Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Empfohlene Beiträge

×
Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 4.0 Sterne
    10.6.2013
    7 Check-Ins hier

    Ich war schon so oft hier, ich glaube sehr guten Gewissens nun einen Vergleich der Vergangenen Jahre mir erlauben zu dürfen :)

    Diese Jahr war alles ein wenig anders. Denn das Team ist nur bis auf wenige Positionen noch das gleiche. Oft sagt man dass da ein Tapetenwechsel gewiss nicht schadet, doch dieses Mal ist es leider nicht so. Es war wenig Schwung in dem Team das ich sonst als sehr lebhaft und nett empfand. Es gab wenig erfahrene Mitarbeiter die durch Souveränität glänzten. Die meisten waren eher verunsichert mit ihrer neuen Aufgabe.
    Vor allem hatte man das Gefühl dass Neulinge nicht gut oder gar nicht gebrieft wurden. Denn wer noch nie ein Volleyballnetz aufgebaut hat, und dann die Animation Volleyball leiten soll, ohne die Regeln zu kennen, der tut mir als Gast dann ein wenig leid.

    Dennoch waren alle immer sehr nett und bemüht. Das Team muss sich gewiss noch einspielen und gegen Mitte der Saison.

    Essen und Getränke waren wie gewohnt klasse. Vor allem das Angebot in Sachen Nachtisch war echt herausragend!

    Ich hoffe dass sich vor allem in Sachen Tennis und generaller Animation die Motivation noch hebt. Denn das ist der Grund warum viele Gäste jedes Jahr wieder hierher kommen.

    Und wer es nicht kennt, Stockschießen ist hier Pflicht! :)

  • 2.0 Sterne
    20.7.2014

    Wir waren als Familie mit 2 kleinen Kindern (3 und 1 Jahr) 1 Woche in diesem Club und möchten über unserer Erfahrungen berichten.

    Ankunft / Checkin
    Bei unserer Ankunft war die Hauptstrasse zum Club gesperrt, sodass wir den Club von hinten anfahren mussten. Leider konnte uns keiner der Mitarbeiter sagen, wie wir nun unser Gepäck vom Parkplatz an den Pferdeställen ins Hotel bringen können. Hilfe wurde nicht angeboten. So haben wir das ganze Gepäck schleppen müssen - am Abend erzählten uns andere Gäste, dass man über einen Schotterweg zum Haupteingang kommt... Sehr ärgerlich und unprofessionell.

    Eine weitere Überraschung gab es, als wir erfuhren, dass der Aufzug defekt ist (wir konnten dann den Service Aufzug nutzen), jedoch war der Aufzug dann noch 2 mal in dieser Woche defekt - sehr nervig mit Kinderwagen!

    Der Empfang war leider auch nicht robinson typisch herzlich. Leider kam nicht, wie wir es sonst von anderen Clubs gewohnt waren, das "Wir sind eine Familie" Gefühl auf...

    Zimmer
    Wir hatten ein Familienzimmer, welches sehr modern und nett eingerichtet war.
    Leider war das Zimmer sehr klein. Man konnte kaum ungestört auf die Toilette gehen, da diese nur durch einen Glastür vom Rest des kleinen Raums getrennt ist.
    Überraschungen gab es aber auch hier. Von den Vormietern des Zimmers fanden wir noch Gummistiefel im Schrank...
    Ein bestelltes Babybett war nicht vorhanden. Dies wurde dann 3 Stunden später vor die Tür gestellt. Jedoch wurde dies wohl falsch gekauft, da es nicht durch die Türe passte. Man muß dazu sagen, dass zu dieser Zeit sehr viele Kinder im Club waren und alle Babybetten vergeben waren.
    Ich musste das Bett auseinanderbauen und im Zimmer wieder zusammensetzen. Das war für mich okay, gerade auch weil das Reinigungsteam, dass das Bett vorbeigebracht hat, sehr hilfreich und nett war

    Restaurant
    Hier wurden wir unheimlich enttäuscht! Wir sind als häufige Robinson Club Urlauber einen Standard in Sachen Essen gewohnt, welches in diesem Club nicht erreicht wird.
    Viel fettiges Essen, viel Schweinefleisch, wenn mal Rind, dann zäh wie ein Lederschuh. Der Österreichische Abend war der einzige Lichtblick. Mittags gab es jeden Tag den gleichen Brei. Frikadellen wurden nicht durchgebraten sondern waren innen noch roh. Das Kinderessen hat kaum frisches Gemüse geboten sondern nur Pommes und andere ungesunde Dinge.
    Der Tischwein (rot / weiß) war nicht trinkbar. Sonstige, nicht inkludierten Weine waren vom Preis her recht teuer aber gut.
    Die Salatauswahl hat sich die ganze Woche nicht geändert - man hatte das Gefühl, dass in einige Schalen die ganze Woche der selbe Inhalt war.
    Das Frühstück war in Ordnung. Das angebotene Brot war sehr sehr gut.

    Problematisch sehe ich den Trend, dass in diesem Club sehr viele "Gastarbeiter" arbeiten, die kaum Deutsch sprechen / verstehen. Einfache Fragen nach Kinderstühlen wurden mit schulterzucken beantwortet. Gleiches Bild teilweise bei den Köchen. Das geht gar nicht! Thema Kinderstühle... Absolute Frechheit. Viel zu wenige Stühle, viele davon total kaputt... Meine Tochter wäre fast auf die Nase gefallen, da sich der Stuhl in seine Bestandteile aufgelöst hat.
    Auch als Familie mit zwei Kindern hat uns die Geräuschkulisse am Abend im Restaurant gestört. Viele Kinder sind bis 22 Uhr lautstark herumgesprungen. Trotzdem wir selbst Kinder haben und für fast alles Verständnis haben hat dies extrem genervt. Aber das ist wohl ein grundsätzliches Problem bei solchen Familienclubs.

    Unterhaltung / Sportprgramm
    Die Möglichkeiten für Kinder sind toll in diesem Club. Gerade der Indoorspielplatz ist absolut toll und bietet auch bei schlechtem Wetter Unterhaltung für die Kinder.
    Das Sportprogramm war gut - allerdings sind die Räume für Spinning und Fitness ohne jegliche Fenster sehr dunkel und wenig einladend.

    Sonstige Unterhaltung war okay, obwohl wir keine der Shows gesehen haben und dies auch nicht bewerten.

    Wellness
    Schwimmbad und Sauna sind gerade neu renoviert worden. Sehr geschmackvoll und schön! Die Aufgüsse waren auch gut.
    Allerdings kann ich nicht verstehen, warum es keine Badeschuhe auf den Zimmern gibt. Auch auf Nachfrage gibt es so etwas nicht. Ich musste mir für 15 euro Robinson Schlappen kaufen (in 44 - maximale Größe ... dumm, wenn man 47 hat)

    Empfang / Team
    Absolut unmotiviert und nervig. Die Frage, ob wir etwas aus dem Shop kaufen können, wurde unverschämt beantwortet und wir wurden weggeschickt. Total nervig!!!

    Zusammenfassung
    Ich kann diesen Club leider nicht empfehlen. Gerade das enttäuschende Essen hat mir richtig gehend den Urlaub vermiest. So etwas passt einfach nicht zum hohen Robinson Standard.

  • 4.0 Sterne
    24.2.2013
    2 Check-Ins hier

    Dieser Club hier ist etwas abseits vom Schuss. Nur Berge, schöne Landschaft, aber kein Meer oder Skigebiet weit und breit.
    Der Familienclub (all inklusive) ist aber besonders beliebt bei Golfern und Tennisspielern zur Vorbereitung. Hier kann man auch wandern, Mountainbike fahren, Bogenschießen oder einfach relaxen.

    Ich war hier bereits 3-4 mal aber immer in der Nebensaison. Zur Hauptsaison geht's dann sicher nochmals anders zu.

    Was ich positives zu berichten habe:
    - hier lebt man vom guten essen
    - Super nettes Personal inkl. Animateure
    - Natur pur

    - Publikum: junge Familien. Kaum junge Pärchen, zumindest nicht in der Nebensaison.

    Fazit:
    - länger als eine Woche als Pärchen ohne Kind ist es dort irgendwann langweilig.
    - im April sind meist die Beachvolleyballfelder noch zu, sodass man eigentlich nur Tennis spielen kann. Das letze mal hab ich dann auch mal Golfen und Bogenschießen ausprobiert. Geht mal, aber eine sportliche Herausforderung ist es nicht.

    Super positiv ist wirklich das klasse Personal. Die Animateure sind meist mein Alter und dann hat man auch öfters mal was zu lachen.

  • 4.0 Sterne
    12.3.2010
    Erster Beitrag

    Wer Pferde mag und sich mal so richtig intensiv "pferdisch" bespassen lassen möchte, am besten noch Familie hat ist hier total richtig.

    Essen ist gut und reichlich (Buffet).

    Naja, wir mögen halt Cluburlaube nicht.

    Die Massagen sind sehr gut - selten so gut massiert worden wie hier...

  • 4.0 Sterne
    1.7.2012

    Guter Robinson Club - etwas in die Jahre gekommen - aber durch das abwechslungsreiche Programm (Reiten, Malen, Golfen etc.) durchaus eine Überlegung für den Familienurlaub wert. Weiteres Plus: viel Abwechslung für die Kleinen und kurze Anreise.

    • Qype User dumple…
    • Wissen, Rheinland-Pfalz
    • 0 Freunde
    • 4 Beiträge
    5.0 Sterne
    24.10.2010

    Ich bin nun zum zweitem Mal im Robinson Club Ampflwang. Das WLAN funktioniert prima und ist kostenlos. Allerdings muss man hierfür immer bei der Rezeption eine Berechtigung holen (gilt immer 4 Stunden echter Übertragungszeit, damit kommt man auch neu Extremsurfen mindestens einen Tag aus).

    Das Hotel bietet viel Unterhaltung und gleichzeitig auch Ruhemöglichkeiten. Es wird viel Geboten auf recht hohem Niveau.
    Erfahrene Reitlehrer, Golflehrer und Tennislehrer mit teilweise Internationaler Erfahrung. Es gibt eine Reihe von speziellen Events, ob NordicWalking oder Bogenschießen die ausgezeichnet Betreut und Vorbereitet sind.

    Die Fernseher sind der heutigen Zeit nicht mehr angemessen, viel zu klein um vernünftig im Bett Fernsehen zu schauen.

    Sonst ein schönes Hotel, vor allem um seine Sportart im Urlaub aktiv zu betreiben.

Seite 1 von 1