Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Bearbeiten
  • Lychener str. 50
    10437 Berlin
    Prenzlauer Berg
  • Transit Information Route berechnen
  • Telefonnummer 030 44717721
  • Webseite des Geschäfts sasaya-berlin.de
    • Qype User 01108…
    • Berlin
    • 8 Freunde
    • 54 Beiträge
    5.0 Sterne
    10.2.2012

    - Reservierung notwendig
    - Preise: gehoben (aber für die Qualität vollkommen angemessen)
    - Essen: absolut hervorragend
    - offen sein für die Angebote der Tageskarte bzw. die Empfehlung des Chefs

  • 1.0 Sterne
    10.3.2014

    Wir kamen um 12.30. 4 Erwachsene und 3 Kinder (keine Kleinkinder). Wurden sofort wieder abgewiesen da ausgebucht. Freundliche Frau bot uns ihren Tisch an, da sie gleich gehen würde. Wir freuten uns. Bedienung sagte es würde sehr lange dauern. Chef sprang dazwischen und sagte "Nein!". Da wurden wir wieder rausgeschickt.

    Offensichtlich hat der Chef etwas gegen Kinder oder ähnliches. Als Foodie bin ich allerdings schon in jeder Art von Restaurant mit Kindern akzeptiert wurden.

  • 2.0 Sterne
    19.1.2014

    Sasaya war bis vor kurzem noch mein Lieblingsladen für Sushi, den ich auch Freunden und Kollegen weiterempfohlen habe.
    Am Essen habe ich nach wie vor nichts auszusetzen. Dort kriegt man meiner Meinung nach das beste Sushi in Berlin.

    Allerdings ist der Service wirklich nicht zu ertragen.
    Wenn man nicht gerade Japaner ist, wird man als Gast 2. Klasse behandelt.
    Schon als wir um 14:15 den Laden betreten haben, um uns ein Mittagessen zu gönnen, wurden wir schon fast herausgescheucht. (Laut Homepage letzte Bestellung um 14:30).
    Letzten Endes haben wir nach einer kleinen Diskussion dann doch Platz einnehmen dürfen. Noch beim Hinsetzen kam die Kellnerin und hat uns aufgefordert sofort alles zu bestellen, was wir haben möchten. Später seien dann keine Nachbestellungen möglich. Auch im weiteren Verlauf gab es leider keine positiv anzumerkenden Punkte in Sachen Service. Das Essen meiner Freundin kam erst an, nachdem wir alle schon fertig waren (Nudelsuppe, Ika)
    Obwohl der Laden erst um 15:00 in die Mittagspause geht, hat man und des öfteren das Gefühl vermittelt, dass wir schnell aufessen sollen, um den Laden zu verlassen.

    Bei Japanern sieht man eindeutig, dass sie mit mehr Respekt und Kulanz behandelt werden. Ein NO GO meiner Meinung nach.

  • 1.0 Sterne
    19.3.2014

    Wegen der guten Bewertung waren wir hier und haben kaum einen Platz bekommen.

    Die Sushis waren der totale Reinfall. Alles war gemütlich eingerichtet und auch die Speisen wurden schön serviert. Die Qualität und der Geschmack der Speisen waren dagegen sehr enttäuschend, vor allem die Sushi waren matschig und nur aus Reis.

  • 2.0 Sterne
    27.3.2014

    DEUTSCH

    Ich bin Japanerin und verstehe Japanisch. Das Essen ist nicht super aber besser als andere restaurants in Deutschland. Ein baby hat 10 sekunden geweint (das war gar nicht schlimm...) und der chef hat zu einer Kellnerin AUF JAPANISCH gesagt "Das baby weint! sag mal sie sollte heimgehen und das Essen mitnehmen!!!"

    GANZ SCHLECHTES VERHALTEN VOM CHEF  

    ENGLISH

    + not as good as good restaurants in japan but tastes better than other restaurants in germany

    -  the attitude of the owner is unacceptable! I don't recommend you to go there if you have babies or little kids...cuz they will kick you out...  

    I am Japanese and I went there today. You can get good food if you compare with other japanese restaurants in Germany BUT! I really didn't like the attitude of a man who makes sushi. I am guessing he is the owner.

    I saw a baby and he cried a bit. It wasn't too bad.  Babies cry. That's normal and it was not annoying...at least for me. the baby cried only for 10 seconds.
    As soon as the baby cried, the man said to the waiters in Japanese "the baby is crying. ask them to leave and take the food home!" the mother was forced to take her food home and left...

    10 mins later a woman with a little kid came and the man said to his stuff again "there is a kid. I don't want them to eat here"

    So...this man hate babies/kids???? but he has no respect to customers with kids.  If this restaurant was in Japan, nobody would go there!

    日本語

    子供連れで行ったら注文後でも持ち帰りにさせられ追い出される可能性があります。今日はじめて行ったのです­が赤ちゃんが10秒泣いただけで、だれもお客さんは文句を言ってないのに「赤ちゃんが泣いてるから持ち帰り­にしてもらって!」とオーナーらしき人が日本語で言いました。これはあまりにもかわいそうだとおもいます。­その方は食べかけのものをパックに入れられかえらされました、、、。同じ日本人としてお客さんに対するこの­態度は日本人の恥だとおもいます。

    • Qype User Saliza…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 22 Beiträge
    2.0 Sterne
    30.9.2013

    Der Laden wird von original Japanern betrieben, die leider die japanische Freundlichkeit die ich von der Kultur gewohnt bin nicht mitgebracht haben.
    Original Sushi gibt es hier definitiv NICHT. Der Sushi besteht aus matschigem Reis. Der Fisch ist so klein, dass man ihn gerade so wahrnimmt. 90% Reis, welches eher einem Sushi vom Buffet erinnert.
    Service ist auch demnach nicht das Beste. In der Ecke abgestempelt musste wir oft winken und zum Personal laufen. Man hat uns 30 Minuten vertröstet, aber ein Entschuldigung und Danke war nicht zu hören.
    Einziges Plus:
    Ambiente und die Art und Weise wie die Gerichte kamen waren schön eingerichtet.
    Hier gilt lediglich: Das Auge ist mit schließt man die Augen, geht man hier niewieder hin.
    Sorry. Leider MINUS

  • 4.0 Sterne
    8.7.2013

    Ich würd ehrlich sagen, gutes Sushi, aber nicht das beste, was ich bisher gegessen hab. Preislich sicherlich Mittelklasse. Konnten am Sonntag Abend auch ohne Reservierung ein Plätzchen zu 3. an der Bar ergattern. Der Service war sehr freundlich.

  • 5.0 Sterne
    28.6.2013
    3 Check-Ins hier

    Best Japanese.

  • 5.0 Sterne
    19.7.2013

    Wow! Mein absoluter Lieblings-Sushi-Laden! Ganz lecker, super frisch, exzellente Qualität! Und sowieso definitiv eine andere Liga als all die ich bin biliger Sushi Läden. Wenn der Laden nur öfter geöffnet hätte. Meistens ist er zu, wenn ich in Berlin bin.

  • 5.0 Sterne
    6.5.2013

    Sushi und japanische Küche vom Feinsten Wenn Sushi dann hier !!

  • 5.0 Sterne
    20.5.2010

    Ich kann nur der Michaela zustimmen. Sasaya ist authentisch. Dort arbeiten Japaner und dorthin gehen auch viele Japaner essen.

    Es geht hier nicht nur um Sushi, sondern auch um die andere vielfältige japanische Spezialitäten: ob Udon - japanische Nudeln, oder Don - japanische Reisgerichte.  Es lohnt sich auch immer, auf die Tageskarte zu schauen, denn es gibt immer Spontanitäten, wie zB die gegrillte Tintenfischarme (sehr lecker!).  

    Als Vorspeise bekommt man immer kleine Leckereien. Ich liebe besonders die Nachspeise. Yokohama-ponchi - besteht aus Vanilleeis, Obst in Stückchen und kleinen Reiskuchen, ist absolut himmlisch.

    Der Laden ist fast immer voll. Es ist also empfohlen zu reservieren. Beim Mittagstisch (bis 15 Uhr) bekommt man gratis Tee.

  • 4.0 Sterne
    17.5.2010

    Sasaya befindet sich in der Nähe vom Helmholtzplatz im Prenzlauer Berg.
    Hier findet man so einige nette Cafés und Restaurants. Wenn es nun japanisch sein soll dann ist die Lychnerstrasse 50 der richtige Ort.
    Ich bin wirklich ein Fan von dem kleinen Restaurant in dem sich auch immer viele Japaner tummeln was ein gutes Zeichen für die authentische Küche ist. Besonders mag ich einen Platz an der Bar von dem aus man dem Küchenchef zusehen kann, der dann vor Deinen Augen die Leckereien zaubert oder ich mag ganz in japanischer Tradition an einem der wenigen Tische auf dem Boden zu essen. Der Laden ist immer voll also auf jeden Fall reservieren. Im Sommer kann man auch wunderbar draußen sitzen.
    Mittags ist geschlossen von 15-18:00 uhr!

  • 4.0 Sterne
    21.5.2010

    Das Sasaya ist nicht unbedingt das günstigste Sushi Restaurant in Pberg, aber mit Sicherheit eines der besten. Das hat sich längst rumgesprochen und Spontanbesuche sind eher schwierig: der Laden ist meistens rappelvoll - also unbedingt reservieren.
    Wer sein Sushi gerne stilecht essen möchte, greift nicht nur zu Stäbchen, sondern nimmt an einen der Tatami-Tischen am Boden Platz.
    Als Vorspeise unbedingt die gesalzenen Bohnen bestellen, die sind absolut lecker und mindestens genauso gesund wie die frischen Makis.

  • 4.0 Sterne
    26.6.2010

    Der Laden ist nicht so steril, wie Sushi Bars es oft sind. Leider findet man auch hier selten einen Platz, man kann aber gut im Vornherein reservieren lassen.

    Das Publikum ist halt typisch Prenzlauer Berg, da kann man halt nichts machen. Das Essen ist gut und preislich in Ordnung.
    Da der Weg so weit ist, bin ich eher selten hier, aber wenn, dann genieße ich es.

    • Qype User doraem…
    • Stuttgart, Baden-Württemberg
    • 18 Freunde
    • 20 Beiträge
    5.0 Sterne
    29.11.2007

    bestes japanisches Restaurant in Berlin von bürgerlichem Preisniveau. Die meisten Japaner (oder Kenner) gehen hauptsächlich wegen der warmen Speise hin, bedeutet aber nicht, dass die Sushi nicht gut ist.
    Meine lieblingsspeise: gebratenes Milchfisch, Chirashi, Mochakuchen. ;p

    • Qype User Martin…
    • Berlin
    • 37 Freunde
    • 61 Beiträge
    5.0 Sterne
    8.12.2008

    Ein Traum! Bei diesem hipp gestylten, recht authentischen japanischen Restaurant im Prenzlauer Berg bekommt man 1000 kleine Köstlichkeiten, die man vorher noch nie gegessen hat, jenseits des Sushi-Mainstream, obwohl auch dieses hervorragend ist. Dazu gibt es diverse offene Sake zu probieren. Und das alles für einen sehr günstigen Preis.
    Der Laden ist nicht sehr groß, also unbedingt reservieren

    • Qype User Raiwi…
    • Berlin
    • 6 Freunde
    • 3 Beiträge
    5.0 Sterne
    30.5.2006

    .... auch wegen der Empfehlungen hier auf "Qype" zum ersten Mal im Sasaya gewesen.
    War sehr gut, weil tätsächlich anders als so manches Sushi Einerlei im großen Berlin. Extrem frisch der Fisch, die Miso Suppe mit Spinat&Lachs köstlich, der Heilbutt für 7,- EUR von der Tageskarte als Mini-Hauptgang nur gut ! Selbst der Sen-Cha Tee war in Ordnung, das Ambiente passend zum jungen Publikum, die Bedienung lecker, ... ähhh, locker ;-)
    Also, rundum zufrieden !Ich hoffe, der Run wird nicht zu groß auf's Sasaya, denn ein wenig hatte die Küche schon mit der guten "Befüllung" zu kämpfen, aber ein bißchen Zeit bringt doch jeder zu gutem Essen gerne mit, oder ?

  • 4.0 Sterne
    2.8.2006
    Erster Beitrag

    Der Laden ist sehr gut! Das Sushi ist sehr lecker und wunderschön gestaltet. Hier gibt es keineswegs durchschnitts Sushi sondern sehr interessante Varianten aus unterschiedlichen Regionen Japans.

    Die Gestaltung des Restaurants ist ebbenfalls gelungen. Entweder sitz man an der Bar und sieht den Sushi-Meistern bei der Arbeit zu oder man sitz traditionell auf dem Boden und geniesst die Speisen.

    Auch in der japanischen Community ist das Sasaya sehr beliebt. Man trifft sehr viele Menschen aus dem Land des Lächelns.

    Top!

  • 4.0 Sterne
    17.2.2009

    Wir waren heute auch dort essen nach euren guten Bewertungen. Es war auch echt lecker, wenn es auch immer ziemlich gedauert hat. Ich fand es etwas ungemütlich, aber ok. Am Essen und an der Freundlichkeit habe ich nichts auszusetzen, auch die Badezimmer sauber und ordentlich.

    Von der Gestaltung ist es halt nicht so mein Fall, aber das ist ja nunmal Geschmackssache.

  • 4.0 Sterne
    31.3.2010

    Nachdem ich hundertfach gelesen und erzählt bekommen habe, wie lecker und außergewöhnlich das Sasaya und sein Sushi ist, habe ich es nach mehreren mißglückten Versuchen (Ruhetag, kein Platz ohne Reservierung) hierher geschafft.

    Wir haben einen sehr schönen Platz in der Ecke direkt am Fenster an einem niedrigen Tisch mit Matten drumherum bekommen. Das Personal war ausgesprochen freundlich sowohl am Telefon bei der Reservierung als auch den ganzen Abend.

    Die Auswahl an Sushi (den Rest der Karte habe ich mir nicht sooo genau angeschaut) war groß, aber ich fand es nicht so spektakulär, wie man mir berichtete (dafür kann das Sasaya ja nix).

    Die Art und Weise wie die Getränke und Speisen angerichtet wurden, hat mir gut gefallen, etwas fürs Auge! Für den Gaumen auch, mir hat es sehr gut geschmeckt!

    Wir hatten einen wirklich schönen, leckeren Abend hier. Was ich dennoch gern anmerken möchte ist der Fakt, dass ich die Preise für die Leistung doch ganz schön happig finde (z.B. 9-12 Eur für 8 Inside-Out) und das Sushi meiner Meinung nach nicht besser ist als in anderen guten Sushiläden. Es ist sehr gut, keine Frage, aber ob es wirklich das Beste ist? Vielleicht waren meine Erwartungen einfach zu hoch. Genau deshalb noch dieser Nachsatz, damit kommende Gäste nicht genauso extrem-über-erwartungsvoll herkommen.

  • 5.0 Sterne
    27.5.2010

    Ich gehe gerne hierhin. Andere leider auch, deswegen braucht es Abends immer eine Reservierung. Das Publikum ist, naja, wie es halt in P'Berg halt ist.

    Die Sushis schmecken alle gut und sind preislich in Ordnung. Es wird auch alles schön serviert und die Bedienungen sind ehrlich freundlich.

    • Qype User schmai…
    • Berlin
    • 2 Freunde
    • 21 Beiträge
    5.0 Sterne
    10.5.2011

    ERSTKLASSIGE QUALITAET.

    Leider nichts fuer den grossen Hunger da die Portionen eher bescheiden und die Preise doch gehoben sind.

    Ist und bleibt mein Favorit wenn es um Authentizitaet geht und ich mir und meiner Begleitung etwas ganz besonderes bieten moechte.

    • Qype User Bodon…
    • Berlin
    • 13 Freunde
    • 7 Beiträge
    5.0 Sterne
    3.2.2007

    Suppe mit Buchweizennudeln und Berggemüse, den japanischen Namen habe ich vor Begeisterung vergessen. Zum Einstieg gibt's gratis Grüntee, der mit der Plörre in nicht-japanischen Restaurants nichts zu tun hat. Das Vanille-Eis mit Grüntee-Sauce und einem sesamgesprenkelten Reisküchlein (Foto) ist köstlich. Angenehme Bedienung, freundlich, auch kinder-freundlich. Sehr zu empfehlen!

    A C H T U N G : Öffnungszeiten sind auch besonders. Um drei schneien gern noch Gäste herein, die kriegen dann aber nix. Ein guter Koch muß auch mal ruhen. Also: Donnerstag bis Dienstag mittags von 12 bis 14:30 uhr und abends von 18 bis 22:30 Uhr. Die Schlußzeiten sind Bestellschluß, sitzen kann man freilich, bis man die Delikatessen verspeist hat.

    Seltsam übrigens, daß da Aschenbecher auf den Tischen stehen. Ich hab mittags dort allerdings nie Raucher bemerkt. Rauchen kann man gemütlicher woanders.

    • Qype User ledext…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 20 Beiträge
    5.0 Sterne
    22.6.2008

    Ich habe das Glück nur 50 m vom Sasaya entfernt zu wohnen, in diesem Eck sieht es eher spärlich aus was guten Imbiss und Fastfood angeht. Das Sasaya ist natürlich weder noch, aber um ein schnelles, gutes und absolut preiswertes Mittagessen einzunehmen perfekt. Daher hab ich dort schon relativ häufig gegessen.

    Die Küche ist immer auf Top Niveau, es gibt eine feste Karte mit einigen japanischen Köstlichenkeiten fernab von allem was dem deutschen sonst als asiatisch verkauft wird. Zudem gibt es eine wechselnde Karte, auf der man zB diese Woche Dinge finden kann wie gebratenen Spargel oder eine himmlische Zigarrengy?za (gefüllte Teigtasche). Es wird auch gerne Experimentiert, so gibts dann zur Nachspeise NY Cheescake mit Grünteesoße.
    Aber man kann natürlich auch ganz einfach das Sushi nehmen, die Inside Out Rollen, sehr kreativ gefüllt, sind mein persönlicher Favorit. Auf der Karte findet sich auch eine breite Auswahl an verschiedenem Sake in verschiedenen Preisklassen, mit dem man den kulinarischen Genuß abrunden kann.

    Sobald Freunde in der Stadt sind nehme ich sie sehr gerne mit ins Sasaya. Abends immer voll, deshalb würde ich um Reservierung raten. Mein Tipp: Mittags ist es immer angenehm gefüllt, und man bekommt in der Regel einen Platz, dazu bekommt man noch einen grünen Tee und einen kleinen Appetizer gereicht. Absolut empfehlenswert!

    • Qype User gunnar…
    • Berlin
    • 2 Freunde
    • 2 Beiträge
    5.0 Sterne
    18.12.2008

    Ein super Laden in dem auch viele Japaner speisen und die wissen wie es schmecken muss.

    Auf jeden Fall solltet ihr euch den Schweinebauch gegrillt auf Reis nicht entgehen lassen!! Sehr lecker ;)

    Ohne Reservierung ist ein freier Platz Glückssache

    • Qype User pyru…
    • Berlin
    • 2 Freunde
    • 46 Beiträge
    5.0 Sterne
    1.8.2009

    Wer von Sushi mehr erwartet als trendiger Mainstream oder mal in die Verlegenheit kommt, Japaner zum Essen ausführen zu müssen, das Sasaya ist die richtige Adresse in Berlin!

    Japanisches Understatement und exzellentes Essen, freundlich aber bestimmte Bedienung. Angemessener Preis, aber für Berlin recht hoch.

    Der Laden ist hoffnungslos überlaufen, reserviert unbedingt und denkt daran, Mittwochs ist Ruhetag.

    Ihr werdet es nicht bereuen.

  • 5.0 Sterne
    16.11.2009

    der beste Japaner in Berlin - Top Qualität, Japanisches Personal, seeeeehr nettes Ambiente.
    Man muß deshalb auch immer reservieren, außer man kommt unter der Woche direkt um 18 Uhr.
    Bitte auch mal direkt am "Tresen" sitzen und dem Sushi-Meister zu sehen, macht Spaß und man isst dabei doppelt soviel ;)
    Auch die Nachtische waren sehr gut.

    • Qype User bengos…
    • Berlin
    • 2 Freunde
    • 7 Beiträge
    5.0 Sterne
    18.12.2009

    Gibt es derzeit einen besseren Japaner in Berlin? Wenn ja, bitte melden...
    Großartig und immer wieder ein Genuß.

    Reservieren nicht vergessen!

    Einziges Manko: an der Kinderfreundlichkeit darf noch gearbeitet werden..

    • Qype User Malice…
    • Duisburg, Nordrhein-Westfalen
    • 11 Freunde
    • 64 Beiträge
    5.0 Sterne
    26.1.2010

    Das beste Sushi, das ich bisher hatte, zu einem äußerst vernünftigen Preis (und ich spreche von der nichtbegüterten Studentenwarte aus).
    Besondere Empfehlung: Nigiri Makrele & California Roll. Sehr, sehr frisch und lecker.
    Der grüne Tee ist lecker und günstig, das Personal sehr freundlich und die Atmosphäre entspannt.

    Tipp: Es kann sein, dass man einen Tisch am Boden bekommt. Hier muss man die Schuhe ausziehen.
    Also - am besten trägt man in dieses Lokal Halbschuhe und ansehnliche Socken ;)

    • Qype User ohkam…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 11 Beiträge
    5.0 Sterne
    15.2.2010

    Zum Sasaya braucht man ja nun nicht mehr viel sagen... eigentlich sollte ich eine richtig vernichtende Kritik schreiben - damit es dort wieder leerer wird! Aber das wäre natürlich sehr unfreundlich, also:

    Japanisches Eigentümer-Betreiber-Paar, er ballt die Sushi, sie macht Kasse und Bedienung. Vorher waren sie in New York im Geschäft, davor in Japan.

    Klar, es gibt in Japan selbst und in Städten wie New York oder Paris bessere Sushi - aber 1. ist hier halt Berlin, und 2. ist Sasaki-sans Motto, Gerichte nur zu den Preisen anzubieten, zu denen er sie auch selber kaufen würde.

    D.h., überkandidelte Abzocke gibt's hier nicht, man bleibt bodenständig. Sushi und auch die anderen Gerichte (Udon, Donburis etc.) sind sehr gut, ebenso die täglichen "Spontaneitäten". Insgesamt japanische Küche der oberen Mittelklasse. Generell abraten würde ich nur vom Unagi, der ist nicht so toll.

    Einrichtung: Ist modern, die Hocker und Bänke für mich unbequem, aber auf den Zashiki am Fenster kann man dafür sehr gut lümmeln.

    Service: Im der Bedienung arbeiten nur japanische Kräfte (wie überhaupt im ganzen Laden). Service ist auf Japanisch sehr freundlich, kann auf Deutsch aber vielleicht manchmal etwas unbeabsichtigt schroff wirken. Und ja, mit dem "Last Order" sind die gnadenlos. Danach bekommt keiner mehr was, selbst die besten Stammgäste nicht. Da gibt's null Flexibilität. Muss man halt wissen.

    Ohne Reservierung ab 19 Uhr hoffnungslos. Mittags war früher leer aber inzwischen hat sich das auch geändert...

    Insgesamt war ich inzwischen sicher schon mehr als 50 mal im Sasaya. Ich habe 3 Jahre in Japan gelebt.

    • Qype User uq…
    • Göttingen, Niedersachsen
    • 3 Freunde
    • 17 Beiträge
    5.0 Sterne
    12.4.2010

    Ich kann mich den positiven Kommentaren nur anschließen, noch nie so ein gutes Sushi gegessen.
    Sehr freundliche Bedienung !
    Waren mit 4 Personen am 11.4.2010 dort.

    • Qype User Petitc…
    • Berlin
    • 2 Freunde
    • 10 Beiträge
    5.0 Sterne
    17.3.2011

    Ich bin zwar ein grosser Fan der japanischen Küche, in Berlin allerdings bisher noch nicht fündig geworden, was gutes Sushi und weitere japanische Köstlichkeiten anbelangt. Das hat sich nun mit der Entdeckung des Sasaya geändert! Ich bin vom Mittagstisch (abends habe ich es bisher noch nicht ausprobiert) derart begeistert, dass ich in den letzten zwei Wochen dreimal dort war - das Sushi waren jedes Mal hervorragend und die Auswahl an vegetarischen Varianten sei besonders hervorgehoben. Die Mittagskarte bietet eine Auswahl an mehreren kleineren Gerichten; auch hier bin ich von der Qualität sehr angetan. Die Preise bewegen sich zwischen 2 Euro (Vorspeisen, Salate, Suppen) bis 8 Euro (Inside out Sushi rolls oder Sushi Menüs), so dass man für ca 10 Euro seinen Appetit stillen kann, vielleicht 15 Euro bei grossem Hunger... für japanische Küche empfinde ich dies als günstig.
    Fünf Sterne!

    • Qype User Schnup…
    • Berlin
    • 1 Freund
    • 19 Beiträge
    2.0 Sterne
    31.7.2011

    Das Sasaya WAR so wunderbar, habe immer davon geschwärmt. Am Donnerstag dann die große Ernüchterung: An Sushi war nicht mehr zu denken, ungleichmäßig geschnitten (teilweise riesige Stücke), alles fiel auseinander, geschmacklich unterstes Niveau.Bei solchen Preisen unverständlich.
    Vielleicht hat der Sushifachmann gewechselt, vielleicht durfte sich auch ein Praktikant mal versuchen, ich weiß es nicht. Ich bin absolut enttäuscht!
    Die Vorspeisen waren in Ordnung, obwohl auch hier die Edamame schon bessere Zeiten gesehen haben.
    Service war wie immer top, dafür 2 Sterne.

    • Qype User libtec…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 17 Beiträge
    3.0 Sterne
    3.6.2012

    Zwei Sachen die ich mir vom Sasaya bzw. den Mitarbeitern wünsche:
    1. Das Telefon auch ausserhalb der Öffnungszeiten abnehmen damit man einen Tisch reservieren kann (ohne Reservierung ist es fast aussichtslos dort Essen zu bekommen). Warum tut man sich das an bei immer vollem Haus während der Öffnungszeiten auch noch telefonische Reservierungen anzunehmen?!?
    2. Einfach mal ein bisschen improvisieren und herzlich sein wenn Stammgäste vor einem stehen und KEINE Reservierung haben. Mein Tipp an die Damen vom Service: Nehmt Euch ein Beispiel am immer freundichen Suhsi Meister!
    Ansonsten.weiter so mit dem leckeren Essen!

    • Qype User starwo…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 19 Beiträge
    2.0 Sterne
    3.4.2011

    Es tut mir leid,
    aber ich war in diesem Restaurant wirklich enttäuscht.

    Das Sushi ist, im Vergleich zu anderen berliner Restaurants, viel teurer
    und schmeckte mir leider überhaupt nicht.

    Sowohl die Lachs- als auch Avocado-Makis schmeckten nur sehr schwach nach dem, was darin war.

    Sehr Service war zwar sehr freundlich und hilfsbereit,
    aber nochmal werde ich dort nicht essen.

  • 3.0 Sterne
    22.9.2013

    Also wirklich gemütlich sitzt man dort nicht  typisch japanisch. Sehr helles Licht, Hocker oder auf Boden sitzen, relativ eng. Aber: das Essen ist sehr gut. Eine sehr breite Auswahl an sushi und anderen kleinen Köstlichkeiten. Preise okay. Etwas wenig Auswahl an Bieren. Wein relativ teuer. Service okay, aber nicht wirklich zuvorkommend.

  • 4.0 Sterne
    19.6.2010

    Super hip und dabei dennoch nicht abgehoben. Hier kann man stilecht auf dem Boden japanisches Essen genießen und dabei sicher sein, nicht einen Gramm mehr auf der Hüfte zu haben, egal was man isst. Hier wird wert gelegt auf geschmacksverstärkerarmes Essen, alle Zutaten machen einen super frischen Eindruck und die Atmosphäre ist immer sehr gesellig hier.

    Das einzige Problem, was ich hier habe ist, dass man wirklich unbedingt reservieren muss. Sonst hat man keine Chance. Das macht einem dann nen Strich durch die Rechnung, wenn man gerade am Helmholztplatz unterwegs ist und spontan Lust auf Sushi oder hauchdünn geschnittenes Rindfleisch verspürt.

    • Qype User Elli7…
    • München, Bayern
    • 901 Freunde
    • 491 Beiträge
    3.0 Sterne
    7.2.2008

    Wollte hier am Samstag Abend einen Tisch reservieren und kam zu spät, aufgrund der vielen guten Kommentare hier bei Qype scheint der Landen immer schnell ausgebucht zu sein. So bin ich dann mal am Montag zum Mittag auf ne Misosuppe dort gewesen. Es roch irgendwie ganz komisch, stellte sich dann raus, dass es am dem eingelegten Weißkohl lag! Man konnte es sich auch liegend über der Angebot her machen...allerding sind die Flächen eher ungemütlich. Suppe war gut, Service okay. Zum Sushi kann ich leider noch nichts schreibe, werde es vielleicht aber noch nachholen...wenn dann mal nen Tisch über bleibt;)

    • Qype User looke…
    • Berlin
    • 114 Freunde
    • 364 Beiträge
    5.0 Sterne
    18.6.2009

    Was soll man do noch sagen Sushi super lecker und frisch. Auch die anderen japan. Gerichte waren sehr lecker zubereitet und nett drappiert und vor allem nicht die Standards, die man von einem Japaner aus der zweiten Reihe gewohnt ist sondern kreative Küche. Dem entsprechend ist der Gruß aus der Küche, das in diesem Preissegment eher selten zu findende amuse geule, auch etwas ausgefallener gewesen. Ja, die Preise sind schon etwas gehobener als man es in dieser Ecke gewohnt ist, aber entsprechend der Qualität durchaus angemessen. Reservierung ist absolut zu empfehlen, da wir drinnen auch nur noch einen Tisch bekommen haben, der für etwas später bereits reserviert war. Alle anderen waren besetzt oder ebenfalls reserviert und das soll wohl auch der Normalzustand gewesen sein. Nicht verwunderlich!

  • 4.0 Sterne
    27.1.2010

    Super Sushi und Sashimi! Top-Qualität. Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis beim Sushi. Sehr freundlicher Service. Eine Reservierung ist ratsam. Ambiente ist schlicht bis einfach und eher ungemütlich. Auf jeden Fall zu empfehlen. Einer der besseren Sushi-Restaurants in Berlin.

Seite 1 von 2