Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Empfohlene Beiträge

×
Ihr Ruf ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Entfernungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 4.0 Sterne
    26.3.2013

    Schon so viel geschrieben über das Sümelia II, nun auch von mir:
    Ambiente: Sehr schön gestalteter Raum mit Sitzen zum Wohlfühlen, landestypisch mit viel Plüsch und Nippes  einfach schön.
    Service: Sehr aufmerksam und freundlich, man fühlt sich gut aufgehoben.
    Essen: Zwiegespalten. Dieses Mal hatten wir nur Geschmurgeltes(geschmortes): Mit Hackfleisch gefüllte und in Olivenöl ausgebackene Auberginen  ziemlich fettig, allerdings war die Sauce, mit Brot gedischt, schon wieder lecker ;o). Meine Frau hatte Nudeln mit einer relativ geschmacklosen Sauce  naja.
    Letztes Mal haten wir Gegrilltes, bzw. das 7-Gang Menü, das war sehr lecker. Beide Wertungen ergeben zusammen 3 Sterne, Tipp: sich auf gegrillte Gerichte konzentrieren.
    Fazit: Ein Besuch im Sumelia lohnt sich, das Geldausgeben tut nicht weh, man hat einen schönen Wohlfühlabend, besonders wenn auch noch Livemusik gespielt wird.

  • 5.0 Sterne
    1.12.2012

    Hier gefällt es mir gut, ich werde auf jeden Fall wiederkommen. Die Inneneinrichtung ist authentisch und absolut top. Das Essen war wirklich lecker. Wir waren zu zweit hier und haben einen Gutschein aus dem Barometer Block verwendet, was kein Problem darstellte.

    Für meine Verhältnisse ist die Auswahl an vegetarischen Gerichten viel zu klein. Das ist jedoch so ziemlich das einzige was ich bemängeln könnte.

    Im Gegensatz dazu ist der Service absolut top. Wir bekamen die Jacken abgenommen, meine Tasche erhielt einen eigenen "Taschenstuhl" (ja sowas gibt's) und es wurde uns alles freundlich erklärt.

    Sonderwünsche sind kein Problem, abgeräumt wurde dezent und sehr ordentlich.

    Das Essen ist reichlich und wohlschmeckend, was sich für den Preis auch erwartet habe.

    Das Beste: gönnt euch auf jeden Fall einen türkischen Mokka nach dem Essen. Nicht nur der Geschmack ist klasse, die Bedienungen zelebrieren das Erwärmen und Einschenken regelrecht am Tisch. Zu guter letzt lässt sich noch erwähnen, dass die Toiletten ebenfalls äußerst sauber sind, auch hier hat man wieder auf Details viel Wert gelegt.

    Es war alles vorzufinden, was man so an Hygienebedarf benötigen könnte, eine äußerst saubere und schöne Atmosphäre inklusive. Ich war schon auf der Suche nach einer Badewanne...

  • 4.0 Sterne
    21.10.2013

    Ich war schon mehrfach hier. Das Essen, das Ambiente und auch der Service ist sehr gut. Nur finde ich sind die Preise ueberteuert! Ich kam auch mal mit einem Barometer Heft, damit hat es sich dann definitiv gelohnt. Kann ich weiterempfehlen! Wobei mir Suemela I ein wenig besser gefaellt was das Ambiente anbelangt.

  • 4.0 Sterne
    17.2.2013

    Wer Lamm mag ist hier richtig.
    Wir waren in den letzten Jahren schon oft im Sumela. Das Fleisch ist stets von guter Qualität, die Speisen lecker. Das Ambiente ist nett, die Bedienung zuvorkommend. Am letzten Samstag war es allerdings sehr voll. Die Bestuhlung war zu eng.
    Dadurch war auch der Service etwas langsamer. Nach der Bezahlung gab es keine Einladung zu einem Tee oder einen Schnaps mehr. Spätestens im Sommer dürften viele Tische wieder draußen stehen, dann ist es wieder leerer.

  • 4.0 Sterne
    3.5.2010

    Wir hatten mit der Reservierung um 19.00 eigentlich genug Zeit eingeplant, um die 21.00 Kinovorstellung rechtzeitig erreichen zu können.

    Naja, um 21.20 waren wir, gerade bevor der Hauptfilm begann, auf unseren Sitzen.

    Das Sümela empfing uns mit einer eleganten, durchaus türkischen Atmosphäre, die aber nicht im Geringsten von dem üblichen Kitsch begleitet ist. Gediegene Wanddeko, bequeme Bestuhlung, alles sehr stimmig.

    Zu den bestellten Getränken wurde in kleinen Schälchen ein Mix aus Oliven, Schafkäse und Nüssen aufgetragen.

    Wir teilten uns mit 5 Personen 3 Vorspeisen, die allesamt lecker und ausreichend waren.

    Die Hauptgerichte bestanden aus Pute, Köfte, Türlü (Hammel mit Kartoffeln und Paprika) und gefüllten Paprikaschoten.

    Das Feedback der Mitesser war positiv, mein Türlü hätte besser gewürzt sein können. Von der anderen Türlü-Esserin kamen keine Würzwünsche...

    Ein Essen wurde falsch geliefert, nach Reklamation auf dem Tisch gelassen und dann das Bestellte in kurzer Zeit nachgebracht. So konnten wir noch einen Geflügelspiess probieren...

    Obwohl wir nun schon kinotechnisch mit den Hufen scharrten, lies es sich der aufmerksame Kellner nicht nehmen, uns noch einen Tee zu kredenzen.

    Fazit: gutes türkisches Essen in nettem Ambiente zu gehobenen Preisen.

    Kleiner Kritikpunkt: ich weiss nicht warum eine 0,4 Apfelsaftschorle 4,40 EUR kosten muss. Das ist einfach zu viel! Die sonstigen 0,4 Softdrinks liegen bei 3,50. Das ist akzeptabel.

    Übrigens, wenn man zum Fenster auf die Taubenstrasse rausblickt, fühlt man sich ins Mediterrane versetzt, man schaut tatsächlich auf Palmen...

  • 3.0 Sterne
    23.7.2011

    Als ich vor einem halben Jahr bei Groupon einen Gutschein erwarb, löste ich ihn letzte Woche ein.

    Der Gutschein beinhaltete ein Überraschungsmenü für 2 Personen, mit 3-Gänge-Menü, einer Flasche Wein und einer Flasche Wasser. (Für 50,00 €)

    Ursprünglich war der Gutschein für die Sümela Lounge, die bis zu dem Zeitpunkt schon eröffnet werden sollte, doch dieses war noch im Umbau, weswegen uns die Sümela Crew anbot, unseren Gutschein in einer beliebigen Sümela Gaststätte einzulösen.

    Um ehrlich zu sein, bin ich schon sehr oft an diesem Restaurant vorbei gelaufen (meine Stamm-Karaoke-Bar ist gleich nebenan), und war schon immer neugierig, wie es dort wohl ist.

    Das Restaurant war schön eingerichtet - heimisch, mit antiken Ambiente und vornehmen Tischen. Es war leicht dunkel und ruhige Musik lief im Hintergrund, wie es sich für ein Restaurant gehört. Auch draußen konnte man sich unter Schirmen hinsetzen - sieht super aus im Sommer.

    Der Empfang als auch der Service war wirklich einwandfrei und super, trotz vollem Betrieb. Auch als dann noch Freunde zustießen, und wir dem Kellner einige kleine Umstände machten, war er kaum aus der Ruhe zu bringen und trotzdem noch freundlich.

    Die Gänge wurden uns gut erklärt und präsentiert (wir waren das erste mal türkisch im Restaurant essen).
    Erst kam ein Appetizer, dann eine gemischte Platte mit panierten Tintenfischringen, Käse, gegrilltem Gemüse,  diversen Joghurt Variationen und etwas Rohkost. Die ersten 2 Gänge waren sehr lecker und abwechslungsreich, doch ich war an dem Abend aber nicht so hungrig und war nach dem 2. Gang schon recht voll.

    Als der letzte Gang dann kam probierte ich von jedem kleinem Gericht etwas und blieb dann bei den Kartoffeleintöpfchen. Der 3. Gang bestand aus verschiedenen kleinen Speisen aus dem Holzofen, wie Kichererbsengemüse, gefüllte Tomaten, Fleischspieße, Kartoffeleintopf und (leider) auch Lammfleisch - ich esse so gut wie alles AUßER Lamm...
    Deswegen und weil ich schon fast satt war, aß ich nicht mehr viel davon. Es roch etwas zu deftig und streng für mich...

    Nichtsdestotrotz war der Service wirklich sehr gut. Uns wurde geduldig alles erklärt und gut serviert. Die Gemüse-Joghurt Speisen waren ebenfalls lecker.
    Vielleicht sollte ich mal wieder Türkisch probieren, wenn ich richtig hunger habe ( oder weniger bestellen) dann kann ich es doch besser bewerten.

    Ansonsten, trotzdem empfehlenswert zum Ausprobieren, denn das Personal ist Top und beratet auch gerne ;)

  • 2.0 Sterne
    29.5.2011

    "Einmal Döner mit allem und schön scharf" Nein, weder Döner noch Lahmacun sind hier im Angebot, geschweige denn ein Gyros-Teller. Das Sümela II ist ein "Edeltürke" und, wenn man es geschafft hat, die Speisekarte mit dem schwersten Kupfer-Umschlag der Welt zu öffnen, finden sich eine Menge für mich recht exotisch klingender Speisen zu lesen. Unglücklicherweise konnte ich sie mir nicht merken und die Karte haben die Betreiber leider nicht online gestellt. Eine Menge Lamm, ein bisschen Rind einiges an Hühnchen und auch Vegetarisches waren jedenfalls dabei.

    Trotz einer Reihe von Reisen an türkische Küsten und nach Istanbul kann ich beileibe nicht von mir behaupten, ein Kenner türkischer Küche zu sein. Nein, eher würde ich mich diesbezüglich vergleichsweise auf die Stufe eines ausländischen Besuchers in Deutschland stellen, der bisher in erster Linie "Frankfurter" und Bratwürste probiert hat. Und dann im gehobenen gutbürgerlichen Lokal mit schwäbischen Maultaschen und rheinischem Sauerbraten konfrontiert wird. Deswegen war ich sehr gespannt, was uns hier erwarten sollte.

    Zum Einstieg, und um vieles durchkosten zu können, entschieden wir uns für jeweils eine warme und eine kalte Vorspeisenplatte. Ich muss sagen, ich war auf den ersten Blick durchaus beeindruckt. Zwei wirklich sehr ordentlich belegte Platten mit einer Mischung verschiedener Dips, Cremes und Pasten auf der einen Seite und allerlei Frittiertes und Blätterteigiges auf der anderen. Dazu etwas warmes und kaltes Gemüse, das allerdings eher sparsam eingesetzt wurde (Karotten, Auberginen, Paprika). Das Ganze stellte sich als derart mächtig heraus, dass wir nach einigen Kostproben schon ordentlich gesättigt waren. Unser Fehler. Aufregend-aromatisch-gewürzreich konnte man das Ganze nicht unbedingt nennen. Gut geschmeckt hat es mir durchaus. Ich mag so etwas.

    Zur Hauptspeise hatte ich mir Manti ausgesucht. Eine Art türkisches Tortellini, mit Hackfleisch gefüllt. Leider schmeckte die begleitende Joghurtsauce derart sauer, dass ich das Manti kaum essen konnte. War kein großes Missgeschick, da meine Begleitung mir noch reichlich von ihrem Lammfleisch in Tomaten-Joghurtsauce zuschob. Die Fleischstücke waren vom Geschmack her sehr gut. Allerdings waren auch einige recht zähe Bissen dabei.

    Wir schauen uns etwas um. Zumindest an unserem Abend gab es im wesentlichen zwei deutlich zu unterscheidende und auch separat platzierte Zielgruppen: deutsche Gäste - mit allerlei Gutscheinen bewehrt und Besucher offensichtlich türkischer Herkunft in mehr oder weniger eleganten Outfits und mit gehobenem Budget.

    Der Service - zunächst ein netter Empfang. Alles in Ordnung. Vielleicht bilde ich es mir ein, aber seit der Erwähnung unserer Gutscheine war das Verhalten, nun ja, etwas verhalten. Neue Getränke mussten extra angefragt werden, die Aufmerksamkeit uns gegenüber liess durchaus zu wünschen übrig. Insgesamt eher professionell-unterkühlt. Keine Nachfrage, ob es geschmeckt hat, keine Frage, ob wir nach dem Essen einen Kaffee, Raki oder ähnliches möchten. Schade. So ist es umso schwerer, einen Gutscheininhaber in einen Stammkunden zu konvertieren.

    In einem Lokal, in dem ich zu zweit nach Einlösung eines 2:1-Coupons für eine Hauptmahlzeit (bei 3 Gläsern ordentlichen türkischen Rotweins, einer Flasche Wasser und einem Tee) immer noch ca. 80 EUR lasse, ist dies insgesamt alles ziemlich enttäuschend. Entsprechend ist denn auch der Gesamttenor unserer Gruppe, nachdem wir die Lokalität verlassen. Schade, ich hatte mich sehr gefreut und mir mehr versprochen. Eventuell besuche ich demnächst doch mal das höherbewertete Schwester-Lokal in Unterliederbach zusammen mit türkischen Freunden. Dort soll die Chefin noch selbst hinter dem Herd stehen. Hat aber keine Eile.

  • 5.0 Sterne
    16.4.2011

    Wir waren am Mittwoch zum ersten Mal im Sümela II. Die Begrüßung war ebenso perfekt, wie der Service. Die Karte war umfangreich und schwer! warum muß der Einband aus Metall sein? Wir entschieden uns für eine gemischte Grillplatte und für Auberginenpüree mit Käse und Lammgeschnetzeltem, dazu gab es einen sehr süffigen türkischen Rotwein. Beide Gerichte war sehr lecker, angenehm würzig, ohne zu scharf zu sein.
    Zum Abschluß gab es türkischen Joghurt mit Nüssen und Honig und ein weiteres süßes aber auch sehr leckeres Dessert. Die Desserts sind ziemlich reichhaltig. Zum Abschluß gab es noch einen türkischen Mokka. Hier waren wir nicht zum letzten Mal.

    • Qype User Kunden…
    • Offenbach, Hessen
    • 13 Freunde
    • 100 Beiträge
    5.0 Sterne
    4.2.2010

    Ich kann mich Gozo nur anschließen. Gratulation zur Neueröffnung.
    Ich habe ja in Frankfurt und Umgebung schon einiges gesehen und erlebt, aber das hier ist absolute Spitzenklasse:

    Sehr schön eingerichtet und das, nach die Location schon alles mögliche gesehen und wieder gehen gesehen hat. Toll gemacht. Wohlfühlcharakter. Mir wäre es normalerweise zu viel und ein bisschen zu hell, aber es ist absolut gelungen. Die Details sind superschön.

    Die Herren vom Service sind wirklich sehr nett, sehr freundlich und zuvorkommend. Es macht schon Spaß hier mit dem "Service" zu sprechen. Es zwar nicht wirklich sehr viel los, da blieb auch ein bisschen Zeit für die eine oder andere kleine Unterhaltung mit Marco, das hat wirklich Spaß gemacht. Vom Mantelservice bis zur persönlichen Verabschiedung - hervorragend.

    Das Essen ist einfach GÖTTLICH. Tolle Auswahl, super Angebot und für jeden etwas. Selbst für Leute die jetzt keine Lust auf "türkisch" haben, findet sich leicht etwas. Ich habe schon sehr viele orientalischen, türkische, libanesische oder was auch immer Restaurant ausprobiert und liebe das Essen. Das Sümela II ist einfach Spitzenklasse.

    Ich komme gerne wieder, und hoffe das es alles so bleibt..

    Gratulation !!!

    • Qype User rollim…
    • Hamburg
    • 3 Freunde
    • 18 Beiträge
    5.0 Sterne
    5.11.2011

    Wunderbar, kann mit dem Original in Unterliederbach mithalten! Und das ganze nur ein paar Schritte vom Eschenheimer Turm entfernt.

    Wir waren zu 7 zum Ausklang nach dem Staffelmarathon dort und waren alle begeistert. Eine echte geschmackliche Bereicherung der Innenstadtrestaurants!

  • 5.0 Sterne
    13.12.2011

    Wir waren letzte Woche mit 20 Leuten dort. Ich war am Anfang etwas skeptisch was sich aber nach den kalten Vorspeiseplatten erübrigt hatte. Sehr lecker, der Hauptgang, ich hatte türkische Maultaschen, war noch besser! Getränke und Ambiente, alles sehr chick.
    Eigentlich wollte ich nur 4. Sterne geben, weil der Preis doch schon sehr hoch war, aber den 5. Stern gibt es trotzdem weil Qualität halt seinen Preis hat. Also klare Empfehlung!

  • 4.0 Sterne
    4.6.2012

    Trotz der negativen Erfahrung im Sümela I haben wir es im Sümela II versucht. Und wir wurden nicht enttäuscht.
    Das Restaurant ist schön und modern eingerichtet. Der Service ist klasse und das Essen ist ebenfalls gut. Ich würde zwar nicht behaupten, dass es hevorragend war, aber dennoch sehr gut. Die Preise sind wie meine Vorredner teilweise bereits erwähnten, hoch. Hier ist jedoch anerkennd hervorzuheben, dass wir trotz des Barometer Gutscheins wie normale Gäste behandelt wurden (was eigentlich eine Selbstverständlichkeit sein sollte, es leider jedoch nicht überall ist) und zum Schluss auch noch einen Schnaps aufs Haus bekommen haben.
    Das Sümela I wird uns definitiv wieder sehen!

  • 5.0 Sterne
    21.11.2012

    Wir wollten mal wieder das Gutscheinheft nutzen und sind auf das Sümela 2 gestossen.Leider gibt es im Internet keine Speisekarte, aber das hat uns nicht abgehalten das Restaurant mal auszuprobieren und wir waren begeistert.die Vorspeise Hirtenkäse mit Chilliyummi..der Lammgrillteller für Eur 25 einfach klasse..der Service aufmerksam und freundlich..doch es lohnt sich auf alle Fälle dort mal hin zu gehen !!!

  • 5.0 Sterne
    26.2.2013

    Einwandfrei
    Diesmal war uns mal wieder nach türkischer Küche und dank dem Barometer Buch haben wir uns dazu entschlossen zum 1. mal das Restaurant Sümela aufzusuchen. Von außen kannte ich es bereits aber mir war wegen der Unscheinbarkeit des außenbereichs nicht bewusst wie liebevoll und gemütlich es von innen gestaltet ist. Wir hatten für 3 Personen reserviert und dachten an einen besseren Döner-Imbiss im Bistrostyle wie es ihn zuhauf in Frankfurt gibt. Absolut fehlgeschlagen! Wir waren total überrascht als wir empfangen wurden und fühlten uns sofort wohl. Die Angestellten sehr freundlich. Wir wurden zum Tisch geführt und es wurde zuvorkommend angeboten die Garderobe abzunehmen. Wie es sich in einem guten Restaurant gehört waren die Tische fachgerecht eingedeckt. Die Speisekarte wurde mit dem hinweis gereicht Vorsicht schwer ?!? -Verwundert über diese Äußerung war sie es in der tat da diese originelle Karte mit zwei kupferähnlichen Metallplatten eingefasst war. Wow
    Die Beschreibung der Speisen lassen erahnen das hier feinste türkische küche zubereitet wird. Preislich wurde dies auch unterstrichen. Im Schnitt zahlt man hier ca. 16Euro für ein Hauptgericht. Als das Essen aufgetischt wurde war klar das die Grillplatte für rund 25Euro und die Angebotene Dürüm Variation für 21Euro sein Geld wert ist. Zudem gab es zu Beginn Brot mit 3 verschiedenen dips (war wirklich abgerundet und lecker) und einen Salat als Vorspeise der im Preis inbegriffen war. Qualitativ und geschmacklich war das Fleisch ein Gedicht. Die Beilagen waren ebenfalls gut und fein abgeschmeckt. Was soll man sagen? Es war ein toller Abend mit leckeren speisen und ausgewogen freundlichen Gastgebern so wie man sich es wünscht. Der Aha Effekt auf den Toiletten: Es gibt Deospray, Handcreme, Haarspray und Haargel für die Kundschaft ausgelegt. Das nenne ich wirklich vorbildlich! Zum Schluss werden heiße Tücher gereicht und die Rechnung kommt in einer kleinen Holztruhe gefüllt mit jeweils einem Milka-Nap je Person. Wir können das Restaurant wärmstens weiterempfehlen. Zu guter Letzt: Die Portionen waren dem Preis entsprechend in guter Größe so das ohne Probleme die Gefahr besteht etwas übrig zu lassen. Dies war kein Problem da ohne weiteres angeboten wurde das gewünschte für Zuhause einpacken zu lassen. Top Service! Wir kommen wieder!

    • Qype User Hondin…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 0 Freunde
    • 26 Beiträge
    5.0 Sterne
    26.7.2010

    Wie auch im "ersten" Sümela ein super Service, total nettes Personal und tolles Essen. Das Restaurant ist sehr schön eingerichtet und hat eine gute Atmosphäre. Man sitzt sowohl draußen als auch drinnen sehr gut. Draußen ist es zwar durch die Straße etwas lauter, aber wo in Frankfurt ist es das nicht ;)
    Mein neues Lieblingsgericht und sehr zu empfehlen: beyti dürüm (falls falsch geschrieben, bitte um Korrektur).

    Ich bin etwas über die negativen Kommentare anderer User bezüglich des Fleisches bzw. der Gerichte überrascht und kann diese ablolut nicht nachvollziehen.... Am besten macht ihr euch euren eigenen Eindruck.

    • Qype User kum…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 2 Freunde
    • 38 Beiträge
    5.0 Sterne
    15.2.2011

    Ich war heute im Restaurant und rundum zufrieden. Hervorragendes Essen, aufmerksamer unaufdringlicher Service.
    Alles bestens.

  • 3.0 Sterne
    15.5.2011

    - in der Nähe der Frankfurter Börse gelegen
    - gemütliches, authentisches türkisches Restaurant mit Live Musik 1. Besuch Herbst 2011:
    - sehr leckeres Essen (Vorspeisenteller, Hauptspeise: Lamm, Nachspeise)
    - aufmerksamer Service
    - kein Schnäppchen, aber für Gesamtpaket angemessen! 2. Besuch Januar 2012:
    - Essen hat leider nachgelassen (Vorspeisenteller lieblos und relativ geschmacklos, Hauptspeisen okay, Nachspeise gut)
    - Service war äußerst unaufmerksam (wir saßen bis zu 20/30 min vor den leeren Tellern) und unfreundlich
    - Preise sehr hoch, daher für Gesamtpaket nicht mehr angemessen (v.a. in Relation zum Service) 2 Sterne Abzug für Service und Preis! Ansonsten wäre das wirklich ein supernettes Restaurant! (immernoch zu empfehlen, da der 2. Besuch vielleicht ein Ausnahmetag war bzgl. Servicequalität)

  • 5.0 Sterne
    27.3.2011

    Wahlsonntag. Wie kann man den gut anfangen? Mit einem Brunch im Sümela II! Besser kann kein Sonntag anfangen. Die unvergleichliche Athmosphäre entführt einen sofort in den Türkei-Urlaub. Das geht schon mit der herzlichen Begrüßung los. Der Service ist sehr aufmerksam, ohne aufdringlich zu sein.
    Und dann das Buffet. So muss das Schlaraffenland ausgesehen haben. Nichts, was die türkische Küche ausmacht, fehlt. Und alles vom Besten. Reichaltige kalte und warme Speisen. Die süßen Leckereien nicht zu vergessen.
    Fazit: schon lange nicht mehr so toll gebruncht! Wir waren zu sechst und haben inkl. Getränke 160 Euro bezahlt. Hätte ich alles zuhause in dieser Vielfalt und Qualität anbieten wollen, wäre ich nicht billiger weg gekommen und hätte noch einen Haufen Arbeit dazu gehabt.

    • Qype User GernEs…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 1 Freund
    • 31 Beiträge
    3.0 Sterne
    15.1.2012

    War dort abends mit meiner Freundin essen gewesen.
    Das Restaurant macht einen sehr gepflegten Eindruck und das Personal war auch freundlich. Ich hatte mir ein typisch einheimisches Gericht bestellt.
    Geschmacklich war es lecker aber dem Preis nicht entsprechend da es sehr simpel war und auch die größe der Portion dem Preis nicht gerecht wurde. Als Nachspeise hatte ich mir Baklava bestellt und die war so kalt das meine Zähne beim kauen weh getan haben (ich kenne Baklava nicht gekühlt) Alles in allem kann man dort mal vorbei schauen. Ich werde auch noch einmal hingehen und ein anderes Gericht bestellen und vielleicht ist dann noch ein Stern drin.

    • Qype User Wilmen…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 1 Freund
    • 205 Beiträge
    2.0 Sterne
    6.9.2013

    Spannendes Essen. Die Küchenkulisse nach dem Verlassen des Restaurants hat mich erschreckt.

  • 5.0 Sterne
    29.9.2012

    Exzellentes türkisches Restaurant mit sehr netter und zuvorkommender Bedienung. Vorzügliches Essen und gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

  • 3.0 Sterne
    11.2.2013

    Wir waren an einem Freitagabend im Sümela. 2 junge Männer sangen und spielten ganz tolle, unaufdringliche türkische Livemusik mit Saz und Gitarre, was zu einer wunderbaren Atmosphäre beitrug.
    Die Bedienung war etwas unaufmerksam und kam recht selten an den Tisch, aber der Laden war auch sehr voll  dafür haben wir auch Verständnis gehabt.
    Enttäuscht waren wir von der kalten Vorspeisenplatte, auf der nur 5 verscheidene Dips serviert wurden, zu denen aber frisches, sehr leckeres Brot gereicht wurde. Etwas über 10 Euro für 5 Esslöffel Dips fand ich ziemlich überzogen, wobei der Gruß aus der Küche schon aus 3 Dips besteht, die irgendwie dann doch alle nicht soo besonders schmecken und sich nicht sonderlich voneinander unterscheiden. Hätten wir das gewusst, hätten wir vielleicht eher die warem Vorspeisenplatte bestellt.
    Dann mussten wir tatsächglich ca. 50 Minuten auf unser Essen warten, was auch nicht groß kommentiert oder entschuldigt wurde. Sehr schade! Die Gerichte waren herrlich, perfekt gewürzt und sehr schmackhaft! (Ich hatte gefüllte Paprikas/Auberginen und meine Begleitung einen Adana Kebab auf Brot, beides jeweils zu 17,50 Euro). Dickes Plus für die Speisen!! Die haben uns über die lange Wartezeit dann doch hinweggetröstet.
    Am Ende gab es noch einen Raki aufs Haus, der bei den doch recht gehobenen Preisen wohl schon mit inegerechnet ist

  • 2.0 Sterne
    21.5.2011

    Zusammenfassung am Anfang: Doppelfettstufe in (fast) jeder Beziehung.

    Reserviert und Journalbegutscheint betraten wir dieses mit Versatzstücken aus dem orientalischen Baumarkt hindekorierte Etablissement. Der etwas niedrige Raum ist auch noch mit einem Glaskasten, der wohl einmal als Raucheraquarium diente, unterteilt. Überall fächelten die Leute mit ihren Gutscheinen und Barometerheftchen um sich in der Stickung etwas Kühlung zu verschaffen. Die Stickung wird gekonnt durch eine Maximalbestuhlung auf einem gewissen Level gehalten. Da kommt echtes Bazaarfeeling auf.
    Zu einem echten Basar gehört natürlich auch Livemusik: Zwei Herren, einer mit Fidel und der andere sang zur Gitarre hinreißende türkische Oden. Es hätte so schön sein können, ohne Verstärker. So wurde die gekonnt gespielte Musik auf Muezzinlautstärke hochgedreht. Eine Unterhaltung somit nahezu unmöglich gemacht.
    Nun kam das Essen.
    Als Gruß von der Küche gar es Brot, dazu drei verschiedene Aufstriche. Der Mayonaissige schmeckte etwas arg konserviert. Das Ajvar ging.
    Nun die Vorspeisen: Wir hatten ein kaltes und ein warmes Sortiment. Die kalten Vorspeisen bestanden hauptsächlich aus verschiedenen nahezu gleichschmeckenden Frischkäsen mit diversem Grün, von Doppelrahm bis Vollfettstufe. Passendes Grünzeug war kaum vorhanden, eine orientalische Würzung gar nicht. Die warmen Vorspeisen waren frittiert oder ungewürzt gegrillt.
    Als Hauptspeise hatte ich sowas mit Aubergine und Lammhack mit Folie außenrum(19,-EUR) Es schwamm im Fett, war fast nicht gewürzt und der Reis kalt. Der Joghurt natur als Dip hat es auch nicht gerettet. Die Madame hatte so gefüllte Nudeln (Fertigprodukt?). War auch nicht so. Wir gaben nach der halben Hauptspeise genudelt auf. Hervorzuheben sind die gigantischen Portionen. Entweder essen Sie Vorspeisen oder einen Hauptgang. Beides geht definiv nicht.
    Fazit 2: Alles etwas zuviel und vom Wichtigen zu wenig oder gar nichts. Diese Küche passt nicht mehr in unsere Zeit.

  • 2.0 Sterne
    29.5.2013

    Ambiente und Lage waren schon Gut, aber 21 Euro für ein in Dünnen Fladen eingerollten hack spieß der Fade geschmeckt hat, wo ich mich Schon über den Lieblosen Vorspeise Teller geärgert habe(entweder war das Hummus aus der Dose, oder der Koch hat es zu Säuerlich abgeschmeckt), kriegt dieser Laden von mir nur 2 Sterne, und die Nur für die Freundlichkeit und Einrichtung.

  • 5.0 Sterne
    23.4.2010
    Erster Beitrag

    Das hat in der Innenstadt gefehlt, ein wirklich gutes türkisches Restaurant - jetzt gibt es eins: Sümela II. !!!

    SERVICE:
    hier gibt es eine Mischung aus gutem aufmerksamen und freundlichen - aber nicht aufdringlichem - Service.

    EINRICHTUNG:
    es erwarten den Gast gut aufeinander abgestimmte Accessoires die an den Wänden und im Lokal dem Betrachter dennoch nicht den Eindruck des überladenen vermitteln. Funktional sind diese "Verkleidungen allemal, denn die ursprünglich Räumlichkeit war sicherlich nicht sehr einladend!
    Bequeme Stühle und Tische die in einem angemessenen Abstand zum Nachbartisch platziert sind laden zu einem entspannten Abendessen geradezu ein.
    Die Menükarten sind orginell aber zu unhandlich und zu schwer! Diese in Kupferplatten "gebundenen" Karten müssen balanciert werden, denn ein Ablegen ist durch Platzteller erschwert.
    Wer hat eigentlich erfunden erfunden? Die Ritter der Tafelrunde oder die Porzellanindustrie? Ich persönlich würde diese vor dem ersten Gericht abräumen, denn in der Regel klappert der darauf abgestellte Teller fast immer!
    Durch Spiegel wird der Gast zum Teil - und meist nur beim ersten Besuch getäuscht - denn nicht selten bevorzugen Gäste einen Platz im hinterenTeil des Lokales, welcher sich als Spiegelung herausstellt und gar nicht vorhanden ist.
    Die Größe des lokales ist obtimal, denn der Gastraum ist sehr gut ausgenutzt und an so manchen Tagen gibt es noch im Eingangsbereich einen Platz für Live-Musiker. Diese unterhalten die Gäste mit wirklich guter Musik und damit meine ich nicht das übliche Folkloregedudel in All-inclusive Hotelanlagen - nein wirklich angenehme türkische Musik.

    ESSEN:
    1 A * kann ich nur sagen - unbedingt probieren und dar Preis ist angemessen. Ich würde sagen das beste türkische Restaurant außerhalb der Türkei was ich persönlich kenne.

    GÄSTE:
    Türkische Geschäftsleute, Bänker, Freunde, Szene, Ehepaare, Singels - eben Menschen die ein gutes Essen lieben und die aus fast allen Bereichen stammen.

    ACHTUNG:
    Wegen der Beleibtheit sollte man reservieren, denn an manchen Tagen bekommt man auch als Stammgast keinen Tisch mehr - und das ist schlimm...

    • Qype User Feuerp…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 30 Freunde
    • 37 Beiträge
    5.0 Sterne
    25.4.2011

    So, nun habe auch ich es geschafft... Wir waren gestern im Sümela II brunchen.
    Ich hatte vorsichtshalber reserviert, hätte ich aber nicht gebraucht, an Ostersonntag wird scheinbar doch eher traditionell Lamm gegessen, oder es lag daran, dass wir tatsächlich schon um 10 Uhr da waren. Es war nicht allzu viel los, und draußen waren wir sowieso alleine... außer, einige Raucher verirrten sich mal zu uns.
    Ambiente: Sehr nett, nicht allzu groß, draußen sehr schön, drinnen gemütlich. Sofort ins Auge stachen mir die WC`s, da sauber und einfach nett gemacht. Es kann da himmelweite Unterschiede geben, und ich bin jemand, der nicht gerne woanders auf Toilette geht. Im Sümela in der Damentoilette gibt es neben Sauberkeit 3 Sorten Handcreme am Waschbecken, Haarspray, man kann wählen zwischen Handtuch oder Papierhandtuch... nett eben, sehr nett.
    Lage: Super zentral, aber man muss wissen, dass man da hin will. Ich bin da noch nie zufällig vorbei gelaufen.
    Service: Offen, herzlich, freundlich, aufmerksam. Persönlich. Und kompetent, denn ich bin in einem Punkt nicht einfach, wenn ich türkisch essen gehe: Ich bin hochgradig Walnuss - allergisch. Erwische ich welche, kann man mir einen Krankenwagen rufen. Das heißt, ich habe mir sehr genau am Buffet erklären lassen, was ich nicht essen darf, das war kein Problem.
    Essen + Getränke: Vielseitig, und sehr lecker.
    Einen halben Punkt Abzug gibt es, weil ich erst dort erfahren habe, was der Brunch kostet. Das hätte man auf der HP vermerken können... (Wen es interessiert, wir haben 16,50 EUR bezahlt p.P.).
    Wir kommen wieder, aber abends, denn das möchte ich ausprobieren!!

    • Qype User Safrit…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 2 Freunde
    • 54 Beiträge
    2.0 Sterne
    18.7.2010

    den zweiten Stern geb ich nur für das tolle Ambiente und die Deko... den ersten für den Service. Das Essen ist echt nicht gut, ich habe schon oft türkisch gegessen, aber angetrocknete Baby Calamares und mäßige tavuk sis, braucht man sich doch nicht so horrend bezahlen lassen

    • Qype User elri…
    • Giessen, Hessen
    • 8 Freunde
    • 48 Beiträge
    4.0 Sterne
    2.12.2011

    Wir waren mit ca. 20 Personen in der Vorweihnachtszeit im Sümela II essen. Das Ambiente empfand ich als sehr angenehm. Auf den (sehr schweren) Stühlen saßen wir bequem und auch die Personen, die auf den Sofas Platz genommen hatten, waren zufrieden. Das Restaurant empfinde ich als dezent türkisch/orientalisch dekoriert bzw. eingerichtet. Das ist für mich positiv. Zuviel Deko empfinde ich als störend. Insgesamt vermittelt mir das Restaurant eine Wohnzimmer-Atmosphäre.
    Die Speisekarten mit den schweren bronzenen Umschlägen sind umfangreich, wobei der Schwerpunkt auf Lammgerichten liegt. Aber auch Fisch ist erhältlich. Getränketechnisch reicht das Angebot von den Standard-antialkoholischen-Getränken über (türkisches) Bier bis zu Weinen.
    Die Preise halte ich für angemessen. Sie liegen im Schnitt zwischen 12 und 20 EUR.
    Die Getränke und das Essen wurde für uns 20 Gäste auf einmal serviert. (bis auf 1 Ausnahme). Das gefiel mir sehr gut. Die Bedienungen waren sehr freundlich und haben uns auch gut beraten. Die Speisen waren schön zubereitet, so dass man durchaus sagen kann: Das Auge isst mit.
    Mein Lammfilet war butterzwart und innen schön rosa. mein Fazit: Sehr empfehlenswert!

    • Qype User Pofde…
    • Oberursel, Hessen
    • 0 Freunde
    • 8 Beiträge
    3.0 Sterne
    26.7.2010

    Nach der erstklassigen Bewertung im 'Journal Frankfurt geht aus' haben wir jetzt auch das Sümela II versucht.

    Dass Restaurant ist nett eingerichtet, die Atmosphäre ist freundlich und die Bedienung erstklassig.
    Bei den Gerichten geht die Schere zwischen Anspruch und Wirklichkeit jedoch arg auseinander. Die abwechslungsreiche Karte verspricht mehr, als wir dann serviert bekommen. Das Fleisch ist zäh und weit über den "Punkt" gegart, danach zum Teil in Soße ertränkt. Abgeschmeckt ist alles etwas phantasielos und uninspiriert. Dies alles zu Preisen, bei denen man mehr erwarten muss.

    Schade, bei darart guter Lage und so viel Vorschusslorbeeren haben wir und mehr erwartet.

    • Qype User jamir…
    • Freiburg, Baden-Württemberg
    • 1 Freund
    • 11 Beiträge
    4.0 Sterne
    30.1.2011

    Nach den unterschiedlichen Kritiken hier und den erwähnten langen Wartezeiten, wollten wir heute mal testen, wie es sich für uns im Sümela II anfühlt. Tisch wurde reserviert für 18:30 Uhr an einem Samstag Abend. Die zwei männlichen Kellner waren äusserst aufmerksam und sehr freundlich. Es ist lange her, dass ich in Frankfurt so aufmerksam bedient wurde. Die Getränke, kamen sofort, genauso wie die Vorspeise vom Haus, das waren drei schmackhaften Saucen mit Fladenbrot. Ja das Brot war kalt aber frisch und die Saucen waren sehr lecker. Ich habe Fleisch gewählt und meine Begleitung eine vegetarische Köstlichkeit aus dem Ofen überbacken, die Gerichte standen beide gleichzeitig nach max. 15-20 Minuten auf dem Tisch und waren sehr reichlich und äusserst schmackhaft.
    Auch zwischenzeitlich wurde zweimal höflich nach unserem Befinden gefragt und ob wir noch etwas wünschen. Hier fühlt man sich sehr gut aufgehoben. Die Preise sind etwas strenger, liegen gut 6-8 Euro über dem normalen Durchschnitt aber das Essen und das ganze Drumherum inclusive die schöne Inneneinrichtung, Sauberkeit und Freundlichkeit des Personals waren es mehr als wert. Ich freue mich auf meinen nächsten Besuch im Sümela und wünsche allen anderen guten Appetit, die sich dort einen schönen Abend gönnen.

    • Qype User Ardnax…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 6 Freunde
    • 75 Beiträge
    5.0 Sterne
    27.2.2011

    Eigentlich sollte ich das nicht schreiben, denn dann ist mein Geheimtipp passé und ich bekomme keinen Tisch mehr....ich war heute im Sümela zum Frühstück....was man hier für 16,50EUR geboten bekommt ist der Wahnsinn....alles, was das Herz begehrt, frische Backwaren, Marmeladen, Honig, türkische Süßwaren und süße Backwaren, Käse, so weit das Auge reicht, Cremes über Cremes, ich weiß nicht, wie viel warme türkische Gerichte und eins besser, als das andere.....Tee inkl.....Vorspeisen in einer unglaublichen Vielfalt, eine riesige Auswahl an türkischen Wurstwaren, frische Früchte und Suppe und die Hälfte habe ich bestimmt vergessen. Von der schönen Atmospäre und der Einrichtung ganz zu schweigen.....das einizge was mir fehlte war ein oder zwei lachende Gesichter beim Personal.....aber das bekam ich dann, als mir der Kellner beim Hinausgehen in die Jacke half und er sich freundlich verabschiedete....I'll be back....mit Sicherheit und Freunden im Gepäck!!!!!

    • Qype User schnec…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 4 Freunde
    • 60 Beiträge
    3.0 Sterne
    20.7.2010

    da das sümela II sowohl von einigen qypern wie auch dem journal frankfurt-frankfurt geht aus 2011- hoch gelobt wurde, waren wir sehr gespannt, was uns dort wohl erwarten würde.
    die plätze vor dem lokal waren bei der herrschenden sommerhitze zwar okay, aber man sitzt eben direkt an einer viel befahrenen straße.das lokal innen war sehr geschmackvoll und modern eingerichtet der service war sehr gut und aufmerksam, ohne aufdringlich zu sein. die preise für die hauptgerichte liegen für ein türkisches restaurant eher im höheren preissegment (rund 17euro!).
    die spezialität des hauses-lammspiess (17,50euro)- wurde auf einem langen silbernen tablett mit reis, salat, grillgemüse und bulgur serviert. für das auge sicherlich ein erlebnis, der spiess war jedoch nur lauwarm und relativ trocken..eher langweilig im geschmack. auch das bestellte hähnchenfilet mit reis (17euro) war nur durchschnitt, nicht mehr.
    zum abschluss gab es vom wirklich guten service ein glas türkischen tee aufs haus.
    die rechnung wurde in einem schön geschmückten kästchen gebracht. nette idee, aber davon wird man ja net satt.
    fazit: service super, essen viel zu teuer, geschmacklich leider nur durchschnitt.. schade!

    • Qype User nodefi…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 1 Freund
    • 110 Beiträge
    4.0 Sterne
    8.8.2011

    Ich gebe noch einmal 4 Sterne, aber leider hat die Qualität in letzter Zeit etwas nachgelassen. Dennoch ist das Mittagsbuffet eines der besten in der Innenstadt, das sollte man auf jeden Fall probieren. Abends gibt es meistens noch einen Tee oder einen Schnaps aufs Haus. Hauptgerichte waren auch immer sehr lecker, nur wie gesagt, beim letzten Mal war es nicht mehr so toll. Wir werden trotzdem wiederkommen, insbesondere zum Mittagbuffet.

    • Qype User cooac…
    • Limburg, Hessen
    • 0 Freunde
    • 40 Beiträge
    5.0 Sterne
    25.9.2011

    waren heute 24.9.11 dort essen und haben uns 3 Stunden mit Vorspeise (gemischte Platte am besten von jedem etwas) Hauptgang (Nr 60 ünd 62) und nachspeise (künüfe für 2 Personen) dort aufgehalten draussen gessen in allem eine Top Adresse Essen Super lecker die weibliche Bedienung Super aufmerksam und nett und freundlich und zum Schluss ein orginal Türkischer Mokka aus der Kupferkännchen viel Spass beim Besuch

    • Qype User 6048…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 9 Freunde
    • 167 Beiträge
    4.0 Sterne
    3.4.2011

    ich war gestern abend mit meinem freund im sümela. wir haben gut dran getan, dass wir ein frühes abendessen wollten. ab 20uhr war es dort brechend voll und die kellner hatten alle hände voll zu tun. der service ist sehr freundlich und sprachen auch menue-empfehlungen aus. durch das schöne wetter konnte man draußen sitzen und weil es so voll war (und deswegen auch laut) hat man die straße gar nicht mehr gehört. die sommerterrasse ist groß und von der straße mit palmen und bambuspflanzen abgeschirmt. das restaurant innen ist wirklich sehr hübsch und liebevoll eingerichtet. das essen war sehr, sehr lecker und die preise gerechtfertigt. die getränkepreise sind wiederum frech: 1EUR bis 1,20EUR weniger und die getränkepreise wären voll okay gewesen (apfelschaftschorle 0,4 = 4,40EUR!) die rechnung hat sehr lange auf sich warten lassen, aber das lag wirklich am hochbetrieb. zum schluss gab es noch einen türkischen tee aufs haus. sehr schön.

Seite 1 von 1