Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Bearbeiten
  • Wilmersdorfer Str. 145
    10585 Berlin
    Charlottenburg
  • Transit Information Route berechnen
  • Telefonnummer 030 3438250
  • Webseite des Geschäfts rogacki.de
  • 5.0 Sterne
    15.1.2014

    Paris hat seine "Les Halles" - der Magen von Berlin ist definitiv bei Rogacki zu Hause. Sollen doch die ganzen Touristen sich durch das KaDeWe futtern.
    Soviel frische auf einen Fleck ist eine Freude für jeden ambitionierten Hobbykoch. Ich bin immer öfter hier um die Original Frankfurter Rindswurst zu kaufen
    Der Schlemmergott beschütze diesen Ort!

  • 4.0 Sterne
    2.4.2014
    1 Check-In hier

    Wirklich guter Laden für Delikatessen.

    Ich bin nicht so oft hier, eher mit meinen Eltern, da die Preise nicht klein sind.

    Allerdings ist die Qualität sehr hoch.

    Von Fisch bis Fleisch, von Mittagessen bis zu Snacks und Salaten ist hier alles vom feinsten. Und die große Halle in der es verkauft wird erinnert an eine alte Markthalle.
    Tolles Ambiente!

    Man kann hier ein schnelles frisches Mittagessen zu sich nehmen oder aber Platten mit viel feiner Auswahl für Partys bestellen.

    Personal ist immer sehr schnell und freundlich.

    Für einen besonderen Anlass kann man hier sich super leckeres Essen holen, was mal etwas ganz anderes ist als Restaurant oder Fastfood. Aber Qualität hat eben auch seinen Preis....

  • 4.0 Sterne
    5.12.2013
    16 Check-Ins hier

    Rogacki ist die kleiner Ausgabe der Feinschmeckerabteilung des KaDeWes und natürlich ebenfalls eine Institution auf dem Gebiet des gehobenen Einkaufens. Das Aushängeschild des Hauses ist die Fischabteilung mit eigener Räucherei. Aber auch Fleich, Wurst, Käse und verschiedenste Backwaren bekommt man hier in sehr gute Qualität.
    Und wer hungrig ist findet sicher auch etwas. Die verschieden Kochinseln bieten für jeden etwas: Krustenbraten, Backfisch oder doch lieber Scampi in Hummersoße mit Pasta und dazu ein Gläschen Champagner.  Allerdings kann es gerade am Wochenende sehr voll werden. Dann ist der Einkauf kein Genuss mehr. Das Personal ist genervt und man kann erleben, was der berühmte Berliner Charme ist.

  • 4.0 Sterne
    27.7.2013 Aktualisierter Beitrag

    Wir kaufen hier seit Jahrzehnten Lebensmittel, von frischen Salaten, Wurst, Geflügel und anderes Fleisch, natürlich auch Fisch und Käse.
    Wir essen auch gern an dem Imbiss, wo es leckere Pasta und auch Champagner gibt. Alles nicht ganz preiswert, aber immer angemessen.
    Die Qualität der Waren war und ist hervorragend.
    Einzig die Auswahl an Wurst wurde im Laufe der Zeit immer kleiner und immer mehr auf Standard getrimmt. Ausgefallenes und Neues habe ich schon lange nicht mehr gesehen.
    Nichtsdestotrotz bleibt Rogacki die Empfehlung in Charlottenburg für hochwertige Lebensmittel und toller Imbiss-Gastronomie.

    4.0 Sterne
    26.7.2013 Vorheriger Beitrag
    Wir kaufen hier seit Jahrzehnten Lebensmittel, von frischen Salaten, Wurst, Geflügel und anderes… Weiterlesen
  • 4.0 Sterne
    19.12.2013
    1 Check-In hier

    Das Rogacki ist ein Paradis, wenn man auf der Suche nach leckeren und qualitativ hochwertigen Lebensmitteln ist. Im besonderen die Fischauswahl ist großartig. Wer Lust hat kann vor Ort auch gleich essen. Fischgerichte, Muscheln, Meeresfrüchte und auch ver. Fleischgerichte stehen zur Auswahl. Gegessen wird am Stehtisch mitten im Laden. Wer in der Nähe ist sollte einmal im Rogacki vorbeischauen, nicht nur wegen der interessanten Geschichte des Ladens.

  • 4.0 Sterne
    20.3.2013
    Aufgelistet in Lecker essen!

    Klasse! Meine Schwiegermutter kaufte hier für den Geburtstag meiner Freundin neulich Baguette, Fleisch und Kartoffelsalate ein.

    Echt Lecker. Mjam! Leider muss man etwas mehr dafür hinblättern. Aber wer es hat, der wird selten enttäuscht.

    Zu später Stunde gegen Ende der Party bekam dann "Völlerei" bei uns eine neue Definition... haha

  • 5.0 Sterne
    12.5.2013

    Alles wie früher
    Fisch, Fisch und noch einmal Fisch! Alles was mann kennt und nicht kennt und in jeglicher Form.
    Auch der Imbiss ist sehr gut. Alles gerade frisch zubereitet. Und es schmeckt gut.

  • 4.0 Sterne
    27.1.2013
    1 Check-In hier

    HIer trifft sich der Charlottenburger um leckeren, frischen Fisch und weitere Meerestiere zu genießen.
    Im hinteren Bereich befinden sich mehrere Tresen und ein Steh-Restaurant in welchem es kantinen-mäßig leckeren frischen Backfisch gibt. Für relativ wenig Geld eine klasse Portion fritiertes und paniertes Seelachsfilet mit Kartoffelsalat, aber auch Austern oder Tintenfisch kann hier genossen werden. Dazu ein Glas Bio-Weisswein und man kann gestärkt weiter in der Wilmersdorfer-Strasse shoppen gehen.
    Auch die Fleisch-Fans kommen mit deftiger Blutwurst oder Schweinsbraten auf ihre Kosten.
    Ein Stern Abzug für die 90%iger Sauberkeit. Die leeren Teller standen einfach zu lange herum und stapelten sich bereits.

  • 5.0 Sterne
    7.11.2013

    Berlin pur! Mehr geht nicht! Frische Lebensmittel gibt es an diversen Ständen zusätzlich leckere frisch gekochte Gerichte an zwei Essensinseln. Die Fischsuppe, Hühnerfrikassees, Scampis sind die Klassiker . Samstags steppt dort der Bär ...

  • 2.0 Sterne
    5.11.2012

    War heute zum xen male dort aber so richtig begeistert war ich nie. Es ist in dem Dreh ne Alternative, wenns mal schnell gehen soll. Der kleine Laden an der Deutschen Oper is ja nun zu.
    Heute hatte ich ein Lachssteak welches innen roh war. Somit konnte ich zuerst die Bratkartoffeln esse bis der Fisch dann so trocken gebraten war daß es nicht mehr geschmeckt hat.
    Eigentlich ein klarer Fall für eine Beschwerde, leider war ich in Eile.
    In dem Laden könnte man auch gut und gerne ne Filmserie der 70er Jahre wieder aufleben lassen. Ne Renovierung wäre mal angebracht. Schlachthausflair

  • 5.0 Sterne
    24.2.2010

    Jetzt bin ich fast auf den Tag 40 Jahre in Berlin.

    Ich erinnere mich noch genau an meinen ersten Besuch hier.
    Im Februar 1970.
    Ich kaufte frische Krabben. Unausgepulte. 500 Gramm.
    Ich sehe und höre die freche Kodderschnauze der Verkäuferin jetzt noch in meinem Kopf.
    Vierfuffzich nahm sie für die spitze Obsttüte voller Kleingetier.
    Damals wurde ich ein echter Meister im Krabbenpulen.
    Mindestens wöchentlich kam ich her.
    Immer ein Pfund Krabben.
    Immer die gleiche Verkäuferin.
    Immer gleich schnippisch.
    Zu allen, nicht nur zu mir.

    Diese " Berliner Schnauze " ist ja auch heute noch gelegentlich zu hören.
    Sie gehört einfach zu Rogacki.

    Vielleicht gehörts auch zum Fischverkauf.

    In meiner Jugend arbeitete ich ein paar Jahre neben einem vorstädtischen Fischladen in Badenstedt ( Hannover ).

    Die beiden Damen dort begegneten ebenfalls jedem Kunden mit " Hannoverscher Schnauze "

  • 5.0 Sterne
    17.9.2012

    Fleeeesch und Fisch soweit das Auge blickt.
    Mein Papa hat mir vor Jahren schonmal von Rogacki erzählt, aber wie das so im Leben ist, aus den Augen aus dem Sinn.
    Nun traf es sich, das wir zum grillen einen Lachs haben wollten.
    Woher nehemn, wenn nicht stehelen, also fiel mir Rogacki ein.
    Also angerufen, gleich ne tolle Beratung am Telefon und als ich ankam, war der passende Fisch schon zurückgelegt.
    Vor meinen Augen wurde das Monster dann fachgerecht auseinandergenommen und filetiert,
    alleine das zusehen hat schon Spaß gemacht.
    Sehr nette Bedienung und eine bemerkenswerte Auswahl.
    Mein Kompliment dazu wurde mit ach, es ist ja schon Mittag, das meiste ist schon weg kommentiert.
    Wow.
    Bezahlt hab ich für das Prachtstück inklusive filetieren 49 Euro für knapp 2.5 Kilo, da kann man wirklich nicht meckern.
    Und zukünftig ist Rogacki bei Fisch oder Fleisch für mich allererste Wahl.
    Top !!!!

  • 4.0 Sterne
    19.6.2010

    Schon im Jahr 1932 eröffnete Rogacki  als erste Charlottenburger Aal- und Fischräucherei in der Wilmersdorfer Straße. Seitdem ist die Herstellung von geräuchertem Fisch deren Spezialität.

    Aber weit darüber hinaus findet man hier alles was das Feinschmeckerherz höher schlagen lässt. Es gibt:  Wild und Geflügel, Feinste Wurstwaren, Frischfleisch, Salat- und Marinadenherstellung, eine Stadtküche , Schlemmer- und  Pastaecke, Frische Brote, Käse, erlesene und ausgesuchte Weine und natürlich eine große Auswahl an frischem Fisch.
    Zur Mittagszeit ist es hier immer gerappelt voll, da die Beschäftigten der umliegenden Geschäfte hier schon zum Stammpublikum gehören. Und in der Tat gibt es Gäste, die schon fast zum Inventar gehören.

    Die Produkte und Speisen sind alle hochwertig und frisch. Der Preis kann natürlich nicht mit der Tiefkühlware einiger Discounter mithalten, das ist aber auch nicht Sinn der Sache.

  • 4.0 Sterne
    13.7.2010

    Dies ist ein Laden, den man mindestens einmal besucht haben MUSS, wenn man in Berlin wohnt. Irgendwie ist er eine Art Wahrzeichen, weil man hier einfach DEN Berliner trifft. Natürlich auch Touristen, aber auch Menschen, die seit 30, 40 Jahren hier im Bezirk wohnen und - wahrscheinlich ebenso lange bei Rogacki einkaufen.

    Mein persönliches Highlight dieses Ladens ist deshalb nicht die umfangreiche Auswahl, sondern der Mittagstisch. Hier kann man - wenn man das mag - fleißig Sozialstudien betreiben. Da das Essen zu der Zeit recht preiswerte Angebote enthält, wird man dabei gleichzeitig auch noch satt, sehr praktisch.

  • 4.0 Sterne
    13.7.2010

    Wenngleich Rogacki eine gehobene Qualität in Sachen Lebensmittel bietet, finden sich hier nicht nur die Leistungsträger unserer Gesellschaft, sondern ganz normale Menschen.
    Mit Recht.
    Wenn man sich etwas gönnen sollte, dann gutes Essen.
    Das bekommt man hier. Tradition und so.
    Lecker. Und gut.
    Immer wieder.

  • 1.0 Sterne
    17.3.2013

    Das ist, was der Berliner unter Qualität versteht. Mittelmaß! Aber Berlin und gutes Essen gehörte noch nie zusammen.

  • 4.0 Sterne
    28.1.2013
    18 Check-Ins hier
    Aufgelistet in 100er Challenge

    In der City West der Feinkostladen für Insider. Die Fischspezialiäten, mein Favorit hier der Heilbutt, sind ausnehmend frisch und lecker, nicht ganz billig aber das Preis / Leistungsverhältnis stimmt. Interessant ist , daß Rogacki der Spagat gelingt zwischen preiswerten Mittagstisch und exklusiven Häppchen mit Schampus.

  • 2.0 Sterne
    6.2.2008

    Also Rogacki ist in Berlin eine Institution, aber meine Meinung muß ich zweiteilen. Lob zuerst: Das Angebot an Fleisch , Wurst und Fisch ist super und auch immer fresh, die Austern an der Schlemmerinsel haben mich auch noch nie enttäuscht.
    Jetzt des Negative: Habe bisher zweimal an der Selbstbedienung- Stadtküche gegessen...... jetzt nie wieder!!! das erste mal eine Scholle, preis nach Gewicht kam knapp 6 EUR , die triefte vor Fett und war total ausgebraten, kaum noch Fleisch dran, eigentlich ungeniesbar, die Beilage , Kartoffelsalat naja ging so. Das zweite mal ein halbes Hähnchen von untypischer Farbe war lasch und es kam mir vor wie vom Vortag, für 2 EUR, Ich mag gar nicht mehr dran denken......
    Ach so und die Toiletten stammen aus einer Zeit noch vor der Arche Noah....es ist ein Wunder das das noch konzessionsfähig ist.

  • 4.0 Sterne
    23.3.2009

    Ganz so gut wie das KaDeWe finde ich es hier nicht. Und auch die Lebensmittelabteilung des Lafayette leistet insgesamt mehr, wenn es darum geht, den Hobbykoch bei aufwändigen Menüs zu unterstützen. Liegen tut das allerdings nicht an den Produkten. Zwar mag die Auswahl bei Rogacki unwesentlich kleiner sein, als an den genannten Orten, aber stimmen tut die Qualität hier auch. Gerade bei frischem Fisch ist der Weg in die Wilmersdorfer Straße, den ich von meiner Wohnung aus noch gut zu Fuß bewältigen kann, immer lohnenswert.

    Nerven tut mich dagegen hier gelegentlich der Service. Während man im KaDeWe und im Lafayette den Lachs und anderes wirklich perfekt filetiert und geputzt bekommt, auch ohne dass man dazu selbst etwas sagen muss, wird hier auch schon mal der Lehrling rangelassen, der dann eben auch einen Fehler macht. Und die Tipps, die man hier für die Zubereitung bekommt, sind auch nicht immer erst Sahne.

    Hier hilft es einfach, wenn man selbst schon gut weiß, was man will und wie man etwas macht. Will man sich aber Arbeit und gelegentliche Pannen ersparen, lohnen sich vielleicht doch die allerdings höheren Preise bei der Konkurrenz.

    • Qype User Ingebo…
    • Berlin
    • 53 Freunde
    • 76 Beiträge
    4.0 Sterne
    10.7.2010

    Mittags ist Stau in Berlins sehr trationellem Fiischladen, man bekommt gleich ein gutes, preiswertes Mittagessen.
    Man kann wählen, z.B.
    Filets mit Bratkartoffeln, frisch aus der Pfanne, klingt einfach, schmeckt aber sehr lecker. Auch lebende Meerestiere von ausgewachsenen Kraken bis zum Bodenseefellchen oder ein grossartiges Angebot an Räucherfisch,
    dazu Lachs aus Norwegen, aus Schottland oder dem kanadischen Wildwasser.
    Die Fischsalatbar ist prächtig.
    Bei dem Besitzer, " Rogacki", kann sich der Geniesser ausserdem rundum versorgen -mit frischem Brot , loser Butter und Käse. Geflügel, wie Dithmarscher Barbarie -Enten, südafrikanisches Straussensteak und Junghühner aus Holland.

    • Qype User tilfeu…
    • Berlin
    • 31 Freunde
    • 74 Beiträge
    4.0 Sterne
    2.6.2008

    Die Berliner Adresse für Fisch und Meeresfrüchte. Es gibt alle nur erdenklichen Sorten an lebenden und toten Fischen, Meeres- und sonstigen Wassertieren von Aal über Hummer und Sprotten bis Zander, nebst den dazugehörigen diversen Brotsorten und sonstigen Delikatessen.
    Spezialitäten aus aller Welt, Eigene Importe, Frische und lebende Fische, Aal- und Fischräucherei, Fischbraterei, Hähnchenbraterei, Imbißabteilung, Wild und Geflügel, Feinste Wurstwaren, Frischfleisch, Salat- und Marinadenherstellung, Stadtküche, Schlemmerecke, Pastaecke, Frische Brote, Käse, Erlesene und ausgesuchte Weine.
    Sehr gute Auswahl.

  • 5.0 Sterne
    14.2.2010

    Habe hier Thunfisch- und Lachsfilet fürs Sushi gekauft.

    Der Fisch sah sehr gut aus, war absolut grätenfrei und mehrere Wochen nach dem (Roh-)Konsum leben immernoch alle Beteiligten. Außer dem Fisch, klar.

  • 5.0 Sterne
    12.10.2009

    Ich kann nur eins sagen: Super!
    Das Essen war gut, frisch und die Portionen reichlich. Die Verkäuferinnen mit Herz und Schnauze am rechten Platz.

    • Qype User grosse…
    • Berlin
    • 5 Freunde
    • 19 Beiträge
    5.0 Sterne
    19.6.2010

    Rogacki... ist das Feinkost Geschäft überhaupt.
    Einmal die Woche gehe ich dort immer einkaufen oder essen.
    Backfisch mit Kartoffel oder Bauernsalat, absolut lecker. Auch die Scampis super schmackhaft und der Weiswein sehr lieblich. Hmmm...lecker, lecker.
    Dort gibt es eigentlich alles,
    Fleisch - Fisch - Geflügel - Salat - Backabteilung
    überaus reichhaltige Angebote

    Alles zwar etwas teurer, aber die Ausgabe lohnt sich.
    Die Angestellten sind sehr freundlich.

    • Qype User Schari…
    • Berlin
    • 13 Freunde
    • 40 Beiträge
    5.0 Sterne
    27.12.2008

    Unser diesjähriger Weihnachtskarpfen war einmalig. So frisch und lecker, nicht fettig.
    1 Woche vor Weihnachten bestellt, am Morgen des Heiligen Abends bequem abgeholt, ein bisschen Vor-dem-Fest-Stimmung geschnuppert.. es war toll.

  • 5.0 Sterne
    24.2.2010

    Leckere Delikatessen und netter Service.
    Immer für Qualität und besonders leckeren Fisch zu haben.
    Kostet zwar etwas mehr als woanders aber ist jeden Cent wert.

    • Qype User Krogat…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 12 Beiträge
    4.0 Sterne
    11.3.2010

    Bei Rogacki gibt es super Qualität und es macht wirklich spass da zu schauen. Mir hat der Regenbogenfisch wirklich leid getan.
    Es gibt alles was aus Fleisch gemacht wird :-)
    Sensationell!

    • Qype User vivien…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 7 Beiträge
    4.0 Sterne
    22.1.2012

    Bei Rogacki gehe ich oft mit Freundin zum essen, dort gibt es eine Vielzahl an Auswahl und die Qualität ist immer hervorragend. Das Delikatessen Geschäft in der Wilmersdorferstr. ist auch oft gut besucht jedoch meistens von älteren Herrschaften, was micht persönlich nicht stört.
    Das zeugt meistens von gleichbleibende Qualität, gegen Mittag ist der Laden fast immer voll, manchmal so voll das man sich da förmlich durchquetschen muss. Zum Essen: Wir essen meistens Fisch mit einen Salat, der Fisch wird warscheinlich auch am meisten gegessen, es gibt aber auch eine Vielzahl an Fleisch ( Rippchen, Haxe und co). Die Preise sind günstig ca. 6-8 Euro pro Essen. Manko: Leider gibt es dort keine Sitzplätze sondern lediglich Stehplätze ab und zu sind diese auch vergeben. Fazit: Alles in allem eine gute Wahl für ein schnelles Essen ohne schnick schnack.

    • Qype User MBL…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 3 Beiträge
    5.0 Sterne
    19.4.2009

    Ich mag Rogacki, es ist diese besondere Atmosphäre, die dieser Laden für mich hat.

    Meistens esse/n ich/wir nur eine Kleinigkeit und amüsieren uns köstlich. Essen, Getränke und Service für mich Spitze.

    Und . für meinem Geschmack sogenannt typisch berlinerisch, halt etwas direkt und manchmal charmant derb ;-)

    • Qype User Rakunz…
    • Berlin
    • 1 Freund
    • 31 Beiträge
    5.0 Sterne
    19.9.2010

    Die Service- und Qualitäts-Perle in Berlin. Angefangen von allen frischen Lebensmittel und Delikatessen welche hier stets super freundlich verkauft werden.
    Hervorzuheben sind die beiden Ess-Stände inmitten des Trubels, hier wird nahezu alles frisch aus der Ladentheke zubereitet. Die Damen und der Herr sind sicherlich ein wenig verrückt um dort zu arbeiten, aber mit dieser Verrücktheit geben sie dem ganzen den Charme um sich hier sehr wohl zu fühlen. Man wird hier mit sehr viel Leidenschaft und Freude af das herzlichste bedient, auch wenn der Laden brechend voll, ist lassen sich die Künstler der gastronomischen Zunft nicht nervös machen. Auch wenn der gesamte Laden heute den Charme der 70er Jahre ausstrahlt, es passt einfach, da der Unterhaltungswert mit einem leckeren Essen und Wein begleitet wird.

    Ein MUSS für jeden

  • 5.0 Sterne
    29.12.2012

    Es gibt sie zum Glück noch: die Berliner Schnauze, den mit kleinen Frechheiten
    gewürzten Witz. Mittags im Rogacki (natürlich Rogatzki ausgesprochen) hört man ihn gerne. An der
    Schlemmerecke, dem Stehimbiß, drängen sich Berliner Originale, Geldadel, Anwälte,
    Touristen bei Hummerkrabben, Fischsuppe, Kartoffelsalat und anderen Delikatessen, die vor den Augen der Gäste frisch zubereitet werden. Die Bedienungen
    sind seit Jahren dieselben und überaus beliebt, weil sie schnell sind
    und eben typisch berlinerisch.
    Auch wenn man nur gucken will, ist es einfach nett zwischen den üppigen Auslagen zu wandeln und sich vorzustellen, welch köstliches Mahl sich aus all den Fischen, Meeresfrüchten, Geflügeln und Fleischspezialitäten zaubern ließen. Dies ist kein Ort für Vegetarier. Aber der einzige (neben dem KaDeWe), an dem man erstklassigen Thun für Sushi bekommt. Weswegen sich auch immer wieder Mitte-Schickis und Menschen mit schwäbischem Migrationshintergrund in diese alte West-Berliner Oase verlaufen

  • 5.0 Sterne
    30.6.2010

    Nur unter Berlinern kein Geheimtip, kann man bei Rogacki alles kaufen, was unbedingt frisch sein muss. Die Lebensmittel hier sind der helle Wahnsinn, man kann sich sein Schuppenvieh aus dem Becken aussuchen und noch halb zuckend zu Hause in die Pfanne werfen.

    Der reiche Westen macht hier Mittagspause und schlürft in der Restaurant-Ecke Austern (pfui. egal wie reich ich wäre, glibbrige Tiere schlürfen?? Jetzt mal ehrlich...) Egal. Wichtig ist, dass Rogacki für höchste Qualität steht und für höchste Ansprüche, tolle Lebensmittel, die man nicht überall bekommt und für das russisch-charmante Westberlin.

    • Qype User PyGe…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 6 Beiträge
    1.0 Sterne
    18.9.2013

    Leider waren wir heute enttäuscht vom Fischimbiss. Viel zu große Stücke, die trocken waren, mit harter Panade und auch nicht mehr ganz frisch schienen

  • 4.0 Sterne
    11.3.2013

    Wer frische Lebensmittel sucht, ist hier genau richtig. Ob Fisch, Wild, Geflügel, Käse oder Fleisch, hier findet man alles. Es könnten mehr BIO Produkte angeboten werden.

  • 5.0 Sterne
    27.12.2008

    wenn man zu weihnachten einen schweinsbraten oder karpfen macht, soll man bei rogacki einkaufen. sich den charlottenburger stehtischexperten aussetzen, ein wenig gesellig sein, eintauchen in das opulente geschehen, hingehen und hingeben.

    rogacki ist für mich beste berliner bürgerlichkeit, selbstbewußte angestellte, beste beratung, der kunde wird abgeholt und für voll genommen. die resoluten damen und herren hinterm tresen verstehen ihr handwerk - es lebe die berliner schnauze

    der mutterwitzigste, bestausgestattetste und charmanteste feinkostladen berlins..

    • Qype User TraR…
    • Berlin
    • 6 Freunde
    • 98 Beiträge
    5.0 Sterne
    16.8.2012

    Berliner SchnauzeHering mit Girke und Sahnesoße einer leckeren Kartofel und einem Gläschen VinoPerfekt! ich komme wieder!

  • 5.0 Sterne
    9.3.2007
    Erster Beitrag

    Woran erkennt man spätestens, dass der Fisch, den man in der Pfanne hat auch wirklich frisch war? Wenn die Wohnung nicht nach Fisch riecht. Dies ist der Fall, wenn man seinen Fisch bei Rogacki kauft, ich esse ihn frisch nur von dort. Riesige Auswahl an Filet oder man sucht sich seinen Fisch aus dem Bassin aus. Auch nehme ich mir dann gern noch etwas geräucherten Fisch mit sowie das tolle Brot (leckeres Vollkornbrot oder herrrliche Baguettevarianten) und auch sehr gute Wurstwaren. Alles vom Feinsten und nicht überteuert. Für mich der beste Ort in Berlin, um Fisch zu kaufen.

    • Qype User rode…
    • Berlin
    • 265 Freunde
    • 112 Beiträge
    5.0 Sterne
    24.4.2007

    einfach nur lecker, preiswert, super

    egal was...

    obs die Weißwürstl sind mit dem Kartoffelsalat ohne Majo oder die Salate oder der Fisch oder die Muscheln oder oder oder

    Delicious !!!

    • Qype User sybil…
    • Freiburg, Baden-Württemberg
    • 67 Freunde
    • 75 Beiträge
    5.0 Sterne
    14.10.2007

    Ja, der Rogacki. Schau schau. Den gibts also immer noch. Und warum auch nicht? Was musste ich mich immer Samstag morgens in die lange Schlange stellen um meiner damaligen Schwiegermutter in Spe den richtigen Käse, das richtige Baguette und den richtigen Fisch nach Zehlendorf zu bringen. Und ich habs gern getan - denn es war wirklich beste Qualität, und scheint es wohl heute noch zu sein. Da freue ich mich auf meinen nächsten Berlinbesuch und schleppe meine Freunde hin, die Rogacki sicher nicht kennen, als neue Charlottenburger aus Friedrichshain.

    • Qype User Erna_k…
    • Berlin
    • 38 Freunde
    • 39 Beiträge
    4.0 Sterne
    12.2.2010

    Rokacki ist ein recht sehr ordentlicher Fischkostladen und zum Glück ist er ca. 20 Km weit weg von meiner Senilenresimenz im Süden Berlins. Da ich weder Schlittenhunde noch Schlitten zur Fügung habe komme ich auch nicht zu diesem Kostladen. Nicht einmal die Telebusse fahren ja nach Klamottenburg zur Wimmersdorfer-Straße.

    Aber wie gesagt, lecker Kram ist dort zu bekommen! Leider aber nicht alles für Zahnprothesenträger geeignet, wäre zu schön, wenn sie auch passierte Kost im Angebot hätten. Als alter Grufti kann man nun mal nicht mehr so kraftvoll zubeißen wie Meister Propper.

    Auch riechen die verabreichten Einmalteller nach Gebrauch stark nach Fisch und auch mit Senil flüssig bekomme ich die nicht wirklich rein, meistens lösen die sich ja sogar gänzlich auf in die Spühle im Fäkalienraum.

    Aber so wie Rokacki ein Fischpardies ist ist mein Heim, das Haus Alz, ein Demenzparadies und ich bin froh hier wohnen zu können in einer geräumigen Einraumzelle. Alle mal besser als im Rokackihaus wo ja doch immer etwas Unruhe durch den vielen Verkehr des Publikums herrscht.

    Aber beim nächstem Ausflug mit Bus, Bahn oder Dampfer gehts sicher auch wieder mal zu der Fischbratküche in Klamottenburg.

Seite 1 von 2