Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Empfohlene Beiträge

×
Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
    • Qype User BorisB…
    • Nürnberg, Bayern
    • 3 Freunde
    • 98 Beiträge
    5.0 Sterne
    5.12.2009

    echt clever ...
    ... die gute böhmische Küche nun - kurz vor Redaktionsschluss - auch noch
    um das Fränkische zu erweitern, liegen die Zutaten doch sozusagen vor der
    Haustüre.
    Den Leuten vor Ort vertrauen wir jedenfalls, dass auch die Schäufele und
    Enten scho bassn wern. Deftig geht es im Römming ohnehin schon zu und
    es schmeckt super. Im Biergarten mit direktem Zugang zum Schlossgarten
    waren die Rahmsuppe mit frischen Pfi fferlingen (3,80 EUR) und die Zucchini
    Moldauer Art mit Currysauce (8,90 EUR) dem Spätsommer angemessen.
    Winterwärts, in der rustikalen Stube dann, kann an trüben Novembertagen
    nach der Leberknödelsuppe besonders Personen mit fi nsteren Vorahnungen
    oder Suizidgedanken die Henkersmahlzeit (Katova Pecene), ein pikanter
    Rinderbraten mit feuriger Sauce, Champignons, Tomaten, böhmischen Knödeln
    und gemischtem Salat zu 8,90 EUR ans Herz gelegt werden. Das ändert
    sicher die Stimmungslage, und wenn nicht, dann hat man wenigstens was
    G'scheit's im Magen. Die guten Rindfl eischgerichte sind jedenfalls für uns das herausragende Merkmal des Lokals.

    Institut und Verlagsanstalt für empirische Kulinarforschung
    "Gastronomie in S.E.N.F., die besten 100 Restaurants, Kneipen, Cafes und Bars in Schwabach, Erlangen, Nürnberg und Fürth"

    Infos zum Buch für gute Gastronomie in "S.E.N.F." mit Updates unter
    brauereiatlas.de

  • 2.0 Sterne
    14.5.2013

    Kann mich wirklich der Euphorie meiner Vorredner nicht anschliessen: Der Eingang sieht sicher nett aus, was mich auch zum Eintreten bewegte. Dann aber eher finster.
    Fast alle Tische waren reserviert, das in einem eher bürgerlich wirkenden Gasthaus. Es gab einen kleine Tisch in der Ecke, der auf mich wartete. Ein Zirndofer Bier sollte es sein, das merkwürdig sauerstoffarm schmeckte, aber soll es sein. Die südöstliche Krautsuppe war nicht kräftig, sondern nur sahnig gestaltet  damit mächtig, aber nicht schmackhaft- mit Sahne kann man alles aufpeppen. Der abräumende Service, der mit erheblichen Restmengen konfrontiert wurde, war auch nicht weiter interessiert warum es nicht geschmeckt hatte, sei es drum. Der Salat zur Hauptspeise war zum grossen Teil aus dem Kühlschrank und nicht von der Frischetheke, der Rest wurde aus Dosenbeständen zugesteuert. Nicht gut. Lachs kam aus dem Supermarktbeutel. Der Service war auch an der Salatkritik nicht interessiert. Eigentlich war er an nichts interessiert. Eigentlich werde ich auch hier nicht mehr einkehren.

    • Qype User na171…
    • Erlangen, Bayern
    • 0 Freunde
    • 4 Beiträge
    1.0 Sterne
    8.1.2009

    Haben die Betreiber gewechselt? Wir waren alle sehr enttäuscht! Das Römming war einst ein gut-bürgerliches Speiselokal, deswegen sind wir auch hin, wollten gemütlich und gediegen speisen - wir waren lange angemeldet und saßen im Nebenzimmer. Und waren dann alle sehr enttäuscht! Böhmisches Bier gibt es nur eine Sorte, und die nur aus der Flasche. der Lachs auf Toast kommt mit ungetoastetem Billigbrot. Beim Steak wird noch nicht mal nachgefragt, wie es bereitet sein soll. Es ist dann sehr, sehr durchgebraten. Die Ente (Tagesempfehlung) besteht großenteils aus fetter, schwabbeliger Haut ohne Würzung. (Ich habe sie mir kroß gebraten vorgestellt). Ähnlich nichtssagend sind die böhmischen Klöße. Die Portionen sind groß - aber bei dieser Qualität lässt man ohnehin viel zurückgehen. Von uns geht keiner mehr hin.

Seite 1 von 1