Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Karte
Bearbeiten

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 5.0 Sterne
    22.4.2014
    2 Check-Ins Beitrag des Tages 1.6.2014

    Super!

    Ich war hier nicht Essen (werd ich aber bald mal), sondern hab nur Essen mitgenommen.

    Sushi um genau zu sein.

    Ich durfte mich setzen, hab das Sushi aus der Karte bestellt und ca. 25min gewartet während es frisch zubereitet wurde.

    Neben Sushi und a la carte Gerichten gibt es auch ein großes all you can eat Buffet, was echt gut aussah und je länger ich auf mein Essen wartete immer besser roch ;D.

    Als mein essen fertig war, wurde es mir bereits verpackt in die Handgedrückt.
    um die 31,00 EUR hab ich für eine mittel große Portion super leckeren Sushis bezahlt.

    Das Personal war sehr freundlich und während meiner Wartezeit wurde mir auch ein Glas gratis Wasser mit Zitrone gereicht ohne dass ich danach fragen musste.

    Also Fazit...

    super Essen, super Service, nettes Ambiente  = 5 Sterne!

    Even for tourists it's a nice place to go to.
    It is not so big, delicious food, it's fast, friendly and doesn't look like typical tourist places.

    Enjoy :)

  • 3.0 Sterne
    14.8.2014

    Location: Etwas unscheinbar am Kaiserdamm, steht das Restaurant, was zwar einen japanischen Namen trägt und Teppanyaki und Sushi anbietet, aber sonst sehr wenig von Japan hat. Aber das fällt wahrscheinlich nur den Asiaten selber auf. Man setzt sich an große Teppanyaki-Tische oder weiter hinten an "normale" Tische. Da ich den Laden als All-you-can-eat-Laden kenne, werde ich nichts zu den à la Carte Gerichten sagen (können).
    Toilette ist im Keller und trotzdem mit Pflanzen lieb gestaltet. Und sauber.

    Personal: Das Gefühl, als all-you-can-eat-Gast lästig zu sein, hatte ich jedes Mal dort. Lächeln scheint irgendwie überbewertet. Beim Essen auftun wird man vom Sushi-Koch immer scharf beäugt. Umgekehrt durften wir beobachten, wie neu ankommende Gäste teils forsch von einer Kellnerin an einen Tisch geschickt wurden und die Gäste offensichtlich komplett neu dort waren und sich gar nicht auskannten.

    Prinzipiell finde ich es gut, dass sie nicht wollen, dass die Gäste NUR Sushi essen und dann noch so viel nehmen, dass es weggeschmissen werden muss. Aber jedes Mal ein Gefühl zu haben, dass sie das Essen lieber hamstern, finde ich doof. Aber bei den günstigen Preisen kann ich auch verstehen, dass sie keine Lust auf eine Heuschreckenplage haben. Denn:

    Preis: Es ist leider echt günstig. Mittags zahlt man beim Happy Hour mittlerweile 8,20€ satt. Selbst die Abendpreise mit knapp 13€ sind noch echt angemessen. Exklusive Getränke natürlich und die halten sich preislich bei knapp 4€ für eine große Cola im üblichen Preisbereich für All-you-can-eat-Angebote.

    Essen: Es gibt ein kleines Sushi-Buffet, nebst Salate und gebratenes Teppanyaki-Allerlei von Garnele, Schwein, Hähnchen, Vegetarisches und normalen Asia-Gerichten wie Bratnudeln, Eierreis, Fisch süß-sauer etc. pp. und gebackene Bananen, Fruchtcocktail und verschiedene Eissorten zum Nachtisch. Inklusive. Kann man nicht meckern.
    Qualitativ ist es für den Preis ok. Ich würde keinen kulinarischen Höhepunkt erwarten, aber es ist lecker, macht satt und für jeden Geschmack was dabei.
    Ich war zuletzt mit meinem Neffen hier, der noch nie Sushi probiert hat. Er fand es ok, aber war sicherlich auch froh, "normalere" Gerichte zu haben. Ist ja nicht für jeden was.
    Wer viel Sushi erwartet, der wird hier eher enttäuscht sein. Sie haben meist ca. 4 bis 6 Sorten Sushi auf der Platte. Da kommt zwar in Abständen was nach, aber Vielfalt ist da nicht zu erwarten. Standarts wie Sake Maki, Kappa Maki, California rolls und Weißfisch ist da und da hört es eigentlich auch schon auf.

    Fazit: Wer bei unfreundlichem Personal auf stur schalten kann, für kleines Geld asiatisch satt essen will, ist hier richtig.

  • 3.0 Sterne
    7.8.2014

    Die Cooking Einlage vom Koch war unterhaltsam und es ist nicht zu heiß bzw. Zu warm an den Tischen trotz der heißen Platte

    Das Essen war lecker und gesund :)
    Knackiges Gemüse
    Zartes saftiges Fleisch
    Perfekt gewürzt

    Nur weiterzuempfehlen.!

  • 3.0 Sterne
    4.8.2014
    1 Check-In

    Ich war noch nicht bei vielen all you can eat Restaurants aber das hier ist naja. Die Auswahl ist nicht sehr groß und das Sushi ist immer schnell weg, also muss man oft warten, bis man wieder welches bekommt.

    Die Mitarbeiter wirken sehr unfreundlich und lustlos und die Tische sind teilweise schmierig. Nicht sehr sauber.

    Das essen ist geschmacklich ok aber natürlich nicht annähernd echt japanisch.

    Ab 17 Uhr 12€ zu Zahlen finde ich zu viel. Da komme ich lieber zum Mittag.

  • 2.0 Sterne
    4.2.2014
    1 Check-In

    Auch hier wollten wir das all you can eat Buffet mit Teppanyaki testen.

    Dies ist täglich von 17 - 22 Uhr möglich. Preis 12.50 € p.P.

    Da wir nicht reserviert hatten waren wir pünktlich 17 Uhr da um evtl. noch eine Chance auf einen freien Platz zu ergattern.

    Die Kellnerin war anscheinend an diesem Tag nicht gut drauf. Eine nette Begrüßung sieht für mich jedenfalls anders aus. Ohne ein Lächeln und etwas genervt brachte sie uns an einem Tisch an dem wir Platz nehmen sollten.

    Ein Blick in die Karte brachte die nächste Ernüchterung.

    Eine sehr kleine Auswahl an Alkoholfreien Getränken die für mich als Autofahrer leider sehr enttäuschend war.

    Das Buffet:

    Die Suppen waren heiß und lecker.
    Die Sushi teilweise schlecht gerollt
    Das Salatbuffet war sehr klein. Kaum der Rede wert.
    Nudelsalat hatten wir auch noch nicht bei einem Japaner. Aber immerhin war der mit einer Garnele dekoriert.
    Das Teppanyaki  Buffet ist ebenfalls mit 5-6 Gerichten eher niedlich.
    (Fischfilet, Schein, Rinderfilet, Sojasproßen, Hähnchenkeule)
    Hinzu kommt das es nach dem braten nur auf einen Porzellanteller ( ohne Wärmebehälter ect. ) angeboten werden. Ich brauch daher nicht erwähnen dass diese Gerichte im nu kalt sind.

    Das Standard Buffet bestand aus Reis, gebratenen Reis +Gemüse, gebr. Nudeln, gebr. Ente, gebr. Huhn, gebr. Fisch, Frühlingsrollen, Krabbenchips.

    Das nachlegen der Speisen dauerte auch etwas zu lange, obwohl der Laden nicht voll war. Ich möchte nicht das Buffet bei vollem Haus erleben.

    Der Nachtisch bestand aus einem Pudding? ( Ich konnte es nicht identifizieren) einem Kuchen, Eis und etwas Obst.

    Fazit: leider an diesem Tag unfreundliches Personal, Sushi schlecht gerollt, essen teilweise kalt, bzw wird nur langsam nachgelegt ( beim Buffet )
    Wir waren enttäuscht und werden leider nicht nochmal kommen.

  • 4.0 Sterne
    14.7.2013
    1 Check-In
    Aufgelistet in Asia-Power

    Das Sakura kurz vor dem Theodor-Heuss-Platz ist das erste Fress-so-Viel-du-kannst-Restaurant in dem ich jemals war.

    Das Restaurant an sich ist gepflegt und übersäht mit kleinen emsigen Mitarbeitern, welche kreuz und quer durch die Tische und am Bufett entlanglaufen. Nachdem wir 1 Minute verwirrt am Eingang standen, kam eine Bedienung und wies uns einen Platz zu.

    Nach weiteren 30 Sekunden verwirrt gucken kam eine neue Bedienung mit einer Karte und erklärte uns den Ablauf in Restaurant. Es wird sich einfach ein Teller genommen und gegessen. In der Karte wird darauf hingewiesen, dass Maßlosigkeit mit höherer Rechnung bestraft wird.

    Pro sinnloser Sushirolle die unangetastet auf dem Teller liegt werden 0,50 Euro berechnet, extra. ICH FAND ES GUT. Die Auswahl war sehr gut und das SUSHI WAR TOLL. Große Auswahl und immer wieder frisch nachgestellt. Nach 90 Minuten Essen und 4 Getränken gingen wir zu zweit mit einer 27,- Euro Rechnung aus dem Lokal.

    Für diese Menge an Essen und den netten Service komme ich gerne wieder. Die Qualität war ebenfalls überzeugend.

  • 4.0 Sterne
    17.4.2014

    Ich fahre dort immer hin, um das all you can eat buffet zu nutzen. Ich finde es super lecker und überfutter mich jedes mal. An sushi gibt es zwar nur eine kleine Auswahl, aber es liegt jedes mal genau das sushi da, dass ich liebe. Von daher stört es mich nicht. Ansonsten ist alles auf dem Buffet, was man normalerweise auch isst. Hühnchen, Ente, Rind,  gebackene Banane etc pp. Auch außergewöhnliches wie gewürztes Ei, Seetangsalat und Dim Sum Teigtaschen können verspeist werden. Leider kann ich nichts zu  den Speisen auf der Karte sagen. Aber das Buffet ist lecker. Ab 17 uhr kostet das Buffet 12.50€. Sollte man früher dort sein, ist es sogar noch günstiger. Das Personal könnte etwas freundlicher sein,  aber da man sich ja im Grunde selbst bedient, stört auch dieses nicht.

    • Qype User KingTe…
    • Berlin
    • 2 Freunde
    • 20 Beiträge
    2.0 Sterne
    19.3.2013

    + viel Platz
    + Erlebnisgastronomie mit Koch am Tisch
    + Geschmack des Essens
    - Zu hohe Preise für Menge
    - Sauberkeit
    Alles in allem hat es gut geschmeckt, jedoch enttäuscht mich die Sauberkeit an den
    Erlebnistischen. Die Kochplatten sind nicht sauber und da vergeht einem schon in
    gewissem Maße der Appetit. Die Größe der Portionen ist sehr bedürftig für diesen
    hohen Preis, das Entertainment durch den Koch am Tisch ist spannend.
    Das Buffet-Angebot ist sehr ansprechend und die bessere Wahl und meiner Meinung
    nach auch der einzige Grund, dieses Restaurant zu besuchen.

  • 3.0 Sterne
    14.3.2012
    2 Check-Ins

    Ich war dort zum All-you-can-eat-Buffet am Sonntag. Nachmittags kostet das nur ungefähr 8€. Aber ich hab ehrlich gesagt schon viel besseres Sushi für weniger bekommen. Die Auswahl an sich ist nicht groß, es gibt vielleicht 6 verschiedene Sachen zur Auswahl.
    Auch die Bedienung war nicht die freundlichste. Wir haben ganze 20 Minuten gewartet, um Bezahlen zu können. Aber wir waren ja auch nur all-you-can-eat-Esser.

    Was ich allerdings dort nochmal ausprobieren würde, ist dieses japanische Grilldings, Teppanyaki. Ob ich es da mache, ist eine andere Sache.

    • Qype User chanta…
    • Berlin
    • 1 Freund
    • 8 Beiträge
    5.0 Sterne
    12.7.2013

    Von 4 Filialen des Sakura, kenne ich mittlerweile 3 und dieses am Kaiserdamm ist meiner Meinung nach das Beste. Leider ist es sehr schwierig hier einen Platz zu reservieren, da das Restaurant ständig proppenvoll ist. Das Sushi-Buffet ist super lecker und auch die anderen Speisen wie Eierreis, gebratene Nudeln etc. sehr lecker.
    Der Preis vollkommen angemessen und die Kochshows beeindruckend. Da wir so schwer einen Platz bekommen, essen wir derzeit eher im Sakura in der Kurfürstenstr.

  • 1.0 Sterne
    6.7.2011

    Ich war mit meinen Freunden am Sonntag im Sakura am Kaiserdamm in der Nähe essen. Unser Kumpel hatte für 12 Leute reserviert, die Bedienung sah schon recht genervt aus und war auch nicht so freundlich zu uns. Ich hatte auf ein tolles Sushi Buffet gehofft, genau wie die Anderen weil wir gehört haben,dass es für 7,50 EUR Sushi all you can eat gibt.

    Nun ja das gab es auch aber das Sushi hat überhaupt nicht geschmeckt und es gab nur die Inside Out Sushi's. Da noch andere Leute dort waren, waren die Sushis schnell weg. Es wurden neue gemacht, die aber Stunden lang nicht wieder serviert wurden, das gefiel uns natürlich nicht... also versuchten wir die anderen Speisen dort. Alles nichts Besonders, ziemlich fettig es gab einige Fleisch Sorten, Salate, Saucen, Gebratenen Reis usw. wir haben alles versucht aber nichts hat gut geschmeckt. Ich war so enttäuscht!!!! Ich konnte dort echt nichts essen und hatte danach immernoch Hunger. Und falls es irgendjemanden interessiert, nur der Name des Restaurants ist japanisch... der Rest nicht. Ich habe keinen einzigen Japaner dort gesehen. Scheint chinesisch zu sein...

    Um mal zu User Amerone zu kommen er oder sie hat Recht, ich verstehe auch nicht wieso so viele Leute hier gute Bewertungen abgeben. Es war untereste Kante für mich dort.

    Für den Preis hätte ich im Endeffekt woanders mehr Sushi bekommen zu besserer Qualität bin sowas von enttäuscht von dem Laden.

  • 3.0 Sterne
    29.6.2010

    Mittlerweile gibt es in Berlin ganz schön viel japanisches Buffet Restaurants. Eins von denen ist das Sakura. Das Besondere daran ist das all-you-can-eat Buffet. Für einen Preis von 7,20€ kann man sich mit den ganzen Sushi-Varianten beglücken. Außerdem steht ein warmes Buffet zur Verfügung und auch das Tepanyaki.  Zwischen 12 bis 15 Uhr kostet das Ganze 9,20€. Danach bis 17 Uhr steht das Crazy Hour für 7,20€.

    Wenn man Lust auf satt essen hat, dann ist er hier richtig. Die Sushi-Variante selbst finde ich nicht so vielfältig. Bei anderen Sushi-Laden bekommt man wahrscheinlich mehr feinere und vielfältigere Sushis.

  • 2.0 Sterne
    14.2.2010
    Erster Beitrag

    Wir haben uns das All-You-Can-Eat mal angetan.

    Das Sushi leuchtet knallrot und giftgrün vor gefärbtem Fake-Kaviar, der Fisch innendrin macht dagegen wenig Eindruck. Gar abenteuerliche Formvarianten gibt es dort, letztendlich ist jedoch alles das Selbe nur anders dekoriert. Echtes Sushi-Feeling mag nicht aufkommen. Der grüne Tee war so lala.

    Das übrige Buffet besteht aus asiatischem Allerlei im Stärkesud. Bis auf die Bratkartoffeln natürlich, die wirken schon recht kontinentaleuropäisch.

    Die Bedienung ist gleichgülitig bis unverschämt, willkommen fühlt man sich dort nicht.

    Mit Blick auf das nahe Messeglände kann ich mich dem Eindruck nicht erwehren, dass es sich hier um ein einmal-und-nie-wieder-Geschäftsmodell handelt.

    So werden auch wir es mit diesem Laden halten.

    • Qype User Inspek…
    • Berlin
    • 2 Freunde
    • 13 Beiträge
    4.0 Sterne
    31.5.2011

    Wir waren zum Sushi-Buffet da.
    Sehr freundliche Bedienung, Stimmung und Einrichtung ok - nichts besonderes. Essen prima. Der Preis war mit 9EUR auch vertretbar...

    • Qype User erdbee…
    • Berlin
    • 41 Freunde
    • 48 Beiträge
    1.0 Sterne
    4.3.2012

    Es ist schon eine ganze Weile her, dass ich hier zum Buffett hergekommen bin (ca. 1 Jahr). Beim Sushi gab es nur die langweiligen Sorten. Es war außerdem ziemlich schnell leer und man musste lange auf neues Sushi warten.
    Hinzu kommt, dass mir hinterher sehr schlecht wurde. Ich dachte, dass ich vielleicht einfach zu viel gegessen hatte. Auf dem Weg vom Lokal nach Hause musste ich mich dann sogar übergeben.
    So schnell gibt es von mir keine 2. Chance für den Laden.

  • 5.0 Sterne
    15.5.2010

    Hallo, ich bin der Smiffy und wir waren an einem Samstag Abend da und hatten für vier Personen reserviert. Das Essen wird direkt am Tisch zubereitet, von einem japanischem Koch, der die Salzstreuer und Pfannenwender in die Lüfte schmeist. Die Bratplatte ist direkt im Tisch integriert.

    Ich hatte Lachsfilet, davon bekam ich drei Stück, dazu Broccoli, Kräuterseitlinge und Reis. Davor gab es einen kleinen Salat und die typische Vorsuppe. Der Lachs war auf den Punkt gebraten und sehr lecker, ebenso das Gemüse war äußerst schmackhaft.

    Ich konnte keinen Kritikpunkt finden. Das einzig komische war, dass man so lustige Lochservietten bekam, wo man den Kopf durchstecken musste. Sah etwas dämlich aus, aber geschmeckt hats und preisgünstig war es auch, wenn man sich nicht gerade das teuerste Menü aussucht.

    • Qype User Nilsip…
    • Berlin
    • 5 Freunde
    • 21 Beiträge
    4.0 Sterne
    10.10.2010

    Das Büffet ist preislich nicht zu toppen - all you can eat für 9,90 in der Happy Hour spricht ja wohl für sich.
    Das Sushi war in Ordnung - geschmacklich als auch optisch top. Mit Fake-Kaviar kenne ich mich nicht aus, fand die gelben, roten und grünen inside-out-Sushis aber sehr lecker und abwechslungsreich, weil ich sie noch nicht kannte.

    Wo ich Recht geben muss: Die Bedienung war wirklich etwas "arbeitsscheu" und die Kellnerin, die mich bedient hat, konnte mir auf meine Nachfrage, welcher Schnaps denn zum Abgang passt, nicht wirklich weiterhelfen - gut war er trotzdem, der Schnaps.

    In Ordnung war auch das übrige Buffet - die Speisen frsich zubereitet, das Fleisch und die Muscheln gut gewürzt. Im Vergleich zu anderen Asiaten ist das Buffet eher klein, deswegen hier Minuspunkte.

    Fazit: Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und angenehmes Buffet.

  • 5.0 Sterne
    27.8.2012

    Also, wir haben dort noch nie am All-you-can-eat teil genommen, sondern wollten ganz klassisch mal japanisch essen und vor allem mal Tepanyaki ausprobieren. Das ist wirklich ein Highlight was der Koch an dem heißen Tisch nur für uns so an Kunststückchen dar bietet. Meine Familie war beim letzten Mal auch ganz begeistert. Es ist wirklich ein Erlebnis. Ich bestellte mir erstmals dort Sushi beim letzten Besuch..der Reis war noch leicht warm..sehr lecker. Bis jetzt hat uns immer alle sehr gut geschmeckt und wir hatten immer einen tollen Abend. Buffet haben wir noch nicht probiert, aber werden wir wohl auch nicht, wenn es ja die viel bessere Alternative gibt.
    Tepanyaki kann ich wärmsten empfehlen..ist einfach mal was besonderes !!

    • Qype User Gwenny…
    • Berlin
    • 1 Freund
    • 12 Beiträge
    5.0 Sterne
    23.11.2008

    Nachdem ich schon einmal im Sakura in der Kurfürstenstraße war und wirklich begeistert von dem Buffet war, wollte ich unbedingt auch das Sakura am Kaiserdamm ausprobieren.
    Ich war zur Happy Hour da und muss sagen für den Preis war die Auswahl groß. Es gab verschiedene Angebote an Speisen, wie z.B. Salate, Garnelen, Muscheln und ständig variiernde Sushi.
    Es war alles frisch und wurde auch ständig nachgelegt. So hat der Koch an der Teppanyaki-Platte alles frisch zubereitet.
    Nicht sehr angenehm fand ich die Schlacht am Buffet, die durch einige ausgehungerte Gäste hervorgerufen wurde. Dafür kann das Team des Sakura natürlich nichts.
    Ich werde auch noch die anderen Zweigstellen ausprobieren, denn ich bin wirklich begeistert.

  • 4.0 Sterne
    14.3.2011

    Wir waren in den vergangenen Jahren mehrmals bei Sakura II und wurden nie enttäuscht. Beim Bedienpersonal gab es zwar immer mal neue Gesichter aber das das Buffet hat immer gut geschmeckt.

    Die Auswahl ist zwar nicht so groß wie im Sakura IV aber bis zu unserem letzten Besuch vor ein paar Wochen gleichbleibend lecker.

    Einmal stand der Chef der Sakura-Kette hier persönlich am Herd und was er gezaubert hatte, war natürlich Top.

    Das Restaurant könnte eine Renovierung vertragen. Im Großen und Ganzen ist alles in Ordnung aber die Einrichtung ist schon ein klein wenig in die Jahre gekommen.

    Fazit: Die Auswahl könnte größer sein aber geschmacklich und qualitativ war immer alles in Ordnung. Ich kann mit gutem Gewissen 4 Sterne geben.

    • Qype User carrie…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 28 Beiträge
    1.0 Sterne
    17.5.2012

    Leider war ich sehr enttäuscht. ich war zu der Zeit da, in der das Buffet 11,90 Euro kostet. Das Sushi war zwar lecker,aber das wars dann leider auch schon.
    Die anderen Speisen waren kalt und es gab auch keine große Auswahl. Teilweise gab es keine Schilder, sodass man immer nachfragen musste,was das für Speisen sind.
    Auch das Ambiente und die Einrichtung sind nicht wirklich ansprechend.
    Ich würde dieses Restaurant nur zu der günstigsten Phase empfehlen und dann auch nur, wenn man seinen Sushi-Hunger stillen möchte.

  • 3.0 Sterne
    10.6.2012

    Ein ordentliches All-u-can-eat-Paket mit Highlights beim Grillangebot.
    Die überschaubare Sushiauswahl hat geschmeckt , nur das warme Buffet war spärlich und langweilig.
    Was mir an dem Abend negativ aufgefallen ist, in der ganzen Zeit wurde nichts an den Gerichten neu angemacht oder mal ersetzt. Klar waren es wenige Gäste (19.30 Uhr in der Woche?) und kaum etwas wurde weggegessen, aber so ist das nunmal im harten Buffetgeschäft

  • 4.0 Sterne
    19.3.2013

    Gutes asiatisches All-you-can-eat-Buffet. V.a. das Sushi hat uns dazu bewogen, so weit zu fahren. Es war es wert! Allerdings war die Auswahl für Pescetarier sonst nicht so reichlich, und viele der eigentlich warmen Speisen waren eher lauwarm. Trotzdem: authentisch im Geschmack und sehr preiswert. Lediglich die Stühle in unserer Ecke waren ein bisschen hart und unbequem

  • 5.0 Sterne
    12.8.2013

    Leckere Auswahl an Sushi mit sehr guter Qualität. Live-Koch war auch sehr interessant.

    • Qype User minsul…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 5 Beiträge
    5.0 Sterne
    13.2.2012

    Ich war letzte Woche (Sonntag) das erste Mal da und war echt begeistert.
    Hatte mich nur auf warme Speisen eingerichtet, aber es gab auch eine große Auswahl an Sushi, das vom Fisch/Reis-Verhältnis auch sehr gut war.
    Der Service war etwas schleppend, aber trotzdem noch im Rahmen.
    Hatte ein gutes Gefühl, es hat sehr frisch und lecker geschmeckt.
    Freue mich auf das nächste Mal!

  • 1.0 Sterne
    12.10.2012
    2 Check-Ins

    Besuch am So. 7.10.12 20 Uhr zur teuersten Buffet-Zeit für 11.90EUR/P., das erste Mal seit Jahren wieder. Vor vielen Jahren noch sehr zufrieden und alle Filialen Sakuras stets gerne empfohlen, obwohl eine bereits schloß und trotz Preiserhöhungen die Qualität in den anderen Filialen zurückging und sich mehr touristisch orientierte (Baguette, Spaghetti Bolognese).
    Bei unserem Besuch von 20-21 Uhr wurde keine warmen Speisen für das Buffet mehr zubereitet, obwohl noch ca. 7-8 weitere Gäste kamen und das Buffet bis 22 Uhr angeboten wird, viele Gerichte waren nicht mehr heiß, da die Warmhaltebehälter bereits aus waren. Nur das Sushi wurde nachgelegt. Der Koch an der heißen Platte glänzte mit Abwesenheit, dafür war rund um den heißen Tisch eine rutschige Fettspur auf dem Boden, um die sich niemand trotz Aufforderung kümmerte.
    Die Bedienung teilte mit, daß der Chefkoch zu 21 Uhr immer Schluß macht. Erstaunliche Arbeitsmoral, da das Restaurant bis 23 Uhr geöffnet hat.
    Zum Schluß machte das Gerät für Kreditkartenzahlung zweimal Probleme.
    Kurzum: So war das früher nicht und darf es auch nie sein!

    • Qype User EElisa…
    • Berlin
    • 2 Freunde
    • 26 Beiträge
    5.0 Sterne
    11.12.2007

    Sehr schlicht ausgestattetes Restaurant.
    Sehr zuvorkommende und freundliche Bedienung.

    Das Sakura (jap. Kirschblüte) ist ein Teppanyaki Restaurant.
    Das bedeutet, dass das Essen am Tisch vor den Augen der Gäste auf einer Stahlplatte zubereitet wird. Sehr reizvoll für Auge und Gaumen!

    Hauptsächlich kann man Teppanyaki Menüs bestellen. Diese liegen preislich zwischen 26 und 58 Euro pro Person, bestehen aber auch aus bis zu 9 (!) Gängen!

    Auch Sushi kann man im Sakura bekommen. Sehr empfehlenswert als Vorspeise: Sashimi. Sehr frisch und ziemlich lecker! Eine weitere Empfehlung: Garnelen mit Wasabi/Mayo Sauce. Ziemlich lecker.

    Das Restaurant ist weitläufig und optimal für größere Gruppen (Tische an denen bis zu 8 Leute sitzen können!)

    Mittags gibt es ein All You Can Eat Buffet und zu bestimmten Zeiten auch eine Happy Hour.

    Das Menü kann zum Teil auch auf deren Website nachgelesen werden.

    Ich werde auf jeden Fall wieder hingehen.

  • 4.0 Sterne
    15.6.2011

    Ich finde das Preisleistungsverhältniss super. Wir gehen immer zur Crazy Hour da kostet das Buffet 7,70EUR und das ist der Hammer. Es wird frisch gebraten(Fleisch, Fisch, Scampis und auch Gemüse) Das Sushi wird durchgängig frisch aufgefüllt und ist ganz und gar nicht einseitig. Zusätzlich gibt es noch fertige Speisen, darunter ein Curry, Rippchen, Eierreis, Nudeln und noch mehr (Suppe, Dessert) Alles in allem ein gutes Angebot und auch die Bedienungen sind sehr nett.

    • Qype User A-…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 2 Beiträge
    3.0 Sterne
    13.4.2013

    Das All-you-can-eat Buffet hat eine große Auswahl von Rind,Schwein,Huhn,Meeresfrüchte über Sushi,Suppe,Nachspeisen uvm. Ich bin hier schon ein paar Mal gewesen und war immer zufrieden.Es gab immer wieder Nachschub und die Speisen wurden frisch zubereitet. Auch im Sakura in Spandau war ich schon gewesen, aber das war wesentlich schlechter. Weniger Auswahl und geschmacklich nicht gut gewürzt.
    Insgesamt Preis-Leistungs-Verhältnis ziemlich gut! Punktabzug gibt es, weil es dort oft sehr hektisch zugeht und das Personal nicht aufmerksam ist.

    • Qype User Zauber…
    • Berlin
    • 12 Freunde
    • 271 Beiträge
    4.0 Sterne
    1.2.2011

    Das beste All you can eat Sushi, dass ich kenne! Wer nur Sushi essen will muss sich mit vielen darum "prügeln", da es leider immer nur in Etappen und wenig Nachschub gibt. Alle anderen Speisen sind zur Genüge da. Getränke sind etwas teuer, aber die die Büffet Preise sind echt sehr preiswert und machen dies wieder wett. Alles in allem sehr empfelnswert, aber man darf nicht all zu viel erwarten für den kleinen Preis. Dennoch gutes Preisleistungsverhältnis.

    • Qype User simone…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 7 Beiträge
    2.0 Sterne
    3.3.2011

    Und wieder ein Punkt mehr auf meiner "all-you-can-never-eat-again"-Liste :((( (nicht mal der Preis war korrekt angegeben... worauf die Kellnerin schlagfertig antwortet: "ist Internet, ist alt" jajaaa!???)

    • Qype User Dexter…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 7 Beiträge
    5.0 Sterne
    4.2.2013

    Liebe Leute,
    kurze Anfrage: Verschwinden Eure Beiträge auch in letzter Zeit? Habe die Medaillen für geschriebe Beiträge, aber meine Beiträge sind alle weg!
    Nun gut, zum Sakura:
    War auch an einem Sonntag da und muss sagen, dass es ausnahmslos lecker, frisch und reichlich war!
    Nur das Schokoladeneis war leer und wurde nicht mehr aufgefülllt; alles andere perfekt.
    Mit zunehmender Kochdauer (Tipp: schon ab 12.00 Uhr kommen) wird die Luft fettlastiger und das wird irgendwann stickig.
    Alles in allem zum Wiederkommen!

    • Qype User Reggie…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 4 Beiträge
    5.0 Sterne
    29.1.2013

    Ich muss sagen, dass ich die beiden letzten Male Glück hatte. War immer sehr lecker, vor allem FRISCH und reichhaltig und es wurde immer nachgelegt.
    Es war aber auch Sonntags nachmittags, so dass der Ladenschluss oder der Chefkoch-Feierabend noch weit entfernt waren.
    Also, Empfehlung am Nachmittag hingehen.

    • Qype User Charlo…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 38 Beiträge
    4.0 Sterne
    25.3.2009

    Das Sakura ist kein Ort der Gemütlichkeit, sondern um preiswert und schmackhaft Sushi und andere Speisen zu essen.

    Das Buffet besteht aus drei Teilen: Dem Sushi-Buffet, das regelmäßig frisch aufgefüllt wird (man kann dem Koch beim Füllen und Rollen zusehen); dem Teppanyaki, das aus frischem Fisch, Fleisch, Muscheln, Tintenfischtuben, Gemüse und ab und zu Garnelen besteht - auch hier kann man dem Koch zusehen und sich die fertigen Zutaten direkt abholen; und den Gerichten, die in der Küche zubereitet und auf Warmhalteplatten präsentiert wird.

    Die frisch zubereiteten Gerichte sind sehr lecker und für den Preis mehr als nur preiswert.
    Mit Tipp: Kommen Sie am Sonntag kurz vor 17 Uhr; da wechselt der Preis und aus der Crazy Hour wird die Happy Hour - der Preis ist dann etwa 2 Euro teurer, aber extrem viel Sushi ist auf dem Buffet und auch der Teppanyaki-Koch legt ordentlich los.

    Wie schon andere erwähnt haben, ist die Bedienung nicht gerade die Ausgeburt an Freundlichkeit, aber dennoch akzeptabel.

    • Qype User renoa8…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 15 Beiträge
    4.0 Sterne
    15.5.2012

    Tolle Idee, Japanische Grillspezialitäten und Sushi in einem Buffet zu kombinieren! Das Sushi ist zwar nicht sehr ausgefallen, aber die frisch zubereiteten Grillspeisen sind super lecker. Das Personal ist freundlich und die Preise sind super!
    Kritikpunkt: Man kann leider nicht draußen sitzen.

    • Qype User Alena7…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 7 Beiträge
    3.0 Sterne
    12.11.2009

    Das Sakura klingt zwar wie ein Japan-Restuarant, bietet aber asiatische Küche, ein Mischmasch aus China, Thai und Sushi.
    Das Buffet ist leider manchmal lauwarm, die Bedienung auch nicht immer aufmerksam.
    Aber wenn mann für nur 7,20 EUR (Mo-So 15.00-17.00), sonst 9,20 EUR "All You can eat" Buffet bekommt, soll man eigentlich nicht zu viel meckern.

    • Qype User lieslb…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 10 Beiträge
    1.0 Sterne
    23.1.2013

    Wir wurden um 15.55 Uhr zunächst mit einem aber das 8,40EUR all-you-can-eat gilt aber nur bis 17.00 Uhr begrüßt. Ein freundliches Hallo oder Ähnliches war leider nicht dabei.
    Das Menü war ziemlich abgegrast, zudem waren die Speisen kalt. Auch ein freundliches Nachfragen bezüglich der verschiedenen Gerichte wurden patzig abgewimmelt.
    Die Bedienung war unfreundlich, teilweise sogar unverschämt. Eine Kundin merkte an, dass die Speisen kalt sein, begründet wurde dies mit ja das liegt daran, dass die Eingangstür immer auf und zu gehtaha..
    Das Sushi war in Ordnung, leider bestand es überwiegend aus Maki- für 8,40EUR hätte man in einem anderen Restaurant hochwertigeres Sushi kaufen und verzehren können. Die Höhe: Eine Kundin frage freundlich, ob es denn keine gebratenen Bananen mehr gäbe- der Koch sagte neue Bananen zu. Nach 17 Uhr fragte die Kundin nach, ob denn nun jetzt noch warme Bananen zum Dessert angerichtet werden. Die zuvor erwähnte patzige Mitarbeiterin merkte an, falls man warme Bananen haben möchte, möge man diese doch direkt essen wenn man ankommt.
    Wir werden dieses Restaurant nicht mehr besuchen, denn auch das Essen hat uns im Nachhinein auf den Magen geschlagen- ganz zu Schweigen von der Unfreundlichkeit des Personals

  • 5.0 Sterne
    21.1.2011

    ohhh ich war lange nicht mehr dort essen. ich liebe das buffet im sakura! sehr günstig und lecker! große vielfalt an speisen und immer frisch! vor den augen zubereitet.

    • Qype User Maexte…
    • Berlin
    • 10 Freunde
    • 113 Beiträge
    4.0 Sterne
    19.9.2010

    All you can eat!! Das gab es tatsächlich! .. an drei verschiedenen Büffets gab es Sushi, Suppen, Nudeln, gebackenes Hühnchen, Ente, Frisch gebratene Scampi (komplette Tiere), Salate, Muscheln, Calamari und und und. Also eben echt alles, was man sich beim Chinesen/Asiaten vorstellt. Man isst für 9.90EUR alles, was man will bis zum Hose-aufknöpfen. Lecker, und wirklich sehr reichlich. Und auch die Getränke-Preise sind (Cola 0,2 für 1.90EUR) annehmbar. Einzige Mankos: Die Bedienung ist etwas unaufmerksam in Anbetracht auf den Füllstand der Getränke-Gläser (man muss schon an den Tresen gehen und sich was neues bestellen) und mit größeren Gruppen (Wir waren 12 Personen, Tisch vorbestellt) scheinen sie nicht zurecht zu kommen. Man sollte das Rauchen gehen lassen. Man wurde etwas unfreundlich und mit beschränktem Vertrauen gehen gelassen. Als würde man abhauen, ohne zu bezahlen. Zudem sieht das Sushi teilweise unnatürlich und unappetitlich gefärbt aus. Nunja.. sicher ein gutes Sushi-Lokal. Keine Frage... Aber mit kleinen Abstrichen.

    • Qype User Emilia…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 6 Beiträge
    3.0 Sterne
    11.12.2012

    War OK Suhsi schmeckt nicht besonders. Mann muss sich noch viel Mühe geben.

Seite 1 von 2