• 4.0 Sterne
    26.6.2011

    Es ist ja oft so... als ortsansässiger kennt man die Sehenswürdigkeiten der Umgebung nicht. Doch vor kurzem habe ich dann auch eine Schleusung miterlebt. Am interessantesten ist es sogar, wenn man bei der Schleusung mitwirken kann. Gar nicht so einfach wie man denkt.

    Trotzdem ein sehr interessant zu beobachtender Vorgang, am besten immer zu beobachten vom Schiff.

    • Qype User Regine…
    • Berlin
    • 79 Freunde
    • 58 Beiträge
    3.0 Sterne
    21.6.2007

    Während einer Radtour entlang des Weserwegs mal an diesem imposanten Bau vorbeigeradelt, ohne zu wissen, was es ist. Heute schlauer: die Anfang des 20. Jahrhunderts erbaute Schachtschleuse überwindet einen Höhenunterscheid von 13 Metern und verbindet den Mittellandkanal mit der Weser.
    Die Schleusung ist auch Bestandteil einer Weserfahrt, so dass man direkt miterleben kann, wie dieses Wunderwerk der Technik arbeitet.
    Direkt um die Ecke gibt es ein Bistro Schachtschleuse, in dem sich die örtliche Country-Szene trifft.
    Mehr Info auf der Website des Wasser- und Schifffahrtamtes Minden, die oben vermerkt ist.

    • Qype User schind…
    • Bad Oeynhausen, Nordrhein-Westfalen
    • 6 Freunde
    • 245 Beiträge
    4.0 Sterne
    5.11.2008

    Das ist mal ein Erlebnis  mit einem Schiff Aufzug fahren

    hier wird die Technik des vergangenen Jahrhunderts noch genutzt - denn sie ist tagesaktuell - keine Pumpen, nur Physik, und das Schiff hebt oder senkt sich.

    Unbedingt anschauen!

    • Qype User Lored…
    • München, Bayern
    • 29 Freunde
    • 93 Beiträge
    4.0 Sterne
    1.12.2010

    Kann man sich schon mal angucken :-)
    Insbesondere für die Kleinen ein Abenteuer, dass man auch nicht allzu häufig in Deutschland erleben kann.

  • 4.0 Sterne
    26.7.2010
    Erster Beitrag

    Sehr spannend für Kinder (und Erwachsene), bei der Schleusung eines Schiffes zuzugucken: Einmal vom Schleusenrand, und dann vom Schiff in der Schleuse aus.

    Einziger kleiner Kritikpunkt: Die Toiletten sind außerhalb des Schleusenbereichs, und wenn man zwischendrin mal ein dringendes Bedürfnis verspürt, muss man danach neu Eintritt zahlen, denn es gibt kein Kassenhäuschen, bei dem man den Eintritt bezahlt, sondern einen Automat  mit dem man schlecht diskutieren kann...

    • Qype User sturmu…
    • Diepholz, Niedersachsen
    • 1 Freund
    • 225 Beiträge
    3.0 Sterne
    7.3.2013

    Immer wieder ein kleines Erlebnis. Mit dem Schiff die Schleusung erleben und den Wasserlauf kreuzen, ist schon beeindruckend.die kleine Ausstellung lohnt sich auch, kann man doch alles über die Herstellung des Kanals erfahren.

Seite 1 von 1