Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Empfohlene Beiträge

×
Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
    • Qype User flovon…
    • Münster, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 28 Beiträge
    4.0 Sterne
    22.5.2010

    Das Road Stop schafft die perfekte Illussion einer amerikanischen Truckerkneipe und ist insofern einen Besuch wert.

    Dagegen ist das Essen eher durchschnittlich, und schließlich kommt es beim Essen nicht nur auf Masse, sondern auch auf Klasse an.

    Wegen des Ambientes trotzdem noch 4 Sterne.

  • 5.0 Sterne
    14.10.2008
    Erster Beitrag

    Ich war in meinem Leben zwar weder in den USA noch in einem amerikanischen Restaurant.. aber in meiner Vorstellung sieht ein solches Restaurant GENAU SO aus wie das Road Stop.

    Die Speisekarte wurde auf den beiden Seiten einer DIN-A3-Seite untergebracht - auf der einen Seite Snacks, komplette Gerichte, Beilagen und Fingerfood, auf der anderen eine riesige Auswahl an Getränken. Sehr schwer, sich da zu entscheiden.
    Das Personal ist supernett und immer sofort am Tisch um die Bestellung aufzunehmen. Das Essen wird zügig und frisch zubereitet und schmeckt jedes Mal wahnsinnig gut.
    Auf der Toilette findet man sogar ein originales und funktionierendes Airblade ;o)

  • 2.0 Sterne
    10.8.2011

    Der Laden an sich ist echt schön aufgemacht und die Bedienung ist auch freundlich. Mussten anfangs zwar etwas warten bis unsere Getränke aufgenommen wurden aber ab dann gings.
    Wir waren zu fünft da und hatten alle das Sonntagsbuffet für 12,99EUR

    Zufrieden war allerdings keiner von uns wirklich.
    Wir riefen am frühen Nachmittag dort an um einen Tisch zu reservieren. Es war nur noch was im Raucherbereich frei, was uns eigentlich nicht wirklich was ausmacht. Also haben wir dort einen Tisch reserviert.

    Der Raucherbereich ist allerdings wirklich lächerlich. Die Bänke machen den Eindruck als brechen sie jeden Moment zusammen. Die Tische sind viel zu hoch, sodass man beim Essen wirklich ungemütlich sitzt. Irgendwie fühlt man sich in dem Bereich ein bisschen abgeschoben.
    Das Buffet war auch nicht wirklich überzeugend. Die Burger waren zwar gut, aber der Schinken war teilweise total überwürzt. Aufgrund des Platzmangels und des vielen Gedränges war es äußerst schwierig, den Ketchup aus den fast leeren Flaschen zu kriegen. Vielleicht in Zukunft lieber Spender aufstellen, als Flaschen.
    Die Chickenwings und Nuggets waren teilweise schon kalt und labberich.

    Ansonsten fand ich die Auswahl nicht besonders ansprechend.

    Das Dessert ließ auch sehr zu wünschen übrig.
    Was mich am meisten gestört hat ist, dass das Buffet auf einem so unglaublich kleinen Raum aufgebaut ist. Bei einem solchen Andrang an Kunden ist dort schrecklich eng und nervig, sich was zu Essen zu holen. Da sollte man wirklich ein wenig mehr Platz für einplanen.
    Mein Kumpel der uns den Road Stop empfohlen hat war an dem Abend auch nicht zufrieden, das letzte Mal als er dort war jedoch schon. Ich hoffe einfach mal, dass wir da einen schlechten Abend erwischt haben. Aber wenn ich das nächste Mal da bin werde ich glaube ich einfach eine Mahlzeit von der Karte bestellen und mir das nervige Buffet sparen.
    Das Beste an dem Abend war, dass Bayern gegen M'Gladbach verloren hat. Hihihi.

  • 4.0 Sterne
    1.5.2013
    3 Check-Ins hier

    Wir hatten heute das 'Feiertags-/Sonntags'-Buffet zur Auswahl. Dann gibt es nicht die normale Speisekarte zur Bestellung, sondern zudem nur eine kleine Auswahl obendrauf. Macht aber nichts. Das Buffet ist sehr lecker und reichhaltig, wobei der Preis an der Grenze ist Na gut, ist halt so. ;) Das Einzige, was ich zu bemängeln habe ist, dass manche Speisen wie die Maiskolben in den Warmhaltebehältern eher matschig oder teils auch nur noch lauwarm sind Die Kritik habe ich eben auch weitergegeben und diese wurde auch freundlich aufgenommen. Unsere Bedienung war sehr freundlich. Das Buffet kann ich empfehlen. ;) Die anderen Speisen habe ich dort lange nicht mehr gegessen  bzw. zu lange nicht, um sie bewerten zu wollen

    • Qype User FrauTo…
    • Oelde, Nordrhein-Westfalen
    • 13 Freunde
    • 123 Beiträge
    3.0 Sterne
    9.12.2008

    Hm, wir waren am Sonntag im Road Stop in Münster, das erste Mal, bisher immer im Road Stop in Dortmund.

    Leider war ich vom Essen enttäuscht! Wir waren in Dortmund öfter Sonntags beim Frührstückbuffet, ich war verwöhnt von sehr guter Auswahl an Käseplatten, Aufschnitt und auch Fischplatten! Sogar Antipasti, und vor allem frische Waffeln gab es. Ganz typisch amerikanisch auch Bagels usw.

    In Münster war es auch ok, aber es gab nur so billig Aufschnitt, 2 Sorten Mortadella und Salami keine große Auswahl. Eine Mini Käseauswahl, und nur eine Sorte Fisch - geräucherter Lachs. Diese Sachen fand ich nicht so besoners, da kann ich auch zu Hause frühstücken!
    Es gab leider auch keine Bagels sondern nur normale Brötchen und die Waffeln haben ganz gefehlt! Die waren immer das Highlight, soo lecker!

    Was als besonders hervorzubeben ist, sind die Pfannkuchen, mit Vanillesauce, ein Gedicht! Die Bedienung war auch sehr freundlich und bemüht.

    Aber ansonsten war ich entäuscht, gerade weil der Kaffee extra berechnet wurde!
    Fairerweise muss ich noch sagen, dass es dafür 2 Euro günstiger ist als in Dortmund, aber bei 2 Tassen Kaffee ist der Preis schon wieder raus :(

    Schade werde demnächst wohl wieder nach Dortmund fahren.

    • Qype User Paulin…
    • Münster, Nordrhein-Westfalen
    • 36 Freunde
    • 8 Beiträge
    4.0 Sterne
    27.7.2007

    Das ehemalige Jägerhäuschen am Schiffahrter Damm wurde zum Standort für Road -Stop- Münster.

    Wer es original amerikanisch mag ist hier richtig!
    Amerikanische Klassiker wie Burger, Steaks und Ribs sind hervorragend. USA trifft NRW heisst es im Mittagsangebot von
    Montag bis Freitag. Ein typisch Road-Stop-Gericht und ein typisch
    deutsches bzw. Nordrheinwestfälisches-Gericht gibt es zur Auswahl.

    Originell sind die Biere: z.B. Foster`s - the kangaroo beer,
    nebst etlichen anderen internationalen Bieren.

    Hier noch einpaar Tipps ihrer Veranstaltungen:

    Spare Ribs all you can eat
    Jeden Montag ab 19 Uhr

    XL Pitcher Special(Bierkrüge)
    Jeden Dienstag

    Samstag, 14.07
    B Beer BBQ & Metro Party

    7.8., 4.9.
    Dienstags ab 18 Uhr
    PPNG Poker Turnier
    Dienstag, 28.08. Drive in Movie Night ab 20 Uhr

    Samstag, 22.09.
    Metro Rock Night

    Großer Parkraum für alles was einen Motor hat ist vorhanden!

    • Qype User Biggi0…
    • Seevetal, Niedersachsen
    • 0 Freunde
    • 51 Beiträge
    3.0 Sterne
    12.5.2009

    Das Gebäude sieht Aussen und Innen schon recht abgerockt aus. Ein wenig Farbe würde dem Ganzen gut tun.

    Der Raucherbereich bzw. die sogenannte Ganzjahresterrasse ist sicher nicht für jedes Wetter geeignet! Einige lange Tische stehen direkt an der offenen Fensterfront (wieso keine Schiebefenster zum schließen bzw. öffnen?). Ein paar Heizpilze stehen im Raum, da ist es warm, aber die Leute, die am Tischende an der offenen Fensterfront sitzen, frieren extrem! Dann gibt es noch vielleicht zwei 4-er Tische mit Stühlen. Sonst wie auf einem Rastplatz lange Tische mit Bänken, die meisten ohne Rückenlehne - nicht wirklich gemütlich. Im NR-Bereich sitzt man u. E. besser.

    Das Essen war sehr gut, insbesondere die Steaks! Eine große Auswahl an Speisen, für jeden was dabei (Steaks, Burger, Wraps, Ribs, Chicken Wings, div. Beilagen, Desserts usw.) Täglich gibt es Aktionen, wie z. B. Burger-all-you-can-eat, am Wochenende großes Frühstücksbuffet für knapp 13 Euro.

    Der Service ist zwar absolut freundlich, nur kamen sie mit der Bestellung nicht zurecht, welches Steak ist nun durchgebraten, medium usw.?! Recht chaotisch.

    Wenn wir mal wieder in Münster sind, hoffen wir mal auf gutes Wetter, obwohl die Sitzgelegenheiten auf der großen Aussenterrasse auch nicht grade gemütlicher sind als im Raucherbereich.

    • Qype User Münste…
    • Münster, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 16 Beiträge
    5.0 Sterne
    9.2.2009

    Also ich kann vom Roadstop nur positives berichten. Es ist auf jeden Fall mehr als eine Alternative zu den amerikanischen Fastfoodketten!

    Das Angebot reicht über Salat bis hin zu verschiedenen Hamburgern, die es in drei Größen gibt. Das Angebot ist auf jeden Fall sehr weit gefasst.

    Montags, Dienstags u Freitags gibt es jeweils All you can eat Angebote. Sonntags ein Brunch Buffet, dass ich allerdings noch nicht getestet habe. Ansonsten gibt es jeden Mittag einen günsigen Mittagstisch.

    Überall im Lokal gibt es Fernseher, wo Sport gezeigt wird. Am Wochenende vor allem die Bundesliga. Sonntags ist es meist sehr voll, so dass eine Reservierung sehr empfehlenswert ist.

    Die Kellner sind nett und der Service gut.

  • 5.0 Sterne
    12.6.2012
    2 Check-Ins hier

    Die besten Burger in ganz Münster und Umgebung!

  • 3.0 Sterne
    13.4.2013

    Ganz nettes, amerikanisches Restaurant mit großen Burgern, die zwar OK sind, einen aber nicht umhauen. Die Wedges sind dafuer klasse. Wenn man mal etwas länger auf sein Essen wartet, kann man fuer kleines Geld ne Runde Billard spielen.

    • Qype User Ratata…
    • Dublin, Irland
    • 222 Freunde
    • 220 Beiträge
    4.0 Sterne
    29.9.2009

    Dort gibt es wirlich leckeres Essen, vor allem die Burger sind gut und schmecken. Allerdings wäre eine Renovierung deutlich von Vorteil. Aussen und innen. Aber auf jeden Fall schmeckt es und ich komme wieder.

    • Qype User SaA…
    • Steinfurt, Nordrhein-Westfalen
    • 18 Freunde
    • 17 Beiträge
    5.0 Sterne
    20.1.2008

    Mensch was bin ich voll gefressen Ich komme gerad vom Road Stop, da gibt es Riiieeesenburger!, erzählte eine Freundin die gerad nachkam, weil sie noch essen war. Nicht weiter interessant' dachte ich als Vegetarierin. Meinen Freund interessierte die ganze Sache dennoch und stöberte im Internet die Speisekarte auf. Direkt ins Auge sticht das Angebot an Burgern, die es in verschiedenen Größen gibt. Sogar einen Familienburger für 4 Personen kann man bekommen. Ansonsten gibt es die Größen Big, XXL und Giant. Aber was ist das? Die haben ja sogar vegetarische Burger! So langsam wird die Sache interessant! Um das zentral platzierte Angebot der Burger findet man ein großes Angebot an Finger Food, Chicken, Salat, American Pizza, Beilagen und was sonst noch so dazu gehört. Die Sache mit den Mozzarella Sticks hat dann auch meinen Freund überzeugt, und wir fuhren hin.

    Wie erwartet befand sich das Restaurant direkt an der Landstraße, gegenüber von einen McDonalds Restaurant. Ich erwartete ein ähnliches Konzept wie dort, hatte mich aber ganz schön getäuscht. Wir betraten ein Restaurant wie man es aus amerikanischen Filmen kennt. Das Mobilar, die Farbgebung und die ganzen typischen Dinge wie Neon- und Straßenschilder und Werbetafeln sind laut Homepage tatsächlich über Jahre in den USA gesammelt worden. Das Ambiente war richtig urig, obwohl das Restaurant nicht gerade klein ist. Es ist aber in mehrere Teile aufgeteilt, sodass man sich nicht fühlt als würde man in einem riesigen Saal sitzen. Wir wurden freundlich am Tisch bedient. Ich bestellte einen Vegetable Cheese Burger und mein Freund aß natürlich die Mozzarella Röllchen und Twister Potatoes (gedrehte Pommes). Natürlich habe ich die auch getestet ;-). Das Essen schmeckte vorzüglich und war sehr frisch. Die Portionen waren, wie erwartet, recht groß. Es handelte sich allerdings um die Art Burger, die man mit Messer und Gabel essen musste, wegen der Größe. Die Preise sind zwar nicht zu teuer, mit McDonalds können sie aber natürlich nicht mithalten. Müssen sie aber auch gar nicht, immerhin handelt es sich um ein richtiges Restaurant und nicht um eine Fastfoodkette.

    Orientiert sind die Road Stop Restaurants an der nordamerikanischen Stop-Over-Gastronomie. Während die Restaurants, in denen sich über den Highway Reisende eine Pause und ein Bierchen oder etwas zu Essen gönnen und unterhalten in den USA eine Alltagssituation sind, ist es hier ein richtiges Erlebnis. Und das Ganze läuft nach dem Konzept Es soll nicht aussehen wie echt, es soll echt sein!.

    • Qype User voltai…
    • Münster, Nordrhein-Westfalen
    • 2 Freunde
    • 63 Beiträge
    3.0 Sterne
    18.7.2006

    Das Road Stop macht nicht unbedingt die besten Hamburger oder Spare Ribs, aber das Drumherum ist gut. Grossbildleinwand, großer Aussenbereich, nette Bar und viele Spielmöglichkeiten.

    • Qype User pentla…
    • Münster, Nordrhein-Westfalen
    • 2 Freunde
    • 98 Beiträge
    4.0 Sterne
    22.4.2011

    Sehr cool. Lecker und nettes Ambiente. Etwas teuer und sicherlich etwas, dass man nicht so regelmassig macht. Ich gehe hier hin und wieder mal ganz gerne hin.

    • Qype User Erdbee…
    • Münster, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 46 Beiträge
    3.0 Sterne
    27.10.2011

    Wir waren gestern zum zweiten Mal im Road Stop. An sich hatte ich keine Lust, weil mir der erste Besuch dort überhaupt nicht gefallen hat (zu laut, zu voll, schlechter Service). Gestern allerdings klappte alles sehr gut. Der Service war sehr aufmerksam und freundlich, die Getränke kamen flott, ebenso das Essen. Die Spareribs und die Wings waren wohl sehr gut. Ich hatte eine Folienkartoffel mit Rahm sowie Salat mit Mozzarella. Beides war keine Offenbarung, aber ok. Blöd fand ich die Ausleuchtung gestern. Wegen Halloween war heftig dekoriert. Über unserem Tisch war ein greller, grüner Spot. So sahen die Gerichte wirklich unappetitlich aus (besonders die Tomaten.). Unterm Strich war aber alles zufriedenstellend bis gut.

  • 3.0 Sterne
    26.8.2012

    Wir waren schon häufig im Road Stop.
    Das wirklich schönste hier ist das Ambiente, die ganze Einrichtung ist klasse und stimmig.
    Das Essen war bislang immer gut, wir haben noch nie das Buffet probiert, immer von der Karte gegessen.
    Die Bedienung wirkt wie studentische Aushilfskräfte, nicht wirklich kompetent, aber in der Regel freundlich.
    Was uns nicht so gefällt:
    - da der Laden immer voll ist, hat man nahezu keine Chance auf einen vernünftigen Parkplatz, davon gibt es eh nur sehr wenige.
    - das Essen ist zwar immer gut gewesen, wie oben gesagt, der Preis ist jedoch für das gebotene deutlich zu hoch.
    - die Servicekräfte bemühen sich, aber können tatsächlich nicht wirklich rechnen und wirken eher hilflos, beim servieren und kassieren.
    Daher nur drei von 5 Sternen, es wären nur zwei, aber die Einrichtung verdient einen extra, die muss man wirklich gesehen haben.

Seite 1 von 1