Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Sauna-Bad Niederheid hat vorübergehend geschlossen. Öffnet voraussichtlich am 1. Januar 2015 wieder.

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 4.0 Sterne
    9.2.2014

    Als passionierte Saunagängerin war ich von der Sauna-Anlage positiv überrascht. Ein sauberes wohlfühl-Ambiente mit verschiedenen Saunen wartet auf einen. Von außen sieht alles noch sehr unscheinbar aus, sobald man allerdings aus der Umkleide kommt, kann man hier aber wirklich entspannen. Der Außenbereich ist hübsch angelegt, zwei Saunen (Kaminsauna und Banja) und ein Ruheraum mit wärmen Wolldecken Laden hier zum verweilen ein. Innen warten noch eine Trockensauna, ein Sanarium, Dampfbad, Aufgusssauna und Eisbrunnen. Auch wenn es etwas voll war, verteilt sich das Publikum gut auf die gesamte Fläche. Gesellig?- ja. Unangenehm? Nein. Es wird auf Ruhe geachtet. Im Ruheraum redet wirklich niemand. Für schnarchende Gäste, kann das Personal ja nichts. In den Saunen ist es ebenso ruhig und das Personal achtet auch eben auf genau das. Zudem ist es sehr präsent und kümmert sich gut um die Belange der Gäste.
    Das Preis-Leistungs-Verhältnis Halte ich für sehr gut. Als Azubine habe ich für unter 14€ gegen Vorlage meines Ausweises eine tollen Saunatag verbringen können.
    Ein wenig Musik in den Saunen fände ich persönlich sehr angenehm, sodass auch das letzte Rauschen der Außenwelt geschluckt wird aber im Gegensatz zu anderen Bädern mit Sauna der Bädergesellschaft Düsseldorf, ist diese meiner Meinung nach absolut zu empfehlen.

  • 4.0 Sterne
    7.12.2013

    Ich bin auch gerne in der Sauna und kann sie bedenkenlos weiterempfehlen.
    Durch die relativ große Auswahl und dem Temperaturbereich von 55-90°C findet man eigentlich immer ein Plätzchen. Beim Aufguss kann es dann schonmal enger werden. Vorsicht vor der Kamin Aussen Sauna: Da hab ich mir schon das Bein verbrannt, weil ich beim Aufguss direkt daneben und ganz unten saß. Sonst gibt es nichts zu beachten. Duschen gibt es warm wie kalt und innen wie aussen. Das Dampfbad ist etwas klein gehalten, aber selten voll. Man kann dort übrigens auch eine Kleinigkeit snacken gehen.
    Für 13EUR kann man den ganzen Tag dort verbringen und das Schwimmbad nutzen um mal ein paar Bahnen zu ziehen oder sich einfach in Whirlpool zu setzen. Der ganze Bereich ist übrigens durch einen Bretterzaun sichtgeschützt. Das Publikum ist bunt gemischt, jedoch überwiegend etwas älter.
    Schaut`s euch mal an!

  • 3.0 Sterne
    4.11.2013

    Für eine städtische Sauna wirklich gut, liebevoll gestaltet, sauber und preiswert. Da ist für jeden Saunatyp etwas dabei. Für ein paar Stunden Entspannung reicht es.
    Die Grenzen der Kapazität sind allerdings schnell erreicht und die Aufgüsse immer sehr voll, weil auch gerade der extrem beliebte und gut durchgeführte Wenik nicht häufig angeboten wird. Im Moment wochentags 13.00 und 18.00 Uhr.
    Wie arbeitnehmerunfreundlich ist das denn bitte!

    Das Personal ist aber wirklich supernett und bemüht.
    Bemerkenswert lecker und preiswert ist auch die Gastronomie. Anständige Hausmannskost mit saisonalen Extragerichten. Richtig gut sind die Suppen und die Portionen generell sind auch ziemlich üppig.
    Allerdings nervt es, dass alles bar bezahlt werden muss und es kein Chip-Abrechnungssystem gibt. Man rennt dort also mit Geld rum.
    Sich Getränke in Plastikflaschen mitzunehmen, ist allerdings kein Problem.

  • 4.0 Sterne
    3.12.2011
    Aufgelistet in Sport und Wellness

    Für nur 16,00 Euro kann man hier einen ganzen Tag die Seele baumeln lassen. Das ist wirklich günstig. Ich gehe weniger wegen des Schwimmbades hin, sondern eher wegen der Saunalandschaft. Ich gehe seit Jahren schon in die Sauna. Im Winter versuche ich einmal in der Woche die Wärme zu genießen. Ich merke einfach, dass ich dann seltener krank werde. Viel Stress bedeutet bei mir ein geschwächtes Immunsystem. Also brauche ich den regelmäßigen Saunagang. Das tut einfach gut.

    Die Sauna Bad Niederheid kann ich wirklich empfehlen, nicht nur wegen des super Preis- Leistungsverhältnis sondern auch wegen der peniblen Sauberkeit. Das ist mir einfach super wichtig, wie anderen wahrscheinlich auch. Die sechs Saunen sind total ausreichend um einen ganzen Tag zu relaxen. Am liebsten mag ich hier die Dampfsaunen. Das Schwimmbad habe ich bisher erst einmal genutzt, auch das war völlig ok.

  • 3.0 Sterne
    8.8.2008
    Erster Beitrag

    Ich find es im Vergleich zu anderen Schwimmbädern (abgesehen vom Düsselstrand, der sowieso andere Preise hat) recht teuer, weil man nur eine begrenzte Zeit hat. 1h kostet für einen Erwachsenen 3,20EUR. In anderen Bädern kann man dafür den ganzen Tag schwimmen. 1h ist sehr wenig, wenn man noch die Umkleide- und Duschzeit (evtl. Fönzeit) bedenkt. Deshalb von mir nur 3 Punkte.
    Dafür ist es nach dem Umbau sehr schön geworden, gerade der Außenbereich lädt, wie mein Vorschreiber schon gepostet hat, zum Entspannen ein.

  • 4.0 Sterne
    21.9.2008

    Niederheid hat auch nach der Renovierung seinen 70er Jahre flair nicht ganz ablegen können. Trotzdem - oder vielleicht auch gerade deshalb mag ich dieses Bad ganz gerne. Es ist ein Schwimmbad, wo noch richtig geschwommen wird - 6 (?) Bahnen a 25m mit ordentlich kühlem Wasser. Leider werden besonders die Randbahnen und die Ränder gerne von Rastsuchenden oder in zeitlupe schwimmend debatierenden (und jetzt duck ich mich schonmal) Rentnern blockiert. Das sind oft Menschen, die schon zum Inventar des Schwimmbads gehören. Manchen von denen ist es wohl ein Dorn im Auge, wenn ihre Ruhe gestört wird. Wer sowas schon erlebt hat weiss, was ich meine.

    Wenn die nicht da sind lässt es sich gut schwimmen.

    Nebenan ist ein Spielbecken für die etwas kleineren Kinder. Dort gibt es Samstags auch Babyschwimmkurse. Letztlich gibt es noch ein Plantschbecken für die ganz kleinen und einen neuen Aussenbereich mit Schwalldusche, Massageliegen und einem Whirlpool.

    Das Schwimmbad ist sauber!

    • Qype User ivolin…
    • Langenfeld, Nordrhein-Westfalen
    • 4 Freunde
    • 27 Beiträge
    4.0 Sterne
    15.3.2009

    Da ich nicht allzuweit weg wohne, ist diese Sauna wirklich für den Hausgebrauch genau richtig. Wenn man nicht stundenlang dort verweilen will, reicht das Angebot völlig. Es gibt 2 Preiskategorien, einmal für 2,5 Std. (10,50EUR) und dann alles darüber (13,00) inkl. Badbenutzung, was ich aber nie nutze.

    Die Anlage ist zwar relativ klein, aber liebevoll eingerichtet, schön dekoriert, auch die Gartenanlage (mit kleinem Teich). Dort gibt es zwei einzelne Saunahäuser und einen Ruheraum. Dieser ist m. E. aber viel zu klein.

    Drin im Haupthaus (das ans Schwimmbad angrenzt) gibt es nur Sitzgelegenheiten, auch in dem Extra-Raum, der durch die kleine aber feine Gastronomie erreichbar ist, kann man nur sitzen. Es soll eher ein Leseraum sein. Hier fehlen mir Liegen.

    Sind also die wenigen (ich glaube 12) Liegen im Ruheraum im Außenbereich belegt, kann man nur sitzen. Bei schönem Wetter gibt es einige Liegen im Garten, geschätzt auf 6-8. Somit also etwas zu wenig Rückzugsmöglichkeit zum Liegen.

    Ein paar ältere Herrschaften benutzen die Sauna regelmäßig als Treff. Sitzen sie im Haupthaus, geht es oft ziemlich laut zu. Leider greift die Belegschaft da nicht ein. In den direkt angrenzend Saunen sind die lautstarken Unterhaltungen deutlich zu hören. Auch die Duschen sind in diesem Bereich untergebracht und damit eine Geräuschquelle. Wer da also sehr lärmempfindlich ist, wird sich umschauen!

    Die einzelnen Saunen sind wirklich schön. Dampfsauna, Sanarium, Saline, Kaminsauna, zwei 90°-Saunen und ein Banja (oder wie das heißt). Und ein etwas größeres Außentauchbecken und ein kleines drin.

    Die Öffnungszeiten sind am Wochenende leider nur bis 20 Uhr (sa, so u. Feiertage) und montags geschlossen - schade, sonst bis 22 Uhr. Ist halt nur ein Öffentliches Schwimmbad. Aber wie gesagt, Kosten-Nutzen super.

    Wie auch schon ein Vorredner sagte, bestätige ich, dass die Münchner Str. arg laut ist. Selbst wenn man im Ruheraum liegt, hört man diese sehr, weil oftmals die Fenster für Frischluft geöffnet sind. Daran lässt sich wohl nichts ändern.

    Das Publikum ist gut gemischt, nichts Elitäres und Szenevolk, eben ganz normal und jedes Alter.

    PS: Massagen werden dort auch angeboten

    • Qype User Kneipe…
    • Dusseldorf, Nordrhein-Westfalen
    • 16 Freunde
    • 278 Beiträge
    4.0 Sterne
    7.8.2010

    Das Niederheidbad ist ein Schwimmbad mit Saunabereichen + Dampfbad.
    Die Saunen sind gut und auch sauber.
    Mit Bus und Bahn ist das Niederheidbad einigermaßen gut zu erreichen. Parkmöglichkeiten sind vor Ort und in der Umgebung vorhanden.

    • Qype User bionad…
    • Essen, Nordrhein-Westfalen
    • 4 Freunde
    • 16 Beiträge
    4.0 Sterne
    14.2.2009

    In Niederheid haben wir uns stets wohl gefühlt. Angemessene Preise, angenehmes Personal, schön gestaltete Saunalandschaft mit großzügigem Außenbereich und guter Aufgussplan. Highlight ist mit Sicherheit der Wenik-Aufguß, der mit echten Birkenzweigen durchgeführt wird.
    Das Schwimmbad ist eher nüchtern gestaltet und kein Spaßbad, um seine Bahnen zu ziehen genau richtig.
    Alles ist sauber und hygienisch, die Umkleiden sind geräumig und überfüllt war es bis jetzt auch noch nie.

    Fazit: Kann ich uneingeschränkt jedem empfehlen, der in DüDo gut saunieren möchte

    • Qype User Katink…
    • Dusseldorf, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 103 Beiträge
    5.0 Sterne
    2.3.2011

    Dieses Schwimmbad find ich klasse. Ich war hier immer zu Schulzeiten schwimmen. Da kommen alte Erinnerungen hoch! :)
    Man kann hier in Ruhe seine Bahnen schwimmen!

  • 4.0 Sterne
    29.10.2011

    Mal was für die Gesundheit tun ist seit kurzem ein weiteres Motto in unserer WG. Neben ein wenig Sport, nahmen wir uns vor mal öfter richtig Bahnen schwimmen zu gehen. Die Motivation war da. Nun fanden wir aber, dass es doch wirklich ein wenig teuer ist 3,3 Euro zu zahlen, um eine Stunde im Kreis zu schwimmen. Nach einem Anruf erfuhren wir, dass hier Möglichkeiten existieren, wie man auch günstiger hier rein kommt. So zahlen Studenten zum Beispiel nur 2,0 Euro und Menschen mit der Düsseldorfer Familien Karte ebenfalls.
    Aber nun zur Schwimmbad selber: Es gibt ein kleines Schwimmerbecken, ein Planschbecken für Wasser-Gymnastik und ein Kinderbecken. Naja... Luxus ist das nicht, aber zum Bahnen ziehen reicht es. Während einer kurzen Pause dann schauten wir uns den Außenbereich mal an. Großer Vorteil: Du steigst drinnen in das Becken, dass nach Außen führt. So kann man selbst im Winter draußen in einen Bereich mit einem großen Whirlpool und mehreren Liegewiesen im Wasser. Sehr angenehm ;) Leider hält uns das immer vom Bahnen schwimmen ab. Der Saunabereich soll auch sehr gut sein, habe ich gehört, habe es aber noch nie getestet, da es extra Geld kostet.

    • Qype User liebch…
    • Dusseldorf, Nordrhein-Westfalen
    • 17 Freunde
    • 26 Beiträge
    5.0 Sterne
    1.8.2008

    Schwimmbad Niederheid ist 2007 umgebaut worden und es hat sich wirklich etwas getan.Für den Geldbeutel ist es annehmbar und immer schön Familienkarte vorzeigen kann man noch einmal sparen.
    Das Schwimmbad verfügt über ein Kinderplanschbecken innen.Dann kommt ein Nichtschwimmerbecken mit Speilmatten,Bällen oder auch Spieltoren.Für Schwimmer die ihre Bahnen ziehen möchten ist das 3 Innenbecken gedacht.
    Der Aussenbereich wurde neu angelegt und ist mit Wirbelstrudel,Wirpoolliegen und Wasserfontänen echt schön für Groß und Klein.In der Mitte des Becken ist ein Warmer Bereich der Überdacht ist.
    Auf der Liegewiese ist ein kleiner Spielbereich mit Rutsche und Schaukel angelegt.Sonnenliegen sind vorhanden.
    Ob das Essen gestatten ist kann ich nicht genau sagen doch bis jetzt habe ich nichts negatives von den Bademeistern erfahren.Doch das anliegende Restaurant ist auch annehmbar und Preislich OK.
    Den Sauna Bereich habe ich noch nicht ausprobiert doch ist auch neu angelegt und die Internet Seite scheint ansprechend.
    Wer einen Düssel-Pass Besitzt kommt noch preisgünstiger hinein.
    Kurs-Angebote vom Baby-Schwimmen bis Schwimmkurse werden auch hier durchgeführt.

    • Qype User JohnGG…
    • Monheim am Rhein, Nordrhein-Westfalen
    • 7 Freunde
    • 74 Beiträge
    3.0 Sterne
    25.7.2009

    Ich war eher etwas enttäuscht, aber man muss auch wissen, dass ich eher auf Erlebnisbäder stehe. Und da ist hier wenig los. Keine Rutsche, kein Sprungturm. Aber wer das nicht braucht und nur fit werden will (Spezielle Programme wie Aqua Jogging, Sauna), der ist gut bedient - für mich wars eher nichts!

  • 4.0 Sterne
    19.6.2010

    Im Sportpark Niederheid gelegende Saunaanlage mit Schwimmbad, die mir persönlich gut gefällt. Die Sauna Landschaft ist gepflegt und schön angelegt. Es gibt einen Innenbereich mit und einen Außenbereich. Saunen mit Temp. zwischen 70°-90°, ein Dampfbad, eine Eissauna und Duschen. Es gibt eine kleine Ruheecke und eine Sackbar. Das Schwimmbad ist zweckmäßig. Man kann ein paar Bahnen schwimmen oder im Whirlpool entspannen. Fazit: Guter Ort um mal aus zuspannen.

  • 3.0 Sterne
    20.12.2012

    Es bleibt eben der Saunateil eines städtischen Schwimmbads, auch wenn man sich dort einigermaßen redlich Mühe gibt, den typischen öffentlich-rechtlichen Fliesencharme etwas abzumildern. Eine überschaubare Anzahl von Einzelumkleidekabinen führt zum Spindraum. 2 Saunen draußen, 2 Saunen drinnen, dazu ein Sanarium und ein Dampfbad. Alle relativ klein. Kalttauchbecken; Schwimm/Plantschmöglichkeit nur über Verbindungsgang im benachbarten Textilbad. Direkt an den offenen (Kalt) Duschen ist die Sitz- und Klönecke der Stammbesucher. Separater Leseraum (mit Stühlen u einigen Liegen), Ruheraum drinnen und draußen. Insgesamt wenig Liegeplätze, wie halt der gesamte Bereich (Umkleiden Saunaplätze,Ruheplätze,Toiletten, Duschen, etc.) insgesamt eher für den zahlenmäßig überschaubaren Besucherverkehr ausgelegt ist. Wartezeiten an den Duschen gibts immer. Außenbereich grenzt unmitelbar an stark befahrene Schnellstraße. Snacks/Drinks kann man sich per Gegensprechanlage in der benachbarten Schwimmbadgastronomie ordern und an ein paar Bistrotischen zu sich nehmen. Aufgüsse stündlich, zur Rush-hour auch mal halbstündlich, weil sonst zu voll. Hab schon mehrfach erlebt,daß aus der benachbarten Sporthalle od vom benachbarten Sportplatz gleich 1020 Gäste gleichzeitig gekommen sind und schon überschritt die Anlage eigentlich ihre Kapazitätsgrenzen, wenn man nicht gerade auf Ölsardinenengkuscheln steht. Das positivste hier ist eindeutig das sehr freundliche und fast immer gut gelaunte Personal (auch wenn Aufgüsse zT in Turnschuhen und normalen Sportklamotten gemacht werden) und es ist für Düsseldorfer Verhältnisse relativ sauber. Noch kostet die DreiStundenKarte 14, EUR, soll aber ab 01/2013 teurer werden.
    Fazit: Für einen SaunaKurzbesuch (nicht Wellnestag) schon völlig ok, wenn!!! die Gästezahl zur Anlagengröße im BesuchsZeitraum passt und das ist zu allen Tageszeiten Glückssache und für Glückspiel sind 14,- EUR plus X und plus Anreise schon recht viel Geld.

    • Qype User romara…
    • Dusseldorf, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 18 Beiträge
    4.0 Sterne
    8.7.2008

    Im Sportpark Niederheid findet man einige Sportmöglichkeiten und ein Hallenbad mit Außenbecken, ich möchte allerdings nur den getrennten Saunabereich vorstellen. Dieser ist noch recht neu und überrascht mit Größe, netter Atmosphere und wirklich guten Saunamöglichkeiten mit tollen Aufgüssen.
    Das mag man nach den äußerem Erscheinungsbild des Sportparks nicht glauben, denn der 70 Jahre Charm lässt nicht vermuten, dass man eine moderne Saunaanlage mit zwei Außensaunen, einer Liegewiese im Grünen, drei Innensaunen, einem Dampfbad und einem Eisbrunnen mit Saline und zwei (kleineren) Ruheräumen und wirklich guten Aufgüssen vorfindet. Da ich dort bis jetzt nur im Sommer war und wir im Außenbereich gelegen habe, weiß ich nicht, ob die etwas kleinen Ruheräume im Winter ausreichend Platz bieten. Ein Nachteil ist auf jeden Fall die laute Münchenerstrasse, die angrenzend liegt.Denn die hört man leider sehr in dem sonst wirklich schönen Außenbereich. Daher auch der Punktabzug. Was die vier Punkte aber allemal rechtfertigt sind die Aufgüsse. Diese werden meist stündlich sehr aufwendig vom netten und jungen Saunameisterinnen und-meistern in verschiedernen Saunen angeboten. Ein Highlight ist der Wenigaufguss (Birkenzweige) in der Banja (russische Sauna). Der ist die Reise nach Reisholz auf jeden Fall wert. Ein Vorteil für Autofahrer ist der große kostenfreie Parkplatz am Sportpark.

    • Qype User vvib…
    • Dusseldorf, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 64 Beiträge
    4.0 Sterne
    21.7.2009

    War hier bislang erst einmal schwimmen und habe die anliegende Sauna getestet. Eintritt ok. Es gibt zwei größere Außensaunen und ein Tauchbecken sowie einen etwas sterilen Ruheraum. Innen findet man Fußbecken, Duschen, eine niedrig Temperatur Farbsauna und eine heiße kleinere. Alles in allem ok und sauber. War nicht sehr lange hier da es mir zu familiär war. Eher so Vereinsmäßig. Mich nervt es wenn Leute in der Sauna quatschen. Es gibt stündlich Aufgüsse.

    Für mal eben Sauna im Winter total ok. Einen richtigen Wellnesstag würde ich hier aber eher nicht verbingen.

    • Qype User vollpr…
    • Ratingen, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 5 Beiträge
    5.0 Sterne
    5.8.2010

    Ich gehe gerne in dieses Schwimmbad um mich fit zu halten. Für Rutschfans ist wirklich nicht viel los, aber für Leute die nur ihre Bahnen schwimmen wollen ist es vollkommen okay. Die Umkleiden und Duschen empfinde ich immer als sauber. Toiletten im Schwimmbad sind für mich ja immer so ne Sache... Aber für Schwimmfans die ihre Ruhe haben wollen, ist es perfekt.

  • 3.0 Sterne
    1.11.2011

    Das Schwimmbad in Niederheid gehört meiner Ansicht und Erfahrung nach zu den unbekanntesten in Düsseldorf. Es ist ziemlich klein und hat auch nur ein Schwimmer- und ein Kinderbecken in der Halle. Vor einer Weile hat man wohl auch den Außenbereich "aufgehübscht", aber dort war ich noch nicht.
    Es ist eher ein schlichtes Schwimmbad, das hauptsächlich von Bahnenschwimmer genutzt wird. Wenn ich dort bin, was meist abends oder dann sehr früh morgens ist, ist es nie überfüllt. Viele ältere Leute suchen das Niederheider Schwimmbad auf, was ich natürlich als lästig empfinde. Denn jede weiß, wie viel Spaß so ein Becken voller Ü60 ist ;)
    Auf jeden Fall ist man dort ungestört und schnell wieder raus. Denn warten muss man da weder an den Duschen, noch an den Umkleiden. Beim Föhn sieht die Sache etwas anders aus. Denn davon gibt es da nicht so viele. Ansonsten kann ich nichts schlechtes zu diesem Schwimmbad sagen. Es ist halt schlicht und mehr sollte man auch nicht erwarten.
    Was man noch erwähnen kann, ist der angrenzende Sportplatz. Ich habe gesehen, das dort auch Beachvolleyball angeboten wird. Das sollte ich vielleicht auch mal ausprobieren :)

  • 5.0 Sterne
    6.2.2011

    Zwar schon etwas in die Jahre gekommen aber hier habe ich mein Seepferdchen gemacht :-) Dazu war mein Nachbar damals hier auch Bademeister daher die Nummer 1 für mich in Düsseldorf !

    • Qype User Luim…
    • Dusseldorf, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 36 Beiträge
    2.0 Sterne
    11.3.2013

    Wir waren am Samstag mit den Kindern dort; 1; 3 und 5 Jahre alt. Meine kleine 13-Monate alte Tochter hatte soweit viel Spaß ABER:
    - Absoluter Minuspunkt die Babyumkleide!!! Die sogenannte Babyumkleide ist nicht wirklich tauglich. Kein richtiger Wickeltisch mit Auflage sondern nur ein einfaches langes Brett; ziemlich hart zum Liegen.
    Der Raum hat keine Spinde und keine Bügel; und ist nicht geschlechtergetrennt. Wenn ich mich komplett entkleide möchte ich das nicht vor einem anderen Vater machen! Die anderen Kabinen sind aber mit einem kleinem Kind viel zu winzig, also bleibt nur diese Umkleide und eine andere gibt es nicht! Meine Tochter konnte immer abhauen; während ich mich umgezogen habe; wünschenswert wäre vielleicht ein kleiner Laufstall oder sowas in der Art (nur zum kurzen Verweilen). Der Raum wurde oft als Durchlauf-Station genutzt; die Schwenktüren wurden aufgerissen und wieder zugeworfen; mit Straßenschuhen durch gelaufen obwohl dort eine BABYUMKLEIDE ist; sprich krabbelnde und kleine Kinder. Meine Tochter wurde somit fast 2x fast umgerannt und hat einmal fast die Türe an den Kopf bekommen. Der Boden war auch nicht sonderlich sauber. Am Samstag wurde der Raum von einer ausländischen Familie als Treffpunkt genutzt; (da kann das Schwimmbad nichts für; wollte ich aber mal erwähnen) überall lag alles verteilt-Schuhe, Bekleidung, etc.
    -Weiterer Minuspunkt: Das Bad bietet keine Schwimmwindeln an. Finde ich schade, wäre als Service wünschenswert.
    Fazit:
    Nicht so gut für Mamas mit kleinen Kindern (3 Monate- bis sie laufen können). Ziemlich stressig, egal wie man sich da organisiert.

  • 3.0 Sterne
    17.9.2012

    Bemerkenswert an diesem Bad ist der Kontrast zwischen der Renovierung und dem Gebaeude. Die Renovierung hat zu einem durchaus guten Eindruck der Einrichtung und der Becken gefuehrt. Das Gebaeude an sich ist aber ganz klar 70iger Jahre und tut das auch klar kund.
    Dieser Kontrast ist an sich schon einen Besuch wert.
    Es gibt 3 Becken, ein Schwimmbecken (25m) wo man klasse schwimmen und seine Bahnen ziehen kann. Am Rande ist eine Schwimmautobahn eingerichtet. Ein bis zu 1.2 m tiefes Spielbecken. Am Rand noch ein flaches Kinderbecken mit Rutsche, Wasserpilz und eine Pumpe die auch wirklich funktioniert.
    Es ist ein gutes Bad um Bahnen zu schwimmen und mit Kinder schwimmen und tauchen zu ueben. Es ist selten richtig voll, was es sehr angenehm macht.
    Da Duesseldorf richtig viele Schwimmbaeder hat die eigentlich alle in einem sehr guten Zustand sind, fuellt dieses Bad die Luecke des ruhigen Schwimmbades, unkompliziert und sehr sachlich.
    Hat definitv seinen Platz in der Baederlandschaft Duesseldorf.
    Mit Familienkarte habe ich zu zweit unter 5 EUR bezahlt, auch das ist ein gutes Argument fuer das Bad.

    • Qype User baschi…
    • Monheim am Rhein, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 32 Beiträge
    3.0 Sterne
    4.2.2011

    Der Saunabereich ist sehr schön gestaltet aber leider mittlerweile zu klein für den großen Andrang! Es gibt leider auch zu wenig Liegeplätze um nach der Sauna auszuruhen. Hier müßte mal aufgerüstet werden. Die Aufgüsse sind gut, gehen aber nur bis 20.30 Uhr. Hier könnte man ruhig noch später Aufgüsse machen und auch gerne mehr! Wir wollten dort um 20 Uhr was essen, aber leider war niemand da in der Küche und es sah alles auch schon sehr zu aus. Dafür gibts Abzüge. Leider waren auch die Duschen völlig verdreckt, hier könnte man öfters durchwischen als 1x am Tag.

Seite 1 von 1