Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Karte
Bearbeiten

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 5.0 Sterne
    30.1.2012

    Für jeden Opernfan ein Muss, wenn man in London ist!
    Ich habe Cosi fan tutte gesehen und schlicht weg total beeindruckt von der Aufführung.
    Der Ort hat eine super Atmosphäre, vor der Aufführung konnte ich vom Platz her die Künstler übern hören, dazu noch der nicht weit entfernte Markt, eine Ort mit Seltenheitwert.
    Empfehlenswert auch für jene, die nicht so viel mit Oper am Hut habe, einfach eine tolle Erfahrung. Die Hohen Preise sind jeden Cent wert!

    • Qype User one-li…
    • Hamburg
    • 1 Freund
    • 93 Beiträge
    5.0 Sterne
    7.1.2009

    Als Opernfan muss man hier vorbei schauen. Die Besetzung ist eigentlich durchgehend sehr gut besetzt. Im Foyer gibt es einen schönen Shop für Liebhaber, wo man fast alles an Opernaufnahmen auf CD oder DVD erhält. Wenn keine Vorstellungen laufen kann man durch die Gänge der Oper schlendern und sich die Großen Momente auf Bildern ansehen. Daus Haus von Innen kann man allerdings nur während einer Besichtigungstour oder der Vorstellungen selbst betrachten.

    • Qype User alikne…
    • Pforzheim, Baden-Württemberg
    • 2 Freunde
    • 294 Beiträge
    5.0 Sterne
    29.11.2012

    Das Royal Opera House Covent Garden ist ohne Frage eines der besten Opernhäuser der Welt. Ich war heute in L'Elisir d'Amore von Donizetti und habe es sehr genossen. Die Musik, der Gesang und das Ambiente waren perfekt. Gesungen haben heute als Stars Aleksandra Kurzak (Adina) und Roberto Alagna (Nemorio). In weiteren Rollen sangen Fabio Capitanucci (Sergeant Belcore) und Susana Gaspar (Gianetta). Dirigiert hat Maestro Bruno Campanella. Es war die 114. Aufführung und der Jubel war immer noch groß.
    Die Oper bietet etliche Bars und Restaurants. Im phantastischen Glasbau der Paul Hamlyn Hall ist die Champagner Bar und seitlich darüber kann man von Restaurant-Balkonen die wogende Menge von oben betrachten. Das Amphitheatre Restaurant ist ein elegantes Lokal mit einer klassischen Britischen und Europäischen Karte. Man kann auch auf der Terasse mit Blick auf die ehemaligen Markthallen draussen sitzen. Dazu war es aber heute zu kalt. Für den kleinen Hunger gibt es an der Amphitheater Bar Sandwiches, Salate, Kuchen und Desserts und natürlich eine sehr ausführliche Getränkekarte. Dann gibt es noch den Crush Room und private Dining Rooms.
    Schön ist nicht nur die Musik, sondern auch die Damenwelt, es strahlen Celebrities jeder Alters- und Schönheitsklasse, die der Metropole London wirklich angemessen sind. Es ist schwer zu sagen, ob Mode und Schmuck und Körperpracht oder die Innenarchitektur mehr Bewunderung verdient. In den Gängen hängen Photos aus der großen Zeit Soltis mit den damaligen Weltstars und an den Glamour der 50er Jahre erinnern Photos mit Maria Callas.

Seite 1 von 1