beratung bei der Weinempfehlung. Trotz Mittagshitze, gepflegte Atmosphäre. Essen frisch und lecker zubereitet. Gern immer wieder.

  • 4.0 Sterne
    13.2.2011

    Meine Frau war gestern mit Ihren Weibern hier essen und sagt der Büffelmozzarelle ist super, genauso die Arrabiata, zumDessert wollte Sie nichts sagen,... aber Sie hat bestimmt genascht.

  • 5.0 Sterne
    16.3.2012

    Sehr gutes und originelles Essen, schon die Appetithappen vor dem eigentlich Essen sind bemerkenswert gut. Sehr tauglicher Hauswein, der sich nicht vor bekannten Namen verstecken muß, den natürlich etwas höheren Preisen mehr als angemessene Essensqualität und dann noch einen exzellenten Grappa aufs Haus, den man sicher auch für 6 EUR hätte verkaufen können. Alle Achtung!

  • 5.0 Sterne
    15.12.2009

    Ich habe meinen Geburtstag dort gefeiert und habe mich dort so wohl gefühlt. Das Essen war sehr lecker,der Service perfekt und das Ambiente sehr schick. Jederzeit wieder.

    • Qype User preiks…
    • Berlin
    • 20 Freunde
    • 16 Beiträge
    5.0 Sterne
    23.5.2010

    vorher 6 Bewertungen mit 5 Sternen gesehen, getestet und nun sind es 7 Bewertungen mit 5 Sternen.
    Das war gestern einfach champions league um den aktuellen Anlaß zu bringen.
    Modernes, stilvolles Restaurant mit viel flair, schöner Musik und einem hilfsbereiten, freundlichen, kompetenten Chef (heißt eben nicht Mario) der wie ein Dirigent wirkte und immer alles im Griff hatte.
    Schon bei den selbsteingelegten Oliven und dem Brot war klar, dass der Abend gelingt.
    Eine Vorspeise mit Weltklasse: Frutti di Mare (Riesenscampi und butterweiche Pulpo etc) dann eingelegter Fisch, Hauptgericht zartestes Kalb, Dessert irgendwas göttliches mit Feigen. Die Weine waren wegen des Rindchen Events vorbestimmt, aber alle ausgezeichnet und wurden detailliert vom Chef anmoderiert. Dann einfach so, ohne Bestellung noch etwas Käse mit Trauben. Preis für 2 Personen 4 Gang Menue einschl. Wein und Wasser 92,50 Euro. Wow, mehr geht nicht, ich habe einen neuen Lieblings Italiener.

  • 5.0 Sterne
    19.3.2011

    Kein Pizza Italiener mit 80er Fischernetzen und Plastik Fischen an der Decke. Zum Glück! Stattdessen sehr gute italienische Küche auch für den gehobenen Anspruch. Preislich auch für Wilmersdorf recht moderat. Gute Wein Auswahl mit einem fantastischen Hauswein.

    • Qype User Athen1…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 32 Beiträge
    2.0 Sterne
    1.4.2012

    Aufgrund der sehr vielen positiven Kommentare waren wir heute abend ebenfalls bei Mario zu Besuch.
    Leider war unser Besuch unter dem Strich doch sehr enttäuschend. Das Beste waren noch die Oliven und die coppa vom Vortisch, der aufs Haus ging. Die bestellten farfalle mit Garnelen und Flusskrebsen in safran-sauce waren fast hart (bei beiden Essen), der bestellte Hauswein war allenfalls mittelmässig und das bestellte tiramisu war mit das Schlechteste, was wir jemals gegessen haben (und wir haben schon viele sowohl in Italien als auch in Berlin probiert). Nachdem wir die Nudeln haben zurückgehen lassen, kamen dann aufs Haus Weintrauben mit Käse, zum Abschluss gab es noch einen Ramazotti aufs Haus. Leider konnte dies unseren unter dem Strich schlechten Eindruck von dem Lokal nicht kompensieren, da vom Kellner für die nicht essbaren Nudeln nicht mal eine verbale Entschuldigung kam.

  • 5.0 Sterne
    19.1.2009

    Ein Tipp für alle Gourmets, die die italienische Küche mögen. Das Restaurante Mario bietet eine gute Auswahl an sehr leckeren italienischen Gerichten. Zum Abendessen muss man neben Zeit für Genuss auch etwas Kleingeld mitbringen, denn die Spezialitäten sind nicht gerade günstig. Dafür bekommt man aber auch sehr gutes Essen. Der Geheimtipp ist das Mittagsmenü. Hier bekommt man Vorspeise, Hauptgang, Wein und einen Espresso für circa 10 Euro. Für die gebotene Qualität ist das spitze. Das Restaurant ist sehr gemütlich eingerichtet, es türmen sich die Weinflaschen in den Regalen. Auch das Personal ist nett und zuvorkommend. Wenn es mal zum Mittagessen nach Wilmersdorf verschlägt, der sollte mal vorbeischauen!

    • Qype User Goddes…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 3 Beiträge
    1.0 Sterne
    28.8.2012

    Schlechter Essen als hier geht nicht. Empfehlung des Kellners: Mittagsmenü. Gnocci für den Herren, Hähnchen mit Gemüse für die Dame. Es geht auch sehr schön los: Ambiente nett, Brot und Oliven als Apetizer geschmackvoll. Die Idylle war schnell vorbei. Der bestellte Wein kam erst nach einer Nachfrage und hielt nicht was die EUR 5,- für das Glas versprachen. Statt zwei Gläsern Wasser gab es eine große Flasche Pellegrino. Nach einer kleinen Ewigkeit kam für beide das Hähnchen mit ein wenig Gemüse. Wir fragen nach und erfahren, die Gnocci wären aus gewesen und so hätte der Koch beschloßen auch meinen Mann mit Hähnchen zu beglücken. Das Personal war äußerst irritiert, dass er gerne gefragt worden wäre um etwas nach seinem Geschmack bestellen zu können.
    Die Hähnchen waren roh (nicht rosa) und das Gemüse war wohl schon länger in der Pfanne als es ihm gut tat. Der Kellner nahm die Hähnchen zurück und versprach sofort mit einer neuen Portion zu kommen. Nach einer weiteren Ewigkeit bekamen wir zwei neue Hähnchenstücke serviert. Das Gemüse in der Sauce hatte man am Teller belassen und nur schnell in der Mikrowelle erwärmt. Was einen unappetitlichen Eindruck machte, die Sauce war geronnen, das Gemüse tod und das Hähnchen wieder roh. Es ist kaum zu glauben, wie kann ein Koch solche Teller raus schicken?
    Der Kellner nahm die Teller zurück und war verschwunden. Uns wurde keine Aufmerksamkeit mehr geschenkt. Wir bestellten die Rechnung, waren hungrig und hatten genug von der italienischen Gastfreundlichkeit und der Küche von Mario. Erst da kam ein anderer Kellner und bot uns Spaghetti mit selbstgemachter Sauce an.
    Tja, das Elend ging weiter. Die Spaghetti waren hart und mindestens 5 Minuten von al dente entfernt. Die Sauce lieblose, ungewürzte Tomatensauce.
    Man ersparte sich den Tiramesu Nachtisch des Menüs zu servieren. Verrechnete aber den vollen Menüpreis. Auch sonst gab es weder eine Entschuldigung für das Essen noch ein Entgegenkommen bei der Rechnung. Die Gerichte wurden voll verrechnet.
    Wenn man also für schlechte Behandlung und Essen, schlechter als die Fertiggerichte im Supermarkt viel Geld ausgeben möchte ist man bei Mario gut aufgehoben. Ansonsten sollte man einen weiten Bogen um das Restaurant machen.

  • 5.0 Sterne
    12.2.2012

    Zwar ist es bereits einige Zeit her, dass ich zuletzt bei Mario war, aber dennoch möchte ich meinen Beitrag loswerden: Bereits der Empfang war sehr freundlich, sehr zuvorkommend. Das Ambiente ist sehr ansprechend, gediegen gemütlich. Wir hatten ein 4-Gänge-Menü mit Weinbegleitung  alle Gerichte waren sehr schmackhaft, dekorativ auf dem Teller angemacht  alles bestens. Die Portionen waren nicht sehr groß, muss aber bei einem mehrgängigen Menü nicht sein, für mich zählt mehr die Klasse. Satt wurden wir ohnehin. Die Weine wurden jeweils sehr gut erklärt und es wurde auch nachgeschenkt  insgesamt gab es nichts zu bemängeln. Preis/Leistung fand ich ebenfalls sehr angemessen und ich werde dort bald wieder einkehren. Leider wohne ich nicht direkt in der Nähe, sonst wäre ich schon längst wieder dort gewesen. Absolute Empfehlung!

    • Qype User ebenne…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 16 Beiträge
    3.0 Sterne
    8.9.2010

    ich bin zwiegespalten... Ja, das Essen ist super, edel, etwas Besonderes... Aber der Service: einmal habe ich nach einem nichtalkoholischem Aperitiv gefragt (und es gibt in Italien echt viele: Sanbitter, Crodino usw.) und bin ignoriert worden, auf nochmalige Nachfrage und Insistieren haben sie mir dann Coca-Cola angeboten...

    Und einmal wollte ich um 17.00 Uhr (also lange vor dem offiziellen Abendessen) mir einer Kollegin "nur" einen Prosecco trinken. Wir wurden darauf aufmerksam gemacht, dass das für das Restaurant völlig unrentabel sei, die Reinigung der Tischdecke koste alleine schon 80 EUR und hier nur einfach Prosecco trinken sei normalerweise nicht möglich, aber ausnahmsweise, ja, heute dann doch...
    So richtig genießen konnten wir ihn dann nicht mehr..

    • Qype User wipp…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 18 Beiträge
    2.0 Sterne
    6.7.2011

    Die Speisen sind schmackhaft und stehen in einem guten Preis/Leistungsverhältnis. Was mir nur immer wieder negativ aufstößt, sind die leicht überheblichen pseudoitalienischen Kellner! Die Geste mit dem Parmesan und den Trauben "vom Hause" sind nett gemeint. Allerdings konnten wir schon häufig beobachten, das abgeräumte Parmesan-Traubenteller wieder zurück in die Schale kommen, um die nächsten Gäste zu "beglücken". Das ist nicht gerade schmackhaft! Darüberhinaus kann man die Trauben auch ruhig abwaschen, bevor man sie serviert. Das sollte man im Interesse der guten Kritiken bitte verbessern!

    • Qype User Apartc…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 2 Beiträge
    2.0 Sterne
    10.7.2011

    Der Service ist sehr unpersönlich und es wird weder nachgeschenkt noch achtet man darauf ob man einen Wunsch hat. Der erste Besitzer hatte auch mehr Stiel . Es ist jetzt alles sehr bürgerlich . Also ein Restaurant für .......

Seite 1 von 1