Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 4.0 Sterne
    11.9.2011

    Wir waren dieses Wochende das erste mal im Ristorante Piccolo essen. Haben sogar mit Glück noch einen Tisch draußen bekommen, da das Wetter super angenehm sonnig war.

    Die Speisekarte hat für jeden etwas parat. Von Pizza über Pasta bis hin zu Fleisch und Fisch.

    Wir haben uns für Pasta entschieden. Ok, die Pasta waren zwar nicht hausgemacht (was man auch eher selten hat) aber die Zubereitungsweise fanden wir sehr lecker. Frische Zutaten, frisches Gemüse, keine künstliche und dicke Sauce usw. manchmal ist weniger einfach mehr :-)

    Den gemischten Salat den wir vorweg bestellt haben war ebenso ansprechend.

    Vorweg gab es noch hausgebackenes Brot mit einem Art Aioli Dip.

    Die Preise sind ok, die Qualtät ist gut, die Portionen sind in Ordnung. Dürfen aber auch nicht kleiner sein..

    Der Service ist feundlich und bemüht.

    Übrigens: Man kann auf den Weg zu den Toiletten in die Küche gucken. Und das sieht da genau wie im Restaurant und auf den Toiletten sauber aus.

    Ein Italiener wo wir sicher mal wieder hin gehen wenn wir in Buxtehude sind. In anderen Städten gibt es aber bessere.. Muss man mal so sagen. Deshalb nur 4 Bewertungssterne

  • 5.0 Sterne
    28.2.2009

    Sehr guter Italiener in meinen Augen. Gehobenes Ambiente. Ganz was anderes, als der Vorgänger (war auch ein Italiener, das Toscana). Schmeckt prima. Nicht nur Pizza und Pasta ist zu haben, sondern auch z.B. Steaks. Natürlich ist die Weinkarte auch vernünftig, vom Kaffee mal ganz abgesehen. Zudem ist die Bedienung wirklich sympathisch und flott.

    Von Ambiente und Preislage sicher mit Hoddows Gastwerk vergleichbar. Aber eher einen Tick billiger und einen Tick weniger gediegen. Und italienisch.

    • Qype User Koo…
    • Ahlerstedt, Niedersachsen
    • 12 Freunde
    • 178 Beiträge
    3.0 Sterne
    29.1.2010

    Das Picollo ist ein schönes Restaurant mit richtig Italienischem Flair und nette Bedienung.
    Die Tasache, dass das Restaurant immer ziemlich gut besucht ist lässt ableiten, dass das Essen auch sehr gut ist.
    Leider waren wir beim letzten Besuch etwas enttäuscht. Mein gegrilltes Hähnchen auf Rucolla war ok, nur leider waren die Tomaten sehr hart und geschmacklos. Warum unbedingt Tomaten im Winter servieren? Ich hätte Sie nicht vermisst, wenn sie weggelassen wurden - nur waren sie nun auf dem Teller, leider zum völligen Überfluss.
    Mein Partner hat Pasta mit Filetspitzen bestellt. Er bekam weiche Nudeln mit eine dünne Tomatensoße und darauf einige zähe Gulaschstücke - schade

    • Qype User ericst…
    • Berlin
    • 15 Freunde
    • 46 Beiträge
    4.0 Sterne
    27.7.2008

    Aufgrund der guten und interessanten Bewertungen hier in QYPE war ich kürzlich im Ristorante Piccolo zu Gast. Sehr ordentlicher Laden, gute Pizzen und Salate. Netter (und kinderfreundlicher) Service.
    Beim nächsten Buxtehude-Zwischenstopp kommen wir gerne wieder!

    • Qype User Tüdelt…
    • Hamburg
    • 1 Freund
    • 24 Beiträge
    5.0 Sterne
    21.11.2007

    Das Piccolo in Buxtehude kann ich nur empfehlen. Man wird rundherum verwöhnt und zuvorkommend bedient, die Wartezeiten sind völlig ok (auch wenn das Lokal ausgebucht ist).
    Man bekommt frisches Brot und Knobicreme, die Getränke stehen postwendend auf dem Tisch.
    Den Service machen zwei Brüder, die bei ihren Gästen total beliebt sind....man wird mit Namen begrüßt, Zeit für einen Klönschnack ist auch immer und trotzdem läuft alles rund.
    Preislich liegt alles im Rahmen, Vorspeisen um die 4 bis 10EUR, Hauptgerichte zwischen 6 und 20EUR.
    Im Sommer kann man draußen sitzen und ist auch vor ein paar Regentropfen durch die riesigen Schirme geschützt.
    Parkplätze gibt es in unmittelbarer Nähe und wenn man durch Buxtehude bummelt, kann man im Piccolo auch den abwechslungsreichen Mittagstisch genießen.
    Ich kann das Piccolo nur wärmstens empfehlen.TOP

    • Qype User Fede8…
    • Buxtehude, Niedersachsen
    • 2 Freunde
    • 13 Beiträge
    2.0 Sterne
    5.12.2010

    Meine Freundin und ich hatten gestern Abend beide ziemlich große Lust auf Lasagne. Da wir keine Lust hatten, relativ spät abends noch selber zu kochen und aufgrund der bisherigen Bewertungen habe ich also 2 Portionen im Piccolo vorbestellt, um sie selber abzuholen.
    Leider gibt es keine Online-Speisekarte, weshalb ich dort angerufen habe, um mich darüber zu erkundigen, ob es denn Lasagne gibt.
    Man sagte mir, dass es "ganz normale" Lasagne gebe, also war ich zunächst zufrieden und wir haben einen Abholzeitpunkt ausgemacht.
    Ich war pünktlich dort und das Essen war auch pünktlich fertig, man fragte mich auch, ob ich noch Brot dazu wollte. Alles in allem lief alles recht freundlich ab, das Ambiente im Restaurant war auch nicht schlecht und recht gemütlich, wenn auch nicht wirklich italienisch. Der Name Piccolo ist gerechtfertigt, denn das Restaurant ist wirklich sehr klein.

    Zu Hause angekommen ging es dann ans Auspacken. Optisch und olfaktorisch war das Essen schon relativ enttäuschend und ließ schon keine Geschmacksexplosion erwarten:
    Eine orange Soße, etwa 3cm hoch in einer Aluminiumschale, in der die Lasagneplatten und die Zwischenlagen quasi ertränkt waren.

    Die positiven Aspekte des Geschmacks hielten sich anschließend auch in Grenzen. Zunächst einmal waren die Lasagneplatten und die Zwischenlagen ziemlich zäh, klebrig und schwer.
    Einzig die Sauce hatte einen wirklichen Geschmack, aber mit Lasagne hatte der nichts zu tun.

    Als Italiener bin ich, was das Essen in so genannten italienischen Restaurants angeht, recht kritisch, zumal ich meist die "richtige" Machart kenne.

    Die zitierte "ganz normale" Lasagne geht, kurz zusammengefasst, so:
    (Auch wenn es laut Packung nicht sein muss, sollte man sie vorkochen:) Lasagneplatte auf dem Boden der Form, dann Bolognese-Sauce drauf, Béchamel-Sauce dünn drüber, dann wieder Lasagneplatte, Bolognese-Sauce, Béchamel-Sauce usw.
    Etwa 4-5 Schichten maximal, zum Schluss auf die Béchamelsauce Käse und das ganze überbacken.

    Ich habe mal versucht nachzuzählen - bei uns waren es mindestens 8 oder 9 Schichten Lasagneplatten mit einer nicht definierbaren Masse dazwischen. Der Klotz war sehr klebrig (löste sich beim Kauen kaum von den Zähnen) und geschmacklich fad, ertränkt wurde er in einer Tomaten-Sahne-Sauce. Was um alles in der Welt hat Sahne in Lasagne verloren? Wohl einzig um den kaum vorhandenen Geschmack zu fördern, ist wohl mit der fettigen Masse gearbeitet worden.

    Auf eine Bolognese-Sauce und ganz speziell auf Béchamel hat man also offenbar gänzlich verzichtet.
    Authentische Küche geht in meinen Augen anders, denn hier handelt es sich vielmehr um "verdeutschte" italienische Küche, bei der leider viel mit der fettigen Sahne gearbeitet wird.

    Das ist besonders schade, wenn man diese nicht gut verträgt und sich bewusst für ein Gericht entschieden hat, in dem bei korrekter Zubereitung eigentlich gänzlich auf Sahne verzichtet wird.

    Ich habe die halbe Portion gegessen (mehr ging einfach nicht) und Bauchschmerzen und eine leichte Übelkeit davongetragen.

    Schade, dass der zunächst recht positive Eindruck (Freundlichkeit, gemütliches Ambiente - nur dafür gibt es den zweiten Stern) durch das Wichtigste, das Essen, völlig zerstört wurde.

    Ich würde aber auch nicht ausschließen, ein anderes Gericht zu probieren. Wenn sich das Piccolo in Sachen Pizza bewährt, was ja hierzulande eine Kunst zu sein scheint, kann ich wohl über die Lasagne hinwegsehen.

    • Qype User Laryan…
    • Buxtehude, Niedersachsen
    • 3 Freunde
    • 17 Beiträge
    2.0 Sterne
    5.12.2010

    Tja, was soll ich sagen - eigentlich wurde in der vorigen Bewertung alles geschrieben.

    Nachdem wir gestern erst ziemlich spät nach Hause kamen und keine wirkliche Zeit mehr hatten, selbst zu kochen, entschieden wir uns, die Lasagne vom Ristorante Piccolo zu probieren, da wir eigentlich keine Lust hatten, Fertig-Discounter-Lasagne zu essen.

    Mein Freund (übrigens der Verfasser des vorigen Beitrags) bestellte für uns die Lasagne vor, um sie anschließend abzuholen.

    Lasagne al forno...

    Schade, dass man scheinbar nicht in der Lage ist, ein so einfaches und solides italienisches Gericht zuzubereiten.

    Die Nudelplatten waren nicht vorgekocht, was man immer tun sollte, um eine vernünftige Lasagne zu erhalten (JA, auf den Packungen steht "ohne vorkochen", aber das Ergebnis ist dann dennoch mangelhaft).

    Die Bolognese suchte ich vergebens, so auch eine Béchamel. Stattdessen fand ich eine ziemlich fettige Sauce in einer Aluschale vor, in der die Nudelplatten - mehr oder weniger als "Klotz" - schwammen. Auch befand sich ziemlich viel Sahne in der Sauce, die nun mal überhaupt nicht in eine Bolognese hineingehört.

    Der Hunger trieb's rein, aber ich trug Bauchschmerzen und Übelkeit davon. Mit chronischer Gastritis muss ich eh aufpassen, was ich esse und bin auf gute Küche "angewiesen" (auch ohne Gastritis bin ich Verfechter davon), was bedeutet, dass keine Fertiggerichte, Essen mit Zusatzstoffen oder zu viel Fett/Sahne auf den Tisch kommen darf.

    Ehrlich gesagt ist das die typische "Möchtegern-Lasagne", wie man sie leider fast überall bekommt. Alles andere als authentisch, dabei wäre eine solche Lasagne nicht schwer zuzubereiten.

    Ich will nun gar nicht mehr allzu ausschweifende Erläuterungen darüber abliefern, da ich nur wiederholen könnte, was bereits geschrieben wurde.

    Nun, andere Gerichte dort sind vielleicht besser.
    Vermutlich werden wir das eine oder andere ja auch nochmal probieren.

    Genaures steht, wie gesagt, noch im Text darunter.

    Schade nur, dass man anhand der Homepage im Impressum keinen Inhaber vorfindet. Es wäre interessant, zu wissen, ob das Ristorante Piccolo auch von einem Italiener geführt wird, was ich mir nach der Lasagne allerdings gar nicht vorstellen kann.

    • Qype User maribu…
    • Buxtehude, Niedersachsen
    • 0 Freunde
    • 7 Beiträge
    3.0 Sterne
    12.3.2012

    Das Piccolo ist eine bewährte Anlaufstelle in Buxtehude, wir essen häufiger mal hier.
    Gestern waren wir allerdings etwas enttäuscht  Saltimbocca mit Gemüse, Vorspeise Austernpilze gegrillt. Die Pilze waren schmackhaft (bei einem Preis von knapp 9 Euro sollten sie das auch sein), für meinen Geschmack allerdings viel zu fettig  statt des vielen Öls lieber 2 Pilze mehr auf den Teller legen!
    Das Hauptgericht war okay, aber nicht der Burner (habe den Salbei vermisst..) Gemüsebeilage schwamm förmlich in einem Ölbett und war absolut geschmacklos, eigentlich eher eklig als appetitlich..) Hoffentlich war das nur ein einmaliger Ausrutscher.
    Service wie immer nett und zuvorkommend, da gibt es nichts zu meckern. Diesmal leider nur 3 Sterne

    • Qype User simone…
    • Hamburg
    • 0 Freunde
    • 7 Beiträge
    5.0 Sterne
    11.5.2013

    Ich kann dieses nette, kleine Restaurant nur wärmstens empfehlen. Der Service war sehr aufmerksam und nett.

  • 5.0 Sterne
    11.6.2008
    Erster Beitrag

    DAMALS:
    Wenn der Hunger ruft und und kein QYPE vorhanden ist was dann - so ist es mir vor Jahren passiert - und so muss man halt per Fuß auf die Suche gehen. So fand ich den kleinen Italiener versteckt am Rande der Innenstadt. Es war Samstag-Mittag und trotz leichter Überfüllung bekam ich und meine Tochter noch einen kleinen aber schnuckeligen Tisch zu gewiesen. Die Speisekarte bot eine reiche Auswahl an mediteranen Kochergebnissen. Da meine Tochter derzeit aber eher Spagetti mit Ketchup bevorzugte (sie war damals 9) bekam sie das auch - obwohl nicht auf der Karte vermerkt.
    HEUTE:
    Wieder Hunger - wieder Samstag Mittag. Auch diesmal wurde ich in keiner Weise enttäuscht. Der Service ist sehr zuvorkommend, die Speisen dekorativ angerichtet. Auch die Auswahl lässt sich sehen - von Pasta bis zum Lammfilet (außer Spagetti mit Ketchup). Das Lammfilet war einfach nur zart und dezent gewürzt. Die Preise sind im Vergleich zum ersten Mal (damals DM) leicht angezogen - aber gehen noch in Ordnung . man/frau kommt mit 25 Euro pro Person aus.
    Beim Grappa kann man unter verschiedenen Sorten wählen.
    Für mich das nächste mal ein Muss.

    • Qype User MaLie8…
    • Jork, Niedersachsen
    • 1 Freund
    • 4 Beiträge
    3.0 Sterne
    10.6.2012

    War heute zum ersten mal hier essen. Ich bestellte mir Penne in gorganzola Soße dazu Pilze und Spinat geschmacklich war es gut nachdem ich mit Salz und Pfeffer nach gewürzt habe leider musste ich die Pilze verzweifelt suchen(4 halbe Champions) dann ging ans bezahlen meine Begleitung wollte nur Karte zahlen dann Kam der Kellner an Tisch und sagte ziemlich laut das die Karte wohl gesperrt wäre, fand ich ein bisschen unverschämt.

    • Qype User Annibu…
    • Buxtehude, Niedersachsen
    • 0 Freunde
    • 5 Beiträge
    5.0 Sterne
    15.10.2013

    Für mich einer der absoluten Favoriten in Buxtehude!!! Sehr gute Qualität des Essens zu angemessenen Preisen. Absolut empfehlenswert :-) Gemütliche Atmosphäre, guter Service und tolle, tolle Speisen! vorherige Reservierung ist ratsam :-) Viel Spaß dort und guten Appetit

    • Qype User Nettil…
    • Buxtehude, Niedersachsen
    • 0 Freunde
    • 2 Beiträge
    5.0 Sterne
    24.9.2010

    Ich war heut mit einer Freundin zum ersten Mal hier essen und ich muss wirklich sagen, dass wir sehr begeistert waren. Zum Anfang bekamen wir leckeres Brot mit Dip die Vorspeisen ( Broccoli mit Knoblauch und Parmesan) waren sehr lecker der Broccoli war schön bissfest nicht so zerkocht wie man das so häufig bekommt und mit dem Knoblauch sehr zu empfehlen. Als Hauptgang hatte ich Riesentortellini mit Steinpilzen ein Traum endlich mal frische Pilze!!!! Meine Freundin hatte Tagliatelle mit Lachs und Spinat, habe mal probiert und selbst der Lachs saftig und zerging auf der Zunge. Nach dem Essen bekamen wir dann noch nen Obstteller und nach der Rechnung gabs noch nen kleine Absacker aufs Haus.
    Also wir fühlten uns rundum wohl freundlichen Service und schmackhaftes Essen was will man mehr.

    • Qype User Freude…
    • Neu Wulmstorf, Niedersachsen
    • 0 Freunde
    • 2 Beiträge
    5.0 Sterne
    11.9.2013

    Bester Italiener in buxtehude. Bedienung freundlich und professionell. Küche einfach prima. Sensationell die Pasta z.B. Spaghetti di Mare, einfach sensationell. Der Hauswein völlig in Ordnung  Für die Preisklasse sogar großartig. Also für buxtehude die 5-Sterne-Klasse gemessen am Wettbewerb unbedingt gerechtfertigt!

    • Qype User elefan…
    • Buxtehude, Niedersachsen
    • 0 Freunde
    • 13 Beiträge
    3.0 Sterne
    4.8.2013

    das Essen ist wirklich sehr lecker und die Atmosphäre auch aber für welche wie mich die sehr gerne Fisch oder Gerichte mit Reis essen ist es nicht zu entfehlen da sie nur ein Reisgericht haben. Sonst ist aber das Personal sehr freundlich und zuvorkommend.

    • Qype User Levemi…
    • Buxtehude, Niedersachsen
    • 0 Freunde
    • 1 Beitrag
    5.0 Sterne
    8.2.2011

    Wie schon so oft war ich am Samstag wieder mit einigen Freunden im Ristorante Piccolo essen. Wir haben verschiedene Speisen u.a. auch Lasagne genossen. Es war alles sehr schmackhaft, keiner der 6 Personen hatte etwas zu bemängeln und wir haben einen gemütlichen Abend dort verbracht. Das Personal war höflich und zuvorkommend. Auch in der Zukunft werden wir und noch viele unserer Bekannten dort Stammgäste bleiben.

Seite 1 von 1