Qype Logo Bei Yelp registrieren

Qype hat sich Yelp angeschlossen um dir noch mehr Beiträge, Community und Geschäfte zu bieten. Weitere Infos.

Empfohlene Beiträge

Dein Vertrauen ist unser Hauptanliegen, daher können Unternehmen nicht für Änderungen oder Löschungen von Beiträgen bezahlen. Mehr darüber
  • 5.0 Sterne
    10.11.2013 Aktualisierter Beitrag

    Hier gibt es die besten Fischbrötchen! Frisch belegt, sehr lecker!
    Soll ich meinen ersten Satz so stehen lassen? Grübel.., eventuell werden jetzt die sonst nur knipsenden Gäste auf die Idee kommen, ein Fischbrötchen 'to go' zu bestellen. Wenn Frau Müller ihnen das aber nicht zubereitet, weil viel zu tun ist, hagelt es hier wahrscheinlich schlechte Bewertungen.
    Genauso, wie moniert wird, das man sich um Stammgäste kümmert  die machen den Umsatz!
    Alsterwasser, Bier, Fischbrötchen, Bedienung, Ambiente, Draussenplätze,  für uns passt alles!

    5.0 Sterne
    5.3.2013 Vorheriger Beitrag
    Hier gibt es die besten Fischbrötchen! Frisch belegt, sehr lecker!
    Soll ich meinen ersten Satz so…
    Weiterlesen
  • 3.0 Sterne
    9.4.2014

    Diese bekannte und kultige Hafenkneipe sollte man bei einem Hamburgurlaub jedenfalls besuchen, einfach um mal dort gewesen zu sein und um mitreden zu können. Da gab es echt noch einen Tisch voll Eingeborener (Hamburger Männer). Das Lokal ist insgesamt sehr überladen, vor allem viele Bilder. Da wird der Besuch auch nicht langweilig. Und das Bier (0,3 l) für 3 Euro kann man bezahlen. Insgesamt nichts all zu Dolles und nicht für den ganzen Abend, aber ganz nett.

  • 3.0 Sterne
    14.9.2013
    1 Check-In

    Ja gut, bekannt durch Ina`s Nacht. Habe selbst ich schon das eine oder andere Mal im Fernsehen gesehen. War ganz nett!! Aber was ist, wenn Ina nicht da ist? Dann ist das eine stinknormale Kneipe mit einem kleinen Biergarten und äußerst bescheidener Speisekarte. Andauernd Fischbrötchen - wird auch irgendwann langweilig.
    Mein Fazit: Bei schönem Wetter kann man gemütlich draußen sitzen und sein Bier trinken. Mehr muss aber auch nicht sein.
    Es sei denn: Ina ist da ;-)

  • 5.0 Sterne
    1.7.2013
    2 Check-Ins

    Der Schellfischposten ist bekannt durch Ina Müllers Sendung Inas Nacht.
    Innen ziemlich klein, aussen ein sehr gemütlicher und ruhiger Biergarten.
    Man kann die Schiffe auf der Elbe beobachten und in Ruhe sein Astra, Jever, etc. geniessen.
    Gegessen habe ich nur Matjes-Brötchen und die waren sehr lecker. Die Semmel frisch aufgebacken und der Fisch frisch.
    Ich war drei Tage in Hamburg und davon an zwei Tagen im Schellfischposten.
    Wenn ich wieder mal nach Hamburg komme, ist das sicher wieder eine meiner ersten Anlaufstellen.

  • 4.0 Sterne
    21.12.2013
    1 Check-In

    Mit Kuddel & Friends (die spielen 2x im Jahr dort auf) war es wieder SPITZE!

  • 4.0 Sterne
    13.2.2013
    3 Check-Ins

    Urig, urig, urig.

    Im ganzen Land bekannt, durch Ina's Nacht, bei der Ina Müller hier, inklusive Shantee Chor vorm Fenster, ihre prominenten Gäste abfüllt und bei jeder sich bietenden Gelegenheit ein fröhliches Liedchen anstimmt.

    Der Laden ist vor Allem Kult, weil und obwohl er so winzig ist, dass man sich schon glücklich schätzen muss einen Platz zu ergattern. An der Bar stehen geht zum Glück immer und ein ehrliches Bierchen gibt's als Belohnung. Muss man mal gemacht haben, am Besten vor oder nach dem Fischmarktbesuch ;)
    Prost!

    • Qype User schind…
    • Bad Oeynhausen, Nordrhein-Westfalen
    • 6 Freunde
    • 245 Beiträge
    5.0 Sterne
    1.1.2013

    Stimmung pur !
    Die Kneipe Schellfischposten wollten wir mit 11 Mann betreten  der Laden war schon voll, doch man bediente uns trotzdem nett, urig und auch unkonventionell. Biere, die nicht bis zum Gast gebracht werden kommten wurden einfach schnell weitergereicht. Gute Stimmung inclusive.
    Frau Müller zapfte, was der Hahn hergab und unsere Gruppe ließ sich von der guten Stimmung anstecken.
    War einfach prima dort.

  • 5.0 Sterne
    21.4.2013

    Ich gebe zu,ich würde ausgeschlossen werden bei Gericht,weil ich als befangen bewertet würde :-) !
    Ich bin bekennender Stammgast im Schellfischposten und habe den Text zum Schellfischposten-Lied geschrieben(aus Überzeugung!)Ich habe schon des öfteren meine Meinung auf Qype oder dem Schellfisch-Gästebuch geäußert,dazu stehe ich !Ich freue mich über alle Neuzugänge im Schell,meistens natürlich durch Ina Müller,aber bitte,liebe Leute,das ist eine Kneipe und kein imaginäres Film-Set,also benehmt euch auch so und die Stammgäste werden es euch danken und ihr werdet euch absolut wohl fühlen!

  • 4.0 Sterne
    5.2.2013

    Moin Waren am So 03.02 früh zum Schoppen da ! ( Frühschoppen ) Meine Frau und mein Kumpel waren begeistert von der Lokaischen! Nette Gäste und die Wirtin waren echt Okay! Das geilste einfach die Stimmung! Immer wieder gerne sagten auch meine anderen beiden!
    Und es war ein angenehmer toller Frühschoppen DANKE!!!

    • Qype User Franzi…
    • Ratingen, Nordrhein-Westfalen
    • 152 Freunde
    • 169 Beiträge
    5.0 Sterne
    15.7.2009

    Leider war auch nicht noch nicht dort.
    Hoffe die Zeit und die Muße zu finden mal bei einer Aufzeichnung dabei sein zu können. Ansonsten trinke ich halt nur ein lecker Bierchen denn zuviel Rotwein macht blöd;( Kann Lokalreporter nur zustimmen, Ina ist eine tolle Frau, wer ist nicht verliebt in Ina?

  • 4.0 Sterne
    24.10.2010

    Die einstufung als Restaurant ist vielleicht etwas optimistisch, da es doch eher nur Kleinigkeiten wie in einer Kneipe gibt.
    Man darf nix großes erwarten in der letzten noch existierenden Seemannskneipe von Hamburg. Der Laden ist einfach kultig und ein gerne genutzter Anfangspunkt für einen Abend entlang des Hafens (erst zwei Bier hier, dann was essen und dann ab in eine Bar)
    Nicht chic, nicht groß, nicht strahlend sondern einfach nur urig und deshalb für den Kultfaktor 4 Sterne

  • 5.0 Sterne
    19.8.2009

    Toller Laden!
    Nette Chefin, leckeres Astra, tolle urige Atmosphäre. An der Decke und an den Wänden gibt es viel zu entdecken, von Galeeren, über afrikanische Kunst zu Fotos und Dokumenten aus alten Zeiten. Ein schönes Sammelsurium. Die Jukebox mit alten Hits und Schlagern trägt zu heiteren Atmosphäre bei. Ein Muss.

  • 5.0 Sterne
    6.9.2011

    Hat was!

    Unbedingt reingehen.

    Lecker Astra, lecker Fischbrötchen.

    Urig und günstig!

  • 4.0 Sterne
    10.9.2013

    Ein echtes Original wie man es nur noch selten finden dürfte. Leider aufgrund der Fernsehgeschichte touristisch etwas überlaufen. Aber ansonsten ganz nett.

    • Qype User chefko…
    • Hamburg
    • 0 Freunde
    • 10 Beiträge
    5.0 Sterne
    8.1.2009

    Sensationell! Für alle die es in der heutigen Zeit urig lieben, ist der Schellfischposten genau das Richtige. Klein und mit diversten Accessoires längst vergangener Zeiten, können auch die schwelgen, die (leider) zu spät geboren wurden, um sie noch erlebt zu haben.

    Tipp: Fahrt mit der Fähre 62 ab Landungsbrücken bis Fischmarkt und geht dann von dort aus zu Fuß dorthin.

  • 1.0 Sterne
    27.12.2009

    "Die Küche ist zu, das sag ich euch gleich!"
    "Ich hätte gerne nur einen Latte Macchiato."
    "Die Küche ist zu, hab ich doch gesagt!!"

    Schade, Schellfischposten. So generiert ihr keine neuen Gäste.

    • Qype User thecoo…
    • Köln, Nordrhein-Westfalen
    • 4 Freunde
    • 111 Beiträge
    3.0 Sterne
    13.5.2011

    Eine richtige Hafenkneipe so wie sie im Buche steht sehr klein aber gemütlich und toll die ganzen Fotos von prominenten Gästen zum
    Bier trinken optimal

  • 2.0 Sterne
    27.2.2013

    Wir waren an einem Samstag da, weil die Party im Hafenklang erst später begann. Was soll ich sagen? Total überbewertet. Alles voller Touristen, die nichts Besseres zu tun haben, als die Kneipe zu fotografieren. Die Bedienung eine Mischung aus arrogant  weil der Laden ja so bekannt ist und  und unaufmerksam  man muss sich ja um die Bekannten am Tresen kümmern. Nee. Lass mal sein. Beim nächsten Mal dann doch lieber wieder die Haifischbar.

  • 4.0 Sterne
    13.4.2013

    Die Kneipe von Ulla Müller an der Carsten-Rehder-Straße ist einfach nur Kult ! Den Schellfischposten gibt es schon seit über 100 Jahren. Die heutige Kneipe war früher ein Wartehäuschen für die Fischer, die mit der Schellfischbahn weiter nach Altona und Neumühlen transportiert wurden. Vor ca. 50 Jahren wurde daraus eine Kneipe gemacht.
    Der Schellfischposten wurde bundesweit berühmt, seit Moderatorin Ina Müller hier für den NDR Inas Nacht dreht und die Sendung live bundesweit übertragen wird.
    Über der Bar hängt ein großes Schild : Ob jung oder alt, ob arm oder reich. Im Schellfischposten sind alle gleich. In den Tresen ist ein alter Seefahrer-Kompass eingelassen, es hängen alte Fischer-Netze unter der Decke. Dutzende Promis waren schon hier, ihre Grüße an Ulla Müller hängen mit Fotos der Vip-Gäste an der Wand.
    Es gibt Astra, Jever und Duckstein vom Faß. Es kommen sehr viele Touristen, die die Kneipe aus dem TV kennen. Es gibt auch Kleinigkeiten zu Essen, u.a. Fischbrötchen. Deshalb muß draußen geraucht werden.
    Die Kneipe ist ein Stück unserer Stadtgeschichte! Unbedingt mal besuchen !

    • Qype User phase5…
    • Wiesbaden, Hessen
    • 7 Freunde
    • 32 Beiträge
    1.0 Sterne
    11.9.2011

    Schade, schade, schade ! Eine wirklich gesellige Kneipe und bei der Fischtafel ist mir das Wasser im Munde zusammengelaufen, nur leider kam das Fischbrötchen, trotz mehrfacher Bestellung, niemals an. Auch die Getränke sind ratzfatz trocken gelaufen und auf die erneute Flut in den Gläsern warte ich noch heute und wenn ich nicht den Fünfer unter das leere Glas gelegt hätte, wäre ich wohl glatt in Hamburg verhungert.
    Liebe Bedienung, wo hatten Sie nur Ihren Kopf ? Es waren vielleicht gerade mal 20 Personen da !

  • 3.0 Sterne
    17.2.2012

    Auch ohne Ina eine gemütliche Kneipe -
    viel zu sehen (Deko) lustiche Menschen -
    Kult

    • Qype User johann…
    • Waldthurn, Bayern
    • 0 Freunde
    • 1 Beitrag
    5.0 Sterne
    5.9.2012

    Hallo !
    ich bin von der Kneipe " Zum Schellfischposten " begeistert, war 2011 mit Freunden dort, wir hatten sehr viel Spaß, wurden freundlich bedient und Frau Müller hat sich mit mir fotografieren lassen. Ich bin großer Fan von " Inas Nacht", darum war ich total happy in der Kneipe zu sitzen , haben Fischsemmen gegessen und Bier getrunken, Astra, Jever, Dukestein.

  • 4.0 Sterne
    26.8.2010

    Diese fischige Kneipe ist natürlich erst recht bekannt durch Ina Müller's Sendung "Inas Nacht." Da hat der NDR sich auch wirklich eine der schönsten, altehrwürdigen Kneipen ausgesucht. Sie rühmt sich gar mit dem Namen "älteste Seemannskneipe Hamburgs", wobei es über das Thema endlose Diskussionen im Hafenviertel gibt.
    Dennoch stehen vorm Schellfischposten natürlich nicht immer Shanty-Sänger und nicht jeden Abend wird hier gedreht und geklimpert. Der Posten wirkt fast ein wenig fad, wenn man ihn nur aus dem TV kennt. Ich habe die Thekenkraft mal gefragt, ob sie sich seitdem vor Touri-Anstürmen nicht mehr retten kann - dem ist überhaupt nicht so, und das sei auch gut so.
    Hier esse ich sehr gern ein Fischbrötchen (preislich okay) oder trinke abends ein Feierabendbier an der schönen geschwungenen Theke. Die Spiele des Vereins aus Stellingen (heißt HSV oder so ähnlich) werden hier auch auf einer Leinwand übertragen. Zugegeben, auf die Idee, hier öfters einzukehren, bin ich erst gekommen, als ich das schöne Innenleben im TV sah - aber besser spät, als nie.

  • 4.0 Sterne
    26.1.2011

    Diese urige kleine Kneipe hat wirklich Flair. Die Inneneinrichtung ist genauso typisch Kneipe, wie auch die Getränkeauswahl. Die Bedienung kann auch vieles Berichten. Man fühlt sich willkommen. So stelle ich mir eine Hafenkneipe vor.

  • 5.0 Sterne
    13.2.2009
    Erster Beitrag

    dolles ding - kenne ich zwar nur aus inas nacht (fernsehserien.de/index.p…) , aber genau so stelle ich mir eine hamburger kneipe vor, klein, eng, klavier, fröhliche menschen, auf du und du mit der welt.

    ganz angetan bin ich von ina müller, die mich als kabarettistin nicht wirklich überzeugt, dafür aber als gastgeberin im schellfischposten - absolut klasse, sie und ihr nachtprogramm! und erst der Wilhelmsburger Shantychor De Tampentrekker vor der tür und auch ihre ausgesuchten gäste. gestern abend saß mary roos da und der nicht unwitzige schauspieler jan-gregor kremp, die zuschauer sind bester laune, die stimmung kommt rüber, und die ina, achh..!

    letzte nacht war tomte zu gast, ina im duett mit ihm, später kamen noch die global krynar, eine coole austrian neo-folklore-wave-combo, alles auf engstem raum in der wunderbaren kneipe. ich glaub' ich bin ein bisschen in ina müller verliebt, mann ist die hübsch ~/~ mann würde ich in dieser kneipe gerne mal ein bierchen trinken..

    • Qype User Siegmu…
    • Emsdetten, Nordrhein-Westfalen
    • 14 Freunde
    • 155 Beiträge
    4.0 Sterne
    21.5.2011

    Kannte die Kneipe bisher nur aus den Ina Müller Sendungen des NDR. Habe sie heute im Rahmen eines Kurztripps nach HH besucht und muss sagen, die Kneipe hat was. Beim nächsten HH-Besuch bin ich wieder da.

  • 4.0 Sterne
    13.10.2011

    Lütt und richtig urig direkt am Hafen gelegen, ist dieses Kleinod weit mehr als nur Fernsehkulisse für Inas Nacht  ein Hamburger Original, das seinesgleichen sucht! Nette (Stamm-)Gäste, nette Wirtin, alles super :) Und es gibt so unendlich viel zu entdecken  erstaunlich auf so kleinem Raum. Fotografieren erlaubt! Aber es wäre doch nett, wenn sich alle ans Fragen halten würden. Und wenn auch die Touris nicht NUR zum Knipsen reinschauen würden. Der Laden verdient mehr als nur eine kurze Stippvisite!

    • Qype User gehduv…
    • Hamburg
    • 1 Freund
    • 25 Beiträge
    3.0 Sterne
    25.3.2010

    Vermutlich muss man nach dem Fischmarkt hier her. Kommt man nämlich an anderen Tagen, womöglich an einem, an dem die Gäste sich nicht um die wenigen Plätze reissen, dann kommt zu dem zweifellos urigen Flair der bittere Geschmack der Berühmtheit durch die genannte Fernsehsendung. Da kann man schon mal um 22 Uhr mit Nachdruck zum Gehen aufgefordert werden, auch wenn man mit Freunden in gemütlicher Runde einen Geburtstag feiert.
    Womöglich hatten wir einfach nur Pech, dennoch kann man den Betreibern dieses Hamburger Originals nur wünschen, dass ihnen die Fernsehsendungen nicht allzu sehr zu Kopf steigen. Oder man wünscht ihnen, dass es darin zu einer Dauer-Fernsehsendung kommt. Dann braucht man keine Gäste mehr.

    • Qype User laureu…
    • Hamburg
    • 2 Freunde
    • 132 Beiträge
    4.0 Sterne
    26.11.2010

    Kneipe durch und durch mit ehrlichem Tresen! Mehr muss man nicht sagen, hingehen und selber fühlen!

    • Qype User Frauke…
    • Dusseldorf, Nordrhein-Westfalen
    • 5 Freunde
    • 118 Beiträge
    4.0 Sterne
    7.12.2011

    Ich mag sie, die Ina..und die Fischbrötchen sind Klasse.
    So eine Kneipe ist halt Geschmackssache, mir gefällts.

    • Qype User Cnef…
    • Darmstadt, Hessen
    • 7 Freunde
    • 28 Beiträge
    4.0 Sterne
    9.7.2012

    Kultkneipe ! Lecker Astra und schön mal auf Inas Platz zu sitzen :-) sie war leider nicht da

    • Qype User over…
    • Hamburg
    • 0 Freunde
    • 3 Beiträge
    5.0 Sterne
    24.2.2011

    Der Schellfischposten hat die leckersten Fischbrötchen auf der ganzen Meile und ist auch so ein Hochgenuß.

    • Qype User Louisa…
    • Wiesbaden, Hessen
    • 1 Freund
    • 14 Beiträge
    1.0 Sterne
    16.6.2012

    Leider kein Höhepunkt, obwohl ein Tipp von Freunden. Pils ist schlecht eingeschänkt und Bedienung unfreundlich.

    • Qype User thosch…
    • Bocholt, Nordrhein-Westfalen
    • 0 Freunde
    • 7 Beiträge
    3.0 Sterne
    11.9.2013

    Na ja. Hab ich jetzt gesehen. Reicht dann auch. Nichts umwerfendes.

  • 5.0 Sterne
    6.7.2011
    Aufgelistet in Fern der Heimat

    schön abgeranzte Kneipe in der man ordentlich versacken kann ;-)

    • Qype User k-lech…
    • Hamburg
    • 0 Freunde
    • 15 Beiträge
    2.0 Sterne
    9.1.2013

    Schade, dass sich mit Bekanntheit alles ändert. Früher waren die Besucher des Schellfischposten eine gelungene Mischung aus Stammgästen, Touris und Laufkundschaft. Jetzt sind die Gucker, Möchtegerns und Wichtigtuer am Zug, aber es gibt sicher auch eine Zeit nach Ina's Nacht. Dann wird es wieder gemächlicher und es wird wie früher, viel Wert auf das Bierzapfen und den Schnack gelegt. Bis dahin warte ich lieber auf einen Wiederbesuch, die Haifischbar ist leider auch keine Alternative. Das war es leider mit den Hafenkneipen in der großen Elbstraße.

    • Qype User Allesk…
    • Hamburg
    • 0 Freunde
    • 16 Beiträge
    2.0 Sterne
    13.2.2013

    Ich kenne den Schellfischposten seit 20 Jahren. Leider ist durch die Fersehpräsenz das Leben im Schellfischposten anders geworden. Zu viele Sehleute und zu wenig Seeleute. Das Publikum war früher gemischt, man kannte sich vom Sehen, ich meine, einige sind deswegen auch weggeblieben. Für Müller`s wars wohl ein Glücksgriff.

    • Qype User pd5…
    • Eberbach, Baden-Württemberg
    • 0 Freunde
    • 4 Beiträge
    1.0 Sterne
    31.1.2013

    Es war langweilig. Die Bedienung war abweisend und nicht motiviert. Lohnt sich nur im TV. Leider!

    • Qype User HalloB…
    • Hamburg
    • 1 Freund
    • 21 Beiträge
    2.0 Sterne
    6.10.2008

    Die Einrichtung hat sich seit Jahrzehnten nicht geändert u. es stehen dort tatsächlich einige Unikate rum, aber seit der NDR dort aufzeichnet u. sich die Preise in 6 Monaten von 1,60 auf 2,40 EUR erhöht haben, ist das Preis/Leistungsverhältnis unangemessen. Das Publikum ist gemischt: Die eine Hälfte bezieht Renten, die andere sieht nur so aus.

    • Qype User meggie…
    • Hamburg
    • 0 Freunde
    • 15 Beiträge
    1.0 Sterne
    31.7.2012

    Da sind doch leider die Fernsehauftritte zu Kopf gestiegen, früher eine akzeptable Hafenkneipe, jetzt unfreundlich, schlecht gezapftes Bier, offenbar werden nur Stammgäste gut bedient!

Seite 1 von 2