Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Karte
Bearbeiten
  • Linienstr. 136
    10115 Berlin
    Mitte
  • Route berechnen
  • Transit Information Torstraße/U Oranienburger Tor und 2 weitere Stationen
  • Telefonnummer 030 27909683
  • Webseite des Geschäfts rubencarla.com

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 5.0 Sterne
    14.11.2013

    Wir hatten die Classic Burger: die Buns sind weich und nicht zu trocken, das Fleisch perfekt gebraten. Um satt zu werden, reicht ein Burger allerdings nicht aus - wir empfehlen die 200g-Option bei der man zwei kleine Burger serviert bekommt.

    PS: yelp verbietet direkte Links daher bitte bei facebook unter Best Burger Berlin nach mehr Burger im Test suchen.

  • 2.0 Sterne
    8.3.2014

    Weil bei Mogg und Meltzer alles voll war und ich zu faul war, zu Barcomi zu laufen, also hier gelandet, dumm gelaufen. Das Brot war zwar lecker, aber nicht das klassische Pastrami, Rye, und das Fleisch war leider kalt und das bisschen Sauerkraut noch kälter. Die pickles so klein, kaum zu finden. Also für 8 Euro erwarte ich etwas mehr. Also nächstes Mal der Faulheit nicht nachgeben...
    hat auch ewig gedauert, obwohl nicht so viele Leute da waren.
    Die Lunch specials - burger, war wirklich winzig, 2 Haps und weg. Die Pommes standen in einer großen Wanne auf dem Boden, ob in Wasser getaucht oder Fett konnte ich nicht erkennen.
    Man lernt ja immer was dazu.

  • 4.0 Sterne
    2.11.2013
    1 Check-In

    Ganz kleine Karte, unsere 2 Vorspeisen und Hauptgerichte waren hervorragend. Sehr gute Fleisch, auch für den wunderbaren Burger. Interessante Einrichtung, alles sehr offen, daher auch ein wenig laut. Der Tisch am Fenster ist schön, aber durch das große Fenster kommt's ganz schön kalt rein.
    Insgesamt prima Location, wir kommen wieder.

  • 3.0 Sterne
    17.8.2013

    Durch den Mörderauftritt im www angelockt haben wir nun auch mal Pastrami und Tagliata probiert. Nicht übel. Die Pommes können sich auch sehen bzw. schmecken lassen. Der Service ist locker und mitunter charmant. Das nächste Ma(h)l werde ich hier die Pastrami-Hamburger testen.

  • 4.0 Sterne
    3.5.2012
    Erster Beitrag

    DIESER LADEN IST: leider geil
    Das Ambiente ist zwar eher als modern rustikal zu bezeichnen aber sehr gemütlich.Nettes abgedunkeltes Licht, Kerzenhalter in Form von kleinen Metallskulpturen und einfach aber schön eingedeckt. Ein Beitrag in einem Forum bezeichnete die Atmosphäre wie in einem Woody Allen Film
    Irgendwie stimmt dasEin klein wenig neurotisches Personal, das streckenweise etwas planlos wirkt.ABER: sehr freundlich, attraktiv und zuvorkommend.Beratung war auch nicht zu bemängeln. Wein wurde sehr gut empfohlen und durfte auch vorher probiert werden.
    Die Qualität des Essen ist sehr sehr gut.Schön angerichtet und extremst lecker.Fleisch hat eine 1A Qualität und wird in der Küche vor der Zubereitung auch massiertEs schmeckte alles überdurchschnittlich gut.
    Ein Laden, den man wirklich sehen, besuchen, testen und genießen sollte.
    Beim nächsten mal werde ich das Pastrami-Sandwich testen.
    ;-)

    • Qype User floria…
    • Berlin
    • 3 Freunde
    • 58 Beiträge
    4.0 Sterne
    9.2.2012

    Neuer Laden in der Linienstr.136
    Wer das Luigi Zuckerman Kennt weiss in etwa worauf er sich einlässt.
    Echt lecker und gemütliches Ambiente

  • 2.0 Sterne
    30.1.2013

    Also Ruben und Carla, hatte ein Foto auf Facebook gesehen und wusste diesen Burger muss ich probieren. Die Homepage sieht schon mal vielversprechend aus und man kann auch schnell und unkompliziert buchen. Bei der Buchung wird man sogar nach Sonderwünschen gefragt, ich hatte eingetragen, dass ich es sehr schön finden würde, wenn der oder die Kellnerin einen Witz zum besten geben würde  leider nein :(
    Nun gut, nachdem ich eingetreten war, wurde ich kurz von der Kellnerin begrüßt die sich gleich darauf weiter mit ihrer Freundin / anderen Kellnerin unterhielt. Bella Italia, hier bin ich richtig. Wenn man um das Eck kommt, ist man erst mal positiv überrascht, der Laden hat durchaus einen eigenen Charme und weiß zu gefallen. Weingläser auf den Tischen, flankiert von Wassergläsern tun ihr übriges. Hier komme ich wieder her war der erste Gedanke. Dass man uns ausgerechnet einen Tisch am Rand reserviert hatte, bei dem das Kinderspielzeug und eine leere Kiste steht, obwohl es ziemlich leer war, bleibt Geheimnis des Reservateurs.
    Nun gut ich fackel nicht lange und bestelle den Classic Burger als Menu. Kurz danach kommt das im Menu enthaltende San Miguel, allerdings Miguel würde sich schämen, wüsste er, dass unter seinem Namen solch lackes / schales Bier verkauft wird.
    Mir egal, mit grimmiger Entschlossenheit warte ich auf die Burger, bereit mir das frisch durch den Fleischwolf gedrehte Burgerpatty in wenigen Bissen einzuverleiben. Aber was muss ich sehen? Es gibt nicht einen Burger, sondern zwei kleine.
    Gut das war nicht Teil des Plans. Ruhe bewahren, wir schaukeln das Ding. Direkt zieh ich den überdimensionierten Spieß aus dem Burgerchen, wie ein Torero nach dem Kampf, nur dass ich mich hier vor meinem Kampf befinde. Erster Biss: Interessant. Zweiter Biss sie haben Sauce. Dritter Biss: Scheiße wo ist der Burger? Aber ich hab ja noch einen Zweiten Erster Biss: Sag mal ist das Schwein was die hier als Hackfleisch haben? Wollen die mich verscheißern? Schwein? Auf einem Burger für 13 EUR ? So war das aber nicht abgemacht Nun das für den kleinen Burger überdimensionierte Bun (Brötchen) gibt dem ganzen den Rest, billigstes Weißbrot, dass sämtlichen Geschmack mit der Großzügigkeit eines Schwammes aufsaugt.
    Das wars? Zwei Minuten, die Burgersünde ist vorbei? Dafür geh ich morgen früh wieder joggen ? Nicht ganz, denn es gibt noch die Shoe String Fries, und die werden ihrem Namen gerecht und sind auch echt hausgemacht. Daumen hoch hierfür. Dazu Ketchup und Mayo. Auch wenn die Pommes wirklich gut waren: Die Enttäuschung vom Burger isst ein bisschen mit
    Zum Essen seien noch zwei Sachen erwähnt: Bevor die eigtl. Esserei losging, stand getoastetes Baguette, mit sündhaft guter Knoblauch-Butter da, mit einer kleinen Schüssel leicht vertrockneten Gemüses, welches man in einen durchaus interessanten Balsamico-Dip tauchen konnte. Gratis  auch hierfür Pluspunkte.
    Kurzes Herzflattern hat die Bedienung noch verursacht, als sie beim Abräumen der fettigen Teller diese an meinem frisch gewaschenen Hemd abgewischt hat, glücklicherweise nichts passiert!
    Was also bleibt? Wir haben einen Laden mit gutem Ambiente. In der B-Note wird ordentlich gepunktet (Pommes, Knoblauch-Butter, Gemüse). Und sich auf praktisch drei Stärken konzentriert. Pastrami, Tagliata und eben Burger. Das Konzept finde ich auch besser, als wenn sie mir eine Million Gerichte servieren, die sie alle nur halb beherrschen. Aber die zwei Mini-Burger waren doch echt ne herbe Enttäuschung Da kann auch der Rest nicht besser werden.
    Ob ich ihnen noch eine zweite Chance gebe und die Tagliati probiere muss ich mir schwer überlegen

  • 4.0 Sterne
    9.7.2013

    Das ist ein witzig gestylter Laden mit freundlicher, aufmerksamer Bedienung (so etwas gibt es in Mitte ja mittlerweile nur noch ganz ganz selten). Die Lobeshymnen, die hier auf das Fleisch gesungen werden kann ich aber nicht nachvollziehen. Die Steaks sind ok aber beileibe keine Sensation. Viel besser sind die Pommes und das Pastrami-Brioche, das war wirklich lecker und ist auch etwas, das man nicht in 10 anderen Läden bekommt.
    Was mich langsam nervt ist allerdings, dass die Kellner nur Englisch wirklich verstanden haben, das ist wirklich eine ätzende Unsitte, die in ganz Berlin immer mehr um sich greift.

  • 4.0 Sterne
    9.7.2012

    Vorweg: Dummerweise muss man das Ruben Carla zwei Mal bewerten. Denn die Karten am Mittag und Abend unterscheiden sich durch einen gravierenden Fakt: Das Pastrami-Sandwich fehlt abends. Und das tut so richtig weh, denn man muss schon so sehr lange in Berlin suchen, um ein Pastrami-Sandwich in Berlin zu finden, das so gut schmeckt wie das im Ruben Carla. Mit dem Ergebnis übrigens, dass diese Suche unglücklich endet. Insofern würde ich dem Ruben Carla mittags liebend gerne mehr als nur fünf Sterne geben, abends aber ohne das sensationelle Pastrami-Sandwich ist es ein ziemlich normaler Laden, der gute Küche anbietet (und deswegen von mir auch drei Sterne bekommt). Insgesamt gibt es für dieses unausgewogene Verhältnis vier Sterne.

    • Qype User thomg…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 7 Beiträge
    4.0 Sterne
    28.4.2013

    freundlicher Service, leckere Pastrami. Etwas lange Wartezeit, wenn nur eine Person da ist.
    Sonst super

    • Qype User hansfu…
    • Berlin
    • 3 Freunde
    • 9 Beiträge
    4.0 Sterne
    4.6.2012

    Sehr gutes Fleisch, die Pommes sind selbst gemacht und schmecken großartig! Viel besser als Luigi Zuckermann (gleiche Eigentümer), etwa auf dem Niveau vom Soho House was das Fleisch betrifft.
    Geschmackvoll eingerichtet, mit den derzeit üblichen erliner Trend-Accessoires: Rahmen ohne Inhalt, unverputzte Wände, dunkles Holz. Bedienungen in Holzfällerhemden mit schmalen Schultern, etwas unsicher und unwirsch wirkend, dafür aber zuverlässig und schnell.
    Publikum geht so: Intensiv glotzende Touris aus problematischen EU-Ländern, ältliche ebenfalls glotzende Anwohner mit provinziellem Migrationshintergrund (Westfalen, Niedersachsen), PR-Tussen, die in der Gegend anschaffen gehen.
    War aber ein Sonntag Abend, kann also unter der Woche schon besser aussehen Insgesamt klare Empfehlung!!

    • Qype User Pankot…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 25 Beiträge
    4.0 Sterne
    11.10.2012

    Eigentlich hatten wir tatsächlich geplant, Pastrami zu probieren. Die Burger sahen dann aber so gut aus, dass wir nicht anders konnten und so landeten 5 schöne Burger auf unserem Tisch.
    Richtig leckeres Fleisch und auch die Pommes waren schön knusprig.
    Einen Punkteabzug gibts für die doch recht gesalzenen Preise.
    Service ist top, richtig freundlich und zuvorkommend. Schöne Weinauswahl und gemütliches Ambiente.
    Wir kommen gerne wieder.

    • Qype User eating…
    • Berlin
    • 28 Freunde
    • 52 Beiträge
    4.0 Sterne
    14.3.2012

    Ruben und Carla mit einem großartigen Cheeseburger: Frisch gedrehtes Rindfleisch in kleinen, etwas zu kugeligen Pattys mit perfektem Sizzle außen, und Premediumzärtlichkeit innen. Patty von der Wunschliste: grob gedreht, luftig, ungeknetet und nur knapp angedrückt. Auf Patty tieforangener Gouda samt einem Klecks Heinz. Auf dem gerösteten Unterbun: Mayonnaise, Eisberg, Ringe roter Zwiebel, Tomatenscheiben. Herrlich! eatingcheeseburger.blogs…

    • Qype User DieSus…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 262 Beiträge
    3.0 Sterne
    14.3.2012

    Neues nett hergerichtetes Bistro/Restaurant in Mitte. Der Ober sprach nur wenig deutsch, mit englisch kam ich gut hin. Ich fragte ihn nach der Empfehlung, da ich noch nie Pastrami gegessen hatte. Ich bekam Gemüsesticks mit Dip vorweg auf's Haus, was lecker war. Mein Pastrami war ein Sandwich mit gutem deutschen Graubrot, belegt mit Roastbeef, Hühnerbrust und etwas Gemüse, in der Mitte einmal durchgeschnitten. Es hat geschmeckt, allerdings im Nachgang bei Ansicht des Preises nicht mehr: über 9,- Euro! Ich esse dann doch lieber das belegte Graubrot zu Hause.

    • Qype User Haselj…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 8 Beiträge
    4.0 Sterne
    14.11.2012

    Endlich Fleisch direkt vor der Haustür! Sehr schöner Laden, immer bisher gut dort gegessen. Da schaue ich auch darüber hinweg, dass beim letzten Mal Bio-Fleisch ungefragt berechnet wurde (ob das Fleisch tatsächlich von einem glücklichen Rind stammte, konnte ich leider nicht rausschmecken).

    • Qype User meatlo…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 1 Beitrag
    5.0 Sterne
    9.3.2012

    Echt super, bei den Steaks & Burgern gibts kein besseres Preis-/Leistungsverhältnis in Berlin und die Pommes werden auch noch selbst gemacht. Alle Weine sehr gut, auch die günstigen (ab 14EUR die Flasche). Super freundliche Bedienung und wenn der Boss Udi im Hause ist gibts noch ne Charme-Granate obendrauf!

    • Qype User herr_j…
    • Mannheim, Baden-Württemberg
    • 0 Freunde
    • 8 Beiträge
    4.0 Sterne
    25.7.2012

    Verdammt lecker !!!  habe Steak mit selbst gemachten leckeren Pommes gegessen. Meiner Meinung nach aber etwas zu teuer

Seite 1 von 1