Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 5.0 Sterne
    10.3.2014

    Der absolut perfekte Ausgleich zur Kantine. Auch wenn ich weder Vegetarier oder Veganer bin, so gehe ich gerne einmal pro Woche dort zu mittag essen. Es ist zwar oft sehr voll aber das Essen ist ausgewogen und schmeckt toll. Echt empfehlenswert.

  • 4.0 Sterne
    15.6.2014
    1 Check-In
    Aufgelistet in GUTen Appetit

    Der Fleisch(fr)esser landet im vegetarischen Restaurant... Na das kann ja was geben... Gab es auch, ich war sehr angetan...

    Wir waren kurz nach 15 Uhr hier (Öffnungszeiten nur bis 17 Uhr am Graf-Adolf-Platz) und schauten mal in die Töpfe. Es war alles noch recht voll und sah gut aus, so dass wir nach den Erledigungen, gegen 16:15 Uhr hierher zurück zum Essen kommen wollten. Ich hatte ein wenig die Befürchtung, dass in der letzten Stunde vor Ladenschluss schon alles sehr ausgesucht sein könnte...

    Denkste, erstaunlicherweise fand man hier um 16:15 Uhr teilweise noch frisch nachgefüllte Gerichte vor. Nichts war knapp, nichts war leer. Toll! Auch wenn ich mich dann frage was mit den vielen Resten passiert.

    Im Sattgrün nimmt man sich einen kleinen oder großen Teller und läd auf was man möchte. Salate und/oder warme Gerichte. Alles was auf den Teller passt, das darf auch drauf (Suppen sind natürlich extra). Somit kann sich jeder aussuchen was er möchte: Nur Salat, Nur warm oder gemischt. Alles ist möglich. Zum Preis von 6,50 Euro für den kleinen oder 9,50 Euro für den großen Teller ein faires Angebot. Da passt einiges drauf ohne einsturzgefährdete Berge zu bauen. Ich wurde vom großen Teller richtig satt.

    Zur Auswahl standen 12 warme Speisen und ca. 15 Salatkomponenten (angemacht oder auch nur Blattsalate). Eine richtig gute Auswahl, ein fairer Preis und ein nettes Team.

    Was mir nun nicht so gefiel war der Außensitzbereich. Die weißen Sitzkombinationen sind nicht so ganz solide, sie wackeln und kippeln. Je nach Sitz mal mehr mal weniger. Nicht direkt einsturzgefährdet, aber trotzdem nicht so schick. Und die Öffnungszeiten in der Filiale hier ist fast ausschließlich auf das Mittagsgeschäft der umliegenden Büros ausgelegt. Nach der Arbeit hat der Laden zu, was ich sehr Schade finden. Ich würde sicherlich häufiger hierher kommen, aber die Zeiten lassen es nicht zu. (Es gibt ja noch andere Filialen, aber die liegen nicht so gut)

    Fazit: Ich habe kein Fleisch vermisst. Es schmeckte gut, war vielfältig und kreativ. Asiatisch, indisch, italienisch und auch gewöhnlich, alles war zu finden. Einiges wurde mit Fleischersatz zubereitet. Wie auch immer es richtig heißt: Ersatzmittel mit der Konsistenz und dem Geschmack von Fleisch. Also wer die Konsistenz dessen nicht mag, der findet aber trotzdem noch genug.

  • 5.0 Sterne
    12.10.2013

    Qype Review vom 18.04.2013

    Super leckeres, frisches Essen, freundliches Personal, nette Atmosphäre. Auch wenn ich alle Filialen sehr mag, besticht die am Graf-Adolfs-Platz doch durch die Mischung von Weiß und Holz, viel Tageslicht und einer klareren Raum Aufteilung/ Einrichtung. Daumen hoch dafür, dass der Besitzer sich endlich dafür entschieden hat, seine Läden komplett vegan zu führen. Also keine Tierleid-Milch mehr!

  • 5.0 Sterne
    2.2.2013

    Super lecker!

    Vegetarische Küche, die schmeckt. Das Buffet lässt keine Wünsche offen: große Auswahl, gemütliches Ambiente und sympathisches Service-Personal!
    Ein großer Teller kostet  übrignes 5,90 Euro.

  • 4.0 Sterne
    6.12.2011

    Heute kam ich auch zum ersten Mal in den Genuss von Sattgrün.
    Und ja, es hat mich schon überzeugt. Oft hat man ja das Problem, wenn man den ganzen Tag im Büro ist, dass man schnell dazu neigt sich mal eben was beim Bäcker zu holen oder anderes Zeug, dass nicht gerade vor Vitalität strotzt.

    Eine Mittagspause hier verbracht und man ist den ganzen Tag mit sich im Reinen. Ich habe hier einen Teller Gemüse, alles durcheinander gegessen.
    Ich kam mir ein bisschen vor wie bei einem Hotelbuffet, von jedem nur ein bisschen, damit man auch alles probieren kann. der Unetrschied zum Hotel, bei Sattgrün ist alles zu 100% Fleischlos und irgendwie biomäßig zubereitet.

    Der Service ist recht freundlich und gut gelaunt, und gibt einem Tipps wie man besoners viel auf einen Teller laden kann. Hier wird nämlich nach Teller oder Schüssel bezahlt und die Preise haben es schon in sich.

    Gemütlich ist es zudem im Sattgrün auch noch. Lange Holztafeln laden zum gemütlichen Sitzen ein. Und dann am Besten noch ein Stück von diesem riesigen Schokokuchen. Ob der auch so gesund wie alles hier ist ???

  • 4.0 Sterne
    24.5.2007
    Erster Beitrag

    Mitten im Herzen der Stadt, zwischen Einkaufswelt und Bankenviertel, gibt einen neuen vegetarischen Imbiss.

    sattgrün wirbt mit dem Spruch "vegetarisches takeaway & fairtrade cafe" .
    Direkt am Graf-Adolf-Platz gelegen bietet dieser Imbiss gesundes und nahrhaftes Essen für den schnellen Hunger der Mittagsessenmeute an.

    Es stehen immer zwei warme Speisen zur Verfügung (ca. 3,90EUR), verschiedene Suppen (3,70EUR) oder verschiedene Salate (Blattsalate, RoteBeete-Möhren etc. 2,50 - 3,90EUR) zur Verfügung.

    Jeder bedient sich nach Belieben an einem kleinen Büffet und nimmt an den nicht sonderlich zahlreichen Tischen Platz.

    Da das Essen täglich frisch zubereitet wird und der Imbiss um 19:00 Uhr schließt, gibt es ab 17:00 satte 20% Rabatt.

    Die Bedienung ist nett und scheint ein bisschen dem Motto "slowfood" zu frönen. Das Runterfahren tut ja auch schließlich gut!

  • 4.0 Sterne
    29.10.2011

    Geschmackvoll eingerichtetes Restaurant in das mich eine Studienfreundin mal 'ausgeführt' hat. Leider ist es bei diesem Besuch und einigen wenigen danach geblieben, da die gehobenen Preise nicht gerade dem studentischen Budget entsprechen. Wie beim Namen schon denkbar, handelt es sich um ein gemüsiges, vegetarisches Ökorestaurant, das mir durch die vielfaltigen kulinarische Finessen in Erinnerung geblieben ist.
    Ich steh besonders auf die anti-pasti und die leckeren Salate. Es gibt einen Buffetbereich, eine lange Theke, die Salatbar lockt schon durch den Anblick der saftig grün aussehenden Salate. Aber auch die Pasta und Curry Gerichte sind unglaublich gut, dementsprechend auch teuer!

    Frische Zutaten und die freundliche Bedienung runden den Laden ab, den ich viel lieber viel öfter beglücken wollen würde!

  • 4.0 Sterne
    4.11.2011
    Aufgelistet in Genießen und schlemmen

    Ich bin zwar keine Vegetarierin, aber es schmeckt mir dort trotzdem sehr gut. Für alle Vegetarier und Veganer ist der Laden natürlich ein Traum!
    Es gibt dort Unmengen von Salaten, Suppen, Pasta, Eintöpfe, leckeren Nachtisch.... Und man braucht kein schlechtes Gewissen zu haben, denn alles ist ökologisch und rein pflanzlich.
    Nach dem Essen dort hatte ich ein sehr gesundes und erhabenes Gefühl, was sich normalerweise bei mir nicht einstellt.
    Die Bedienung ist sehr nett und auch das Ambiente mag ich. Es ist modern, aber trotzdem gemütlich.
    Der Nachtisch dort schmeckt sehr gut!
    Also, wenn ein Vegetarier mal einen Freund von dieser Lebensweise überzeugen will, empfehle ich dieses Restaurant.

  • 5.0 Sterne
    4.11.2011

    Mein Mann behauptet immer er hat es entdeckt, meine Tochter ist der Meinung, sie war die Erste, die es uns mitteilte. Und mir ist es eigentlich egal, ob der oder die zuerst das "Sattgrün" entdeckt hat.
    Denn ich finde es nur einfach toll, dass es das Restaurant Sattgrün gibt. Zumal wir alle Drei die Gerichte sehr gerne essen.
    Ein rein vegetarisches Restaurant wie das "Sattgrün", findet man leider nicht an jeder Straßenecke, wie herkömmliche Restaurants.

    Alles habe ich hier noch nicht probiert, doch das habe ich noch vor. Vom exotischen Gemüse-Curry, überbackendes Ofengemüse, Gemüsesuppen und Kuchen, das schmeckte wirklich vorzüglich. Auch die knackigen Salate sind empfehlenswert. Frisch und mit biologischen Lebensmitteln und rein pflanzlich werden hier die Speisen zubereitet. Ich freue mich schon auf das nächste Mal, wenn ich in diesem geschmackvoll eingerichteten Restaurant wieder Gast bin. Der Service mag etwas langsam sein, doch das stört mich nicht, denn nur die kulinarischen Gerichte zählen. Etwas teurer, doch durchaus gerechtfertigt.

  • 2.0 Sterne
    4.2.2011

    Leider bestätigt dieses Restaurant die Vorurteile, die man (oft zu Unrecht) gegenüber vegetarischer Küche hat. Man(n) muss, um richtig satt zu werden, fast 20EUR ausgeben und das Buffet ist leider allzu übersichtlich.

    Im Publikum finden sich sehr viele "Püppchen" und hagere "Bubis", denen man ihren vegetarischen Lifestyle ansieht - und sie es auch so wollen.

    Wenn man in einer Unterhaltung erwähnt, dass das Essen, was man gerade verzehrt mit einer deftigen Mettwurst den eigenen Vorstellungen nahe kommt, mischt sich diese Art von Leuten auch gerne ein und hält einem die Vorträge, die man nicht hören will.

    Für die Mehrzahl der Veggies eigentlich untypisch; aber nicht für die in diesem Laden.

    Positiv ist hier nur das sehr freundliche Personal und die gute Auswahl an Getränken!

    • Qype User Mainbu…
    • Frankfurt am Main, Hessen
    • 127 Freunde
    • 346 Beiträge
    4.0 Sterne
    29.3.2008

    Eine Kollegin empfahl das Sattgrün und das angenehme Ambiente sorgte auch gleich für einen positiven ersten Eindruck. Dieser blieb auch durchgängig erhalten. Nicht nur die reichliche Auswahl an Kaffee, Tee (sehr wichtig) und vernünftigen Speisen auch das freundliche Team sorgte für einen, wenn auch kurzen, aber angenehmen Aufenthalt.

    Die in hellen Farben gestaltete Einrichtung passt zum Anspruch und zum Statement das Sattgrün auch abgeben möchte. Für Mütter mit Kindern gibt es einen eigenen Wickelraum und wer lieber auf Hockern sitzen möchte, auch dafür ist gesorgt.

  • 3.0 Sterne
    30.7.2011

    Ich bin müde. Die Nacht war einfach zu kurz. Ich habe noch viel vor auf meinem Touristen-Trip durch Düsseldorf. Träume ich? Ich sitze auf einer relativ harten Sitzbank und schlürfe eine lauwarme Suppe. Es war irgendetwas mit Tomaten und Erdnüssen. Um mich herum nur junge, schlanke, mit Sicherheit erfolgreiche Frauen (Ernst & Young Einstiegsgehalt 45.000EUR+), die im Standardkostüm und häufig mit schwarzer strenger Brille um mich herum sitzen. Einziger Unterschied zwischen den Frauen: Ehering oder nicht. Ich schaue mich weiter um und bemerke, dass das Verhältnis von Frauen zu Männer bei 31 zu 3 liegt. Es muss ein Traum sein aber nein, ich bin wach: Ich sitze zur Mittagspause im sattgrün, das ich schon aus Flingern kenne.

    Meine Suppe war  wie geschrieben  nur lauwarm und nichts Besonderes (4,50EUR für eine mittlere Schale). Dann bin ich nochmal zum Buffet gegangen und habe mir einen Teller mit einer Couscous-Mischung geholt und musste dafür 6,90EUR zahlen. Irgendwie war diese Mischung nicht mein Geschmack, nicht würzig genug, vielleicht habe ich auch einfach zu viel erwartet nach den guten Erfahrungen in Flingern. Die Getränkeauswahl ist umfangreich und man findet alles, was gerade in ist. Die Bedienung war sehr freundlich (junges weibliches Team).
    Fazit: Nur wenn ich zum Mittagessen eingeladen werde, dann komme ich wieder :).

    • Qype User Kneipe…
    • Dusseldorf, Nordrhein-Westfalen
    • 16 Freunde
    • 278 Beiträge
    5.0 Sterne
    10.8.2010

    Leckere Snacks und besonders gut gefällt mir das Buffet.
    Suppen und Salate sind auch sehr lecker und als Getränk liebe ich die Waldfruchtschorle und Kaffee mit Sojamilch.
    Ich finde es gut, dass es dieses vegetarische Restaurant gibt und ich ganz in der Nähe wohne.

    Bio, Fair und Vegetarisch - was will man mehr?

  • 4.0 Sterne
    27.2.2010

    Ich war gestern (26.02.10) in Düsseldorf und war um die Mittagszeit im Sattgrün.

    Das ansprechend aussehende Büffet (großer Telle für 6,90 EUR) hat mich überzeugt.
    Sehr schöne Auswahl an vegetrischen Köstlichkeiten !

    Das Essen war geschmacklich hervorragend, aber wie schon manch Vorschreiber bemängelt, leider nur lauwarm. Egal. Mich hats nicht gestört.

    Die Einrichtung ist angenehm gestaltet und es war einfach gemütlich dort zu sitzen. Das Personal ist freundich. Negativ viel mir nur die Unruhe einer Angestellten auf, die mir zu oft und unnötig (arbeitsuchend) durchs Lokal schwirrte ;-)

    Die Buffetbehälter wurden regelmässig ausgetauscht und es sah wirklich sehr frisch aus !!

    Auf jeden Fall hatte ich die richtige Wahl getroffen.
    Eine sehr gute (vegetraische Adresse) in Düsseldorf. So etwas wünsche ich mir nach Stuttgart !! Ihr solltet expandieren.

    *******************
    Fast vergessen. ich gönnte mir dann noch einen Möhrenkuchen und eine mittlere Latte für 5,70 EUR
    Beides 1 A !!

    • Qype User Ramb…
    • Neuss, Nordrhein-Westfalen
    • 17 Freunde
    • 118 Beiträge
    5.0 Sterne
    26.11.2010

    Ich liebe es dort zu speisen, immer frisch, extrem lecker und super freundliches Personal.

    Hatte kürzlich sogar eine Plauderei mit einem der Köche, den ich bzgl. des Tofus in einem Gericht befragte...

    Ich bin regelmäßig da, es gibt nix zu beanstanden, sogar vegane Speisen und Getränke sind ausreichend vorhanden.

    Einzig: die Parkplatzsituation ist katastrophal, aber das liegt an der Baustelle vor der Tür!

    • Qype User xco…
    • Dusseldorf, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 7 Beiträge
    5.0 Sterne
    23.12.2012

    Das sattgrün kann ich wärmstens empfehlen! Das Essen ist sehr hochwertig und lecker. Die Auswahl der Buffet Speisen ist sehr exklusiv und keinerwegs langweilig. Das Personal ist freundlich und nimmt sich Zeit für den Kunden.
    Ein wenig Wartezeit muss man je nach Tageszeit mitbringen, da die Sitzplätze rar sind und das Restaurant aufgrund seiner hohen Nachfrage oftmals voll besucht ist.
    Die Preise sind vollkommen in Ordnung und man wird mit der Wahl eines großen Tellers auch ausreichend satt.

  • 5.0 Sterne
    18.5.2009

    Habe mit meinem Freund eine Städtereise nach Düsseldorf unternommen und wir sind bei sattgrün in der Hoffeldstraße gelandet. Haben zwei Hauptgerichte probiert - super lecker und sehr empfehlenswert!! Über die Preise habe ich mich gewundert, denn ich fand es überhaupt nicht teuer und da ja alles bio ist, ist das schon klasse!Interessante Getränke haben wir auch probiert und der Espresso war auch wirklich lecker. Bei der Bestellung war leider etwas durcheinander geraten, das hat aber die sehr nette Bedienung wieder gut gemacht. So muss es sein: man steht zu seinen Fehlern, entschuldigt sich und bietet etwas nettes auf Kosten des Hauses.
    War sehr sehr lecker! Schade, dass es das in Hannover nicht gibt!

    • Qype User romanr…
    • Dusseldorf, Nordrhein-Westfalen
    • 3 Freunde
    • 29 Beiträge
    4.0 Sterne
    10.1.2011

    Gutes Konzept mit ökoaspekt. Jedenfalls hat man das Gefühl gesund gegessen zu haben.

    Die Gerichte sind innovativ und mir hat es geschmeckt. Mittags ziemlich voll

    • Qype User mamse…
    • Dusseldorf, Nordrhein-Westfalen
    • 1 Freund
    • 6 Beiträge
    4.0 Sterne
    5.4.2009

    Ich hab grad versucht, die Öffnungszeiten zu ändern, hat aber leider nicht funktioniert.
    Also: Mo.-Fr. 11-16 Uhr
    Sa. 11-18 Uhr
    So. geschlossen
    Am Samstag gibt es warme Speisen, Kuchen, Suppen und Salate wie unter der Woche, aber zusätzlich ein Brunch-Angebot mit Brötchen, Aufstrichen u.s.w.
    Alle Speisen sind vegan!

    • Qype User smart_…
    • Dusseldorf, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 7 Beiträge
    4.0 Sterne
    7.9.2013

    Essen Super lecker, eine echte Alternative! Zubereitung und aussehen stimmen. Tolles Konzept. Sehr nette Bedienung.
    Aber sehr teuer

    • Qype User mograe…
    • Dusseldorf, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 2 Beiträge
    5.0 Sterne
    26.3.2011

    Nach der erfolgreichen Bewerbung an der FH-Düsseldorf haben wir uns ein tolles Essen im SattGrün gegönnt. Ein modernes Ambiente empfängt uns. Das Personal überaus freundlich, was in der Gastronomie heute schon ein kleines Wunder ist. Das Essen vielfälltig, geschmacklich hervorragend und die Portionen kleiner oder großer Teller für jeden genau richtig.
    Ich habe alles probiert und es gab kein Gericht was mir nicht geschmeckt hat. Der Höhepunkt aber ist der Nachtisch, süße Verführung, einfach köstlich.
    Wenn ich das nächste Mal in Düsseldorf bin weiß ich wo ich essen gehe.

    • Qype User Nao…
    • Dusseldorf, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 32 Beiträge
    4.0 Sterne
    16.1.2013

    Grosse Auswahl an frischen Salaten und warmen Speisen. Sicher sind die Preise etwas höher, aber das ist für die Bioqualität total ok.

  • 4.0 Sterne
    6.11.2011
    Aufgelistet in Alles was schmeckt

    Super Angelegenheit!

    Ich esse zwar gerne Fleisch, aber ich brauch das auch nicht immer. Allerdings kommt man beim Essen gehen selten um Fleisch rum, da die meisten Speisekarten schon in Fleischsorten geteilt sind und die kleine kümmerliche Notiz am Ende der Karte für Vegetarier nicht sonderlich reizvoll ist und ich auch nicht kompromisslos jegliches Gemüse in mich reintstopfe, ich mag sogar recht wenig davon. Deswegen bin ich umso begeisterter von einem Laden, der mal wirklich ein Rundumalternative hergibt. Da wird man nicht mit Gemüseburgern verfolgt, sondern kann super leckere Pasta-Gerichte essen oder auch einfach irgendwas schönes mit Bratkartoffeln. Salate kommen natürlich auch nicht zu kurz und wer auch gerne mal als Hauptgericht einen Salat zu sich nimmt, wird nicht enttäuscht. Das schöne ist, es ist kein Laden für Vegetarier, es ist einfach ein Laden ohne Fleisch. Hört sich jetzt vielleicht komisch an, aber man hat da einfach nicht das Gefühl, dass da was fehlt oder das sich da eingeschränkt wird, da das Angebot wirklich reichhaltig und schön ist.
    Aber dieses schöne feeling von gesundem Essen hat auch seinen Preis. Jeden Tag kann ich da sicherlich nicht hingehen als Student. Aber wenns mal soweit ist bin ich durchaus auch bereit für gute Qualität was zu bezahlen, es hat mir im Nachinein noch nie ums Geld leid getan und ich kann den Laden nur weiter empfehlen.

  • 4.0 Sterne
    2.12.2011

    Das Konzept dieses Ladens ist wirklich genial. Ich selbst bin kein Vegetarier und liebe Fleisch. Aber ich habe viele Freunde, die schon seit Jahren kein Fleisch mehr essen.
    Somit ist es schon oft vorgekommen,dass wir hier gegessen haben.
    Auch habe ich danach immer das Gefühl, mir was Gutes getan zu haben.
    Es ist sehr lecker hier und frisch und es ist auch immer wieder eine Inspiration für mich. Man kann so viele Gerichte ohne Fleisch zubereiten, das ist der Wahnsinn.
    Deutlich wird mir das, wenn ich hier bin.
    Dennoch finde ich es nicht gerade günstig. Die Preise sind saftig und deshalb gehe ich nicht sehr oft hier her.
    Aber statt Wellness wie Sauna und Massage, kann man hier eben Wellness in Form von leckeren Speisen zu sich nehmen.
    Beeindruckt hat mich auch hier die gute Beratung.Bei manchen Gerichten konnte ich mir kaum etwas darunter vorstellen und ich fühlte mich gut aufgehoben bisher, weil man mich gut beriet.
    Wenn man also mal etwas ganz  Anderes ausprobieren mag, dann sollte man ruhig auch mal hier her gehen. Es lohnt sich.

    • Qype User Emilia…
    • Dusseldorf, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 29 Beiträge
    5.0 Sterne
    5.5.2013

    Mein neustes Lieblingsbistro. Sooooooo leckere Gemüse-Currys, mmh!!!! Die Location ist gut, man fühlt sich richtig wohl, & die Betreiber sind totale Sympathen! Meine Mum ist auch total Fan& unser neustes Hobby ist ja das Kochen. Wir nehmen viele Anregungen mit Nachhaus.
    Sehr empfehlenswert

  • 4.0 Sterne
    1.7.2010

    Öffnungszeiten Mo-Sa 12.00 -16.00h

  • 4.0 Sterne
    16.8.2007

    Nachdem ich sattgrün hier über qype entdeckt hatte, haben wir es gestern Abend direkt mal ausprobiert. Fazit: Wir müssen noch mal wiederkommen und zwar am besten Mittags, wenn die Speisenauswahl noch größer ist. Gestern Abend waren die meisten warmen Sachen leider schon weg (was nach Aussage der übrigens sehr netten Bedienung aber die Ausnahme ist).
    Es gab aber noch einige Sandwiches (die sahen gut aus, aber darauf hatten wir keine Lust), Suppe, Salat und Kuchen. Die Salate waren einfach super, auch das Dressing dazu. Zum reinsetzen. Leeeeeecker!!! Wobei die Portionen jetzt nicht so üppig waren. Die Suppe war auch ganz ok, hat mich aber nicht vom Hocker gerissen. Möhren-Ingwer-Suppe (oder alternativ Rote-Beete-Suppe) War mir irgendwie schon ein bisschen zu Bio. Eine bodenständige Tomaten oder Zwiebelsuppe wär toll gewesen. ;-) Aber das ist ja Geschmackssache und beim nächsten Mal gibt es ja bestimmt wieder was anderes.

    Klar, die Preise sind nicht ohne, aber man kann bei einem vegetarischen fairtrade Imbiss wohl kaum Discounter-Preise erwarten. Und ich find's einfach toll, dass es mal einen gesunden Imbiss gibt, der ist mir allemal lieber als die günstigere Pommesbude vor der Tür.

    Auch die Einrichtung find ich nett. Als Blümchen stehen auf den Tischen frische Kräuter, das ist mal ne nette Idee. Alles in allem sehr sympathisch und lecker hier. Ich komme wieder!

    Ach ja, mit den Öffnungszeiten muss ich beim nächsten Mal nachfragen. Auf der Website steht 21 Uhr, auf dem Flyer, den wir mitgenommen haben, 20 Uhr.

    • Qype User Lina-L…
    • Dusseldorf, Nordrhein-Westfalen
    • 2 Freunde
    • 10 Beiträge
    5.0 Sterne
    15.1.2009

    Hallo! Einige der Angaben die in früheren posts gemacht worden sind, sind leider nicht mehr aktuell.
    Ich bin öfters im Sattgrün, weil es einfach (nach meinem Wissen) das einzige vegetarische Café in ganz Düsseldorf ist.

    Die Öffnungszeiten wurden verkürzt, da leider noch nicht so viele Leute auf den (guten) Geschmack gekommen sind :-)
    Montags bis freitags: 11 - 16 Uhr
    Samstags (Brunch): 12 - 18 Uhr
    Der 20%Rabatt ab 17Uhr entfällt leider, da inzwischen bis in die Abendstunden frisch aufgetischt wird.

    Dass die Speisen nicht immer ganz heiß sind stimmt leider, aber das liegt wirklich an der Schwierigkeit die Speisen sowohl sichtbar als auch heiß zu halten. Es gibt aber eine Mikrowelle, und die Mitarbeiter helfen da gerne weiter (man muss nur (freundlich) was sagen).

    Das die Preise nicht ganz so günstig sind stimmt auch, wobei Bio-Produkte einfach sehr teuer sind und der Geschmack ist auf jeden Fall sein Geld wert.

    Eine super Adresse, die ich gerne weiter empfehle!! Es ist einfach super-lecker und gesund!! Und von angestaubtem Vegetarier-Flair ist im Sattgrün wirklich nix zu spüren und zu schmecken :-)

    • Qype User Chrysa…
    • Berlin
    • 0 Freunde
    • 31 Beiträge
    4.0 Sterne
    1.9.2012

    1000x besser als sein kleiner Bruder in Flingern Nord, sodass ich meinem Geld nicht nachweinen musste. Die Speisen zum Mittagsbuffet wirkten frischer, einfallsreicher und weniger durchgekocht und waren auch mehr in der Anzahl. Hier komme ich gerne wieder her!

  • 3.0 Sterne
    23.9.2011

    Hab heut morgen eine Bekannte vom Flieger abgeholt. Sie hat geschäftlich in den Rheinlanden zu tun und kennt Düsseldorf  abgesehen von Flughafen und Autobahn  nicht. Enges Zeitfenster, aber genug Zeit, ein wenig durch die Calrstadt zu spazieren, Markt, Rheinufer und Essen sollte entweder Altstadt oder K21 sein. Oki, k21 sollte es dann auch sein, nur leider heute war wg. einer Veranstaltung die Bar am Kaiserteich nicht geöffnet. Von der k21 Richtung GAP bewegt meinte meine Begleitung  während ich noch überlegte Cha Cha oder Monkeys  hey, hier ist doch auch bestimmt was. Ich meine, äh, das geht in der Ecke dann schon in Richtung fast  food ( ich schielte schon beinah wollüstig auf den vormaligen Rheinbahnpavillon, aber das wäre weder der Begleitung noch meinen cholesterinwerden angemessen gewesen). Begleitung: boah guck mal, vegetarisch, ess ich auch.

    Helles funktonales aber nicht kaltes Design. Raumtechnisch schon genial gelöst: ca. 3 bis 4 m Buffetbereich, längere Theke, sehr offener Sitzpaltzbereich und  am heutigen Tag glücklicherweise auch nutzbarer  Außenbereich (übliche Holzbänke). Die Salatbar lädt schon von der Frische her zum Salatessen ein; die warmen Speisen klangen alle interessant, unsere Auswahl an warmen Speisen kam geschmacklich richtig sauber rüber (wir beide konnten nicht glauben, dass es kein Fleisch war). Der Reis war neutral (was er nach meinem Dafürhalten als Beilage auch sein soll  jetzt bitte nicht: ich mach den aber immer mit Safran, das mach ich auch gelegentlich, es ist aber Buffet). Wirklich sauber zubereitet, frische Zutaten, klasse gevürzt; für vorbereitetes Buffet-Essen. Es schmeckte nichts irgendwie aufgewärmt obwohl das Essen in den Wärmebehältern halt ne gewisse Verweildauer hat. Also unter diesen Aspekten betrachtet, ja, das war lecker, richtig lecker. Und auch der espresso war lecker (und da bin ich wirklich empfindlich .). Das Team dort ist wirklich freundlich  auch älteren Semestern gegenüber  . Hat Spass gemacht und ist bei mir vorgemerkt, auch wenn ab und an der vormalige Rheinbahnpavillon mal sein muss.

    • Qype User andikl…
    • Duisburg, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 10 Beiträge
    5.0 Sterne
    9.3.2012

    Absolut leckeres veganes Essen, kann man sehr empfehlen! Man kann sich von einem extrem abwechslungsreichen Büffet (warm/kalt/Suppe/Kuchen) alles mögliche selbst zusammenstellen. Preis absolut fair! Würde ich jederzeit wieder besuchen.

    • Qype User FrauAa…
    • Dusseldorf, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 9 Beiträge
    5.0 Sterne
    20.1.2011

    Ich esse oft im Sattgrün. Einige Gerichte haben sie immer (die auch zu meinen Favoriten gehören) und jedes Mal gibt es einige neue Speisen zu entdecken, so dass es auf meinem Teller nie langweilig wird :-)

    Hervorragend ist ebenfalls der Kaffee, ich trinke meistens einen Latte Macchiato, da er hier mit meiner Lieblingsmilche (Provamel Sojadrink mit Calcium) zubereitet wird!

    Alles in allem also ein sehr gutes veganes Restaurant.

    • Qype User Vegi3…
    • Dusseldorf, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 16 Beiträge
    5.0 Sterne
    5.5.2011

    Ich bin als Nichtdüsseldorferin bei jedem meiner DüdoBesuche dort gewesen,ich bin absolut begeistert. Moderate Preise, leckeres Essen, angenehme Atmosphäre, nettes Personal. Hier fühlt man sich als Gast.
    Es gibt einen Essteller Buffet für 6,90, dieser reicht vollkommen. Mein Lieblingsgericht ist dort Sojamedaillons in Erdnusssosse:) Sehr zu empfehlen!

    • Qype User kai_…
    • Dusseldorf, Nordrhein-Westfalen
    • 1 Freund
    • 24 Beiträge
    5.0 Sterne
    12.12.2011

    Kann das Essen nur empfehlen und für 9,90 EUR wird man inklusive Getränk gut satt!!

    • Qype User katrin…
    • Dusseldorf, Nordrhein-Westfalen
    • 4 Freunde
    • 28 Beiträge
    5.0 Sterne
    10.8.2013

    Leckeres essen und für mich besonders wichtig vegane gerichte. Selbst für kaffee/tee wird auf milchprodukte verzichtet. Habe gleich ein anregungen für zu hause mitgenommen: tahin-limetten-sauce

    • Qype User wf…
    • Saint Gallen, Schweiz
    • 0 Freunde
    • 1 Beitrag
    5.0 Sterne
    5.6.2008

    sind nur zur drupa hier, aber gastronomisch gabs für uns im fast veganen fastfood-restaurant sattgrün tollere neuigkeiten als auf der messe!
    also: bis spätestens zur nächsten drupa grüsst und dankt das schweiz-österreichische drucker-team.

    • Qype User Michae…
    • Dusseldorf, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 5 Beiträge
    5.0 Sterne
    15.11.2011

    Ich bin ein Fan der ersten Stunde. Ich habe früher in der Nähe gearbeitet, und mir dort gerne Frühstück geholt. Dann wurden leider die Öffnungszeiten geändert. Sattgrün bietet übrigens auch Catering an.

    • Qype User Kunstm…
    • Dusseldorf, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 3 Beiträge
    5.0 Sterne
    2.7.2012

    Meine Mutter und ich haben uns gezielt vorgenommen, diesen Laden zu testen, weil er von außen schon vielversprechend aussieht, wenn man neben dem ganzen angebotenen Fast-Food dieser Gegend eher nach was Gesundem Ausschau hält.
    Und uns hat das Konzept des Ladens eindeutig überzeugt. Schon genial, dass man sich seinen kleinen oder großen Teller einfach mit allem vollpacken kann, was die Größe hergibt und man damit quasi einmal von allem probieren kann. (Manche Menschen haben wirklich einen kleinen Mount Everest auf ihrem Teller angerichtet ;-)
    Die Suppen, Salate und Hauptspeisen sind vielfältig, also sicher was für jeden dabei und alles ist frisch zubereitet und wird schnell wieder aufgefüllt.
    An Getränken werden Säfte/Schorlen (allerdings war meine Waldbeerschorle weniger schmackhaft) angeboten und Kaffee in allen Varianten und mit verschiedenen Milchsorten.
    Die Klientel ist gemischt, vom Business-Luncher bis zum Öko, die Mehrzahl sind Frauen. Fast alle Tische waren besetzt.
    Wer mehr Infos zu gesunder Ernährung/Fair Trade etc. haben möchte, kann sich bei den dezent ausliegenden Zeitschriften bedienen.

    • Qype User frago_…
    • Dusseldorf, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 7 Beiträge
    5.0 Sterne
    22.8.2013

    Absolut und uneingeschränkt empfehlenswert! Dazu ein super Preis/Leistungs-Verhältnis. War gestern (obwohl es Sattgrün schon recht lange in Düsseldorf gibt) das erste Mal dort und hin und weg! Für die Mittagspause ist der Laden ideal. Zum längeren Sitzen lädt er nicht ein, dafür ist es zu wuselig und einfah konzeptionell nicht angelegt (es gibt ein Buffet an dem man sich bedienen kann)  aber man kann sich im wahrsten Sinne des Wortes satt essen. Und das mit lauter guten Sachen :-)

  • 5.0 Sterne
    11.11.2011
    Aufgelistet in Geheimtipp, Partypeople

    Erst kürzlich wurde ich nach einem anstrengenden Meeting abgeholt und ins Sattgrün entführt. Man(n) wollte mir was gutes tun..Volltreffer!!!
    Ich liebe das sattgrün. Ich ernähre mich gelgentlich auch mal etwas gesünder. Von Salat und "grünnzeug" kann ich nie genug bekommen. Alles frisch. Alles Lecker  jupppiii ::)) Aber ich sollte auch nicht verheimlichen, dass die Preise nicht ohne sind.  Ich werde meistens von meiner netten Begleitung eingeladen, aber Man(n) sollte schon das nötige Kleingeld mit sich bringen.
    Die Einrichtung ist modern und geschmackvoll. Ein eleganter Stil sorgt für die angeneme Atmosphäre. Das Publikum besteht überwiegen aus Businessfrauen. Ich würde sagen, dass das Vorurteil von dürren Geschäftsfrauen, die sich nur von Grünzeug ernähren, hier defitiniv bestätigt. Unglaublich wie gering der Anteil an Männer hier ist. Besonders gerne trinke ich den Latte Macchiattoo. Ich weiß nicht warum, aber er schmeckt hier am besten! Die Bedienung ist auch nett und überhaupt nicht aufdringlich. Das Sattgrün ist aufjedenfall mindestens einen Besucht wer !!

Seite 1 von 2