Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Bearbeiten
  • Wilhelmstr. 15
    10963 Berlin
    Kreuzberg
  • Transit Information Route berechnen
  • Telefonnummer 030 2513019
  • Webseite des Geschäfts restaurant-yasmin.de
  • 3.0 Sterne
    7.2.2013

    Das Lokal ist scheinbar ein Lokalunterbau aus Sozialwohnungen der 70er Jahre. Es hat seine besten Tage hinter sich. Hinterbaute bodenlange Glasfenster langweilen sich vor Anstrichexperimenten, Gipswischtechnik und einer überschraubten dunkelholzfarbigen Deckenverkleidung, welche an einen Weinstand am Markt erinnert. Staub findet sich auf den Steinvorsprüngen der letzten Renovierung, die aus den 90ern sein muß, gepaart mit Patina an der Ecken der Klinkersäulen, ergänzt von leisen Flecken auf den Tischdecken. Die Schönheit ist dahin, aus der Kühe höre ich leider keine weibliche Stimme, die hier zu Ordnung und Sauberkeit mahnen würde.
    Personal: Ein italienisches, ein türkisches und ein mittelöstliches Gesicht. Real ist das eine Männerwirtschaft, die trotz allem gemütlich ist. Nette zuvorkommende Bedienung mit italienischer Ansprache für jeden Gast, wie ich es auch von anderswo kenne, garniert mit wundervoll bunten grün-weiß-rot-Servietten geben auf allen Tischen platziert dem Ganzen eine bestimmt italienische note. Das mag ich.
    Habe leider nur Vegetarische Pizzen probiert. Ich würde sagen Supermarkt-Feinfrostniveau, wenn auch in Windeseile serviert. Rezension eines Gastes November 2011 Calzone sah aus und schmeckte wie aus dem TK. Dem ist nichts hinzuzufügen. Pizza für 4,00 sollte hellhörig wenn nicht gar nachdenklich machen. Löblich: Zwei Pizzagrößen für alle Sorten. Vielleicht schaut es beim Fleisch besser aus, das mögen Andere beurteilen. Die Karte ist nicht so überbordend, dass nur Schummelei drin stecken müßte. Es gibt von allem Mediterranen etwas. Ich vermute, dass hier wechselnde Köche zu Werke gehen, sodass die Bewertungen sehr unterschiedlich ausfallen. Wer einfach nur für wenig Geld satt werden will, kann sicherlich gerne hingehen, mit Gruppenanmeldung diinieren geht ebenso.
    Ich entdeckte ein sympathisches Relikt aus alten Tagen: Den Hocker an der Bar samt echtem Telefon, wie zu guten alten Zeiten, auf dem sich Damen mit Rock zum Telefonieren setzen, die Beine übereinander schlagen und laut schwatzend mit einem Coktailglas in der freien Hand auf angenehm unhörbare Weise das halbe Lokal unterhalten.
    Vor dem Hause wartet ein halbwegs lieblos umzäunter Sommergarten auf warme Tage nebst einem hölzern urigen Thekenverbau, der sich auch auf einem Weihnachtsmarkt gut machen würde. Potential ist vorhanden, die Tristesse aufzumischen, doch dazu muß es schon ziemlich heiß werden nächsten Sommer und wer weiß, wann die richtige Prinzessin kommt, diesen Männerbetrieb wach zu küssen.
    + + update februar essen am Sonntag-Abend-Wochenende + +
    Heute ist mehr los. Am frühen Abend finden sich mehrere Familien zum Essen in der Gruppe ein, auch zu Feierlichkeiten wie das letzte Mal. Heute sitze ich so, daß ich vom Fenster her in den Saal hinein schaue, erlebe eine wesentlich bessere Optik an der Deckengestaltung. Boulevardähnlich nimmt sich die Speisekarte gleich besser in die Hand. Es kommen divers junge Männer oder Girlies, die wohl für ihren ersten Haushalt gleich vor Ort bestellen und nehmen das Essen zum Verzehr nach Haus mit.

    Das Personal ist aufgestockt, zwei Köche am Herd, der Zapfer ist heute charmant weiblich, zudem findet sich am Tresen ein Profikellner ein, der wechselnd bedient und für Ordnung sorgt.
    Heute wieder mal vegetarisch probiert. Die Bruchetta lag wie überall zehn Sekunden zu lang auf dem Rost um drei Löffel Butter zuviel trocken zu braten, aber ok. Hauptgang Pizza  sie zeigt heute den typischen krossigen dünnen Boden, den ich beim Italiener erwarte. Zum Nachtisch heiße Kirschen auf Eis, sehr cremige Gelati mit Gemütsauswirkung, aber Amore muß ohne Extras auskommen, keine Waffel, keine Sahne, kein Zierrat.
    Fazit: Hier kann ich wiederkommen, ohne Wunder zu erwarten.

  • 2.0 Sterne
    15.11.2013

    Nunja.
    Es war vor jahren lange Zeit der einzige Italiener in Fussreichweite von meiner Firma. Meine Kollegen und ich waren dort in einer gewissen Regelmäßigkeit. Große Begeisterung konnten wir jedoch nie aufbringen .

    Das "italienische" Restaurant wurde bisher eher Arabisch geführt. Deshalb ist die authentizität der Speisen eher nicht wirklich Gegenstand meiner Bewertung.

    Fakt ist... Er ist SAUBILLIG. Das ist erstmal au die Preise bezogen. Pizza für unter 4 Euro und nicht klein. Fett (deutsch) belegt und macht satt. Die Fleischgerichte sind auch gut Portioniert. Aber nun ...die ... Qualität ... Darauf sollte man nicht so großen Wert legen.

    Das "Scaloppa ai Funghi" ertrinkt in Sahnesauce. Die Pizzen sind entsprechend günstig belegt.

    Das Ambiente...
    Zu laute Italo--nerv Musik aus den Boxen , um dem Restaurant (dass sicher vor Jahrzehnten mal ein Gutbürgerliches Kneipenrestaurant mit deutscher Kueche war) wenigstens einen Hauch von Italien zu geben.

    Meine Tischdecke war ziemlich schmutzig und die Aufmerksamkeit der Bedienung eher mäßig (Lokal war leer und es war Mittagszeit). Da war vor allem ein privates Telefonat wichtiger .

    Überrascht war ich vom "neuen" Kellner, der in der tat der italienischen Sprache mächtig ist. Bisher war dies nicht zu erwarten.

    Fazit: Wie schon Jens P. treffend schrieb: Wer billig und schnell Satt werden will... der ist hier richtig aufgehoben. Das wars dann aber auch.

    2 Sternchen, weil es essbar ist und schnell ging und satt macht.

  • 3.0 Sterne
    21.10.2012
    1 Check-In hier

    Da muss ich mich meinem Vorgänger anschliessen. Wir waren hungrig und das Hotel war gleich um die Ecke. Bruschetta war lecker. Der Gurkensalat ein wenig lieblos zubereitet.
    Die Pizza fettig, aber da wir sehr hungrig waren ging das auch.
    für den Notfall kann man hier essen. Aber ich bin mir sicher, hier gibt es auch bestimmt bessere Alternativen.

    • Qype User XZaus…
    • Wilhelmshaven, Niedersachsen
    • 20 Freunde
    • 166 Beiträge
    5.0 Sterne
    30.4.2013

    Ein super Restaurant. Leckeres Essen. Schnelle und freundliche Bedienung. Preisleistungsverhältnis okay.

  • 4.0 Sterne
    8.12.2012

    Gute solide italienische Kost in angenehmer Atmosphäre mit freundlichem Service zu angemessenen Preisen.

  • 1.0 Sterne
    28.11.2010

    Standard-Italiener mit großem Schankraum und mit licht- und staubresistenten Pflanzen vollgestellten Fenstern. Billig geht immer. Wer in Sauce ersäufte Pasta oder dick belegte Pizza mag, ist hier richtig aufgehoben. Der süße Abschiedstrunk, den es bisweilen auf Kosten des Hauses gibt, ist neben der günstigen Rechnung der letzte Lichtblick. Erträglich sind noch die Fleischgerichte. Aber mittlerweile gibt es in die Nähe - Gott sei Dank - Alternativen, um den Gaumen zu erfreuen und nicht nur das Hungergefühl zu bekämpfen.

    • Qype User innaeh…
    • Berlin
    • 47 Freunde
    • 114 Beiträge
    5.0 Sterne
    16.5.2012

    Ok, der 70er/80er Jahre Style ist schon sehr treffend, wenn man diese Pizzeria beschreiben möchte. Die Gerichte und dazugehörenden Preise sind jedoch sehr passend und schmecken. Ich hatte das Gefühl, da da noch ein wenig original italienisches Flair der ersten Gastarbeitergeneration lebt.

  • 1.0 Sterne
    9.12.2008
    Erster Beitrag

    Wer einfach nur für wenig Geld satt werden will, kann gerne hingehen. Es gibt eine Angebotekarte, aber Pizza für 3,50 sollte schon mal hellhörig wenn nicht gar nachdenklich machen. Mehr gibts zu dieser Pizzeria mit diesem uritalienischen Namen nicht zu sagen. Sorry, das gibt keinen Stern! Doch leider muß ich einen geben.

  • 4.0 Sterne
    23.8.2009

    Gute Pizzeria mit freundlichem Service.Mediterane Speisekarte

    • Qype User marnd…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 9 Beiträge
    3.0 Sterne
    1.4.2012

    Wir waren mit vier Personen da  davon zwei pubertierende Teens, die eine auch noch Vegetarierin. Drei mal Pizza (Tonno, Diabolo, Mozarella) und einmal die vegetarische Lasagne, dazu für die komplette Familie ein Ruccola-Salat. Wir hatten einen super witzigen Abend, wurden toll bedient, hinterher gabs einen Schnaps und für die Kinder eine Apfelschole, und das alles für 35,- EUR. Was will man mehr? Also wir haben uns wohl gefühlt und würden auch noch mal hingehen. Natürlich kann man für den Preis keine 5-Sterne Küche erwarten, aber ganz ehrlich, wenn wir essen gehen, ist das eigentlich auch nicht unser Anspruch.
    Nicht so schön: Die Tischdecke war nicht ganz sauber, und Alufolie als Blumeneinfassung ist auch nicht meins, aber das war nur der erste Eindruck, danach hat es uns nicht mehr gestört.
    Probiert es aus.

    • Qype User smarag…
    • Berlin
    • 24 Freunde
    • 297 Beiträge
    2.0 Sterne
    8.4.2010

    war zweimal da da ich gleich um die ecke wohne. hatte einmal ne take away-pizza, die lecker und günstig war. dann war ich einmal essen und hatte ein haar in meiner calzone. da vergeht mir immer der appetit und am schluss musste ich die trotzdem zahlen mit der begründung, ich hätte ja eine neue haben können und die mitnehmen können... werde wohl nicht mehr hingehen

    • Qype User Teltow…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 19 Beiträge
    2.0 Sterne
    12.10.2011

    Waren kurz mal etwas essenPizza und Schnitzelmerkwürdig, dass es dort mediterranes Kebap gibtdoch türkische (o.ä.) Besitzer? Calzone sah aus und schmeckte wie aus dem TK. Ambiente ist insgesamt etwas hausbacken70er/80er-Flairdas Restaurant in der jetzigen Form und Ausstattung (inkl. Toiletten) hat seine besten Jahre hinter sich. Schnitzel war sehr trockenALDI-Ketchup gab es gratis dazu. Aber Bier hat gut geschmeckt und die Bedienungen waren schnell und freundlich. Hhmmmwas gibt man daVergleiche habe ich genug, deshalb tendiere ich zwischen 2 und 3 Sternen dann doch zu 2 Sternendas solll Ansporn dafür sein, dass das Ambiente mal im 21. Jahrhundert ankommt und authentischer gekocht wird. Sorry, aber mehr geht nicht

Seite 1 von 1