Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Karte
Bearbeiten

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 5.0 Sterne
    26.11.2013
    2 Check-Ins Erster Beitrag

    Der Bad Dürkheimer Gradierbau - häufig nur Gradierbau oder auch Saline genannt - ist ein Teil der Kuranlagen von Bad Dürkheim und ein Wahrzeichen der pfälzischen Kurstadt. Es wurde zweimal durch Brandstiftung zerstört - zuletzt war dies 2007 der Fall. 2010 wurde die Saline nach dem Wiederaufbau Ihrer Bestimmung übergeben. In der 330 Meter langen und bis zu 18 Meter hohen Anlage sind rund 250.000 Reisigbündel zu Wänden geschichtet; über diese Reisigwände rieselt Salzwasser aus einer Heilquelle, von dem an heißen Tagen bis zu 25 Kubikmeter verdunsten. Die salzhaltigen Tröpfchen sollen einen positiven Einfluss auf Lungen und Bronchien ausüben, zusätzlich wird die Umgebungsluft durch die Verdunstung gekühlt. Ich arbeite unweit der Saline und manchmal meine ich, von diesem positiven Einfluss etwas zu spüren. ;-)

    • Qype User Wabbl…
    • Bad Dürkheim, Rheinland-Pfalz
    • 20 Freunde
    • 96 Beiträge
    5.0 Sterne
    16.10.2010

    Bad Dürkheim: Saline wieder eingeweiht 09.10.2010
    . Mehr als drei Jahre nach einem verheerenden Brand ist die Saline von Bad Dürkheim am 09.10.2010 bei einem Fest wieder eingeweiht worden. Das Wahrzeichen aus dem 18. Jahrhundert war im April 2007 Brandstiftern zum Opfer gefallen. Damals war"ein Stück Bad Dürkheim abgebrannt". Nun hat die Kur- und Tourismusstadt ihr "Jahrhundertbauwerk nach nur einem Jahr Bauzeit zurückbekommen". In der Kur- und Gesundheitseinrichtung wird mit Salzwasser und 250 000 Reisigbündeln salzhaltige Luft erzeugt, die gut für die Atemwege ist. 15 000 bis 20 000 Nutzer pro Jahr erwartet die Kleinstadt künftig.

    • Qype User leokba…
    • Kelsterbach, Hessen
    • 2 Freunde
    • 83 Beiträge
    3.0 Sterne
    3.9.2013

    Das ist super für die Lunge. Leider fing es heftig an zu Regnen. Wir haben uns dann doch lieber von innen angefeuchtet mit Pläzer Woi. Das entschädigt für schlechtes Wetter. ;-))

Seite 1 von 1