Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Karte
Bearbeiten

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
    • Qype User martal…
    • Berlin
    • 8 Freunde
    • 99 Beiträge
    5.0 Sterne
    28.12.2012

    Hier esse ich seit Jahren immer wieder gern zartes, perfekt gegrilltes Steak in allen möglichen Variationen zu einem mehr als fairen Preis. Ich würde jederzeit wiederkommen und das San Diego Steakhaus weiterempfehlen.
    Leute, die sich über die Qualität des Salats mokieren, kann ich absolut nicht verstehen. Für weniger als drei Euro bekommt man einen riesigen Berg an frischen Zutaten mit leckerem Hausdressing.. wer für den Preis Haute Cuisine erwartet, der sollte seine Einstellung mal überdenken. Und den Vergleich mit dem Blocki finde ich auch sehr unangebracht, da dort alles auch 2-3x so teuer ist und die beiden Produkte somit gar nicht vergleichbar sind.
    Die Kellner sind übrigens sehr freundlich. Wer das anders empfindet, sollte den Fehler evtl. mal bei sich suchen Und da das San Diego immer gut gefüllt ist, ist eigentlich auch klar, dass sie nicht die ganze Zeit um einen herumtanzen können.
    Große Auswahl, super Qualität, unübertroffene Preise, gemütliche Einrichtung und ein sehr freundliches Personal: macht fünf Sterne.

  • 1.0 Sterne
    22.7.2014

    Nachdem ich hier einige Bewertungen gelesen habe musste ich ja schmunzeln, dass andere meine erfahrung geteilt haben.

    Die steaks die ich mit meiner Begleitung bestellt hatten waren mal über haupt nicht der Hit! Aber wir waren ja schon froh etwas bekommen zu haben. Nach Aufgabe unserer Bestellung haben wir eine Stunde gewartet bis das Essen kam. Es gab nicht mal eine entschuldigung vom schmalzlockigen Kellner, der nur grunzend meinte "sind noch andere Gäste!".
    Haha wie gut dass es keine schlechten Erfahrungen gibt, sondern nur Erfahrungen....sag ich nie wieder. No way! Da können hier noch so tollt blondienen Köchinen Bilder gepostet werden.

  • 1.0 Sterne
    31.1.2014 Aktualisierter Beitrag

    Bezogen auf das Essen kann ich aktuell leider keine Bewertung abgeben, da es dass Servicepersonal gar nicht erst zu einer Bestellung hat kommen lassen. Vorab sei gesagt, wir waren zu zweit und es war ziemlich voll, da weiß man ja meistens schon dass das Personal im Stress ist. Kein Problem für uns, es gab noch 3 Tische zu Auswahl. 2 Tische für 4 Leute und einen direkt neben der Toilettentür für 2 Personen. Letzterer wurde uns auch zuerst angeboten, was wir verneinten und auf einen der freien anderen Tische verwiesen. Doch als schlagkräftiges Argument gegen den Tisch hieß es nur: "Sie sind ja nur zu zweit!"

    Also starteten wir noch ein Versuch denn wir appelierten an den gesunden Menschenverstand des Herren der ja immerhin schon mal zählen konnte. Doch auch dieser endete mit dem selben Ergebnis, ach ja richtig, wir sind ja nur zu zweit.

    Nun hatten es endlich auch wir verstanden. Nach jahrelangen postiven Erfahrungen war dies nun leider der letzte Besuch hier. Aber 2 Leute die alle paar Wochen hier essen kommen interessieren ja auch nicht weiter. Glückwunsch zu dieser grandiosen Einstellung. :)

    3.0 Sterne
    1.10.2012 Vorheriger Beitrag
    Als Alternative zu den preislich höher angesiedelten Konkurrenten ist das San Diego durchaus einen… Weiterlesen
  • 3.0 Sterne
    19.1.2014

    Über die Jahre gesehen, war ich hier oft aufgrund verschiedenster Anlässe zu Gast.

    Klar, im Steakhouse gibt es Fleisch. Damit war ich, vor allem auch bei diesen unschlagbaren Preisen, immer zufrieden.
    Gefallen haben mir die Beilagen irgendwie immer nicht. Bohnen, Sauce und Kartoffeln kenne ich deutlich besser von anderswo.
    Aber wer will schon bei diesen Preisen wirklich meckern?
    Wer auf den Preis und weniger auf das Ambiente und den Geschmack wert liegt, ist hier absolut richtig.

  • 2.0 Sterne
    21.11.2010

    Ein billiges Stück Fleisch bleibt ein billiges Stück Fleisch.

    Die Beilagen waren auch nicht so dolle: die Backkartoffel trocken, das Knoblauchbrot fast schon staubig.

    Die Bedienung war aufmerksam, die Toiletten berlinerisch sauber.

    Fazit: Wenn man eh schon besoffen ist, kann man hier auf dem Weg ins weitere Abendprogramm ruhig der Sättigung halber durchmarschieren. Geht man jedoch um des Fleisches willen ins Steakhaus, sollte man lieber auf den Frühstücksdöner verzichten und abends woanders ein paar Euro mehr ausgeben.

    • Qype User davebe…
    • Berlin
    • 6 Freunde
    • 14 Beiträge
    3.0 Sterne
    27.2.2010

    Für mich ist das San Diego, dass McDonalds unter den Steakhäusern. Die Ähnlichkeit ist verblüffend:
    - Das Essen ist preiswert
    - Es schmeckt nicht immer alles
    - Das Essen wird schnell serviert und leidet darunter, das Fleisch ist nicht immer wie gewünscht
    - Vieles wird nicht frisch vor Ort zubereitet
    - Die Bedienung ist einheitlich bunt gekleidet und nicht sonderlich motiviert
    - Der Einrichtungsstil ist lieblos und die Abstände zwischen den Tischen ist nicht sonderlich groß
    - Ab und zu ärgert man sich, dass man doch wieder da war

  • 4.0 Sterne
    27.9.2012
    1 Check-In

    Ich war an einem Do Abend im Sa Diego und es war relativ voll.
    Wir waren ca 10 Personen und waren alle sehr erwartungsfroh auf das Essen.
    Am Ende war der allgemeine Tenor das das Essen für den Preis absolut okay war.
    Ich hatte ein 300g Filetsteak für 10,90EUR.
    Das Steak war Medium und sehr gut gewürzt.
    Ich hatte mir auch einen gemischten Salat bestellt und war mehr als überrascht wie riesig ein Salat für 1,95EUR sein kann. Alles in allem ist das Preis Leistungsverhältnis mehr als okay !!
    Ich fand nur die Getränke ein wenig teuer.
    3,95EUR für eine 0,4l Apfelschorle ist schon ein wenig viel.

  • 3.0 Sterne
    2.6.2011

    Das Steak House auf der Karl-Marx-Allee ist ein Ableger des ursprünglichen Restaurants in der Bänschstraße (auch Friedrichshain), das es meiner Meinung nach schon über zehn Jahre gibt. Das Konzept beider Filialen ist es, dass man alle Speisen zu den Preisen aus DM-Zeiten bekommt (zu DM-Zeiten waren es halbe Preise). Diese DM-Preise wurden sozusagen mit der Währungsunion eingefroren und stehen nach wie vor auf den Menükarten drauf. Gleich daneben ist parallel der tatsächlich errechnete Europreis ausgewiesen.

    So ergeben sich folgende, unschlagbar günstige Preise:

    200 g Filetsteak 5,57 EUR
    Kräuterbutter 0,51 EUR
    Portion Pommes 1,28 EUR
    500 g Hüftsteak 10,17 EUR
    Grüne Bohnen Beilage 1,28 EUR
    Backkartoffel mit Kräuterquark 1,28 EUR

    Ich war 2007 und jetzt 2011 dort. Das Konzept funktioniert weiterhin sehr gut und schmecken tut's außerdem.

  • 3.0 Sterne
    30.4.2010

    Am Fleisch hatte ich bis jetzt nie etwas auszusetzen, aber die Folienkartoffeln und die Soßen sollte man sich sparen.

    Beim nächsten Besuch gibt es für mich nur Fleisch mit Fleisch :)

    • Qype User johann…
    • Berlin
    • 7 Freunde
    • 25 Beiträge
    5.0 Sterne
    29.4.2011

    Meine Bewertung bezieht sich auf die Localität in der Bänsch/Ecke Voigtstrasse.
    Mittwoch mittag 14.00 Uhr Terrassen-Wetter,der Magen knurrt,Steakhaus in Sicht.Alles passt, Tisch noch Frei und los gehts!
    Lunch-Angebot:
    Suppe nach Wahl
    200gr.Filetsteak mit Folienkartoffel & Sauerrahm,Salatteller
    0,3l Softgetränk nach Wahl
    PREIS 6,49 EUR
    Na ob das gut geht und am Nachbartisch sitz auch noch Herr Zwegert von Raus aus den Schulden.
    Die Kalkulation des Preises ist mir bis heute Scheierhaft,aber die Qualität des Filetsteaks war absolut TOP und ich würde jeder Zeit dort wieder einkehren, Herr Zwegert muss das wohl auch wissen!Der Laden ist ein Segen für jeden Geldbeutel.

    • Qype User Nalle…
    • Berlin
    • 31 Freunde
    • 22 Beiträge
    2.0 Sterne
    28.5.2011

    Mir schmeckt es dort sehr gut, meinem
    Freund auch.
    Hab nur einmal erlebt, dass das Fleisch durch war und nicht medium wie ich es eigentlich haben wollte.
    Mags und werde immer wieder das Restaurant besuchen.

    EDIT!!

    Hab lange überleg ob ich was zum heutigen Besuch schreiben soll...
    Mag das Restaurant sehr mein Schwager auch.
    So am Sonntag war Familienfeier, kamen auf die Idee am Montag ins San Diego zu gehen. Also hat mein Schwager dort angerufen und nen Tisch für 7 draußen reserviert.

    Kamen pünktlich um 17 Uhr dort an, waren keine Tische vorbereitet sondern der Kellner suchte einen Platz für uns und Tische wurden zusammen geschoben.

    Erstmal wurden wir ca. 20 Minuten nicht beachtet, dann kam es zur Bestellung. Meine Schwester und ich bestellten das gleiche: Champignon-Steak mit Backkartoffel.

    Getränke wurden gebracht war alles oki. Dann kam das Essen, mir wurde was falsches gebracht, dies sagte ich auch dem Kellner. Er meinte kommt in ein paar Minuten.
    Nach 20-30 Minuten war es immer noch nicht da und kein Kellner lies sich blicken, hab schon überlegt selber zur Küche zu laufen, mich aber nicht getraut.
    Es kam dann doch noch ein Kellner und meinte: "haben sie ihr Steak noch nicht bekommen?" ich musste dies verneinen und bestellte das Steak ab. Dafür bestellte ich aber ein Bier... 15 Minuten später war das Bier immer noch nicht da:(

    Dann kam der Kellner, denn ich von vorherigen Besuchen kannte und sehr kompetent ist, an unseren Tisch und entschuldigte sich für seine Kollegen, er fragte mich auch ob ich noch ein Steak haben will, würde nur 5 Minuten dauern.
    Hab abgelehnt, da die andren ja schon fertig waren mit dem Essen.
    Bekam dann noch ein Salat (der nicht so dolle war) aufs Haus und meine Schwester nen Amaretto, weil ihr Steak sehr durchwachsen war.

    Der letzte Keller der war sehr kompetent, wie immer, dieser verdient 5 Sterne, die anderen Kellner definitiv nicht!

    Deswegen kann ich jetzt nur 2 Sterne geben, ist nicht immer schlecht aber diesmal war es für mich echt schlecht.
    Bessert was am Service! Dann gibt es auch wieder mehr Sterne ;)

    Körnung: War danach bei Mc Doo.. und musste auch auf meinen MCRib warten 7 Minuten... war wohl nicht mein Tag.

    Werde trotzdem wieder in San Diego gehen, Preise sind unschlagbar, dann aber nicht mit 7 Personen ;)

    • Qype User marida…
    • Berlin
    • 8 Freunde
    • 64 Beiträge
    2.0 Sterne
    10.1.2012

    Nach wie vor: Unschlagbare Preise! Leider hat aber das Niveau ganz schön nachgelassen. Der Laden ist meist voll, sicher eine Frage der Preise, die KellnerInnen sind schnell und aufmerksam aber auch etwas vergesslich.
    Man wird schnell und preisgünstig satt, aber so schnell werde ich nicht wieder kommen.

  • 3.0 Sterne
    19.7.2007

    der Besuch eines österr. Freundes veranlasste mich, dieses Lokal als Beispiel eines günstigen Lokals speziell für Steaks zu präsentieren. Als er die (DM)Preise sah, traute er seinen Augen nicht, als ich ihn aber darauf hinwies, daß die daneben stehenden Europreise gültig seien, hielt er es für unmöglich, gute Qualität zu finden. Doch das Ergebnis sprach für sich, die 300 gr. Rindsfilets waren ganz nach Wunsch zubereitet, und von bester Güte. Lediglich die Saucen waren etwas geschmacksneutral (Knoblauch- und Pfeffersauce). Auch die Vermutung, man werde sich an den Getränkepreisen entsprechend schadlos halten, war falsch. Absolut faire Preise, und nicht zu vergessen: ein überaus freundliches, schnelles und kompetentes Personal. Dem Tipp eines anderen Gastes, das San Diego in der Bänschstraße einen Besuch abzustatten, da dies noch stimmiger sei, werde ich wohl sehr bald folgen.
    miklaus

    • Qype User Gourme…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 70 Beiträge
    3.0 Sterne
    8.5.2011

    Ich war jetzt nach 5 Jahren zum ersten mal wieder hier. Damals, als noch mit schnittigen Slogans der Art "Futtern wie bei Muttern" oder "Preise wie vor 20 Jahren zu D-Markzeiten" geworben wurde, habe ich mir nach dem Verzehr von knochentrockenem Kanguruhfleisch fast den Magen versaut und wütend geschworen "Ich werde nie wieder in dieses 'Billig-Steakhouse' kommen".

    Ein Freund von mir, der sich eine eigene Meinung bilden wollte, hat mich dann heute allerdings überredet es doch noch mal zu "riskieren".

    Also bin ich mit entsprechend hohem, negativem Erwartungsdruck in dieses Restaurant gegangen. Den Fehler mit dem Kanguruh wollte ich nicht noch mal machen, deswegen habe ich mir gleich ein gutes deutsches Hirschkotlett (8,90EUR) gegönnt und ein Alster dazu, mein Kumpel hat ein Rumpsteak genommen und Kartoffelkroketten dazu.

    Und ich muss sagen ich war positiv überrascht. Der Hirsch war diesmal durchaus genießbar, hatte seinen Eigengeschmack und ein gutes Grillaroma. Er war nicht "der Hammer" aber auf einer Skala von 1 (schlecht) bis 10 (sehr gut) würde ich ihn auf jeden Fall mehr als 5 geben. Kurz gesagt, ich konnte nicht vor Glück jauchzen, aber auch nicht meckern, und war einigermaßen zufrieden.

    Mein Freund bewertete sein Essen ebenfalls mit "ganz Ok für den Preis", seine Kroketten waren allerdings sehr langweilig und fade und wurden nur versuchsweise verzehrt.

    Letztendlich kann ich mich hier also weder den offensichtlich getürkten 5-Sterne-Bewertungen von Personen mit Prollnamen und eintägiger Qype-Historie noch den 1-sternigen Katastrophengeschichten anschließen und würde dem Restaurant mit 3 Sternen genau das geben, was es meiner Meinung nach ist, nämlich ein "preiswert aber mittelmäßig" - wer mehr will, muss einfach fairerweise auch bereit sein, mehr zu bezahlen.

    P.S:

    - die Einrichtung ist NICHT ungemütlich
    - das Personal ist "bemüht" ;)

    • Qype User McBor…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 10 Beiträge
    4.0 Sterne
    18.11.2012

    Das San Diego ist ein eher günstiger Vertreter der Steak Häuser. Das merkt man dann auch an kleinen Details. Der Salat kann mit anderen Steakhäusern nicht mithalten, ist für den Preis aber okay.
    Die Steaks waren bisher immer sehr gut gegrillt, kann da nichts gegenteiliges sagen.
    Die Beilagen sind okay, nichts besonderes.
    Alles in allem bekommt man für sein Geld ein leckeres Steak mit durchschnittlichem Rahmenprogramm.
    Ich gehe vorrangig wegen dem Steak ins San Diego, nicht wegen Salat und Beilagen.

  • 4.0 Sterne
    7.9.2010

    Die "San Diego"-Kette ist sozusagen der Discounter unter den Steakhäusern. Das Fleisch (meist Rinderfilet) habe ich immer als sehr anständig erlebt und die Preise sind konkurrenzlos günstig. Kritikpunkte sind die machmal etwas nachlässige Bedienung und daher unnötige Wartezeiten, und auch die eher bescheidene alkoholische Getränkekarte, über die das Personal nur mäßig Auskunft zu geben vermag. Aber das kann im Discounter eben schon mal passieren.
    Trotzdem Empfehlung wegen des anständigen Essens für erstaunlich wenig Geld.

    • Qype User -M…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 2 Beiträge
    5.0 Sterne
    3.5.2011

    Heute auf die Schnelle, zum Abendessen... Fazit: Preisgünstig, gutes Essen, schnelle Bedienung die man auch was Fragen konnte (der Kellner, heute, hatte echt Ahnung von der Materie!).
    Was soll ich noch sagen?!

  • 3.0 Sterne
    29.1.2013

    Das Fleisch war sehr günstig aber gut. Wie die das machen ist irgendwie nicht klar. Die Beilagen waren brauchbar, alles war nichts Besonders. Der Salat schmeckte überhaupt nicht.

    • Qype User MrNice…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 10 Beiträge
    2.0 Sterne
    20.9.2013

    Das erste mal im San Diego Steakhaus und gleich so eine Enttäuschung. Die Priese für die Steaks (zu kleine Portion) sind wirklich viel zu hoch. Mein Hüftsteak war zu durch, es schmeckte wie als ob man auf einer Gummisohle rum kaut, ich konnte es leider nicht essen, die Pommes waren auch kein Knaller.

    • Qype User KWC…
    • Berlin
    • 56 Freunde
    • 55 Beiträge
    1.0 Sterne
    8.3.2009

    Schlimm und schlimmer!!! Außer dem Preis kann man hier wirklich nichts Positives finden. Mein Fleisch war zäh (Hüftsteak). Brokkoli war ok. Aber alles andere kann man vergessen. Fertigprodukte. Unaufmerksamer Service: ewiges Warten, mindestens drei mal bin gleich bei Ihnen - man kann nicht sagen, dass das Lokal überfüllt war. Komplett unorganisiert. Einrichtung: wenn man genau hinschaut findet man zwischen den Plastik-Pflanzen tatsächlich auch eine echte. Dafür ist übrigens der Stern. Als ich mein Steak medium-rare bestellte, sagte der Kellner also fast durch ja?. Wenn in einem Steakhouse das Servicepersonal nicht das gängige Vokabular für die Steak-Küche drauf hat - geht nicht.
    Beschwerde über zähes Steak hat der Kellner lächelnd hingenommen als wäre es ein Kompliment Ich gebs weiter an die Küche. Wers glaubt!
    Zerknitterte Servietten als Tischdeko, verkrumpelte Tischdecken, Sauberkeit: nö! Toilettenpapier: Fehlansage. Fazit: Einmal und nicht wieder.
    PS: diesen Beitrag hatte ich irrtümlich beim anderen San Diego in Fhain geschrieben - ist aber wieder gelöscht, es ging um dieses hier.

    • Qype User Anni…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 46 Beiträge
    1.0 Sterne
    18.3.2012

    Schlechtes steak, bekommt nach den essen blähungen . nie wieder hier

  • 3.0 Sterne
    5.9.2011

    Es ist jetzt nicht das Super Ambiente, aber mann muß auch die Kirche im Dorf lassen und das Preis / Leistungsverhältnis ist unschlagbar. ( 200g Hüftsteak für 4,94 Euro ) Service OK. Geschmacklich gut. Es gab sogar Brot vorneweg und die Bedienung war flink.

  • 3.0 Sterne
    26.5.2007
    Erster Beitrag

    Das SAN DIEGO ist unbedingt die Adresse für pragmatische Fleisch-Esser, den, der außer einem halbblutigen frisch gegrillten Stück Fleisch und einem frisch gezapften Bier eigentlich nichts braucht um kulinarisch glücklich zu sein: im SAN DIEGO kostet  Stand Mai 2007  ein 300g-Filetsteak 7,62 Euro und ein 1-Kilo-Rumpsteak 20,40 Euro  um nur die Extreme aufzuführen. Der Slogan im Fenster, der sinngemäß sagt, dass selbst schuld sei, wer bei diesem Angebot noch zuhause isst, ist somit reißerisch aber berechtigt. Zumal das Fleisch gut ist, perfekt gegrillt wird und in angenehmem Ambiente sehr freundlich serviert wird. Unter diesen Voraussetzungen kann man darüber hinwegsehen, dass die Beilagen hier nicht ganz so perfekt daherkommen  das Salatdressing ist beispielsweise etwas beliebig, die Salatauswahl sehr eingeschränkt und die Dessertkarte war  Stand Dezember 2006  vernachlässigenswert. Aber welcher Fleischfreund braucht bitte bei einem solchen Steak-Angebot noch Beilagen?

    Fazit: Wer ein wirklich rundum gelungenes Steakessen der Topklasse sucht, ist sicher im BLOCK HOUSE, ebenfalls auf der Karl-Marx-Alle und nur vier Gehminuten Richtung Alex entfernt, wesentlich besser aufgehoben. Dort zahlt man aber auch allein für ein Filetsteak mit Knoblauchbaguette schon zwanzig (wohlinvestierte) Euro. Wer dagegen mal so richtig unverschämt dem reinen Fleischgenuss frönen will, der ist im SAN DIEGO genau richtig.

    • Qype User annast…
    • Berlin
    • 3 Freunde
    • 20 Beiträge
    5.0 Sterne
    27.8.2009

    Als es uns letzte Woche dorthin verschlagen hat, haben wir stark gezweifelt, ob bei diesen Preisen etwas halbwegs Genießbares auf den Tisch kommen wird (zumal wir erst um 23.15 Uhr dort waren, also eine dreiviertel Stunde vor Schluss). Waren dann aber positiv überrascht: der mexikanische Grillspieß, das sind quasi 4 kleine Steaks auf der Stange, sehr schmackhaft. Das gegrillte Lachs-Steak war ebenfalls super, mit sehr leckeren Bratkartoffeln. Abstriche muss man bei Salat und Saucen machen (beides wahrscheinlich aus der Tüte), aber das ist angesichts der günstigen Preise veschmerzbar. Bedienung war nett.
    Alles in allem waren wir sehr zufrieden und werden sicher noch öfter vorbeischauen.

    • Qype User bandbd…
    • Berlin
    • 1 Freund
    • 31 Beiträge
    5.0 Sterne
    8.2.2009

    Hier waren wir schon wenigstens 10 x essen. Wenn wir Besuch haben, ist das immer ein guter Tipp und bisher waren alle zufrieden. Sie vor allem von dem Preis-/Leistungsverhältniss sind meine Gäste sehr positiv überrascht. Ich selbst wohne dort in der Nähe, aber witzigerweise hat mich ein Freund, welcher am anderen Ende der Stadt wohnt darauf aufmerksam gemacht.

    Nicht nur die Preise sind ein Knüller (z.B. Rumpsteak 200 g für 5,94 Euro, Lammfilet vom Grill mit Broccoli und Kräuterbutter 7,81)

    Das Personal ist durchweg freundlich und immer bemüht alles zu bringen, wie man es möchte. Auch Sonderwünsche waren kein Problem.

    Was mir auch sehr gefällt und leider nicht mehr überall üblich ist: Einige Minuten nachdem das Essen auf dem Tisch ist, kommt der Kellner nocheinmal vorbei und fragt ob alles ok ist.

    Ich kann das Restaurant uneingeschränkt empfehlen!

  • 3.0 Sterne
    2.1.2011

    Der laden ist immer voll. Das essen ist preiswert... Und genau das ist das problem. Die küche ist hoffnungslos überfordert. Die speisen sind oftlieblos zubereitet und oft zu trocken. Heute waren wir mit 17 leuten hier. Wir haben über eine stunde auf das essen gewartet. Das personal ist sehr bemüht aber ebenfalls überfordert. Aus mangel an alternativen sind wir zwar oft wollen aber bald wechseln.

    • Qype User DieSus…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 260 Beiträge
    3.0 Sterne
    31.5.2012

    Eigentlich gehen wir ab und zu ganz gerne her: Das Fleisch ist wirklich gut genauso wie die Preise. Der Service ist freundlich und flink. Bei gutem Wetter kann man draußen sitzen. Die Sanitäreinrichtungen sind OK. Was ich besonders schätze ist, dass man sich sein Essen wie in einem traditionellen Steakhouse einzeln zusammenstellen kann: Welches Fleisch wieviel, welche Beilagen, Saucen, etc. und man nicht wie bei den Ketten zusammengestellte Teller mit Kartoffeln und Röstbrot bekommt und es auch so nehmen muss.
    Einen Punkt Abzug gibt es weil die Salate eher einfallslos (Eisbergsalat, Gurke, Tomate, Mais) und die Dressings ein Greuel sind.
    Einen weiteren Punkt Abzug gibt es für den gestrigen Besuch: Mein Fleisch war zwischen roh und medium, bestellt hatte ich jedoch medium-done. Da ich das Essen nicht zurückgehen lassen wollte, um mit den anderen am Tisch gleichzeitig essen zu können, habe ich der Bedienung hinterher gesagt, dass das Fleisch nicht so war wie gewünscht. Sie verzog nur das Gesicht, sagte aber keinen einzigen Ton. Auch als wir bezahlten, kam kein Kommentar. Wenn sie wenigstens gesagt hätte: Entschuldigung, ich hoffe es hat Ihnen trotzdem geschmeckt und ich gebe es der Küche weiter wäre es prima gewesen. Aber so ist es eine Katastrophe. Und die Dame habe ich dort bisher jedes Mal gesehen, sie ist also nicht nur eine Aushilfskellnerin!

    • Qype User Robs…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 10 Beiträge
    5.0 Sterne
    28.6.2010

    Was gibt es schöneres, als Student mit einem Geschäftsparnter günstig und lecker zu Mittag zu speisen? Immer wenn es etwas zu bereden gibt, esse ich dort mit einem Kumpel zu Mittag. Und jedes mal ist das essen köstlich (Suppe, Salat, Hauptspeise + Getränk) und zu Mittagszeiten sehr günstig! Auch Abends waren wir schon dort und haben uns es gut gehen lassen. Die Preise sind gerade zur Mittagszeit sensationell! Super nettes Personal, schnelle Bedienung. Bin absolut zufrieden! 5 Sterne + meine Empfehlung, denn das essen schmeckt :)

  • 4.0 Sterne
    18.8.2011

    Preis-Leistungs-Verhältnis ist wirklich super. Es schmeckt sehr gut und die Steaks sind wirklich klasse. Ok, für das Geld sollte man wirklich keinen 5*-Service erwarten, aber der Job wird erledigt ;-) Wir waren bisher immer sehr zufrieden und es ist wirklich empfehlenswert. Man zahlt mindestens halb so viel als wenn man zu Maredo oder Blockhouse gehen würden Und es gibt wirklich keinen Unterschied im Service.

    +

    • Qype User sarang…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 14 Beiträge
    4.0 Sterne
    23.8.2011

    Egal ob Mittag- oder Abendessen, im San Diego ist es immer günstig. Das essen schmeckt meist ungwürzt, was ich aber nicht schlimm finde. (Die Menagen stehen ja nicht umsonst auf dem Tisch).
    Im Gesamten ist es im SD kein Highlight, stellt durch den Preis und das reichliche Essen zufrieden.

    • Qype User matzek…
    • Berlin
    • 1 Freund
    • 5 Beiträge
    4.0 Sterne
    4.12.2012

    500g Rumpsteak war sehr lecker!

    • Qype User Thaiun…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 29 Beiträge
    1.0 Sterne
    15.12.2008

    Wir waren mit Kindern und hatten leider einen Kellner erwischt, der die wohl gar nicht mochte. Im Ergebnis wurden wir erst einmal ignoriert.
    Das Essen ist wirklich preiswert und reichlich.
    Zu unserem Bedauern wird aber gerade beim Fleisch kräftig gespart.
    Wenn ich Filet bestelle und mir der Kellner trotz Nachfrage immer wieder erklärt, der Klumpen auf meinem Teller sei natürlich ein ganz tolles Fleisch, kann ich nur sagen, das grenzt für mich an Betrug.
    Das Rumpsteak bestand aus lauter kleinen Stücken - waren wohl die Enden, weil günstiger eingekauft.
    Da gebe ich lieber etwas mehr Geld aus.
    Trotzdem kann man im San Diego essen - aber in der Voigtstraße.
    Dort ist zwar das selbe Problem mit dem Fleisch (Kann man umgehen, wenn man Schwein oder Geflügel ist), aber die Bedienung ist echt korrekt und gastfreundlich.

    • Qype User Salzma…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 3 Beiträge
    1.0 Sterne
    27.8.2011

    Wir wahren Heute zu dritt da und sind entäuscht .
    Die Salate , so mann sie überhaupt so bezeichnen kann , sind eigentlich nur lieblos auf den Teller gelegte Gurken- oder Tomatenscheiben mit etwas Dressing darübergekippt .

    Die Schnitzel sind Irgendein undefinierbares Industrieprodukt , und das Pfeffersteak ist zu zäh und ungleichmäßig gegahrt . (vorne ganz durch und am anderen ende zu blutig)

    Das einzig wirklich genießbare wahren die Pommes Frites .
    Fazit :
    Einmal und nie wieder

  • 3.0 Sterne
    12.6.2012

    OK, erstes Juniwochenende. Samstag. Heute wollen wir ein Stück Fleisch.
    Steakhaus hört sich gut an. Von aussen ist es auch gleich als solches zu erkennen. Draussen gibt es genügend Sitzplätze, leider ist es zu kalt um gemütlich draussen zu sitzen.
    20:30 Uhr, wir gehen rein. Eine denkbar ungünstige Zeit den es ist proppenvoll und laut.
    Es gibt keinen Türsteher, also dauert es eine Minute bis sich ein Kellner um uns kümmert. Hinten links ist noch der Tisch 9 frei. Nicht besonders zu empfehlen, weil sehr eng.
    Getränke werden sofort bestellt und die Speisekarte liegt schon auf dem Tisch. Die Preise sind hier wirklich.nicht sehr teuer. Es gibt alles einzeln zum zusammenstellen. Alles nach eigenem Gusto.
    Kurz nach 21:00 Uhr leert sich das Steakhaus dann schlagartig. Also besser erst nach 21 Uhr kommen oder entsprechend früher.
    Das Essen kommt dann auch nach angemessener Zubereitungszeit. Es gab einen Grillteller mit Strauss, Wildschwein und Hüpftier aus Australien. Der Strauss war wohl etwas widerstandsfähig, das andere Fleisch butterzart.
    Das Pfeffersteak hätte einen tick mehr garzeit gebraucht und wir haben hier die Pfeffersauce vermisst (lesen hilft aber) wir haben sie problemlos nachbestellt.
    Alles in allem: preislich sehr ansprechend, Qualität der Speisen war ebenfalls gut. Minuspunkte wegen Lautheit und Überfüllung im Lokal (kann man aber gut bei entsprechender Planung kompensieren)

    • Qype User hyenl…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 6 Beiträge
    4.0 Sterne
    10.10.2013

    Das Essen ist günstig und lecker. Das Personal ist freundlich. Was will man mehr ? :D

    • Qype User nancy-…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 3 Beiträge
    3.0 Sterne
    19.3.2009

    Fleischberge ohne Kompromisse und teure Preise, aber auch ohne Feingefühl zubereitet und serviert. Geht mal schnell, mal langsamer, je nach Tag, Kellner und Gästeaufkommen, ist immer okay, aber nie besser. Man bekommt also, was drauf steht, nicht mehr, nicht weniger. Eben San Diego mit Preisen wie vor 20 Jahren, so oder so ähnlich war der Slogan, wenn ich mich nicht irre.

    • Qype User raphel…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 5 Beiträge
    3.0 Sterne
    26.9.2010

    Extem billige Steaks in allen Ausprägungen. Schnelle Bedienung mit berliner Schnauze. Die Atmosphäre einer etwas größeren Currywurstbude im Osten. Wenn bei mir die "Fleischeslust" siegt ist meine Wahl San Diego.

    • Qype User olleus…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 1 Beitrag
    5.0 Sterne
    20.12.2010

    Das San Diego ist einfach mal der hammer, immer wenn ich dort hingehe ist der Service und das ganze Essen einfach Klasse. Die Deko und die Toiletten sind so sauber und ordentlich. Nicht mal ich habe zu Hause Marmorplatten und
    Edelstahltische. Am San Diego kann kein restaurant mithalten was die sauberkeit, ordnung, service und preise anbelangt. Ich bin noch nie in das Restaurant gegangen und wurde schlecht behandelt. Und jede Feier ob Weihnachstfeier oder Jugendweihe oder Betriebsfeiern waren alle Klasse und niemand hat sich beschwert.

    • Qype User falkot…
    • Leipzig, Sachsen
    • 0 Freunde
    • 6 Beiträge
    4.0 Sterne
    25.4.2011

    Günstig und gut! Mit Freisitz angenehm zum draussen sitzen.

  • 4.0 Sterne
    15.12.2011

    Also ich finde es super günstig dort und wir gehen sehr gerne dorthin. Es geht ziemlich zügig und es ist immer voll besucht gerade am Abend und Wochenende gehen dort sehr gerne hin und das Essen schmeckt.

Seite 1 von 2