Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

  • 5.0 Sterne
    20.3.2014

    Als wir vor zwei Jahren aus unserem Südafrika-Urlaub wiederkamen, waren wir total von der dortigen frischen und vielfältigen Küche angetan. Aus diesem Grunde waren wir sehr begeistert, als wir festgestellt haben, dass es in München ein südafrikanisches Restaurant gibt. Mittlerweile waren wir dort 3xmal und haben uns jedes Mal sehr wohl gefühlt. Die Bedienungen sind super nett und erklären gerne die verschiedenen Speise bzw. Getränke. Geschmeckt hat es jedes mal sehr gut. Mir hat es besonders die hausgemachte Wurst (Boerewors) und das Hackfleischgericht (Bobotie) angetan. Das ganze Ambiente ist toll, auch wenn es nicht ganz an den Urlaub rankommen kann ;-)

  • 4.0 Sterne
    29.3.2014
    1 Check-In hier

    Akku leer
    Keine Fotos
    Sorry

    Vorab gab es selbstgemachtes Brot (Zwiebel und Mais)
    Ganz weich, nicht wie wir es in Deutschland gewohnt sind
    Dazu Joghurt mit Tomate oder so

    Hatten gemischte Vorspeisen für 2     24€
    Zebra Rind Fisch Fleischbällchen Krokodil
    War gut
    Und der Preis okay

    Besonders gut war der Cocktail "Spicy Africa"
    Chili Lemongras Ananas Wodka und Kokos glaub ich
    Richtig lecker echt

    Garnelen Peri Peri 7,50€
    4 Garnelen auf Salat
    Naja

    2 südafrikanische Biere gibt es
    Castle ist wohl ganz gut

    Dir Einrichtung ist echt cool und es gibt was zu sehen
    Die Mitarbeiter sind sehr freundlich und auch ganz aufmerksam

  • 5.0 Sterne
    28.11.2013

    Sehr leckeres Essen und super nettes Personal. Immer einen Besuch wert. Keine Angst davor mal was exotisches zu Probieren !

  • 5.0 Sterne
    5.11.2013
    1 Check-In hier

    Großartig! Endlich ein Südafrikaner in München. Super netter Service und leckeres Essen. Es gibt wechselnde Exotic Fleischsorten, bei uns war es Springbock. Im Menü für 2 wird man gut satt, kann aber trotzdem dem leckeren Nachtisch (Aprikosenkuchen mit Vanille Rooibusch Sahne) nicht widerstehen. Jederzeit gerne wieder! Reservierung auch unter der Woche zu empfehlen, geht auch ganz einfach über die Website/ bookatable.

  • 5.0 Sterne
    1.4.2013
    3 Check-Ins hier

    Eigentlich sind wir auf dieses Restaurant nur aufmerksam geworden, weil jemand auf FB einen Aufruf zur Unterschriftensammlung für Nellie the Elephant gepostet hatte. Nellie, muss man wissen, ist das Markenzeichen vom Savanna. Ein Elephantenkopf (natürlich KEIN echter), der den Eingang des Restaurants schmückt. Und böse Nachbarn meinen, der Elephant störe das oh so schöne Strassenbild der Maistrasse.
    Afrikanisch war ich noch nie essen, Steaks mögen wir besonders gern und so haben wir spontan reserviert.
    Wir wurden sehr freundlich empfangen und an unseren Tisch gebracht. Die Bedienung hat uns die Speisenkarte erklärt und auch sehr aufmerksam durch den Abend begleitet und immer wieder nach dem Rechten geschaut. Der Wein wurde immer fleissig nachgeschenkt. Wir entschieden uns für die Vorspeisen Curry meatballs und Bobotie Samoesa (Teigtaschen) Als Hauptgericht gab es eine  Platte für 2 mit namibischem Rind, Strauß und Krokodil. Dazu gab es crosse Pommes aus normalen Kartoffeln und Süsskartoffeln. Die waren auch perfekt cross frittiert, ein wahrer Genuss. Auch das Gemüse war knackig und frisch. Es gab hausgemachte Mayonaise und BBQ Sauce. Das Fleisch war wie gewünscht Medium Rare zubereitet. Wir waren total begeistert. Die Schlachtplatte hat auch ihren Preis mit 68 Euro. Ich fand es für die Portion angemessen. Ich hatte extra nachgefragt, es gibt auch vegetarische Gerichte, der Butterkürbisburger mit Schafskäse soll sehr gefragt sein.  
    Und natürlich gibt es auch preiswertere Gerichte, oder man teilt sich eine Vorspeisenplatte, dann bekommt man ein guten Eindruck von der Küche. Auch der Wein, wir hatten einen aus dem Weingebiet Boschendal gewählt, hat uns sehr gut geschmeckt. Und da wir nicht die ganze Flasche trinken konnten, haben wir den Rest mitgenommen. Sehr gut fanden wir auch, daß der Koch an die Tische gekommen ist und sich erkundigt hat, ob es geschmeckt hat.
    Für einen perfekten Abend bekommt die charmante Bedienung und die Küche 10 Punkte. Und für Nellie haben wir natürlich auch unterschrieben.

  • 5.0 Sterne
    13.4.2013

    Es ist bei Restaurants einfach immer die Mischung zwischen guter Küche, freundlichem Service und einem sauberen und angenehmen Ambiente. Wenn einer dieser drei Punkte nicht gegeben ist, können die anderen beiden noch so herausstechen, am Ende wird der Gast kein zweites Mal hingehen.
    Doch hier macht's nicht die Mischung, denn jeder dieser drei Punkte für sich ist in der Tat super!
    Was einem als Gast als erstes empfängt ist ein ausgesprochen freundlicher und aufmerksamer Service.
    Nicht gekünstelt, einfach herzlich und interessiert. Wir wurden bei der Speisenauswahl gut und ohne Hektik beraten und als Bedenken wegen einer bestimmten Zutat auftauchten, wurde uns sofort angeboten, diese in einem separaten Schälchen zu servieren. Wir waren in der Tat Gast und kein Kunde!
    Die Auswahl der Speisen ist ausreichend und eine gute Mischung für alle Geschmäcker. Ich persönlich hatte paniertes Krokodil als Vorspeise und Straußengualsch als Hauptgericht. Wunderbar würzig und wirklich speziell im Geschmack! Auch meinen anderen Freunden, die von Kürbis-Burger über Bobotie alles querbeet bestellt hatten, hat es sehr geschmeckt. Zugegeben, die Steakpreise sind in der Tat gepfeffert, allerdings ist das Fleisch, das man dann serviert bekommt auch seinen Preis wert! Gutes Fleisch kostet und wer es sich leisten möchte, wird hier nicht enttäuscht! Doch wer lieber etwas Geld spart, wird dennoch auf der Karte viele leckere Gerichte finden.
    Zu erwähnen sind aber auch die Cocktails und die guten Südafrikanischen Weine!
    Die Cocktails werden in bowls (kleinen Schalen) serviert und sind ausgezeichnet gemixt und von der Zusammenstellung mal was anderes. :-) Super!
    Wäre zum Schluss noch das Ambiente zu bewerten. Sehr angenehmes Licht und im vorderen Bereich auch von der Musik her eine Lautstärke, die ein Gespräch noch ohne Anheben der Stimme möglich macht. Die Einrichtung natürlich afrikanisch und nicht überladen. Man fühlt sich wohl!
    Also, ausprobieren! :-) Ich kann es auf jeden Fall empfehlen.

  • 5.0 Sterne
    13.10.2012

    Ein Freund von uns hat da seinen Geburtstag gefeiert. Er hat drei gemischte Platten bestellt (Kroko, Käse , Süßkartoffelpommes etc. ) Alles lecker. Auch die Mädels vom Service waren nett, schnell und einfach gut.
    Das Restaurant hat ein super Ambiente. Die Sanitären Anlagen auch sehr sauber. Sowas ist leider nicht immer selbstverständlich.
    Das Restaurant ist echt eine Reise wert. Die Speisen sind zwar schon recht gehoben im Preis. Geschmacklich aber super.

  • 5.0 Sterne
    11.4.2012
    Erster Beitrag

    Wir waren schon zum zweiten Mal dort. Es ist eine sehr angenehme, entspannte Atmosphaere, die sich sowohl durch die sehr freundliche Bedienung als auch durch das schoene Ambiente ergibt.Sowohl der Kingklip als auch der Springbock waren sehr lecker. Springbock hatte ich medium rare und es war hervorragend.
    Wir sind gespannt auf weitere Entdeckungen.
    Die Reservierung hatte ich ueber die Webseite gemacht und das hat super funktioniert.

    • Qype User Lena18…
    • München, Bayern
    • 0 Freunde
    • 2 Beiträge
    1.0 Sterne
    11.11.2012

    Selten so schlecht für so viel Geld gegessen. Wir hatte Gnu, Strauss, Krokodil und eine südafrikanische Bratwurst dazu Gemüse, Pommes und Polenta. Gnu wurde uns rare serviert, obwohl wir medium bestellt hatten, der Strauss war ein verbranntes, trockenes schwarzes Stück und das Krokodil war eine sehr zähe Angelegenheit. Das Restaurant lebt von seinem exotische Faktor und sehr viel 1x Publikum. Für 150 EUR kann man deutlich mehr erwarten als 3 unterdurchschnittliche Hauptgerichte, 3 Gläser Prosecco und 3 weitere Getränke. Mein Fazit: 1x und nie wieder

    • Qype User jennym…
    • München, Bayern
    • 0 Freunde
    • 9 Beiträge
    3.0 Sterne
    12.9.2012

    Das Restaurant ist sehr laut. Das Essen ist gut, aber überteuert. Service ist nett! Der Elefant über dem Eingang erinnert an Disney-World. Gewöhnungsbedürftig!

  • 5.0 Sterne
    26.9.2012

    Das Savanna ist der Grund warum ich mich bei Qype angemeldet habe. ;-) Denn ich möchte allen die nach einem afrikanischen Restaurant in München suchen, sagen wie toll es dort ist. Es ist kein Äthiopier sondern ein Südafrikaner,also kein Fingerfood. Und eine wirkliche Bereicherung für München (seit Anfang des Jahres geöffnet, wie wir erfahren haben). Dumm, wir haben es erst jetzt entdeckt ;-)) Das Ambiente ist schön, die Bedienungen waren sehr aufmerksam aber nicht aufdringlich oder übertrieben. Das Essen war super lecker. Wir waren 3 Paare und haben verschiedene Gerichte gehabt. Vom Special of the Week, bei uns Strauß, Rind, Zebra oder Fisch. Die leckeren, verschiedenen Fleisch-Spieße für alle die sich nicht entscheiden können sind immer richtig. Nachtisch.. ohne Worte.. einfach nur lecker. Wer gerne guten Wein aus Afrika trinkt, ist hier auf jedenfall auch gut aufgehoben, schöne Auswahl. Der einzigen Kritikpunkt den ich habe, die Musik hätte für meine Geschmack etwas traditioneller sein können. Aber da sie nur im Hintergrund läuft, auch nicht dramatisch. Preis/Leistung gehoben, lohnt aber. Unser Fazit ist auf jedenfalls nach diesem Abend: Wir kommen wieder!!!

Seite 1 von 1