Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Bearbeiten

Empfohlene Beiträge

×
Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 5.0 Sterne
    21.1.2008
    Erster Beitrag

    Scharlau am Winterhuder Weg ist eine neue, alte Filiale, die unlängst noch Reprotec hiess, nun aber im Sinne des "gemeinsam- sind-wir-stark-Prinzips" unter bekanntem, hanseatischen Namen firmiert.

    Ich habe in der Vergangenheit auch schon den angeblichen "Best Copy Shop" am Mundsburg Damm genutzt (und hier bewertet), sowie den Copycenter von Staples auf Kampnagel bemüht.

    Dennoch gehe ich bevorzugt zu Scharlau: "Copy Center für Profis" heisst es draussen an der Reklame und sie haben Recht:

    Vorfahren, Dateivorlage auf USB Stick vorlegen, ausdrucken, bezahlen, fertig. Nach 5 min. waren meine diesjährigen Weihnachtskarten zur Mitnahme bereit.

    Geduld ist nicht gerade meine Stärke. Umso mehr freue ich mich den Mitarbeitern des Dienstleisters meines Vertrauens einmal NICHT erklären zu müssen, wie sie ihren Job zu machen haben.

    Danke, Scharlau! - Service so wie er eigentlich selbstverständlich sein sollte, heute aber schon eine Erwähnung wert ist.

  • 1.0 Sterne
    22.11.2013

    Ich war gestern im Scharlau am Winterhuder Weg. Ich wurde zu einer Beraterin in das Nebenbüro gebracht.

    Diese Beraterin gab mir ständig das Gefühl, dass ich nicht wirklich willkommen sei und dass sie keine Zeit hätte. Als ich einige Fragen zu dem Druckprozess hatte, muss ich sagen, dass sie wirklich viel Ahnung von der Drucktechnik hatte und meine Ideen verstand, dennoch hatte sie keine Sekunde daran verbracht und wollte mich regelrecht "abfertigen", damit sie so schnell wie möglich zum nächsten Kunden kann.

    Das ist echt schade, denn ich wäre gerne Kunde dieses "Copy-Center für Profis" geworden. Immerhin bin ich Designer und habe für die nächsten Jahre weitere Aufgaben. Stattdessen fühlte ich mich nicht aufgehoben und gering geschätzt.

Seite 1 von 1