Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Bearbeiten

Empfohlene Beiträge

×
Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 4.0 Sterne
    7.5.2014

    War mit Freunden bei Münchens wohl ältestem Franzosen, den ich schon von früher kenne. Das Ambiente gefällt, alles ziemlich großzügig und offen. Die Küche ist typisch französisch, aber nicht überkandidelt. Ehrlicherweise kam mir das Essen früher besser vor, auf jeden Fall hatte ich diesmal Pech mit meinem Fisch. Ziemlich trocken und fad. Meine Freunde hatten mehr Glück und wir haben das Ganze mit einem guten Wein runtergespült. Das Personal war bei uns freundlich, nur hatten sie richtig gut zu tun und wir mussten ziemlich lang warten. Wenn man über diese Sachen hinwegsieht, war es aber insgesamt ein entspannter Abend.

  • 5.0 Sterne
    12.2.2012

    Erst kürzlich war ich mit der Familie hier  ein kleines Restaurant mit angenehmer wohlfühl Atmosphäre! Der Service ist sehr aufmerksam, bemüht und zuvorkommend!
    Wir hatten alle vier das 3-Gänge-Menü. Die Preise der Speisen sind im gehoberen Bereich, aber durch die Qualität ganz und gar akzeptabel! Obwohl wir nach der Hauptspeise schon satt waren, konnte uns diese Tatsache nicht davon abhalten, die Desserts voll und ganz zu genießen! Einfach himmlisch-Lauwarmer Birnen Crumble mit Vanilleeis, warmer Chocoladen Mi-Cuit mit Vanille Creme-Sauce und Crème brûlée! Immer wieder gerne! Wir haben uns hier gut aufgehoben gefühlt und sind von den französischen Köstlichkeiten sehr angetan!

    • Qype User chef4…
    • München, Bayern
    • 37 Freunde
    • 90 Beiträge
    5.0 Sterne
    16.10.2006

    Neben dem Saint Laurent, der angenehmste Franzose in Haidhausen. Haidhausen gilt ja als Franzosenviertel, dementsprechend viele franz. Restaurants gibt es auch. Seit Jahren eröffnen immer neue tolle Franzosen, aber bislang kommt in Haidhausen auch nach über 10 Jahren keiner an das Rue des Halles und das Saint Laurent heran.

  • 3.0 Sterne
    10.12.2008

    Gute französische Standards in einem aufgehübschten Bistro-Ambiente - der Eindruck der edel-gediegenen Optik verbindet sich sehr schön mit den schnörkellos und geschmackssicher zubereiteten Gerichten. Kulinarische Überraschungen sucht man vergebens, im Rue des Halles wird der Kanon der französischen Bistro-Küche gekocht: ordentliche Fischsuppe, sehr okayes choucroute, superfrischer Fisch ohne große Überraschungen. Das Schmorfleisch war etwas trocken, das Kartoffelpürree war angenehm fluffig, hatte aber einen deutlichen Alterston. Die offene Weinauswahl ist unspektakulär, die Weinkarte listet jedoch verheißungsvolle Flaschen aus Frankreich - teilweise etwas arg beherzt kalkuliert. Guter, freundlicher, ausgesprochen hilfsbereiter und gut informierter Service - châpeau!

    • Qype User ka-w…
    • München, Bayern
    • 6 Freunde
    • 44 Beiträge
    2.0 Sterne
    29.2.2012

    Es sollte ein netter Abend in einem französischen Restaurant zu zweit werden. Das Restaurant Rue des Halles macht optisch einen guten Eindruck. Die Räumlichkeiten sind chic und im Stil eines modernen Bistros. Die Einrichtung ist stimmig und die schwarz-weiß-Fotografien an den Wänden runden das Ganze ab.
    Auch die Menükarte verspricht zunächst viel. Es gibt u.a. die Möglichkeit ein bereits zusammengestelltes 3-Gänge-Menü découverte zu wählen oder sich aus der Karte selbst etwas zusammenzustellen. Die Suppen als Vorspeise waren in Ordnung, meine Fischportion (Zanderfilet) prinzipiell auch, wenngleich ich sie nicht gänzlich aufessen konnte. Mir wurde vom vorab gereichten Aperitif schon etwas mulmig zumute und der bestellte Wein aus der offenen Hauswein-Kollektion überzeugt überhaupt nicht, da viel zu säuerlich. Statt Appetit verspürte ich nun eher ein leichtes Übelkeitsgefühl. Dementsprechend verzichtete ich auf den Nachtisch, mein Partner jedoch entschied sich für den in seinem Menü noch vorgesehenen Crumble, der jedoch etwas seltsam schmeckte.
    Die Rechnung belief sich auf stattliche 80 Euro, was uns besonders aufgrund des schlechten Getränkeangebots ärgerte. Zur Krönung hatten wir zur späteren Abendstunde noch jeweils eine Magenverstimmung  ob es am Crémant lag als Aperitif?
    Wir werden dieses Restaurant nicht mehr besuchen, fairerweise vergebe ich aber für das räumliche Ambiente und die nette Bedienung 2 Sterne.

    • Qype User poep…
    • München, Bayern
    • 0 Freunde
    • 18 Beiträge
    2.0 Sterne
    10.9.2012

    Nette Atmosphäre, freundlicher Service und ein offener roter Hauswein, der für den Preis schwer in Ordnung geht. Das Essen hat uns jedoch ziemlich enttäuscht. Vorspeisen und Dessert waren noch okay, wenn auch ohne das gewisse Etwas. Die (Fleisch)-Hauptgerichte konnten jedoch in keiner Weise überzeugen: Kalbsmedaillons sehr trocken, schmeckten nicht frisch zubereitet. Entrecote zäh und sehr durchwachsen. Alles in allem: Sein Geld (100,-EUR für zwei Personen) nicht wert. Wir kommen nicht wieder.

    • Qype User jewsk…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 0 Freunde
    • 3 Beiträge
    4.0 Sterne
    6.3.2009

    Ein Besuch in München bedeutet seit etwa 10 Jahren auch ein Abend im Rue des Halles: Nette Atmosphäre, beste Qualität angenehm unprätentiöser französischer Küche und herzlicher Service. Auch beim nächsten München-Besuch ist das Restaurant schon fest eingeplant.

  • 4.0 Sterne
    6.2.2008
    Erster Beitrag

    so könnte ich öfter hin gehen! alles beste klasse trotz der hohen preise. münchen halt... ich komme wieder auch wenn ich trampen muss, um zu sparen!!

  • 4.0 Sterne
    29.7.2012

    Sehr feines Ambiente und aufmerksamer service. Unser Wein war zwar nicht das optimale, aber das Essen war spitze und seinen Preis Wert! Ich kann dies Restaurante für einen schönen Abend zu zweit nur weiter empfehlen!

  • 2.0 Sterne
    10.12.2012

    Für die Preiskategorie eher enttäuschend Die Schnecken etwas muffig und nicht gut gewürzt. Die Rinderbäckchen zwar zart, aber in einer angedickten Sauce ohne Pfiff. Lediglich der Schokokuchen zum Nachtisch ein Gedicht. Service zwar aufmerksam, aber nicht sonderlich freundlich. Es gibt bessere Franzosen in München!

    • Qype User Hegelf…
    • München, Bayern
    • 0 Freunde
    • 1 Beitrag
    3.0 Sterne
    28.11.2009

    Beim Betreten des Lokals empfängt uns eine gedämpft angenehme Stimmung. Der Tisch ist vorbestellt und schön gedeckt, für ein nettes Ambiente ist also gesorgt. Der Kellner ist freundlich und nach der Bestellung sind die Speisen des ersten Gangs ungefähr zur gleichen Zeit auf den Tellern. Das Urteil nach Vorspeise und Hauptgang ist überwiegend positiv, doch zwei kritische Stimmen sind zu vernehmen: der Blätterteigmantel um den Ziegenkäse (der selbst lecker ist) scheint etwas zäh zu sein und die Entenbrust, auf heißem Teller serviert, ist - na ja - fast kalt. Doch lassen wir uns die festliche Stimmung nicht trüben und verlassen nach zwei Stunden bei gutem Wein und netter Unterhaltung das Lokal. (Dass so ein Abend nicht ganz billig ist, muss nach den anderen Beiträgen nicht extra erwähnt werden.)

Seite 1 von 1